Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Kurdische Nachbarn

Kurdische Nachbarn

31. Juli 2016 um 17:47

Hallo,
wir brauchen einen Rat. Seit kurzem wohnt eine kurdische Familie in unserer Nachbarschaft.
Unsere Nachbarn sind sehr freundlich und beschenken uns täglich mit Köstlichkeiten aus Ihrer Küche. Wir fühlen uns sehr geehrt, sind aber etwas verwirrt, da es in Deutschland so nicht üblich ist.
Außerdem machen wir uns Sorgen, da die Nahrung für sie schwer zu besorgen ist und auch viel kostet.
Wir möchten Ihnen nun sagen, dass wir sie auch ohne diese Geschenke als Nachbarn sehr schätzen. Da wir aber die Sitten Ihres Landes nicht kennen haben wir Angst, sie mit unseren Worten zu verletzen.
Könnt Ihr uns raten, wie wir das am besten sagen?
Vielen Dank

Mehr lesen

5. August 2016 um 19:31

Also
die werden schon wissen, wenn es knapp wird.

Ich kenne das so, das nur Geiz einen arm macht... teilen macht das Essen und das Leben segenreich

Das einfachste wäre, die auch einfach mal zum
Essen einzuladen.

Gefällt mir

7. August 2016 um 20:35

Viele Kurden sind Christen
Die TE erwähnt mit keinem Wort, dass es sich um Muslime handelt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Eltern sein - ja oder nein?
Von: silkekh
neu
5. August 2016 um 9:56
Eltern sein - ja oder nein?
Von: silkekh
neu
5. August 2016 um 9:55
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen