Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Kinderpatenschaft in Deutschland

Kinderpatenschaft in Deutschland

15. Dezember 2012 um 17:37

Hallo zusammen, bin ganz neu hier und stelle eine Frage, weil ich nicht genau weiß, wie ich an mein geplantes Projekt rangehen kann.
Seit Anfang dieses Jahres habe ich ein Enkelkind, dass von der gesamten Verwandtschaft reich beschenkt wird. Ich will mich an diesem "Wahn" nicht beteiligen, da ich glaube, dass ein siebenmonatiges Baby diesen ganzen Schrott nicht braucht. Natürlich will ich auch mal was schenken, aber nicht in diesem Überfluss. Jetzt habe ich die Idee, eine Patenschaft für ein Kind zu übernehmen, um diesem ein wenig von dem Überluss abzugeben. Gerne würde ich die Patenschaft im Namen meiner kleinen Enkeltochter abschließen, mit dem Wunsch, dass diese später Kontakt aufnehmen kann und sieht, das sie auf der "Sonnenseite" geboren wurde und dass es auch Kinder gibt, denen man helfen kann und sollte. Wer hat eine Idee?
Für alle Antworten schon jetzt herzlichen Dank.

Mehr lesen

16. Dezember 2012 um 18:47

Find
ich echt gut! hab nur das Gefühl das man hier bei sozialen Projekten wenig bis keine Aufmerksamkeit bekommt... hab auch was gestartet und irgendwie reagiert kein mensch darauf... bisschen eintäuschend. aber grundsätzlich ist sowas echt ne super idee. kannst ja mal bei dir vorort bei verschiedenen sozialen einrichtungen jugendhilfe, kirchen oder vergleichbarem mal vorsichtig anfragen, und versuchen so herauszufinden wer da als kanidat geeignet wäre. muss ja nicht immer ein mensch auf der anderen seite der welt sein.
gibt ja auch hier in deutschland, jetzt mal vorsichtig formuliert bildungsferne schichten, die ihrem nachwuchs wenig perspektiven geben. wenn man sich da jemanden sucht und sich dauerhaft angagiert, kann man da bestimmt einiges bewirken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 15:22

Schulpatenschaft in Südostasien
Hallo Kleinemuckin,

Deine Idee ehrt Dich.

Falls eine Kinderpatenschaft im Ausland in Frage kommen dürfte, möchte ich Dir eine in Südostasien tätig Hilfsorganisation vorstellen.

Ich gehöre als Pate seit 2000 u. als Vertretung in Deutschland seit 2010 zur Hilfsorganisation Enfants du Mékong (durch die deutsche Maecenata Stiftung kann man seine Spende steuerlich geltend machen).
Über Enfants du Mékong kannst Du Dir Deine eigene Meinung machen unter www.enfantsdumekong.com (französische Seite mit englischen Version in Bearbeitung).
Mehr darüber erkläre ich immer sehr gerne...

Freundliche Grüße

Elise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wenn Frauen quatschen
Von: saabriina19931
neu
28. August 2016 um 16:45
Teste die neusten Trends!
experts-club