Forum / Gesellschaft & Leben

Keine beste Freundin

15. Juni um 18:53 Letzte Antwort: 7. Oktober um 18:29

Hey,

ich weis auch nicht, was manchmal bei mir los ist, aber in letzter Zeit(also schon ein wenig länger) bin ich öfters traurig wenn es um das Thema beste Freundin geht. Ich hab keine beste Freundin mehr, da die letzte mich sehr verarscht hat mit Lügen und so weiter. Dann haben wir uns zerstritten und reden seit einem Dreiviertel Jahr nicht mehr miteinander. Sie hat einen Monat eine neue beste Freundin gefunden und die beide sind halt jetzt wirklich sehr dicke besties und machen alles zusammen von abends bis morgens, jeden Tag. Ich habe seitdem natürlich auch neue Freunde getroffen,nicht viele, aber ja... Ich würde sie aber trotzdem alle nicht als meine beste Freunde oder eine als bff bezeichnen. Ich seh sie jeden Tag in der Schule und sonst vielleicht mal am
Nachmittag, jedoch auch nicht oft. Viele in meinem Alter treffen sich jeden Tag mit Freunden, jedenfalls scheint es so, und ich sitze oft alleine zu Hause. Früher habe ich halt viel mit meiner besten Freundkn gemacht, aber ja... Meine Freunde haben natürlich alle noch alle andere Freunde und halt eine beste Freundin. Sie erzählen dann immer wie toll diese ist und posten Bilder zusammen. Ich weis auch nicht, aber manchmal bedrückt es mich keine so engen Freunde mehr zu haben. Ich weis auch nicht. Ich würd nicht sagen, dass ich verschlossen bin im Gegenteil. Ich vertraue eigentlich sehr schnell Sachen an und meine Freunde vergessen immer alles, was ich ihnen erzähle. Ich weis nicht, aber zurzeit läuft es nicht so in meinem Leben und das schon seit 1,5 Jahren. Ich rede mir immer ein, dass alles gut werden wird und ich nichts erzwingen soll, aber mit Freunde finden klappt es nicht so...

Danke, wenn du bis hier hin gelesen hast und beachte bitte nicht meine Rechtschreibung.

Mehr lesen

21. Juni um 21:45

Wie alt bist du denn?

Ich weiß, dass für Jugendliche und junge Erwachsene oft eine beste Freundin/ein bester Freund sehr wichtig ist. Ist man mal erwachsen, steht im Berufsleben und hat vielleicht sogar Familie, verändert sich das. Man hat dann gar nicht mehr soviel Zeit, mit einer besten Freundin was zu unternehmen. 

Anscheinend gibt es in deiner Schule keine Menschen, die dir sympathisch genug sind, um deine beste Freundin zu werden. Sowas kommt vor! Was machst du denn sonst noch so in deiner Freizeit? Das Beste wäre, dir irgendein interessantes Hobby zu suchen oder dich ehrenamtlich zu betätigen. Auch da lernst du neue Leute kennen und der Vorteil dabei ist, ihr habt schonmal gemeinsame Interessen. 

Vielleicht ist ja da jemand dabei, den du näher kennenlernen möchtest und mit dem es passt hinsichtlich Freundschaft. Das lässt sich halt auch nicht erzwingen. 

Gefällt mir

25. Juni um 13:56

Ich versteh das schon... aber das klingt als solltest du dir dringend andere Freunde suchen, die dich zu schätzen wissen und vielleicht mehr deine Interessen teilen?

Gefällt mir

8. September um 16:06
In Antwort auf

Hey,

ich weis auch nicht, was manchmal bei mir los ist, aber in letzter Zeit(also schon ein wenig länger) bin ich öfters traurig wenn es um das Thema beste Freundin geht. Ich hab keine beste Freundin mehr, da die letzte mich sehr verarscht hat mit Lügen und so weiter. Dann haben wir uns zerstritten und reden seit einem Dreiviertel Jahr nicht mehr miteinander. Sie hat einen Monat eine neue beste Freundin gefunden und die beide sind halt jetzt wirklich sehr dicke besties und machen alles zusammen von abends bis morgens, jeden Tag. Ich habe seitdem natürlich auch neue Freunde getroffen,nicht viele, aber ja... Ich würde sie aber trotzdem alle nicht als meine beste Freunde oder eine als bff bezeichnen. Ich seh sie jeden Tag in der Schule und sonst vielleicht mal am
Nachmittag, jedoch auch nicht oft. Viele in meinem Alter treffen sich jeden Tag mit Freunden, jedenfalls scheint es so, und ich sitze oft alleine zu Hause. Früher habe ich halt viel mit meiner besten Freundkn gemacht, aber ja... Meine Freunde haben natürlich alle noch alle andere Freunde und halt eine beste Freundin. Sie erzählen dann immer wie toll diese ist und posten Bilder zusammen. Ich weis auch nicht, aber manchmal bedrückt es mich keine so engen Freunde mehr zu haben. Ich weis auch nicht. Ich würd nicht sagen, dass ich verschlossen bin im Gegenteil. Ich vertraue eigentlich sehr schnell Sachen an und meine Freunde vergessen immer alles, was ich ihnen erzähle. Ich weis nicht, aber zurzeit läuft es nicht so in meinem Leben und das schon seit 1,5 Jahren. Ich rede mir immer ein, dass alles gut werden wird und ich nichts erzwingen soll, aber mit Freunde finden klappt es nicht so...

Danke, wenn du bis hier hin gelesen hast und beachte bitte nicht meine Rechtschreibung.

Nunja du kannst dich eigentlich recht glücklich schätzen, denn es gibt Leute, die überhaupt keine Freunde haben. So wie ich zum Beispiel. Und ich habe beim besten Willen keine Ahnung wie ich das ändern soll/kann. Internet ist für mich keine Option, da sich viele verstellen oder sonst was.

Also ich weiß also wie es ist, jeden Tag nach Haus zu kommen und zu wissen, dass es dabei bleibt. Genau wie auch am Wochenende.

Daher ist es leider auch so, das meine Wünsche wie Reisen, was unternehmen etc. auf der Strecke bleiben.

Gefällt mir

9. September um 12:55
In Antwort auf

Nunja du kannst dich eigentlich recht glücklich schätzen, denn es gibt Leute, die überhaupt keine Freunde haben. So wie ich zum Beispiel. Und ich habe beim besten Willen keine Ahnung wie ich das ändern soll/kann. Internet ist für mich keine Option, da sich viele verstellen oder sonst was.

Also ich weiß also wie es ist, jeden Tag nach Haus zu kommen und zu wissen, dass es dabei bleibt. Genau wie auch am Wochenende.

Daher ist es leider auch so, das meine Wünsche wie Reisen, was unternehmen etc. auf der Strecke bleiben.

Das muss aber nicht sein mit dem Reisen. Du könntest zum Beispiel einen Sprachaufenthalt machen (den macht man ja idR alleine) oder eine Gruppenreise. Dies machen viele SIngle-Frauen, die die Welt sehen wollen, die Reisegruppen sind mit Reisenden aus allen möglichen Ländern, da erlebst du gleich in vieler Hinsicht Neues.

Gefällt mir

30. September um 10:35
In Antwort auf

Das muss aber nicht sein mit dem Reisen. Du könntest zum Beispiel einen Sprachaufenthalt machen (den macht man ja idR alleine) oder eine Gruppenreise. Dies machen viele SIngle-Frauen, die die Welt sehen wollen, die Reisegruppen sind mit Reisenden aus allen möglichen Ländern, da erlebst du gleich in vieler Hinsicht Neues.

Ja da hast du schon recht. Eine gute Idee Danke

Gefällt mir

6. Oktober um 23:52
In Antwort auf

Hey,

ich weis auch nicht, was manchmal bei mir los ist, aber in letzter Zeit(also schon ein wenig länger) bin ich öfters traurig wenn es um das Thema beste Freundin geht. Ich hab keine beste Freundin mehr, da die letzte mich sehr verarscht hat mit Lügen und so weiter. Dann haben wir uns zerstritten und reden seit einem Dreiviertel Jahr nicht mehr miteinander. Sie hat einen Monat eine neue beste Freundin gefunden und die beide sind halt jetzt wirklich sehr dicke besties und machen alles zusammen von abends bis morgens, jeden Tag. Ich habe seitdem natürlich auch neue Freunde getroffen,nicht viele, aber ja... Ich würde sie aber trotzdem alle nicht als meine beste Freunde oder eine als bff bezeichnen. Ich seh sie jeden Tag in der Schule und sonst vielleicht mal am
Nachmittag, jedoch auch nicht oft. Viele in meinem Alter treffen sich jeden Tag mit Freunden, jedenfalls scheint es so, und ich sitze oft alleine zu Hause. Früher habe ich halt viel mit meiner besten Freundkn gemacht, aber ja... Meine Freunde haben natürlich alle noch alle andere Freunde und halt eine beste Freundin. Sie erzählen dann immer wie toll diese ist und posten Bilder zusammen. Ich weis auch nicht, aber manchmal bedrückt es mich keine so engen Freunde mehr zu haben. Ich weis auch nicht. Ich würd nicht sagen, dass ich verschlossen bin im Gegenteil. Ich vertraue eigentlich sehr schnell Sachen an und meine Freunde vergessen immer alles, was ich ihnen erzähle. Ich weis nicht, aber zurzeit läuft es nicht so in meinem Leben und das schon seit 1,5 Jahren. Ich rede mir immer ein, dass alles gut werden wird und ich nichts erzwingen soll, aber mit Freunde finden klappt es nicht so...

Danke, wenn du bis hier hin gelesen hast und beachte bitte nicht meine Rechtschreibung.

Hallo! 

Zumal möchte ich dir sagen, dass du nicht trauruig sein sollst. Es gibt immer so eine Phase im Leben und es werden iwann wahre Freunde da sein mit denen du Spaß haben kannst. Wenn du in deinem jetzigen Umfeld jedoch keine findest, die zu dir passen, dann versuch es mit einem Hobby. Was sind deine Vorlieben? Was machst du sonst noch? Schau dich um, vielleicht suchst du an dem falschen Ort oder du hast nicht alle deine Schulkollgenen kennengelernt. 
Es tut mir Leid, dass du durch diese schwere Zeit musst und ich weiß, dass du es übersthen wirst. 

Lg  

Gefällt mir

7. Oktober um 18:05

Ich verstehe total, dass du traurig bist und dass das für dich gerade eine schwere Zeit wird. Ich habe aber über die Jahre gelernt, mich von dem Konzept der EINEN besten Freundin zu verabschieden. Das ist etwas, was gerade in der Schulzeit ein Ideal ist und auch in Filmen usw. wird es einem ja vorgelebt. Aber in der Realität haben viele Menschen auch nicht die eine beste Freundin, sondern ein paar enge Freundschaften. Es kommen immer wieder Phasen, wo man sich fühlt, als wäre niemand da, oder es würde niemand so richtig zu einem passen. 
Aber vielleicht kannst du dich noch mal in deinem Umfeld umschauen. Gibt es vielleicht eine Freundin, mit der du seit einer Weile nichts mehr gemacht hast? Oder hast du ein Hobby, wo auch nette Leute mit ähnlichen Interessen sind? Wenn nicht, kannst du vielleicht irgendwas anfangen, wo du neue Leute kennen lernen kannst? Eine Sprachreise oder so was machen? Oder kannst du vielleicht mal mit Freunden und deren Freundeskreis was unternehmen? Ich finde es oft total bereichernd, mal neue Leute zu treffen. Und wenn du dich in deinem jetzigen Freundeskreis nicht zu 100% wohl fühlst. 
Mit dir ist absolut nichts falsch, nur weil du keine beste Freundin hast. Und eine der schwierigsten Sachen, die man beim Erwachsen-Werden lernt, ist meiner Meinung nach, dass Menschen kommen und gehen. Das tut weh und oft fühlt man sich alleine, aber du bist nicht alleine und wenn du offen bist wirst du auch neue, tolle Freundschaften schließen!

Gefällt mir

7. Oktober um 18:29

Ciao
Also meine Mama hat seit ihrer Teenager Zeit eine beste Freundin.
Heute ist das kaum mehr möglich jeder und jede  denkt nur noch an sich. FREUNDE GEHEN UND KOMMEN 
Thema Schule, sehe oft in den Pausen die Schüler/ Schülerinnen sitzen zwar zusammen aber jeder / jede ist nur mit seinem Handy beschäftigt auch sonst überall wo du unterwegs bist sehe ich die Leute sind nur noch mit ihr Handy beschäftigt.
(sorry für mein Deutsch)

Gefällt mir