Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Koran

Koran

8. Mai 2007 um 0:50
In Antwort auf lexi1985

Oh man
ihr nervt einfach hier mit eurem islam-hass! ja dann sollen sich eure schlampen nicht mit unseren männern poppen selber schuld sag ich da nur!
Wenn ihr keine ahnung habt was redet ihr denn da? Lest aus den islamfeindlichen quellen die den islam nur schlecht machen und kommt daher als ob ihr hier voll die cleveren Einfallspinsel wärt die alles wissen??? Wenn ich von was keine ahnung hab dann lass ichs einfach!!!
Nein ich trage kein kopftuch, nein ich habe kein problem mit "machos", ich habe keine probleme mit meinen deutschen mitbürgern, ABER ES KOTZT MICH AN..habt ihr nichts besseres zu tun als irgendwelche lügen auf den islam aufzutischen?? seit ihr arbeitslos?? Oder ist es langeweilè? Oder habt ihr grad ein korb von einem türken bekommen oder was?
Mensch hört auf! ich könnt hier auch eure reli fertigmachen aber ich glaube auch an jesus sowie mohammed und meine reli verbietet es mir andere religionen schlechtzumachen deswegen will ich nichts sagen! Manchmal denk ich mir ihr hättets echt verdient..naja man kann ruhige menschen reizen..wenn ihr irgendwann mal ... wird dann würds mich nicht wundern!

Hallo
Finde deinen Thread gut. Ich lebe zwar den Koran auch nicht aus, aber viele vorschriften gefallen mir. Vor allem bietet dr Koran vernunft anstand respekt all viele gute eigenschaften die man sich zu nutzen machen kann.
manche leute sehe diese guten eigenschaften nicht. Will auch nicht zynisch klingen, aber meistens sind es sicher diese leute die regelmäßig nen swinger club aufsuchen nicht an gott glauben, und ihnen ein partner nicht reicht und treue ein Fremdwort ist.

Gehe ich mal davon aus. Aber unterstellungen liegen mir fern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

8. Mai 2007 um 9:31

Religion als Deckmantel von Repressionen!?!?!?!
Es ist nicht wichtig was der Koran, die Bibel, oder sonst irgendeine moralische Institution sagt, bzw. schreibt.

Jeder kann und darf glauben was er möchte und zwar genau so lange bis er/sie anfängt anderen seinen Glauben aufzuzwingen. Das ist nicht in Ordnung und in solchen Situationen muss auf jedenfall interveniert werden. Hierbei geht es um Würde, Menschenrechte, um Moral, um Gleichwertigkeit, um es auf den Punkt zu bringen; ES GEHT DARUM MENSCH ZU SEIN UND AUCH ZU BLEIBEN!!!

Es ist nicht in Ordnung das jemand aufruft zum Mord an Anderen!!!

Die Christen sind nicht besser wie die Muslime, und die Muslime sind auch nicht besser wie die Zionisten.

Es spielt keine Rolle ob ein Hidschab, bzw. ein Tschador getragen werden sollte oder nicht. Wichtig für die Frauen sollte nur eine Frage sein; WOLLEN SIE ES!?!?!?...wenn sie es aus freien Willen ohne Zwang oder Druck von aussen machen ist das absolut ok.
Wenn es aber durch eine Repression oder durch einen Zwang geschieht, dann ist es moralisch, kulturel und auch ethisch in Frage zu stellen.

Wie würde sich ein Muslimischer Mann fühlen wenn man ihn zwingen würde sich eine Glatze zu rassieren obwohl er das nicht will!?!?!?!?



Liebe Grüsse an alle

Sebastian der moralische Individualist =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 22:25
In Antwort auf lexi1985

Oh man
ihr nervt einfach hier mit eurem islam-hass! ja dann sollen sich eure schlampen nicht mit unseren männern poppen selber schuld sag ich da nur!
Wenn ihr keine ahnung habt was redet ihr denn da? Lest aus den islamfeindlichen quellen die den islam nur schlecht machen und kommt daher als ob ihr hier voll die cleveren Einfallspinsel wärt die alles wissen??? Wenn ich von was keine ahnung hab dann lass ichs einfach!!!
Nein ich trage kein kopftuch, nein ich habe kein problem mit "machos", ich habe keine probleme mit meinen deutschen mitbürgern, ABER ES KOTZT MICH AN..habt ihr nichts besseres zu tun als irgendwelche lügen auf den islam aufzutischen?? seit ihr arbeitslos?? Oder ist es langeweilè? Oder habt ihr grad ein korb von einem türken bekommen oder was?
Mensch hört auf! ich könnt hier auch eure reli fertigmachen aber ich glaube auch an jesus sowie mohammed und meine reli verbietet es mir andere religionen schlechtzumachen deswegen will ich nichts sagen! Manchmal denk ich mir ihr hättets echt verdient..naja man kann ruhige menschen reizen..wenn ihr irgendwann mal ... wird dann würds mich nicht wundern!

"Luegen???"
Dann schreib doch, was Du fuer Luegen haelst und lass eine Diskussion zu, in der Fakten bestand haben.
Dich als "ruhigen Menschen" zu diffinieren isse doch nicht Dein ernst, nur weil Du Deine wirkliche Meinung hinterm Busch versteckst und sie nicht aussprichst.

Beispiel: War mahomet kein paedophiler Analphabet?
Ich sage: Klar doch!!

Nach unserem Rechtsverstaendnis missbraucht man keine Kinder ungestraft!
Haette er es nicht getan, koennte man ihm dies heute nicht vorhalten!!!
Wenn 13000000 Menschen einen Paedophilen menschenkulttechnisch glorifizieren, brauchen wir es nicht akzeptieren. Schon garnicht, wenn er behauptet, das ein Gott ihm dies Recht verliehen hat. Ich wuerde auch nicht Hitler oder Stalin anbeten. Wenn euer Gott, dies zulaest, kannst Du Dich doch nicht darueber wundern, dass ihr ihn fuer selbst behalten koennt.
Und wenn der Bettnaesser uSSama den Dschjihad ausspricht, muss ihm der Kopf abgeschlegen werden und sein Hals mit Schweinekot gefuellt werden.
Isse doch logisch. Als Abschreckung fuer seine Sympatisanten!!!!

Wenn Du Dich mit der Geschichte im Zeitraum zwischen dem 7. und 9. Jahrhundert beschaeftigst, wuerdest Du die ablehnende Haltung gegenueber islamisten von europaeischer Seite her verstehen.
Keiner stoert Dich dabei, wenn Du fumpfmal am Tag beten tust, um einen schwarzen Stein laeufst und den Teufel mit Steinen Angst einjagen willst.
Da laechelt man halt freundlich drueber, weil wir unermesslich Toleranz ausueben.
Euch geht es in Europa besser, als auslaendische Gastarbeiter in Sau-di-Arabistan.


*********************************************
"Manchmal denk ich mir ihr hättets echt verdient..naja man kann ruhige menschen reizen..wenn ihr irgendwann mal ... wird dann würds mich nicht wundern!"
Jemand behauptete, dass in jedem von euch ein 'schlafender Islamist' schlummert.
Koennte dieser jemand recht behalten??

*********************************************


Al hamduallah, kann man sich mit Halbwahrheiten nur eine falsche Meinung bilden und wird irregefuehrt.



mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 1:18

@scary
Ich zitiere dich:
du beschimpfst deutsche frauen und arbeitslose aufs übelste, was so ziemlich den größten teil der deutschen bevölkerung darstellen dürfte.

Du hast es auf den Punkt gebracht...du bist ja doch nicht verloren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 1:19
In Antwort auf agueda_12473261

Hau ab mit deiner Familie
in euer schönes Land der Demokratie!
Ihr Nutznieser!

Sieh da mirilein
die Rassi Ader kommt ja doch zum Vorschein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 1:26

Das kann ich dir sagen scary
warum sollten Hunde in die Metzgerei gehen wenn doch die Wurst so auf der Straße liegt

Ja es gehört nunmal in Deutschland zum guten Ton...warst du mit 12 Jahren nicht schon mit mindestens 3 im bett wirst du von der Gesellschaft ausgestoßen (meine nicht dich damit)

Pfui Teufel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 1:28
In Antwort auf lexi1985

@dermann
Muhammed hatte keine 11 frauen. Er hat mehrmals geheiratet ja aber nicht alle aufeinmal. Es gibt so viele menschen die sehr viel heiraten und sich scheiden lassen und wieder heiraten. Muhammed hat nie im leben mit 2 frauen gleichzeitig geheiratet. Und das mit den 4 frauen-recht die ein muslimischer mann hat(te): es war halt so (wie in russland) die frauenbevölkerung viel höher als die vom manne war. Deswegen hat man da halt bis zu 4 mal geheiratet. Ich denke nur an die deutschen schlampen die mit 13 anfangen zu poppen und wenn sie 30 sind hatten sie schon 100 männer..dann ist es natürlich keine schweinerei..aber wenn ein muslimischer mann mehrmals in seinem leben heiratet dann ist es schweinerei..Ich würde sagen jeder soll mal bisschen auf sich achten darauf was er macht..ihr poppt euch durch die ganze welt habt kinder von 6 verschiedenen menschen und dann sind es die moslems..jaja wieder mal..ich könnte kotzen..

@lexi
Süße lass es...reg dich nicht auf! Jeder weiß das du Recht hast doch keiner wird es zugeben. Bin zwar keine Muslimin sondern Katholikin finde aber eure Einstellung echt geil

War bei uns zu Hause auch nicht anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 1:30

Tja justogly
Wo sie Recht hat hat sie recht. Ich bin zwar keine Muslimin sondern Katholikin finde aber deren Einstellung super...war bei uns zu Hause auch so!

Dann muß ich ehrlich mal sagen, mir wäre es lieber das sich die "Seuche" verbreitet wie das noch mehr Deutsche Frauen geboren werden

Sorry ist aber so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2007 um 13:48

Übertreibt mal nicht!!!
ich meine, ihr solltet erst einmal nachdenken, WIESO wir uns verschleiern und WIESO mohammed soviele frauen hatte!!!!!!!!!!!!!
ich kann euch die antwort mitteilen, wenn ihr die nicht akzeptiert dann ist das euer pech!!!!
also: wir muslimischen frauen ziehen unser kopftuch an, wenn wir in die pubertät kommen, weil die haare reize sind (sowie parfüm und sexy kleidung).außerdem hat unser gott uns das befohlen, deswegen tun wir das! Wir tun das übrigens freiwillig! im islam darf niemand jemanden zu etwas zwingen!!!!deswegen gibt es auch im islam keine zwangsheirat (das ist eher tradition der türken oder araber)!
Außerdem sind muslimische männer nicht machos sondern einfach gläubig, es gibt welche die wirklich richtig machohaft sind, aber solche gibt es auch reichlich bei euch christen oder juden!!!!!
außerdem hatte muhammad soviele frauen geheiratet, weil er manche von ihnen retten wollte (z.B. Sklavinnen befreien oder witwen heiraten, welche alleine mit ihren kindern gelassen wurden).
ihr denkt, wir frauen lassen uns zwingen so etwas zu machen! Ihr denkt wohl ihr feministinnen könnt euch verteidigen und wir nicht????? na dann muss ich euch enttäuschen!
ihr könnt gerne auf diese homepages gehen, da wird alles ausführlich erklärt...von wegen zwang..:
www.diewahrereligion.de
und meine(noch nciht so richtig fertig, erst im september/oktober):
www.hoere-auf-dein-herz.piczo.com

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2010 um 14:33

Informier du dich doch lieber über den Islam
du hast keine Ahnung aber immer vorne mit labern. So wie die meisten Deutschen halt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2010 um 14:20
In Antwort auf rava_12573582

...
Hallo,
auch wenn es in der Bibel steht und du oben schon richtig schreibst, dass hier früher auch in den Krankenhäusern ein Kopftuch getragen wurde, da liegt ja auch schon die Betonung WURDE.
Es ist doch klar, dass es für uns hier als unverständlich erscheint, dass das Kopftuch zum Schutz der Frau da ist. Wenn ich hier eins tragen müsste um sicher zu sein, dann bleib ich lieber gleich zu Hause !(das sollte ja auch ne brave Frau ne In unseren Breitengraden hier zählen andere Werte.Mag sein, dass es zuviel sexistische und nackte Werbung gibt aber Frauen werden respektiert als eigenständige Wesen die Gefühle haben.Ich brauch keine Angst haben von der Sittenpolizei abgeholt zu werden oder gar schlimmeres. Sorry, dies nennt mandie zivilisierte Welt.
Und quak jetzt bloß keiner rum, hier werden Frauen vergewaltigt. In arabischen Staaten, werden Frauen aufs übelste von den sogenannten Sittenwärtern Maß genommen.

Einen guten Menschen macht doch nicht son Stück fetzen aus.Das Kopftuchgelaber ist außerdem echt nervig. Soll diejenige die eins tragen will eins tragen, sagt ihr nicht selber

Das Problem von den
"warum auch immer" nach unserem Maße rückständigen Gesellschaften ist, das z.B. verleugnet wird, das es so etwas wie Vergewaltigung in der Ehe gibt.

Und wenn ein Mann wirklich eine Frau vergewaltigen will, dann reißt er das Kopftuch einfach runter, wie jede andere Klamotte auch.

Das trägt denke ich eher zu einer bestimmten Art von Körperbewusstsein und Schamgefühl bei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen