Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Koran

Koran

1. Mai 2007 um 0:25

ich habe ihn zwar nicht gelesen aber habe von einer älteren bekannten gehört das im eigendlichen koran nix davon steht das frauen köpftücher tragen müssen, das männer durch mord ihre ehre verteidigen müssen oder das männer mehr rechte haben als frauen, sondern wie bei uns in der bibel das beide gleich berechtigt sind.
das der aller erste koran (der in dieser ganz alten schrift geschrieben war ,den nur männer lesen konnten weil frauen ja damals nicht lesen und schreiben lernen durften) von den männern in die neue schrift übersetzt wurde und da das mit den köpftüchern und mit den rechten von männern erst dazu geschrieben wurde.
kann mir jemand was dazu sagen
wenns stimmt wäre es echt krass

schonma danke im vorraus für die antworten

bye bye

Mehr lesen

1. Mai 2007 um 10:38

Das stimmt so nicht!
Der Koran, wie die Leute ihn heute kennen ist immer noch die Urschrift. Und schon immer stand darin, dass die Frauen ihr Köpfe bedecken sollten.
Die einzelnen Suren wurden zusammengetragen und sortiert und sind als Urschrift zu sehen im Staatsmuseum von Kairo.
Der koran wurde nie umgeschrieben, auch nicht in eine andere arabische Schrift und es wurde nie etwas darin verändert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 12:01

Der Koran ist immer der gleiche
von Anfang an. Viele können ihn schon immer auswendig rezitieren. Da kannst Du jemanden in China fragen oder in der Türkei, in Saudiarabien oder sonstwo, sie werden Dir immer genau den gleichen Koran rezitieren, und das schon immer.
Somit steht auch das mit den Kopftüchern schon immer drin. Allerdings die Islamgegner sind gegen das Kopftuch, darum lassen sie sich allerhand einfallen.
Darum frage immer nach den Quellen und nach den Beweisen. Hinterfragen ist immer besser als blind alles zu glauben.

Die Männer hatten auch schon immer Rechte, das wurde nicht erst hinzugeschrieben. Genau wie Frauen.
Du wirst immer lesen im Koran:
die gläubigen Männer und die gläubigen Frauen.

Wenn Du etwas über Islam wissen möchtest so frage die Muslime.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 14:31

Wie gesagt
das Wissen des Islam am besten bei Muslimen erfragen.

Der Koran wurde über einen Zeitraum von dreiundzwanzig Jahren offenbart.

Bei al-tamhid.de kann man seine Fragen stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 14:32
In Antwort auf nour356

Wie gesagt
das Wissen des Islam am besten bei Muslimen erfragen.

Der Koran wurde über einen Zeitraum von dreiundzwanzig Jahren offenbart.

Bei al-tamhid.de kann man seine Fragen stellen.

Http://www.al-tamhid.net/
sollte es heißen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 14:34
In Antwort auf nour356

Wie gesagt
das Wissen des Islam am besten bei Muslimen erfragen.

Der Koran wurde über einen Zeitraum von dreiundzwanzig Jahren offenbart.

Bei al-tamhid.de kann man seine Fragen stellen.

Und dieser fertige Koran
bleibt so für immer.
Ansonsten wäre es nicht Koran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 14:41

Hat Er doch auch
so herabgesandt.
Und daran glauben wir.
Wenn Du nicht daran glaubst so bist Du kein Muslim.
Wenn Du ein Problem hast so ist es Dein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 14:47

Von mir aus kann man auch
über Bagger diskutieren oder über die Zusammensetzung bestimmter Stoffe. Möglicherweise kommt man da auch an den Islam zu verstehen.

Wer anfängt mit Islam, beginnt am besten ganz vorne um zu sehen wofür der Islam steht.

Am besten bei Tauhid und Aqida anfangen. Nur als Tip.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 14:51

Ja und
wenn Du meinst die heutige Welt ist weiter entwickelt als ein Muslim der nach dem lebt was der Quran schreibt.
Ist alles Geschmacksache.
Aber Du hast sicher noch keinen Koran in Händen gehalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 18:25

Wieso tragen
den die Nonnen Kopftücher oder bedecken sie so ähnlich, wie die muslimischen Frauen?
Solange ist es auch nicht her, wo sie in öffentlichen Krankernhäusern verschleichert ihre Tätigkeiten nachgingen. Wieso wird das ignoriert? Nach welcher Offenbarung haben die sich den gerichtet? Doch nach der Bibel (das leider später verändert wurde).
Allein, das sagt doch schon aus, das diese Gesetze von dem gleichen Gott handeln müssen.
Der Kopftuch dient nun mal als Schutz für die Frau (in diesen Breitengraden natürlich unverständlich) und nicht, weil Gott uns (Frauen) damit ärgern wollte. Wer sich geärgert fühlt, soll es doch einfach sein lassen. Für mich sagt der Kopftuch gar nichts aus, ob jemand eine (wahre) Gläubige ist oder nicht. Es kann auch sehr gut zur optischen Täuschung dienen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 19:21
In Antwort auf jumana_12966025

Wieso tragen
den die Nonnen Kopftücher oder bedecken sie so ähnlich, wie die muslimischen Frauen?
Solange ist es auch nicht her, wo sie in öffentlichen Krankernhäusern verschleichert ihre Tätigkeiten nachgingen. Wieso wird das ignoriert? Nach welcher Offenbarung haben die sich den gerichtet? Doch nach der Bibel (das leider später verändert wurde).
Allein, das sagt doch schon aus, das diese Gesetze von dem gleichen Gott handeln müssen.
Der Kopftuch dient nun mal als Schutz für die Frau (in diesen Breitengraden natürlich unverständlich) und nicht, weil Gott uns (Frauen) damit ärgern wollte. Wer sich geärgert fühlt, soll es doch einfach sein lassen. Für mich sagt der Kopftuch gar nichts aus, ob jemand eine (wahre) Gläubige ist oder nicht. Es kann auch sehr gut zur optischen Täuschung dienen.

...
Hallo,
auch wenn es in der Bibel steht und du oben schon richtig schreibst, dass hier früher auch in den Krankenhäusern ein Kopftuch getragen wurde, da liegt ja auch schon die Betonung WURDE.
Es ist doch klar, dass es für uns hier als unverständlich erscheint, dass das Kopftuch zum Schutz der Frau da ist. Wenn ich hier eins tragen müsste um sicher zu sein, dann bleib ich lieber gleich zu Hause !(das sollte ja auch ne brave Frau ne In unseren Breitengraden hier zählen andere Werte.Mag sein, dass es zuviel sexistische und nackte Werbung gibt aber Frauen werden respektiert als eigenständige Wesen die Gefühle haben.Ich brauch keine Angst haben von der Sittenpolizei abgeholt zu werden oder gar schlimmeres. Sorry, dies nennt mandie zivilisierte Welt.
Und quak jetzt bloß keiner rum, hier werden Frauen vergewaltigt. In arabischen Staaten, werden Frauen aufs übelste von den sogenannten Sittenwärtern Maß genommen.

Einen guten Menschen macht doch nicht son Stück fetzen aus.Das Kopftuchgelaber ist außerdem echt nervig. Soll diejenige die eins tragen will eins tragen, sagt ihr nicht selber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 20:23
In Antwort auf rava_12573582

...
Hallo,
auch wenn es in der Bibel steht und du oben schon richtig schreibst, dass hier früher auch in den Krankenhäusern ein Kopftuch getragen wurde, da liegt ja auch schon die Betonung WURDE.
Es ist doch klar, dass es für uns hier als unverständlich erscheint, dass das Kopftuch zum Schutz der Frau da ist. Wenn ich hier eins tragen müsste um sicher zu sein, dann bleib ich lieber gleich zu Hause !(das sollte ja auch ne brave Frau ne In unseren Breitengraden hier zählen andere Werte.Mag sein, dass es zuviel sexistische und nackte Werbung gibt aber Frauen werden respektiert als eigenständige Wesen die Gefühle haben.Ich brauch keine Angst haben von der Sittenpolizei abgeholt zu werden oder gar schlimmeres. Sorry, dies nennt mandie zivilisierte Welt.
Und quak jetzt bloß keiner rum, hier werden Frauen vergewaltigt. In arabischen Staaten, werden Frauen aufs übelste von den sogenannten Sittenwärtern Maß genommen.

Einen guten Menschen macht doch nicht son Stück fetzen aus.Das Kopftuchgelaber ist außerdem echt nervig. Soll diejenige die eins tragen will eins tragen, sagt ihr nicht selber

Du laberst
keiner sagt was wenn Frau wenig anhat.
Muß doch jeder das Recht haben so rumzulaufen wie er das will.
Soll jetzt jeder über andere rumwundern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 22:10

Wer
war Dein Lehrer? Bist Du ein Islamwissenschaftler oder meinst Du mit studieren, dass Du ihn gelesen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 0:43

Der Koran
wurde von Allah so an Mohammed übertragen, dass die Empfehlungen und Pflichten auch auf die heutige Zeit passen!
Es steht als Empfehlung drinnen (übrigends auch für Männer) sich zu bedecken. Dass wir Frauen die sind, die Allahs Empfehlungen noch ausführen ist die eine Sache. Wenn ein Mann irgendwann sich vor Allah rechtfertigen muss, dass er nicht die KLeidungsvorschriften eingehalten hat wegen niedrigen Gründen wie "Mode" oder so, dann ist das seine Sache.
Eigentl geht es in der ganzen Kopftuch- Debatte nur um MODE! Wenn alle Frauen etwas bedeckter rumlaufen würden, dann würden wir mit Kopftüchern gar nicht auffallen! Aber jedem das seine!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 13:48

Nein nein,
jetzt drehst du meine Argumente um!
Ich hab gesagt, dass das Kopftuch hier nur wegen der "Mode" nicht akzeptiert wird! Es ist einfach nicht Mode hier, im langen Mantel und Rock oder Jelleba rumzulaufen. Wenn das hier jeder machen würde, dann würden wir nicht auffallen. Ich sag auch gar nicht, dass die Leute HIER sich UNS anpassen sollen.
Der Satz, den du von mir zitiert hast, war total aus dem Kontext gerissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 23:38

Dass manche Mädels
rosa oder blaue Schleier tragen, hat nichts mit Mode zu tun! Man muss ja nicht nur in schwarz oder dunkelbraun rumlaufen, das steht nicht im Koran. Klar gibts auch welche, die das als Mode tragen, aber solche Frauen würde ich auch nicht Muslima nennen, weil die dann den eigentlichen Sinn des Hijabs verfehlt haben.
Und ja ich bin stolz drauf einen Hijab zu tragen, aber das unterscheidet mich nicht von anderen Frauen! Ich würde nie sagen, dass ich anders bin! Klar, bin ich anders geprägt, weil ich in einem anderen Land aufgewachsen bin, in einer anderen Gesellschaft, aber ich denke, dass wir Frauen alle im Grund gleich sind! Wir wollen alle Rosen zum Hochzeitstag, wir haben alle jede Menge Schönheitscremes im Bad stehen und gehen gerne shoppen! Also was unterscheidet mich konkret von einer europäischen Frau? Das "Stück Stoff" auf dem Kopf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 23:50
In Antwort auf charis_12772788

Dass manche Mädels
rosa oder blaue Schleier tragen, hat nichts mit Mode zu tun! Man muss ja nicht nur in schwarz oder dunkelbraun rumlaufen, das steht nicht im Koran. Klar gibts auch welche, die das als Mode tragen, aber solche Frauen würde ich auch nicht Muslima nennen, weil die dann den eigentlichen Sinn des Hijabs verfehlt haben.
Und ja ich bin stolz drauf einen Hijab zu tragen, aber das unterscheidet mich nicht von anderen Frauen! Ich würde nie sagen, dass ich anders bin! Klar, bin ich anders geprägt, weil ich in einem anderen Land aufgewachsen bin, in einer anderen Gesellschaft, aber ich denke, dass wir Frauen alle im Grund gleich sind! Wir wollen alle Rosen zum Hochzeitstag, wir haben alle jede Menge Schönheitscremes im Bad stehen und gehen gerne shoppen! Also was unterscheidet mich konkret von einer europäischen Frau? Das "Stück Stoff" auf dem Kopf?

Jaja
aber was sagt euer Allah dazu?

ihr abtrünningen wurdet von GOTT sei Dank auf Rosen gebettet, Dank der Computer???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 0:02
In Antwort auf agueda_12473261

Jaja
aber was sagt euer Allah dazu?

ihr abtrünningen wurdet von GOTT sei Dank auf Rosen gebettet, Dank der Computer???

Würdest
du deinen Satz bitte näher erläutern, kann nicht ganz kapieren was du willst!
Und bitte wen oder was meinst du mit "Abtrünnigen"?
Da haben wir es mal wieder! Ich schreibe einen ganz normalen Beitrag ohne IRGENDJEMANDEN zu beleidigen und ich finde, dass ich wirklich tolerant bin! Und dann muss ich mir sowas anhören! Ne danke, bitte diskutiert man neutral!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 0:28
In Antwort auf charis_12772788

Der Koran
wurde von Allah so an Mohammed übertragen, dass die Empfehlungen und Pflichten auch auf die heutige Zeit passen!
Es steht als Empfehlung drinnen (übrigends auch für Männer) sich zu bedecken. Dass wir Frauen die sind, die Allahs Empfehlungen noch ausführen ist die eine Sache. Wenn ein Mann irgendwann sich vor Allah rechtfertigen muss, dass er nicht die KLeidungsvorschriften eingehalten hat wegen niedrigen Gründen wie "Mode" oder so, dann ist das seine Sache.
Eigentl geht es in der ganzen Kopftuch- Debatte nur um MODE! Wenn alle Frauen etwas bedeckter rumlaufen würden, dann würden wir mit Kopftüchern gar nicht auffallen! Aber jedem das seine!

Es langt langsam

lebt eureren Glauben in euerem Land aus!
und ernährt euch dort redlich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 0:43
In Antwort auf agueda_12473261

Es langt langsam

lebt eureren Glauben in euerem Land aus!
und ernährt euch dort redlich!!

Das ist doch ein Wort
dass ich als Deutsche in meinem Land meinen Glauben leben darf. Wer tut das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 1:01

Welches Land soll denn das sein
in dem die Shariah gilt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 1:59

Ich kenne solche
muslimischen Frauen und denen geht es besser als hier. Und die Shariah darf nur dann angewendet werden, wenn es sich um einen Staat handelt, der ALLE Rechte des Islams vertritt, Das was du hier erzählen willst, mit Iran und ich weiß nicht was, sind keine islamischen Staaten nach dem Vorbild des Koran.!!!
Somit darf die Shariah eigentlich nicht angewendet werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 8:28

Ich bin nicht konvertiert
ich bin aus Algerien + da aufgewachsen und da zur Schule gegangen! Glaubst du ich weiss nicht, wie es da abläuft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 9:12

Hörst du eigentlich auch mal zu?
Ach ne, ich bin ja nur ne Frau.
Die Shariah darf in der heutigen Zeit nicht angewendet werden, weil es keinen 100% islamischen Staat nach den damaligen Ansichten gibt. Wenn du dich beschweren willst, dann bitte nicht bei uns. Wir wissen, was passiert, sind ja nicht blind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 11:20

Ersteinmal
wieso unterscheidest du zwischen IHR und WIR? Sind wir alle so verschieden? Der einzige, der sich hier als anders sieht bist du! Ich habe hier nirgendwo geschrieben, dass ich was besseres bin, weil ich ein Kopftuch trage! Ich befolge die Pflichten, die uns Gott gegeben hat!

Und noch was: Es gibt keinen bösen Islam - es gibt nur böse Menschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 12:39

Ich hatte in der Schule
Ethikunterricht. Da haben wir alles von Bhuddisten bis Christen alles durchgenommen! Und ja ich kenne auch die Bibel! Ich war auch früher als ich klein war mit meiner Klasse in der Kirche, hab aber nicht mitgebetet! Ja, so tolerant ist meine Familie! Meine Mutter sagt auch, dass Gott UNS alle erschaffen hat!

Nein, ich hab keinen Beweis dafür, dass alles stimmt, was im Koran steht. Aber ich glaube daran. Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme, weil ich Moslima bin, nein, mein glaube hilft mir in schweren Zeiten sehr gut weiter.

Ja, für mich ist es so, dass eine Muslime, die kein Hijab trägt, die Pflichten Gottes nicht respektiert! Wie gesagt, meine jüngste Schwester trägt kein Kopftuch. Und das wird akzeptiert! Ich will meins tragen, jeder muss damit selber klar kommen, ob er eins tragen will oder nicht. Deswegen ist meine Schwester für mich nicht weniger Muslima als ich! Ich habe auch nie gesagt, dass alle Frauen, die kein Kopftuch tragen, Huren sind!
Mein Mann und ich haben auch christliche Freunde. Ich hab mit der Oma von meiner besten Freundin (streng katholische Italienerin) auch schon über Glauben diskutiert! Auch mit anderen! Tu bitte nicht so, als ob ich in meiner eigenen Welt von 1001- Nacht leben würde! Weil ich ein sehr aufgeschlossener Mensch, allem gegenüber bin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 23:59

Wie schon oft
erwähnt und abermals, der Koran ist so wie er ist. Nichts wurde verändert oder zugefügt. Er wird solange bestehen bleiben bis die Islamisten die ganze Welt in die Luft gesprengt haben. Und es steht geschrieben(im Koran), daß die Bibel nicht mehr in ihrer Urschrift(Gottes Worte)vorhanden ist. Für mich (als logisch denkende Person) gelten nun mal einzig und allein die Worte Gottes und die des Gesandten, alles andere ist MICH überflüssig.
Leider wurde uns in Geschichte soviel über den Zweiten Weltkrieg, über Hitler und seine Machenschaften, Dokumentationen von Hinrichtungslagern und die Papierentstehung von menschlichen Überesten usw. gezeigt und berichtet, das leider für die Insgesamte Geschichte Europas kaum Zeit geblieben ist. Daher gehöre ich wohl zu den Unwissenden. Und da ich auch noch keine genügenden Englischkenntnisse verfüge, wird es wohl noch lange so bestéhen bleiben. Trotzdem bedanke ich mich, lieber dermann, das du versuchst hast mich aufzuklären, die Möglichkeit gegeben hast meinen Horizont zu erweitern, um mich dann endlich zu den Gescheiten zählen zu dürfen.
Ich habe über die Einstellung der Nonnen in Bezug auf ihre Kleidung, die die Worte Gottes respektieren und ausführen, erwähnt. Die widerrum aber auch vielen verspottet und nun aus der kultivierten Gesellschaft verbannt wurden. Sie sind anscheinend in Entwicklungsländern besser aufgehoben, weil dort ja ALLE bedeckt rumlaufen. So ist es nun mal, wenn man seinen Glauben zu ernst nimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 2:19

@dermann
Muhammed hatte keine 11 frauen. Er hat mehrmals geheiratet ja aber nicht alle aufeinmal. Es gibt so viele menschen die sehr viel heiraten und sich scheiden lassen und wieder heiraten. Muhammed hat nie im leben mit 2 frauen gleichzeitig geheiratet. Und das mit den 4 frauen-recht die ein muslimischer mann hat(te): es war halt so (wie in russland) die frauenbevölkerung viel höher als die vom manne war. Deswegen hat man da halt bis zu 4 mal geheiratet. Ich denke nur an die deutschen schlampen die mit 13 anfangen zu poppen und wenn sie 30 sind hatten sie schon 100 männer..dann ist es natürlich keine schweinerei..aber wenn ein muslimischer mann mehrmals in seinem leben heiratet dann ist es schweinerei..Ich würde sagen jeder soll mal bisschen auf sich achten darauf was er macht..ihr poppt euch durch die ganze welt habt kinder von 6 verschiedenen menschen und dann sind es die moslems..jaja wieder mal..ich könnte kotzen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 21:47
In Antwort auf lexi1985

@dermann
Muhammed hatte keine 11 frauen. Er hat mehrmals geheiratet ja aber nicht alle aufeinmal. Es gibt so viele menschen die sehr viel heiraten und sich scheiden lassen und wieder heiraten. Muhammed hat nie im leben mit 2 frauen gleichzeitig geheiratet. Und das mit den 4 frauen-recht die ein muslimischer mann hat(te): es war halt so (wie in russland) die frauenbevölkerung viel höher als die vom manne war. Deswegen hat man da halt bis zu 4 mal geheiratet. Ich denke nur an die deutschen schlampen die mit 13 anfangen zu poppen und wenn sie 30 sind hatten sie schon 100 männer..dann ist es natürlich keine schweinerei..aber wenn ein muslimischer mann mehrmals in seinem leben heiratet dann ist es schweinerei..Ich würde sagen jeder soll mal bisschen auf sich achten darauf was er macht..ihr poppt euch durch die ganze welt habt kinder von 6 verschiedenen menschen und dann sind es die moslems..jaja wieder mal..ich könnte kotzen..

Bravo!
Genau so und nicht anders Schwester!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 11:22
In Antwort auf lexi1985

@dermann
Muhammed hatte keine 11 frauen. Er hat mehrmals geheiratet ja aber nicht alle aufeinmal. Es gibt so viele menschen die sehr viel heiraten und sich scheiden lassen und wieder heiraten. Muhammed hat nie im leben mit 2 frauen gleichzeitig geheiratet. Und das mit den 4 frauen-recht die ein muslimischer mann hat(te): es war halt so (wie in russland) die frauenbevölkerung viel höher als die vom manne war. Deswegen hat man da halt bis zu 4 mal geheiratet. Ich denke nur an die deutschen schlampen die mit 13 anfangen zu poppen und wenn sie 30 sind hatten sie schon 100 männer..dann ist es natürlich keine schweinerei..aber wenn ein muslimischer mann mehrmals in seinem leben heiratet dann ist es schweinerei..Ich würde sagen jeder soll mal bisschen auf sich achten darauf was er macht..ihr poppt euch durch die ganze welt habt kinder von 6 verschiedenen menschen und dann sind es die moslems..jaja wieder mal..ich könnte kotzen..

Ob nun 11 oder 20 Frauen
ob gleichzeitig oder hintereinander.
Viele Schwestern die ich kenne würden ihn, Gott segne ihn und schenke ihm Heil auch als 20. Frau heiraten.
Keine von seinen Frauen hat sich beschwert, im Gegenteil so einen Mann kann man mit der Lupe suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 12:05

Lügen haben kurze Beine
Du tickst wohl nicht ganz richtig! Nehme an Du verwechselst da was mit den Kreuzzügen oder was gerade aktuell los ist in der Welt.
Nun ja egal was Du erzählst wen es interessiert wird eher die Muslime fragen als Dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 12:18

: amour : jede Frau will einen Mann
der sie gut behandelt.
Gibt es besseres. Ist doch klar dass jede Muslima sich so einen Mann wünscht, wenigstens nach seinem Vorbild. : amour :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 12:20
In Antwort auf akari_12772470

: amour : jede Frau will einen Mann
der sie gut behandelt.
Gibt es besseres. Ist doch klar dass jede Muslima sich so einen Mann wünscht, wenigstens nach seinem Vorbild. : amour :

...
: amour :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 16:03

Gib Dir keine Mühe @dermann
man kann ziemlich schnell Deine Absichten erkennen.

Du mußt doch wohl zugeben, dass er, den Gott segnen möge und ihm Heil schenken möge, sicher ganz andere Eigenschaften hatte, weswegen gerade darum weil er eben seine Frauen soooo gut behandelte, dass man sich eben, jede praktizierende Muslima, einen Mann nach seinem Vorbild wünscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 16:10
In Antwort auf jacqui_12479416

Ob nun 11 oder 20 Frauen
ob gleichzeitig oder hintereinander.
Viele Schwestern die ich kenne würden ihn, Gott segne ihn und schenke ihm Heil auch als 20. Frau heiraten.
Keine von seinen Frauen hat sich beschwert, im Gegenteil so einen Mann kann man mit der Lupe suchen.

"Mit der Lupe...."
suchst Du bei ihm was ganz anderes!!!
**********************************

'Keine von seinen Frauen hat sich beschwert, im Gegenteil so einen Mann kann man mit der Lupe suchen.'
Beschwert=Schwert, da haette ich auch mein Maul gehalten und mich gebueckt, damit er besser rankommt.


Ach Du, Analpheten gibt es wie Sand am Meer. Wenn Du noch immer eine Lupe brauchst, geh mal zu Fielmann!

Also, wenn ich Dich richtig verstehe, sind fast alle eure Maenner nix wert und grosse Nieten!!!
Du bist ja wenigstens ehrlich.


Al hamduallah, hast Du das geschrieben. Ich haette mir dies niiiiiiiiiiiiiiiiiiiieee getraut.


mimimi!?!
mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 17:00
In Antwort auf jacqui_12479416

Lügen haben kurze Beine
Du tickst wohl nicht ganz richtig! Nehme an Du verwechselst da was mit den Kreuzzügen oder was gerade aktuell los ist in der Welt.
Nun ja egal was Du erzählst wen es interessiert wird eher die Muslime fragen als Dich.

"Genau!!!"
"was gerade aktuell los ist in der Welt"
Jooooooo, ueberall auf der Welt verkleiden sich Juden und Christen als bettnaessernde Islamisten und maedchenkleidertragende Talibanhalbaffen und sprengen sich taeglich und die armen Schiiten und Sunniten in die Luft.
Gut iss's auf der Gewinnerseite zu sein!!!!!!!!!




Ich wiederhole mich gerne, denn ich finde es lustig wenn andere nichts wissen:
Die Kreuzzuege, fanden Jahrhunderte nach dem Einmarsch der Muselmannen in Europa(Spanien, Frankreich) statt.
Das macht die Kreuzzuege nicht besser, aber die zeitliche Verschiebung dieser Ereignisse, gibt deutlich wieder, wer dem Scheiss angefangen hat.
************"Aug' um Aug' und Zahn um Zahn"*************


Al hamduallah, haben die Muselmanninnen damals eine anstaendige Abreibung bekommen. Ein Idiot kommt selten allein'!

mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 17:37
In Antwort auf charis_12772788

Der Koran
wurde von Allah so an Mohammed übertragen, dass die Empfehlungen und Pflichten auch auf die heutige Zeit passen!
Es steht als Empfehlung drinnen (übrigends auch für Männer) sich zu bedecken. Dass wir Frauen die sind, die Allahs Empfehlungen noch ausführen ist die eine Sache. Wenn ein Mann irgendwann sich vor Allah rechtfertigen muss, dass er nicht die KLeidungsvorschriften eingehalten hat wegen niedrigen Gründen wie "Mode" oder so, dann ist das seine Sache.
Eigentl geht es in der ganzen Kopftuch- Debatte nur um MODE! Wenn alle Frauen etwas bedeckter rumlaufen würden, dann würden wir mit Kopftüchern gar nicht auffallen! Aber jedem das seine!

"Und was empfiehlt uns 'die schoene'????"
Kopftuecher fuer alle, damit sie nicht vergewaltigt werden????


Oder damit ihr nicht mehr neidisch sein muesst, auf die, die "OBENOHNE" rumlaufen, weil eure Maenners lieber ihnen nachschauen????????????
*********************************

"Wenn ein Mann irgendwann sich vor Allah rechtfertigen muss, dass er nicht die KLeidungsvorschriften eingehalten hat wegen niedrigen Gründen wie "Mode" oder so, dann ist das seine Sache."

Da die Frau im islam gleichberechtigt isse, dann iss's auch ihre Sache. Sie wird sich vor Gott schon rechtfertigen koennen.
Dafuer braucht sie keine maennliche Kontrolle und muss keien Angst davor haben vergewaltigt zu werden.
Du wuerdest wahrsscheinlich daneben stehen und denken: "Geschieht dir recht so, Schlampe!!!"
Klatscht Du auch dazu im Takt????????????

*************************************************

"Eigentl geht es in der ganzen Kopftuch- Debatte nur um MODE!"

Gaaaaaaaaaaaaanz faaaaaaaaaaaalsch!!!!!
Es geht dabei erstens darum, euch darin Einhalt zugebieten, dass ihr euch optisch (guckst Du) vorfuehrt und so mit Litfasssaeule fuer eure Religion spielt. Wenn ein Produkt, fuer dass reklametechnisch Geworben wird, eine bewusste Taeuschung isse, muss dem Einhalt geboten werden. Da sie nur in euren Augen, die wahre Religion isse und ihr andere Menschen damit nur zum Lachen zwingt.

Gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz riiiiiiiiiiiiiichtig!!!!
Eine Empfehlung im koran besagt, dass ihr euch, wenn ihr euch in anderen Gesellschaften als der euren befindet, solltet ihr keinen Aufstand veranstalten und euch den Geflogenheiten anpassen. Es sei denn ihr empfindet euch als Vorreiter der korankaempfer(Hi!Hi!HI!) und steht fuer die weltweite Einfuehrung eurer Produktpalette.

Wo sollen "Affen und Schweine" denn auch mit dem Kopftuch hin??????????

Al hamduallah, halten sich nicht alle fuer Goetterboten!!!



mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 17:51
In Antwort auf foxy03

Ich kenne solche
muslimischen Frauen und denen geht es besser als hier. Und die Shariah darf nur dann angewendet werden, wenn es sich um einen Staat handelt, der ALLE Rechte des Islams vertritt, Das was du hier erzählen willst, mit Iran und ich weiß nicht was, sind keine islamischen Staaten nach dem Vorbild des Koran.!!!
Somit darf die Shariah eigentlich nicht angewendet werden.

"Dann geh gleichmal los....."
in Richtung Iran und Saudiarabistan und erklaer den Deppen dort wo der Hammer haengt! Wirst dann schon seh'n was aus Dir wird. Aaaaaaaaaaaber nein, Du bleibst lieber hier schoen im warmen und trockenem Nest und klopfst dicke Sprueche!!!!

Tatsache isse, dass sie sich als Islamische Staaten ausgerufen haben und sie dort angewand wird und eurer ewiges, "das sind dann keine richtige muselmanners" oder "das isse nicht gemaess dem koran" isse fuer die Katz!!!!
Es tangiert Europaeer periphaer!

Wenn du eine Gegnerin der Schiiten bist, isse das Dein Problem.
Fuer mich iss's vollkommengleich, ob es sich um schiitische oder sunnitische Idioten handelt!!!!!!!!


Al hamduallah, machen sich Mitlaeufiger ebenso schuldig wie ihre Vordenker!!!!!!!!!!



mimimi!?!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 18:00
In Antwort auf akari_12772470

Welches Land soll denn das sein
in dem die Shariah gilt?

"Sag mal 'Sonne'...."

lebst Du in der Wirklichkeit auf dem Mond???????


Al hamduallah, sind die meisten mit einem Minimum an Allgemeinwissen gesegnt!!! Grenz Dich nicht selber aus!




mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 19:39
In Antwort auf charis_12772788

Nein nein,
jetzt drehst du meine Argumente um!
Ich hab gesagt, dass das Kopftuch hier nur wegen der "Mode" nicht akzeptiert wird! Es ist einfach nicht Mode hier, im langen Mantel und Rock oder Jelleba rumzulaufen. Wenn das hier jeder machen würde, dann würden wir nicht auffallen. Ich sag auch gar nicht, dass die Leute HIER sich UNS anpassen sollen.
Der Satz, den du von mir zitiert hast, war total aus dem Kontext gerissen.

"Dann lies mal Deinen eigenen Satz!!"
Eingesendet von heloua am 2 Mai 2007 um 13:48

"Ich sag auch gar nicht, dass die Leute HIER sich UNS anpassen sollen.

Eingesendet von heloua am 2 Mai 2007 um 13:48

"Wenn das hier jeder machen würde, dann würden wir nicht auffallen"

Gesendet von heloua am 2 Mai um 00:43

"Wenn alle Frauen etwas bedeckter rumlaufen würden, dann würden wir mit Kopftüchern gar nicht auffallen!"

Du gehoerst einer Minderheit an und fuer Dich waere es am einfachsten, wenn die Mehrheit sich deiner Minderheit anschliesst, um die Mehrheit zu werden. So Deine Denkweise! So denkt kein toleranter Mensch.
Ich werde mich ab morgen nur noch auf der Zunge huepfend fortbewegen und alle die mich komisch angucken, werde ich zurufen: "Mach bitte mit, damit die anderen aufhoeren mich anzugucken!!"

**************************************************-*

Du tust gerade so als wuerden alle Frauen nackt rumlaufen.
Um den koran und seine Empfehlungen verstehen zu koennen, muss man sich mit der Zeit vor mahomet beschaeftigen. Wie die Araber gehaust haben und welche Zustaende dort taegliches Treiben waren. Denn vor mahomet gab's ja keine muselmanninnen, sondern nur "Affen und Schweine", eurer Meinung nach.

Also, zu der Zeit wo ihr auch nur "Affen und Schweine" wie wir ward, habt ihr es eben zu dolle getrieben. Aber die muselmanninnen von heute, sind der beste Beweis, dass sich im Aktionsraum eurer Kultur keine Verbesserung unter der Zuhilfenehmung des korans, wenn er denn so viel Gutes enthaelt, eingetreten isse.

Der koran kann nicht von einem Gott sein, oder wenn, dann nur von einem Halbgott, der es nicht geschaft hat, den richtigen Text zuverklickern. Du glaubst doch nicht, dass ein wahrer Gott unfaehig isse in die Koepfe aller Menschen einzudringen und stattdessen einige Auswaehlt, die er damit beauftraegt die verschlossen gebliebenen Koepfe abzuschlagen.

Das ein Gott, seine wertvollste Schoepfung,naemlich die Frau mit ihrer eingebauten speckbueddelfabrizierenden Organen den maennlichen ISNOGOODS unterstellt, isse laecherlich(TZ!TZ!TZ!).
Was macht so'nen ISNOGOOD eigentlich??? Wenn er hunger hat geht er zu Frau, wenn er 'AUA' hat geht er zu Muttern, wenn er Schmusen will geht er zu Frau und Muttern, wenn die Butze dreckig isse, sagt er Frau bescheid. Ihr braucht einen ISNOGOOD als Beschuetzer??????? Weil ihr vor den "Beschuetzern" der andern Frauen angst haben muesst?????? Ihr guckt zu wenn eure Toechtern von eurem "Beschuetzer" getoetet werden, weil er sie toeten muss, damit die anderen "Beschuetzer" ihn nicht fuer einen "schlechten Eierschaukler" halten.

Und all diese ISNOGOODs haben an diesen Zustaenden gaaaaaaaaaaarkeine Schuld. Denn sie haben ja EUCH, als minderwertigere Schuldige, klassifiziert von einem selbstgebackenen Gott. Wer ISNOGOODS als Kaempfer haben will, muss ihnen einen Rang und eine Beute versprechen.
So sind ISNOGODDS zu "Beschuetzer" und Frauen zur Beute geworden!!! Das hat alles keinen goettlichen Aspekt, sondern einen rein irdischen und primitiven Hintergrund.
Hast toll gemacht mahomet!!!!

Die grundlegenste Fragestellung fuer mich isse nicht die, welche Religion recht hat oder wahrheitsgetreuer erscheint, sondern ob diese ueber die Jahrtausende mannigfaltig erschienenen Hirngespinnste ueberhaupt eine reale Exsitenzberechtigung besitzen. Bisher haben Religionen nur bewiesen, dass es ihnen an Perfektionismus fehlt und sie die Menschheit lediglich in Gruppen einordnet, die ueber sich herfallen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Dies isse Tatsache, weil es sich aus der Menschheitsgeschichte wiedergibt.

*********************************************

Psychologie und Sozialpsychologie der Mode:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mode


*********************************************


Al hamduallah, gebe ich mir soviel Muehe!!!!


mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 19:43

Deine Kultur
da solltest Du am besten anfangen.
Der Islam verbreitet sich ganz ohne Gewalt, im Gegenteil, wenn bei einer einzigen Veranstaltung gleich über hundert Personen konvertieren dann spricht dies alleine Bände. Guck mal was ganz aktuell in der Welt los ist, wer hier wen bekämpft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 21:09

Mein Dorf
und die Umma der Muslime.

Der Islam ist es der schon immer bekämpft wurde. Nicht alle haben es sich gefallen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 21:11
In Antwort auf jacqui_12479416

Ob nun 11 oder 20 Frauen
ob gleichzeitig oder hintereinander.
Viele Schwestern die ich kenne würden ihn, Gott segne ihn und schenke ihm Heil auch als 20. Frau heiraten.
Keine von seinen Frauen hat sich beschwert, im Gegenteil so einen Mann kann man mit der Lupe suchen.

Mein Gott Allah
lasst euere Frauchen und Männer in eueren Ländern seelig werden und Basta!

zumindesten ohne Internet, es währe besser *grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 21:11

Hast Du Deine Brille nicht auf
guck mal was da steht und Du kopiert hast. Nur mal als Tip. Wie nennt man es heutzutage, ich weiß nicht: Kreuzzüge, wie denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 21:59
In Antwort auf jacqui_12479416

Deine Kultur
da solltest Du am besten anfangen.
Der Islam verbreitet sich ganz ohne Gewalt, im Gegenteil, wenn bei einer einzigen Veranstaltung gleich über hundert Personen konvertieren dann spricht dies alleine Bände. Guck mal was ganz aktuell in der Welt los ist, wer hier wen bekämpft.

Die Unterwanderung des Islams
wird noch im geeigneten Zeitpunkt gestoppt. Wetten dass?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 7:11
In Antwort auf lexi1985

@dermann
Muhammed hatte keine 11 frauen. Er hat mehrmals geheiratet ja aber nicht alle aufeinmal. Es gibt so viele menschen die sehr viel heiraten und sich scheiden lassen und wieder heiraten. Muhammed hat nie im leben mit 2 frauen gleichzeitig geheiratet. Und das mit den 4 frauen-recht die ein muslimischer mann hat(te): es war halt so (wie in russland) die frauenbevölkerung viel höher als die vom manne war. Deswegen hat man da halt bis zu 4 mal geheiratet. Ich denke nur an die deutschen schlampen die mit 13 anfangen zu poppen und wenn sie 30 sind hatten sie schon 100 männer..dann ist es natürlich keine schweinerei..aber wenn ein muslimischer mann mehrmals in seinem leben heiratet dann ist es schweinerei..Ich würde sagen jeder soll mal bisschen auf sich achten darauf was er macht..ihr poppt euch durch die ganze welt habt kinder von 6 verschiedenen menschen und dann sind es die moslems..jaja wieder mal..ich könnte kotzen..

Hoppala
Hallo Lexi 1985,

wie darf man denn den Beitrag verstehen?

Im allgem. spielen hier auch andere Dinge eine Rolle, z.B. bin ich nicht bereit für 2 Hausfrauen zu arbeiten (Krankenversicherungsbeitrag ect.).
Das mal nebenbei!

Ferner möchtest Du wohl erzählen, das die Herrschafften sich so sauber benehmen? Tja, die "Schlampen" stehen bei denen hoch im Kurs, wenn man das so ausdrücken darf (die Finger kann Mann sich schon schmutzig machen oder?). Und dann seine Frau wieder anfassen. Als Deutsche sage ich da igitt!

Übrigens ist so weit ich weis in Deutschland Biegamie verboten! An Gesetze des Landes hat man sich zu halten.

Und nun zu den sauberen Damen mit Kopftuch. Tja über deren Lauterkeit könnte ich auch kotzen (Man kann sich natürlich auch selbst anlügen und mit Kopftuch und langen Rock kaschieren).

Gruß Eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 22:13

Oh man
ihr nervt einfach hier mit eurem islam-hass! ja dann sollen sich eure schlampen nicht mit unseren männern poppen selber schuld sag ich da nur!
Wenn ihr keine ahnung habt was redet ihr denn da? Lest aus den islamfeindlichen quellen die den islam nur schlecht machen und kommt daher als ob ihr hier voll die cleveren Einfallspinsel wärt die alles wissen??? Wenn ich von was keine ahnung hab dann lass ichs einfach!!!
Nein ich trage kein kopftuch, nein ich habe kein problem mit "machos", ich habe keine probleme mit meinen deutschen mitbürgern, ABER ES KOTZT MICH AN..habt ihr nichts besseres zu tun als irgendwelche lügen auf den islam aufzutischen?? seit ihr arbeitslos?? Oder ist es langeweilè? Oder habt ihr grad ein korb von einem türken bekommen oder was?
Mensch hört auf! ich könnt hier auch eure reli fertigmachen aber ich glaube auch an jesus sowie mohammed und meine reli verbietet es mir andere religionen schlechtzumachen deswegen will ich nichts sagen! Manchmal denk ich mir ihr hättets echt verdient..naja man kann ruhige menschen reizen..wenn ihr irgendwann mal ... wird dann würds mich nicht wundern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 22:38

Nun zur "Nettikette"
bist ja auch nicht ganz ohne!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 22:43
In Antwort auf lexi1985

Oh man
ihr nervt einfach hier mit eurem islam-hass! ja dann sollen sich eure schlampen nicht mit unseren männern poppen selber schuld sag ich da nur!
Wenn ihr keine ahnung habt was redet ihr denn da? Lest aus den islamfeindlichen quellen die den islam nur schlecht machen und kommt daher als ob ihr hier voll die cleveren Einfallspinsel wärt die alles wissen??? Wenn ich von was keine ahnung hab dann lass ichs einfach!!!
Nein ich trage kein kopftuch, nein ich habe kein problem mit "machos", ich habe keine probleme mit meinen deutschen mitbürgern, ABER ES KOTZT MICH AN..habt ihr nichts besseres zu tun als irgendwelche lügen auf den islam aufzutischen?? seit ihr arbeitslos?? Oder ist es langeweilè? Oder habt ihr grad ein korb von einem türken bekommen oder was?
Mensch hört auf! ich könnt hier auch eure reli fertigmachen aber ich glaube auch an jesus sowie mohammed und meine reli verbietet es mir andere religionen schlechtzumachen deswegen will ich nichts sagen! Manchmal denk ich mir ihr hättets echt verdient..naja man kann ruhige menschen reizen..wenn ihr irgendwann mal ... wird dann würds mich nicht wundern!

Hau ab mit deiner Familie
in euer schönes Land der Demokratie!
Ihr Nutznieser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 22:44

Erst reizt man
einen hier bis aufs Äußerste, dann wundern sich viele, wieso man eine "feuchte" Aussprache verwendet. Viele verstehen die Höflichkeitsform erst gar nicht, verdienen es auch nicht.
Frage mich auch, wieso wir hier ständig zum Sündenbock gemacht werden. Mit Klan-Mitgliedern von irgendwelchen "Ladenbekennern" vergleicht werden, nur weil man ein Moslem ist. Was sucht den bitteschön ein Terrorist hier im Forum? Und dann mit dem Namen "gofeminin". Lächerlich!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen