Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Kabbalah was ist das?

Kabbalah was ist das?

19. September 2004 um 14:20

Habe erst in meiner Zeitschrift gelesen "Kabbalah der neue Trend der Stars." Habe mich schon versucht ein bisschen zu informieren aber irgendwie weiss ich immer noch nicht genau was das ist.
Wenn ihr was wisst darüber dann würde es mich freuen wenn ihr mich informieren könntet.

Danke
cocco )

Mehr lesen

19. September 2004 um 14:51

Ich weiß da auch nicht viel bescheid. Nur:
"Die Kabbalah ist für das Judentum, was die Geschichten von Engeln und Heiligen für das Christentum sind"

Hast dich schon durchgegoogelt? *lach*

Kannst ja mal hier gucken:
http://www.womenweb.de/astrosoul/astro/kabbalah.ht-ml

Soweit ich weiß, steht diese Gemeinschaft auch in der Kritik und es ist nicht ganz klar, ob man es als Sekte bezeichnen kann... jedenfalls wird das so in den Medien berichtet.

kabbalah-web.de/ wäre auch noch eine Seite.

Viel geholfen hab ich zwar nicht, aber vielleicht doch ein kleines bissel!

Gruß sprosse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2004 um 19:09

Trend
also dazu moecht ich auch was sagen, weil mich das kabbalagetue momentan sehr aufregt.

kabbala stammt aus dem judentum. ist eine lehre, ein buch der weisheit ueber die richtige lebensfuehrung.

ich lebe in israel und beschaeftige und lebe das judentum.

madonna ist ja zur zeit in israel und noch ein paar prominente, auch demi moore. sie rennen alle dieser welle nach, kennen aber die grundlagen des judentums ueberhaupt nicht.

ein glaeubiger juedischer mann darf erst nach intensivem studium und erst mit ca. 40 jahren die kabbala lernen. das hat auch einen grund.
normalen juden, die glaeubig sind, ist das nicht erlaubt.

es wird viel schindluder damit betrieben. madonna trinkt zb taeglich kabbalawasser, was immer das auch sein sollte (liter kostet 5-10 euro).

ich kann dir leider nicht mehr dazu sagen, nur, dass es hier viele religioese menschen aufregt, weil dies eine verletzung des respektes ist.
keiner meiner freunde weiss auch mehr ueber die kabbala, weil es fuer uns eben nicht so wichtig ist, wie fuer die kabbalisten, wie diese genannt werden.

wenn du aber magst, kann ich einen rabbi fragen, wenn dich das so interessiert.

oder wenn du persoenlich mit einem rabbi chatten willst, kannst du das bei www.askmoses.com tun. dort kann man online fragen stellen, auf englisch halt, aber das geht gut.

tut mir leid, dass ich in diesem stueck so intolerant bin, aber hier ist deswegen grad die hoelle los.

schoene gruesse,
bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2004 um 20:33

Die Kabbalah
ist ein altes, sehr umfangreiches system, das quasi als *führer* zur inneren wahrheit dient und die in erster linie auf der jüdischen aber auch auf der christliche religion basiert.

man könnte sie als gnostischen zweig jüdischer mystik bezeichnen.
die kabbalah ist eine geheimlehre, die über jahre hinweg im verborgenen gehalten wurde. die praktiken der kabbalah wurden nur von generation zu generation gelehrt und nicht niedergeschrieben und wenn doch, so wurden die schriften wie ein augapfel behütet. einige kabbalisten möchten gerne, dass die kabbalah weiterhin eine geheimlehre bleibt und ärgern sich masslos über eine allgemeine verbreitung ihrer lehre. das lässt vermuten, dass leute bewußt dumm gehalten werden sollen, wobei sich alle religiösen lehren hierbei wohl einig zu sein scheinen .. und wenn man böse ist, könnte man das an dieser stelle erwähnen, aber, das lassen wir dennoch mal so unkommentiert hier stehen...

bei dieser lehre spricht man von der schöpfer sprache, also von der ursprache mit der gott die welt geschaffen hat.

im groben kann man die kabbalistische lehre in drei abschnitte unterteilen:

die theoretische kabbalah - beschreibt in erster linie (u.a.) die jüdische weltanschauung
die methodische kabbalah - beschreibt die hebräische sprache, die bedeutung der buchstaben, zahlen, namen der engel, namen gottes u.a.
die praktische kabbalah - beschäftigt sich mit der beschwörung der göttlichen namen sowie mit verschiedenen zeichen und symbolen u.v.m.

die kabbalah ist eine komplexe wissenschaft für sich, es bedarf das studium mehrere jahre verschiedenster richtungen, um dort überhaupt einsteigen zu können.

vielleicht weisst du ja schon, dass im hebräischen jedem buchstaben ein numerischer wert zugeordnet ist. dieses ist die grundlage der kabbalah. es geht um umsetzungen, transformation von buchstaben, zahlen, symbolen... so beschäftigt sich das noktarion mit der umsetzung von symbolen und das gematria mit der umsetzung von zahlenwerten von worten.
diese umsetzungen sind also ein wesentlicher bestandteil der (buchstaben)kabbalah.

vielleicht hast du schonmal etwas von dem buch sefir jezirah gehört... es beschreibt symbolisch die schöpfungsgeschichte und es zeigt verschiedene gesetzmässigkeiten auf. diese gesetzmässigkeiten werden in 32 wegen dargestellt. diese wege werden *die wege der weisheit* genannt.

es gibt die 10 sepiroth (-stellen verschiedene ausprägungen des lebens dar) und die 22 pfade (-stellen verschiedene universelle kräfte dar), die die 10 sepiroth miteinander verbinden....
diese symbolische grundlage der kabbalah ist der baum des lebens, otz chiim. dieser wird grundsätzlich zeichnerisch dargestellt und schließt den grossen kreislauf des seins, indem beziehungen hergestellt werden zwische these und antithese in der synthese... also, microcosmos und macrocosmos, ansicht und gegenansicht, innen und aussen, unendlich und endlich...
und gibt uns so eine waage, um mittel und zweck abzuwägen. es ist also eine methode ähnlichkeiten zu differenzieren, scheinbare gegensätze auszugleichen und eine philosophische
zusammenschau zu ermöglichen.

die kabbalah ist quasi ein erprobter weg zur erleuchtung. aber letztlich ist meine kabbalah nicht deine kabbalah. - das muss man auch erst mal erkennen und wenns erst über das studium der kabbalah geht...
weil, all you need ist love

lg
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2004 um 22:23

Hallo Ute,
von den vier erscheinungsformen der buchstaben habe ich so noch nichts gehört... aber ich weiss, dass die zahl vier ein symbol der ordnung schlechthin ist. so kommt sie doch überall vor, wieso nicht auch hier?

bei der zahl vier offenbart die nochmals geteilte polarität der *zwei* (-anfang, ende) struktur, raum und sicherheit: beispielsweise wird der kalte und warme jahresteil nochmals geteilt, das ergibt die vier jahreszeiten... das oben und unten zerfällt in die vier himmelsrichtungen.

die vier ist alles, was abgeschlossen und perfekt ist. könnte also auch auf die worte und buchstaben übertragen werden... das symbol der vier ist das quadrat als figur und alle kreuzformen. unsere gesamte baukunst und kultur beruht auf dem quadrat.

die zahl vier ist ein symbol der ordnung schlechthin und hat in allen religiösen richtungen massive bedeutung... in den meisten alten sprachen wird das all-eine prinzip mit vier buchstaben geschrieben. ob GOTT, DEUS, TEOS, ESAR, JHVH .

dies nur mal nicht spezifisch auf die zahl vier erwähnt.

liebe ute, wenn du dich für kabbalah interessierst, dann empfehle ich dir von bardon: der schlüssel zur wahren kabbalah.
ich denke schon, dass ich dir das guten gewissens empfehlen kann, wenn du mehr über die kabbalah erfahren möchtest. andere, die das lesen sei gesagt - ohne mir herausnehmen zu wollen die fähigkeiten und fertigkeiten zu beurteilen:

die kabbalah ist ein sehr komplexes, sehr kompliziertes, unglaublich tiefes und ein akademisch-intellektuelles wissen, das mit unterschiedlich tiefen ebenen arbeitet. um sie zu verstehen bedarf es eines verankerten, sicheren wissens in verschiedenen bereichen.

liebe grüsse
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2004 um 11:15

Nix anderes als Star-Sekte..
gerade die Madonna spricht von Christentum, dabei hat sie alles was Heilig ist, mit Füssen getreten. Und ne Schlamp noch dazu!

Dr. Lovet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper