Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Kinderkuchen - Rezept?

Kinderkuchen - Rezept?

14. September 2005 um 8:54

Hallo,

meine Nichte feiert am Samstag ihren 5. Geburtstag und ich würde ihr gerne einen richtig schönen Kinderkuchen backen, kennt jemand ein gutes Rezept?

Es gibt doch z. B. so einen Papageienkuchen oder so!?

Danke,


sommer

Mehr lesen

14. September 2005 um 9:13

Hallo Sommer,
ich bin nicht so die große Bäckerin aber ich kann dir sagen wie meine Cousine das bei ihren Kids immer macht!
Es gibt doch ganz viele versch. Backformen (sie hat glaub ich einen Teddybär)! einfach einen schokoteig machen, wenn er kühl ist schokoladenguß drüber und dann Smarties! also die Kiddis fahren da voll drauf ab, net weil der kuchen soooo besonders gut schmeckt, einfach die Tatsache dass es eine Bärenform hat genügt!!

ich hoffe ich konnte die ein wenig helfen (auch wenn ich vom backen Null Ahnung habe)

LG Celisha

Gefällt mir

14. September 2005 um 11:18
In Antwort auf celisha

Hallo Sommer,
ich bin nicht so die große Bäckerin aber ich kann dir sagen wie meine Cousine das bei ihren Kids immer macht!
Es gibt doch ganz viele versch. Backformen (sie hat glaub ich einen Teddybär)! einfach einen schokoteig machen, wenn er kühl ist schokoladenguß drüber und dann Smarties! also die Kiddis fahren da voll drauf ab, net weil der kuchen soooo besonders gut schmeckt, einfach die Tatsache dass es eine Bärenform hat genügt!!

ich hoffe ich konnte die ein wenig helfen (auch wenn ich vom backen Null Ahnung habe)

LG Celisha

Backen kann ich schon,
aber nur wenn es einen kuchen aus der packung ist, deshalb wollte ich ja jetzt endlich mal einen "richtigen" kuchen backen

naja, mittlerweile habe ich schon einige ideen zusammenbekommen,

vielen dank,


sommer

Gefällt mir

14. September 2005 um 12:32

Kalte Schnauze!
Oder kalter Hund, oh wie habe ich das geliebt:

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
250 g Kokosfett
250 g Puderzucker
50 g Kakao
1 Tl. Pulverkaffee
1 Prise Salz
2 Eier
1 Tl. Rum
1 Pk. Butterkekse


Das Kokosfett in Stuecke brechen und diese bei schwacher Hitze
schmelzen. Nebenbei Puderzucker, Kakao, Pulverkaffee, Salz, Eier und
den Rum in einer Schuessel verruehren. Wenn das Fett zerlaufen ist,
dieses abkuehlen lassen und dann der Masse zugeben.

Nun eine Kastenform mit Pergamentpapier auslegen und abwechselnd von
der Masse und den Keksen einschichten.

2-3 Stunden in den Kuehlschrank stellen, danach den Kuchen auf eine
Platte stuerzen und los geht's.


Natürlich ohne Rum für die Kleinen ... man kann auch Smarties reinmachen

HJAM!

Gefällt mir

20. September 2005 um 0:51

Swimmingpoolcake/schwimmbadtorte

für den teig:
2 eier
2-3 el warmes wasser
100 g zucker
75 g mehl
50 g speisestärke
1 gestr. tl backpulver

außerdem:
4 blatt weiße gelatine
1 el zucker
etwas mehr als 1/4 l wasser
blaue lebensmittelfarbe
1 eiweiß
250 g puderzucker
löffelbiskuits
kleine marshmallows
smarties
nach belieben weingummiringe, kleine püppchen, eisschirmchen

den backofen auf 180 grad vorheizen.
für den teil die eier trennen. die eiweiße steif schlagen. eigelbe, wasser, zucker schaumig rühren, den eischnee darauf geben. mehl, speisestärke und backpulver darübersieben, unterheben. boden einer springform (18 cm durchmesser) mit backpapier auslegen. teig einfüllen udn 25 minuten backen. aus der form nehmen, auskühlen lassen.

gelatine in kaltem wasser einweichen. zucker mit 1/4 l wasser ehitzen und mit der lebensmittelfarbe blau einfärben. gelatine darin auflösen. in eine schüssel füllen und im kühlschrank erstarren lassen.

eiweiß mit gesiebtem puderzucker zu einem spritfähigen guss verrühren. 2-3 el davon in einen spritzbeutel mit kleiner lochtülle füllen. rwstlichen guss mit etas wasser verdünnen, die torte damit überziehen. löffelbiskuits an den rand setzen. den rand mit zuckerguss bespritzen und mit marshmallows und smarties verzieren.

blaues gelee hacken und als wasser in die mitte des pools verteilen. mit gummiringen, püppchen (ich hatte diese kleinen nilpferde und dinos aus den ü-eiern genommen) udn schirmchen verzieren.

Gefällt mir

20. September 2005 um 0:56

Spiegeleikuchen
Spiegeleikuchen

Zutaten teig:
125 gr. Butter
125 gr. Mehl
125 gr. Zucker
1 Tl. Backpulver
1 Vanillezucker
3 Eier
Zitronenschale
belag:
1l milch
2 pck vanillepuddigpulver zum kochen
zucker
3 becker sauerrahm.
2pck klarer tortenguß
1 dose halbe apikosen

Aus 1 Liter Milch und 2 Päckchen Vanillepudding einen Pudding kochen. abkühlenlassen und immer wieder umrühren.

Aus den Zutaten für den teig einen Rührteig zubereiten und auf ein Backblech streichen. Bei 160C ca. 15 20 Minuten abbacken

unter den erkalteten pudding 3 Becher Schmand unterrühren und auf den Teig geben. Aprikosen abtropfen lassen und darauf verteilen. Bei 160C nochmals 15- 20 Minuten abbacken. Aus dem Aprikosensaft und 2 Päckchen Tortenguss einen Tortenguss herstellen und darüber geben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen