Home / Forum / Gesellschaft & Leben / !! Lärmschutz in der Wohnung !!

!! Lärmschutz in der Wohnung !!

2. September 2003 um 15:43

Hallo,

ich wohne an einer stark befahrenen Strasse. Der Lärm, leider auch nachts, ist fast unerträglich, vor allem im Schlafzimmer.

Nun habe ich mir schon Schaumstoff von innen vor die Fenster gemacht, plus Rolladen runter natürlich, aber es ist immer noch laut.

Hat jemand Erfahrung mit ähnlichem Problemen und kann mir einen Rat geben, was ich noch machen kann, außer ausziehen aus der Wohnung??!!!!

Gruß
Eure Bine

Mehr lesen

2. September 2003 um 16:18

Gibs doch zu,
Du möchtest nicht dass Lärm nich von außen nach innen sondern nicht von innen nach außen dringen kann. Vor allem im Schlafzimmer.

chicogo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2003 um 16:28

Thermopenfenster?
Hallo Bine,

ich glaube, dass Thermopenfenster ziemlich gut gegen Lärm isolieren. Die sind leider nicht ganz billig ... hast du mit dem Vermieter schon Kontakt aufgenommen und ihn gefragt? Unter Umständen, wenn der Lärm unerträglich ist, muss er dafür aufkommen, so meine ich das mal gelesen zu haben, grübel ...
Hm - ansonsten würde ich es provisorisch mal mit einer Styroporplatte (gibts in allen Größen recht günstig im Baumarkt) versuchen.
Früher hatten doch alle Jungmusiker *g* Eierkartons an den Wänden ihrer Übungsräume ...

LG von peas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2003 um 18:51

Leidensgenossin
Hallo Bine!
Oh, wie gut ich Dich verstehen kann... Ich hab die volle Auswahl zu bieten: S-Bahn, Nachtzüge, Busse, LKWs und Sirenen en masse. Ich flüchte ab und zu zu meinem Vater, wo es so ruhig ist, dass ich dann auch mal 15h durchschlafe
Aber einen echten Tipp hab ich leider nicht, ich behelf mir mit Fenster auf und morgends um 5 zumachen, Abhärtung und wohl bald ausziehen...
Liebe Grüße
Ernest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2003 um 14:32

Lärmschutz
hallo Bine

das ist natürlich schlimm wenn du nachts nicht schlafen kannst.
hab aber noch die ein oder andere frage zu deinem problem.
Ist es Altbau in dem du wohnst?
Ist der rolladen aus Holz oder Kunststoff?
Sind schon Schall isolierende fenster eingebaut?
Hast du von dem Problem schon beim Einzug gewusst?
Wenn das Haus ein Altbau ist, sind die Rolladenkästen meistens für den Grössten lärm verantwortlich. Rolladenkasten wurden früher viel zu Gross ausgelegt und lassen damit zuviel Schall und Kälte passieren.
Abhilfe: Rolladenkasten öffenen und mit Holzwolle und Styropor von innen auskleiden.
Aufpassen das der Rolladen genug Platz behält.
Das davor stellen einer Styropor Platte bringt rein gar nichts, weil Styropor keinen Schall schluckt.
Wenn du bei Einzug nichts davon wusstest das die strasse so befahren sein wird, kannst du die miete mindern oder auf Schallschutz massnahmen bestehn.
Für rückfragen stehe ich gerne zur verfügung!
ich arbeite für ein Wohnungsbau Unternehmen, als techniker.

Gruss , micha

michaelbrand1@web.de







1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram