Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Klischees!

Klischees!

5. Januar um 20:28

Ein uns bekanntes Wort! Was verbinden wir mit diesem Wort? Über viele Anregungen und neue Gedanken darüber, freue ich mich!

Mehr lesen

5. Januar um 20:58


Daphne, ich habe das auch  gelesen! Cliché, gell?

2 LikesGefällt mir

6. Januar um 8:00


Ja, die Blondinenwitze. Wie sind die Friesen?
ich bin Schweizerin, darum weiss ich es nicht. Und was sind die Schotten? Geizig?

Gefällt mir

6. Januar um 11:52


Dein letzter Satz finde ich sehr treffend!

1 LikesGefällt mir

6. Januar um 12:20


Danke dir! Sag mal, kennst du die Schriftstellerin: Dörte Hansen? Sie ist Nordfriesin. Sie hat zwei tolle Bücher geschrieben. „altes Land“ und „Mittagsstunde“. Die könnte dir ev. auch gefallen. War jetzt OT. Aber ich bin grad echt begeistert von ihr.

Gefällt mir

7. Januar um 10:50

Stereotype - wichtig für uns Menschen, egal, wie sehr wir uns über sie aufregen

Gefällt mir

7. Januar um 10:53
In Antwort auf avarrassterne1

Stereotype - wichtig für uns Menschen, egal, wie sehr wir uns über sie aufregen

Schön, dass du wieder hier bist. Ich habe dich vermisst!
Könntest du das mit wichtig ein wenig mehr ausführen.

Gefällt mir

7. Januar um 12:20
In Antwort auf micky790

Schön, dass du wieder hier bist. Ich habe dich vermisst!
Könntest du das mit wichtig ein wenig mehr ausführen.

Urlaub darf ab und an auch sein

Nun, wir Menschen bilden uns binnen Sekunden erst einmal eine Meinung über fremde Menschen. Hört man nicht gern und hält sich für erhaben darüber, schon klar, ist aber dennoch so. Dass es einen "ersten Eindruck" von fremden Personen gibt und der auch keine triviale Rolle spielt, auch wenn er (bei den meisten) nicht in Stein gemeißelt ist, ist ein Fakt. Und das liegt daran, dass der auch einen Sinn hat.
Es mag ein Ideal sein, dass wir Menschen nicht bewerten, nicht selektieren, keine Entscheidungen über vetrauenswürdig / nicht vertrauenswürdig treffen, ohne sie zu kennen - praktisch wären wir damit schlicht nicht lebensfähig.

Die Entscheidung nach dem "ersten Eindruck" kann völlig unberechtigt und eine gründliche Fehlinterpretation sein - aber es ist wichtig für uns, weil wir sehr viele Entscheidungen im Leben treffen und treffen müssen (und seit Anbeginn der Zeit treffen mussten), obwohl wir die betreffenden Menschen noch gar nicht kennen.

Gefällt mir

7. Januar um 12:30


Ja stimmt. Mir schwebt immer nochdas Ideal vor, dass ich versuche verurteilsfrei auf Menschen zu zugehen. 
Aber der Ansatz, dass wir somit schlicht nicht lebensfähig wären. Darüber muss ich nachdenken. Danke für deine Ausführungen. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen