Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Kunst ! ...oder doch nicht?

Kunst ! ...oder doch nicht?

16. August 2009 um 16:41

In einem Blog hatte ich kürzlich eine interessante Diskussion über Kunst.
Glaubt es oder nicht, aber der Auslöser dafür war der gerade in den Kinos angelaufene Film "Transformers 2" (bei dem ich vermutlich mehr Hirnzellen verloren hab, als nach einem Vollrausch!).
Die Meinungen zu diesem Film gingen so extrem auseinander, dass wir letztlich auf die Frage kamen: "Wann kann man etwas als Kunst bezeichnen?"
Einig waren wir uns, dass dieser Begriff heutzutage sehr inflationär verwendet wird!

Wie seht Ihr das? Wann wird aus einer kreativen Arbeit ein Kunstwerk?

Mehr lesen

16. August 2009 um 18:28

Aha..
...dein Argument, Film sei keine Kunst, ist also, dass sich kaum jemand dafür interessiert?

Kunst bezeichnet in meinen Augen die obere Grenze geistiger und motorischer Fähigkeiten eines Menschen. Die sich eben in Form eines Bildes, Gebäudes oder anderer Dinge manifestiert. Das ist zumindest die rein objektive Seite.

Es kommt aber noch der subjektive Faktor hinzu. Ich meine damit das Verständnis und die Interpretation des Werkes durch den Betrachter. An diesem Punkt wirds dann "schwammig".


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2009 um 18:51

Ich glaube
man kann es nur teilweise so allgemein sehen wie Du es beschreibst und auch erfragst. Denn es wirft gleich die nächste Frage:" Wann ist etwas kreativ?" auf.

Es muss doch einen objektiven Teil der Kunst geben, der die Grenze der schöpferischen Fähigkeiten als Mindestmaß voraussetzt. Ansonsten würde man Kunst letztlich zum "Irgendwas" degradieren!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2009 um 19:07

Hammond Orgel
Kaum zu glauben, dass die auch heute nicht als Instrument ernstgenommen wird. Die ist doch gar nicht mehr wegzudenken! Gerade in einem Musikstil der von "Interpretation" lebt. Heutzutage wird auf noch ganz anderen Instrumenten Jazzmusik gemacht. Beispielsweise mit Synthesizern oder "Dingen" die besondere Geräusche machen.
Aber mit klassischem Jazz hat das wohl nichts mehr zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2009 um 13:27

Stimme Dir voll und ganz zu...ABER...
...wenn Kunst nur im Auge und im Kopf des Betrachters entsteht, wozu braucht man dann noch das Kunstwerk. Kunst ist doch nicht die Interpretation allein! Die Fähigkeit des Schöpfers spielt doch eine mindestens ebenso wichtige Rolle.
Es muss sich also ein "Talent" oder eine "Gabe" in jenem Werk manifestieren. Ansonsten könnte man auch das Produkt eines Toilettenganges als Kunst interpretieren.

Kunst sollte den Geist des Betrachters an seine Grenzen führen. Und diese evtl. erweitern. Ebenso sollte auch der Schöpfer an seine Grenzen stossen. Und genau das fehlt in Grossteilen z.B. der Unterhaltungskunst völlig. Hier wird der Geist nicht erweitert sondern gepeiningt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2009 um 22:56

Gegenfrage!
Worin besteht der Unterschied zwischen Unterhaltung und Unterhaltungskunst?

Kunst erhebt Anspruch und sollte einen Ideologischen Hintergrund haben!

"Diese Kunst der Unterhaltung ist eigentlich ein schweres Geschäft ! Es ist nämlich sehr schwierig dem Geist nur leichtes - smartes zu servieren !"

Aber dümmliches zu servieren scheint dermaßen einfach zu sein, dass man sich davon regelrecht eingeengt fühlt. Die Fernsehlandschaft ist eher von Verdummung als von Kunst durchzogen. Es mag Unterhaltung sein. Aber niemals Unterhaltungskunst! Dass Kunst auch fordern muss und nicht ausschliesslich der Unterhaltung oder gar Verblödung dienen sollte wird am besten klar wenn man den Fernseher einschaltet.

Zu deiner Frage: Der Künstler sollte geistig und handwerklich an seine Grenzen stoßen. D.h jahrelange Übung und Erfahrungen sammeln. Die Umsetzung einer Idee muss ihn fordern. Der Künstler muss sich einen Vorsprung seiner Fähigkeiten erarbeiten.

Wenn ich z.B. ein Bild malen würde, wäre es keine Kunst weil ich einfach nicht malen kann. Aber es wäre ein kreativer Akt. Und so gibt es in vielen Bereichen "Künstler" die keine Kunst machen aber bestenfalls kreativ sind.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen