Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Kommt es auf die figur an?

Kommt es auf die figur an?

17. Juli 2013 um 17:07

Stimmt es das man wirklich besser ankommt wenn man dünn ist? Stimmt es das jungs dünne Mädchen mehr mögen?

Mehr lesen

25. Juli 2013 um 20:43

Das kommt oft aufs Alter an
so dämlich sich das jetzt auch anhört.

Ich war schon immer kräftiger und fand es auch schwierig in meiner Jugend einen Freund zu finden, der dann auch zu mir steht. Je älter ich wurde, desto weniger Probleme hatte ich damit.
Hängt wohl mit dem Selbstbewusstsein der Jungs zusammen und mit der Angst, was denn die Freunde sagen, wenn man eine kräftigere Partnerin hat. Bei einem Ex von mir hat sogar die Mutter rumgemeckert

Je älter ich wurde, desto mehr hab ich gemerkt, daß es viele Männer gibt, die gerne "etwas mehr in der Hand haben wollen".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2013 um 20:32

Verhältnis
Meiner Meinung nach kommt es auf die richtige proportion an, auf das Verhältnis zwischen Brus, Taille und Hüfte(:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2013 um 16:13

Ja,
das ist tatsächlich so.
Außerdem steigen schlanke Frauen schneller die Karriereleiter hinauf und verdienen generell im Durchschnitt mehr als dicke Frauen.

Aber tröstet Euch, das gilt genauso für Männer, lustigerweise im beruflichen Umfeld sogar noch stärker.

In unserer Gesellschaft gilt nun mal:
Attraktiv = Erfolgreich

Tatsächliche Leistung zählt da sehr viel weniger.

PS: Wann habt Ihr das letzte mal eine unattraktive Leistungssportlerin gesehen? Lange her, oder? Tja, ohne Sponsoren geht nix und die Gibts nur für die hübschen Gesichter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2013 um 1:44
In Antwort auf bellis0815

Ja,
das ist tatsächlich so.
Außerdem steigen schlanke Frauen schneller die Karriereleiter hinauf und verdienen generell im Durchschnitt mehr als dicke Frauen.

Aber tröstet Euch, das gilt genauso für Männer, lustigerweise im beruflichen Umfeld sogar noch stärker.

In unserer Gesellschaft gilt nun mal:
Attraktiv = Erfolgreich

Tatsächliche Leistung zählt da sehr viel weniger.

PS: Wann habt Ihr das letzte mal eine unattraktive Leistungssportlerin gesehen? Lange her, oder? Tja, ohne Sponsoren geht nix und die Gibts nur für die hübschen Gesichter.


auch kräftige Frauen können ein schönes Gesicht haben...unsere Kugelstosserinnen sind meistens von der Figur etwas kräftiger gebaut und sind trotzdem nicht unattraktiv.

Ich denke, daß es da auch viel auf die Ausstrahlung ankommt...ich bin auch kräftiger und hab trotzdem meine Karriere gemacht/ mache sie noch.

Aber grundsätzlich hast du Recht, attraktive Menschen haben es einfacher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2013 um 8:59
In Antwort auf chaosbella


auch kräftige Frauen können ein schönes Gesicht haben...unsere Kugelstosserinnen sind meistens von der Figur etwas kräftiger gebaut und sind trotzdem nicht unattraktiv.

Ich denke, daß es da auch viel auf die Ausstrahlung ankommt...ich bin auch kräftiger und hab trotzdem meine Karriere gemacht/ mache sie noch.

Aber grundsätzlich hast du Recht, attraktive Menschen haben es einfacher.

Interessanterweise
sind gerade Kugelstoßerinner (Diskus, Hammer, etc) ein schönes Beispiel, wie sich die Sportlerinnen verändert haben.
Es werden immer mehr, die nicht die klassische "Schwerathleten"-Figur haben, sondern ziemlich schlank sind.

Ansonsten ging ich auch von statistischen Werten aus, was sozusagen die Regel ist in userer Gesekkschaft. Das man mit dem entsprechenden Talent, Charme und Ellenbogen auch ohne Barbie-Maße Karriere machen kann, sein unbestritten.

PS: Entschuldige bitte, dass ich Attraktivität auf "ein hübsches Gesicht" reduziert habe. Ich wollte es einfach nur möglichst prägnant formulieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2013 um 19:15

Hallo Likethin, Du willst hier ständig eine indirekte Rechtfertigung für Deine Magersucht lesen!
Du stelltest schon öfter solche Fragen.Und die Leute steigen drauf ein!
Dünnsein bedeutet nicht zwangsläufig Attraktivität.
Keineswegs! Vielleicht für eine bestimmte Industrie, die ihre Produkte verkaufen möchte.
Guckt euch mal z.B. Adele an! Die sieht doch klasse aus! Die sieht doch tausendmal attraktiver aus, als diese sehr schlanke Miley Cyrus z.B. Was ist an der denn attraktiv? Männer sagt mal was dazu? Bewegt die Mädels wieder zu vernünftigem Essen

Männer bevorzugen im Allgemeinen Frauen, die auch aussehen, wie Frauen.
Nämlich mit weiblichen Formen.
Kein Mann steht auf dürre Hungerhaken! Das wird in dieser Gesellschaft systematisch rauf und runter geredet. Männer stehen in Wahrheit auf Frauen, die "Gebärfähigkeit" mit ihrem Äusseren schon, signalisieren. Die von der Silhouette schon so aussehen, als KÖNNTEN sie zumindest ein Kind austragen. Ob sie es denn auch wollen, ist eine andere Frage.
Das ist ein biologisches Programm, um die Art zu erhalten!

Volle Haare, weibliche Figur. Ich denke, gerade die Männer sind hier mal gefordert, endlich mit diesem Wahn vom Dünnsein bei (jungen) Frauen, ein bißchen "aufzuräumen".
Bekennt euch doch mal dazu, dass ihr eigentlich viel lieber ein Mädel anfassen würdet, welches ein bißchen mehr auf den Rippen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2013 um 13:55

Klar
es gibt jede Menge wirklich hübscher, attraktiver Frauen, deren BMI nicht unter zwanzig liegt, aber darum ging es ja nicht.

Statistisch verdienen schlanke Frauen mehr Geld als dicke.
Mehr wollte ich gar nicht aussagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2013 um 9:56

Das hat doch mit Glauben nix zu tun
Es ist eine Tatsache, dass attraktive Menschen (unabhängig ob Mann oder Frau) in unserer Gesellschaft bevorzugt werden, egal was ich davon halte (und natürlich wäre es sinnvoller die Menschen mehr nach ihren anderen Qualitäten zu bewerten, tut unser Durchschnittsmensch nur leider nicht)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2013 um 22:42

Die Geschmäcker sind verschieden.
Hallo likethin (und ihr anderen Schreiber).

Ich kann der bereits erwähnten und sehr logischen Meinung nur zustimmen, dass Männer unbewusst auf die Zeugungsfähigkeit einer Frau achten und darum auf ein gesundes und auch leicht kurviges Äußeres stehen. Jedoch habe ich gelesen, dass einige Herren sehr schlanke Frauen mögen. Dies macht Sinn, spiegelt es doch den Trend der Kultur wider, die uns alle beeinflusst. Fauen wurden schon immer mit dem "Zarten" assoziiert und heute, da die westliche Welt nicht mehr mit Hungersnöten zu kämpfen hat und Körperfülle nicht mehr mit Reichtum gleichgesetzt wird, steht der geistigen Verkettung des "Zarten" mit dem "Mageren" wenig im Weg. Zudem sind ja nicht alle Personen rein heterosexuell, was sich auf das Schönheitsempfinden dem anderen Geschlecht gegenüber auswirkt. Frauen mit einer minimalen Bi-Orientierung mögen eher langhaarige Männer, die sich edel zu kleiden wissen und Herren derselben Orientierung finden androgyne Frauen sicher hübscher als dralle Vollweiber.
Mit anderen Frauen wirst du es als Quasi-Model schwerer haben. Ich denke, dass man als schlankes Mädel unter Artgenossinnen nur dann gut ankommt, wenn man ein bisschen süß und schüchtern wirkt und so an den mütterlichen Beschützerinstinkt appelliert. Ist dies nicht der Fall - hast du also eine selbstbewusste bis glamouröse Erscheinung - dann darfst du mit dem Neid anderer Frauen rechnen. Scheinbare "Perfektion" erweckt nun einmal Eifersucht. Kleine "Makel" werden hingegen als sympathisch wahrgenommen. Augenfältchen und Speckröllchen sagen deinen Mitmenschen, dass sie es mit einer realen Person zu tun haben, die genauso auf dem harten Boden der alltäglichen Tatsachen steht wie jeder andere auch, die dem lockenden Duft einer Tafel Schokolade erliegt, drei Tage später auf der Waage einen Wutanfall bekommt und deshalb keine zusätzlichen Sticheleien nötig hat.

Wenn es dir also um die Beliebtheit geht, dann nimm ganz schnell ein paar Kilos zu.

Ansonsten - willst du dein Ausehen wirklich von der Meinung anderer Leute bestimmen lassen? Und wie viel sind Freunde oder Partner wert, die dich nur aufgrund deiner Figur mögen? Das Aussehen ist wichtig, immerhin wird man damit konfrontiert, so lange man sich in Sichtweite einer Person aufhält, aber du hast doch bestimmt mehr zu bieten als eine schlanke Taille. Ich sag' dir was: wer dich "dünn" ignoriert, der hat dich "dick" nicht verdient - und umgekehrt! Hinter "likethin" steht sicher eine Vielzahl von Gründen und eine lange, nicht immer glückliche Lebensgeschichte. Wer diese ausblendet und dich nur als die "Magersüchtige" oder später vielleicht einmal als die "Moppelige" sieht, dem darfst du getrost den Rücken zukehren. Ich würde dir raten, dein Wohlergehen und deinen Stolz nicht solchen Leuten zu opfern. Mach stattdessen das aus DEINEM Körper, was DIR am besten gefällt und womit du sich am wohlsten fühlst. Das Endergebnis muss kein politisch korrekter BMI von 22 sein, aber bitte bedenke, dass zum Wohlbefinden ein Mindestmaß an Gesundheit gehört. Ich selbst finde "Idealgewicht" auch nicht ästhetisch perfekt - oute mich jetzt mal als eine Gleichgesinnte - aber ich mag mir nicht jede Nascherei verkneifen und ich ziehe es vor, einigermaßen energiegeladen durch den Tag zu gehen. Deswegen ist das knappe Normalgewicht meine Lösung.

Ich hoffe, du wirst für dich einen guten Kompromiss zwischen der Gesundheit und deinem Schönheitsideal finden. Und bitte hör auf, dich so sehr nach anderen Leuten zu richten - in Angelegenheiten, über die diese nicht zu bestimmen haben. Das ist doch gegen deine Menschenwürde.

Sei lieb gegrüßt
-- Claudia "Meergut"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen