Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Körperbehaarung bei Frauen

Körperbehaarung bei Frauen

23. November 2013 um 11:37

Inwiefern hat euer Meinung nach der Umgang mit der eigenen Körperbehaarung damit zu tun, welchen Einfluss die Pornoindustrie hat? Früher war es normal, die Haare in der Bikinizone und unter den Achseln stehen zu lassen.
Heute ist es ... bäh.
Bestimmen letztendlich Pornoindustrie und Männer, wie wir unseren Körper behandeln, wie wir ihn präparieren sollen? Steigert Unbehaartheit die Attraktivität?

Mehr lesen

29. November 2013 um 11:44

Es kommt wahrscheinlich auf
den oder die Partner/in an mit dem Frau gerade im Bett ist!
Meine Ex, selbst gut behaart, außer im Sommer, hat darauf bestanden, dass ich an 365 Tagen 'blank' war!
Meine Jetzige erfreut mit mit einer Art Pfeil!
Und bedenke: Eine blanke Intimzone erweckt in den meisten Männern so eine Art Lolita Effekt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2013 um 16:18

Geschmackssache
Ich denke, das hängt vom eigenen Geschmack ab. Was die Gesellschaft denkt, sollte eigentlich egal sein.

Komplett blank kann interessant sein, genauso wie der "Urwald". Das ist jedem Geschmackssache.

Ich persönliche bevorzuge gern etwas weniger, aber es muss nicht gezupft, rasiert und epilliert werden, als wäre Körperbehaarung eine ansteckende Krankheit.

Und wenn ich mir die Porno-Industrie ansehe, dann will ich wirklich auch keinen Bezug dazu nehmen.
Ich habe erst letztens beim Zappen wieder solche angeblichen "Porno-Sternchen" ansehen müssen: aufgepumpte Brüste, aufgequollende Lippen wie ein Fischmaul, Stuckateur-Arbeit im Gesicht, Leichenblond auf dem Kopf . . . bääähhhh. Wie da Männer noch einen hochkriegen können, ist mir völlig schleierhaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2014 um 11:41

Die
Die Medien (darunter natürlich auch die Pornoindustrie) und die Wirtschaft. Leztere will ne menge Geld machen mit Rasierern, Epilierern, Wachs, Chrems, Pflegemittel für die so angegriffene Hut usw Ja. Das ist woher das kommt.

Männer (die inzwischen auch kaum noch behaart sein dürfen....) würde es an sich wohl kaum stören, würden ihnen nicht überall dürre, nie essende, nie verdauende, Haar und Porenlose, immer willige Frauen als Ideal vorgesetzt.

Männer indes bekommen allerdings schon auch ihre Zwänge.

Es ist lächerlich und traurig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2014 um 15:03


DAS ist nur zu verständlich ^^
Wobei eine Rasur (u.ä.) an genau der Stelle und aus erstlienig praktischen Gründen zutiefst nachvollziehbar ist ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen