Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Küche von IKEA?!?

Küche von IKEA?!?

19. Juni 2003 um 11:56


Hat jemand von euch eine Küche von IKEA oder Bekannte, die eine haben?! Könnt ihr von guten oder schlechten Erfahrungen berichten?

Man kann dort ja doch ne ganze Menge sparen. Blöd ist halt nur, dass man sich um den Aufbau selber kümmern muss und wenn dabei was schief geht, hat man ja keine Garantie...

Wir überlegen, uns eine Küche von IKEA zu kaufen. Wir würden die auch von einem gelernten Tischler zusammenbauen lassen. Privat natürlich, also wieder ohne Garantie...

Oder sollte man lieber mehr investieren und eine Küche aus einem Küchfachstudio oder so kaufen inkl. Liefer- und Aufbauservice?! Die sind allerdings immer so schweineteuer. Wenn man die Elektrogeräte dort nicht kauft, sind die Schränke automatisch teurer. Meine Elektrogeräte kaufe ich aber lieber alle separat aus guten Angeboten...

Können die IKEA-Küchen von der Qualität überhaupt mithalten?!

Was nützt mir eine günstige Küche, wenn sie nach einem Jahr auseinander fällt...??? (So, wie die aus meiner ersten Wohnung, die stammte allerdings aus dem Baumarkt...)

Falls ihr ansonsten Tipps zum Thema Küche habt - immer her damit!!!

Vielen lieben Dank!

Antonella

Mehr lesen

19. Juni 2003 um 13:26

Kein Problem
ich hatte von meiner Freundin mal eine Ikea-Küche übernommen, da gabs null Probleme.

Gruß Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2003 um 17:37

Ich auch
ich hab auch ne Küch evon Ikea-und bin total zufrieden.
Den einen Eckschrank haben wir falsch zusammengebaut und haben uns immer geärgert,dass das blöde Ding voll umständlich ist...
Bis uns das jemand gesagt hat*hihi*
Jetzt ist es prima.

Und ich glaub die hält ewig.
Das Schöne daran ist,dass die Korpusse(ist das die Mehrzahl???...Korpus>Korpusse>Korpen>...?-??keine Ahnung)immer die Gleichen sind und wenn du mal ne andere Optik magst,musst du nur ne neue Front kaufen.
Liebe Grüsse
Emmilee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2003 um 11:06

12 Jahre Ikeaküche !
Hallo Antonella,

wir haben vor 12 Jahren unser Küche bei IKEA gekauft und sind damit 4mal umgezogen.

Und wir können immer wieder etwas dazukaufen, weil das Model immer noch zu kaufen ist.

Also, Küchenraum ausmessen, Steckdosen und Anschlüsse ausmessen und ab damit zum Küchenplaner bei Ikea, die helfen freundlich und kompetent!!!

LG von Romara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2003 um 16:54

Hallo Antonella
habe mittlerweile die 3. Ikea Küche aufgebaut.
(Nicht weil die Vorgänger kaputt waren, sondern in verschiedenen Küchen)

Das Aufbauen finde ich kein Problem. Die Küchen sind eigentlich auch ganz ok, für das was man dafür bezahlt.

Nur was mich bei der letzten geärgert hat, das die Fronten kurzfristig aus dem Programm genommen wurden, und ich nicht alle bekommen habe. Das ist mir bei der ersten auch schon passiert. Und die können dir keine Garantie dafür geben, wie lange eine Küche im Programm ist.

Die Schubladen (und Auszüge) wurden enorm verbessert, was den Aufbau und die Stabilität
betrifft, dafür sind sie auch kleiner geworden. Ich bekomme noch nicht mal einen Suppenschöpfer in die Schublade.


Wenn ich das Geld dazu hätte, würde ich mir eine Küche aus dem Fachgeschäft kaufen.

Viele Grüße MissBumblebee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2003 um 21:39


meine eltern haben vorgestern ne neue ikea-küche gekauft, wird übernächste woche eingebaut. war im vergleich zu anderen die beste im preis-leistungs-verhältnis.

ich meine unsere alte küche ist auch ne ikea küche und die ist jetzt schon bestimmt 15, 20 jahre alt...

lg, gedankenkaefer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2003 um 9:48

Vielen lieben Dank für die Antworten!

Schön, dass ihr überwiegend positives berichten könnt!

Habe mir nämlich schon eine schöne Front ausgesucht... *freu*

Na, dann bin ich ja mal gespannt...

Liebe Grüsse

Antonella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper