Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Keine Freunde mehr

Keine Freunde mehr

18. Januar um 15:34

Ich bin jetzt 28 und muss leider zugeben dass ich keine Freunde mehr hab! 

Und das ist mal richtig ätzend! 
Und auch peinlich...

Früher hatte ich meinen festen Freunde und Bekanntenkreis, aber heute hat sich fast jeder auseinander gelebt...

Es ist jetzt Freitag Nachmittag, ich habe Feierabend und weiß nichts besseres zu tun als vor der Glotze zu sitzen. 
Vor ein paar Jahren hätte ich noch meine zwei "besten" Freundinnen gefragt ob man sich spontan verabreden möchte. Das probier ich schon gar nicht mehr, die Damen haben eh kaum Zeit. 

Danach hätte ich mich mit ein paar anderen Leuten getroffen und einen lustigen Abend verbracht 

Wie konnte es nur soweit kommen? 

Mehr lesen

18. Januar um 16:40
In Antwort auf zephira91

Ich bin jetzt 28 und muss leider zugeben dass ich keine Freunde mehr hab! 

Und das ist mal richtig ätzend! 
Und auch peinlich...

Früher hatte ich meinen festen Freunde und Bekanntenkreis, aber heute hat sich fast jeder auseinander gelebt...

Es ist jetzt Freitag Nachmittag, ich habe Feierabend und weiß nichts besseres zu tun als vor der Glotze zu sitzen. 
Vor ein paar Jahren hätte ich noch meine zwei "besten" Freundinnen gefragt ob man sich spontan verabreden möchte. Das probier ich schon gar nicht mehr, die Damen haben eh kaum Zeit. 

Danach hätte ich mich mit ein paar anderen Leuten getroffen und einen lustigen Abend verbracht 

Wie konnte es nur soweit kommen? 

Die haben jetzt Kinder und nur noch selten Zeit 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 21:02

Natürlich zeige ich Verständnis! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 22:03
In Antwort auf zephira91

Ich bin jetzt 28 und muss leider zugeben dass ich keine Freunde mehr hab! 

Und das ist mal richtig ätzend! 
Und auch peinlich...

Früher hatte ich meinen festen Freunde und Bekanntenkreis, aber heute hat sich fast jeder auseinander gelebt...

Es ist jetzt Freitag Nachmittag, ich habe Feierabend und weiß nichts besseres zu tun als vor der Glotze zu sitzen. 
Vor ein paar Jahren hätte ich noch meine zwei "besten" Freundinnen gefragt ob man sich spontan verabreden möchte. Das probier ich schon gar nicht mehr, die Damen haben eh kaum Zeit. 

Danach hätte ich mich mit ein paar anderen Leuten getroffen und einen lustigen Abend verbracht 

Wie konnte es nur soweit kommen? 

Wie es dauu kommen konnte, kannst nur du wissen.  Woher sollen wir das wissen? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 22:29

Also ich glaube, dass das eine recht normale Entwicklung ist. Du bist 28, das ist ein alter in dem viele nicht mehr so scharf drauf sind, ihre nächte in clubs zu verbringen und spontan ist halt auch nicht so ideal, wenn man Kinder hat oder einen partner mit dem man für diesen Abend vlt etwas geplant hat. 2-3 Tage planung im voraus machts leichter. Warum stört dich das, dass es Planung bedarf? Und natürlich hat man auch nicht jedes Wochenende Lust etwas mit Freunden zu machen, weils ja auch noch viele andere schöne beschäftigungen gibt. Aber befreundet ist man doch trotzdem nur anders als mit 20.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 23:18
In Antwort auf fresh0089

Wie es dauu kommen konnte, kannst nur du wissen.  Woher sollen wir das wissen? 

Muss man sich ja nicht gleich drüber lustig machen, wenn sich jemand ratsuchend an die Community wendet.... 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar um 7:24

Bei mir ist das leider anders. Wenn wir uns ab und zu mal sehen ist dafür eine wochenlange Planung über Whatsapp nötig, und bei den Treffen wird zu 90% über Kinder geredet. 
Außer dieser Planung und diesen Treffen hört man nichts mehr voneinander....

Ich verstehe vollkommen dass Mutter werden das eigene Leben komplett auf den Kopf stellt.
Allerdings bin ich auch der Meinung man sollte seine Freunde deshalb nicht vergessen, die in der Zeit vor dem Kind immer für einen da waren.

Und was die anderen Freundschaften angeht, man hat sich einfach auseinander gelebt, man hat andere Interessen. 

Und ich merke auch, je älter man wird desto schwerer ist es neue Freundschaften zu schließen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 13:44

Das nennt sich "Erwachsen werden" - die Leben ändern sicht und manchmal laufen  Lebensentwicklungen in unterschiedliche Richtungen.

Kontakt ist ja bei Euch noch da - nur aufgrund der unterschiedlichen Lebenssituation gehen manchen Dinge halt leider nicht mehr so wie früher.

Genieß die Zeiten, in denen ihr Euch seht und austauscht - und für spontane Aktionen lerne neue Menschen kennen! Das ist in Zeiten von Internet nicht mehr so schwierig. Ich hab z.B. über Spontacts viele schöne Verantstaltungen / Treffen besucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
.
Von: 11052004
neu
6. Februar um 22:59
Was ist mit meiner (Ex-)Freundin los?
Von: plengso
neu
5. Februar um 8:36
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen