Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Jugend von heute !

Jugend von heute !

3. März 2017 um 3:26

Hallo

was ist los in DE mit der jugend sieht ihr noch welche die pünktlich zuhause sind
die mal die mutter oder den vater fragen ob sie bei irgendwas helfen können
gibts noch welche die nicht nur vorm pc oder playstation hocken ?
alle rauchen schon ab 12 teilweise kiffer GV schon mit 14
die mutter darf nix mehr sagen vater checkt sowieso nix?

sagt mal wo geht die jugend hin es ist sehr schlimm sich sowas anzuschauen
und respektlosigkeit vor allem ! gibts noch familienleben oder überhaupt liebe zwischen eltern und kind?



lasst uns quatschen

Lg

Mehr lesen

3. März 2017 um 4:34

Was ist an GV mit 14 schlimm

Gefällt mir

3. März 2017 um 5:57

Ich wohne in einer mittleren Großstadt und die meisten Jugendlichen machen mir doch einen recht vernünftigen, normalen Eindruck.

​Und wenn ich so an manche Auswüchse in meiner Jugend zurück denke... Ein Wunder, dass aus mir ein halbwegs verantwortungsvoller, arbeitender Mensch geworden ist

Aber manche sehen nur, was sie auch sehen wollen

Gefällt mir

3. März 2017 um 10:36

Das liegt dann aber an den Eltern . Meine mum hat es mir erklärt ich wusste mit 12 oder so wirklich bescheid...Sie hat mir und meinen Schwestern eingehämmert dass immer ein Gummi drüber kommt....Und bei uns im Bad stand immer ein Glas mit Kondomen wo wir uns bedienen konnten und mum hat immer nachgefüllt ohne was zu sagen oder Fragen...

Heute bin ich 19 und in einer LES Beziehung da ist das kein Thema mehr...

1 LikesGefällt mir

3. März 2017 um 10:38
In Antwort auf babywunder2017

Hallo

was ist los in DE mit der jugend sieht ihr noch welche die pünktlich zuhause sind
die mal die mutter oder den vater fragen ob sie bei irgendwas helfen können
gibts noch welche die nicht nur vorm pc oder playstation hocken ?
alle rauchen schon ab 12 teilweise kiffer GV schon mit 14
die mutter darf nix mehr sagen vater checkt sowieso nix?

sagt mal wo geht die jugend hin es ist sehr schlimm sich sowas anzuschauen
und respektlosigkeit vor allem ! gibts noch familienleben oder überhaupt liebe zwischen eltern und kind?



lasst uns quatschen

Lg

Die Eltern wissen meiner Meinung nach gar nicht, wie sie ihre Bälger erziehen sollen. Viele meinen auch das die Kinder sich frei entfalten müssen und bedingt und auch schon mit 5 oder 6 jahren genau wissen was gut für sie ist und was nicht. Totaler Blödsinn.. Bei uns zuhause gab es auch mal eine auf den Po wenn man frech war aber dadurch haben wir wenigstens gelernt, Mama und Papa zu respektieren und meinen Bruder und mich konnte man immer mit ins Restaurant nehmen ohne das wir rumgebrüllt hätten oder uns schlecht benommen haben. Furchtbar ist das heutzutage!

1 LikesGefällt mir

3. März 2017 um 12:28

Wird alles nur von den Medien so beeinflusst. Natürlich kommt da nur Chantal (13), hat sich schwängern lassen, weil bei Gewitter im Auto ja nichts passieren kann. ^^

Ist doch viel "interessanter" als sowas (das bin ich):
- 16, in einer Beziehung (er ist 23)
- schmeiße einen 9-Zimmer-Haushalt + Küche und Bad seit ich 14 bin alleine
- bin auf der FOS, habe die Hälfte des Jahres eine 37,5h Woche (so entspannend), die andere Hälfte ist Schule (eher weniger entspannend, weitaus mehr Zeitaufwand als die 37,5 h/Woche)
- gebe nebenbei Nachhilfe oder mach andere kleine Jobs
- helfe meinem Dad in seiner Firma

Und zu dem Punkt mit dem GV mit 14. Was spricht dagegen? Solange man sich bereit dazu fühlt und nen Gummi nimmt oder Pille/Ring/... Passt doch alles.

2 LikesGefällt mir

3. März 2017 um 12:42
In Antwort auf babywunder2017

Hallo

was ist los in DE mit der jugend sieht ihr noch welche die pünktlich zuhause sind
die mal die mutter oder den vater fragen ob sie bei irgendwas helfen können
gibts noch welche die nicht nur vorm pc oder playstation hocken ?
alle rauchen schon ab 12 teilweise kiffer GV schon mit 14
die mutter darf nix mehr sagen vater checkt sowieso nix?

sagt mal wo geht die jugend hin es ist sehr schlimm sich sowas anzuschauen
und respektlosigkeit vor allem ! gibts noch familienleben oder überhaupt liebe zwischen eltern und kind?



lasst uns quatschen

Lg

Kommt drauf an, was die Eltern ihren Kindern vorleben und wie sie ihre Kinder erziehen. Es gibt genug junge Leute, die sehr anständig wirken. 

Außerdem hab ich erst vor kurzem gelesen, dass die Jugend von heute eher besonders "vernünftig" ist. Weil sie einfach nicht mehr rebellieren müssen, wie es vielleicht vor Genereationen noch der Fall war. Weil das mittlerweile die Enkel sind der 68er Bewegung. Die Jugendlichen hätten tendenziell bodenständigere Ziele wie Heirat, Hausbau, Familie, stabiler Job, usw. 

Gefällt mir

3. März 2017 um 14:02
In Antwort auf mandymarie5

Die Eltern wissen meiner Meinung nach gar nicht, wie sie ihre Bälger erziehen sollen. Viele meinen auch das die Kinder sich frei entfalten müssen und bedingt und auch schon mit 5 oder 6 jahren genau wissen was gut für sie ist und was nicht. Totaler Blödsinn.. Bei uns zuhause gab es auch mal eine auf den Po wenn man frech war aber dadurch haben wir wenigstens gelernt, Mama und Papa zu respektieren und meinen Bruder und mich konnte man immer mit ins Restaurant nehmen ohne das wir rumgebrüllt hätten oder uns schlecht benommen haben. Furchtbar ist das heutzutage!

Ach komm, als ob du nie in einem Restaurant rumgeschrien hättest, als Kind. Das hat JEDES Kind, ausnahmslos jedes. Da traue ich mich fast drauf wetten.
Und dass es Kinder gab, die da aber ziemlich ruhig und umgänglich waren oder wirklich getobt hat, gab es früher auch schon. Bezweifle, dass das mit der Erziehung zu tun hat.
Habe jetzt ein halbes Jah Praktikum in einer Grundschule gemacht.
Das wahre Problem ist nicht, dass die Kinder ja ach so unerzogen sind, wobei es da auch Sonderfälle gibt, sondern dass sie viel zu sehr mit digitalen Medien aufwachsen! Die wissen nicht mehr wie sie sich beschäftigen sollen, kommen ständig her, "Mir ist langweilig!" Klar, im Winter kann man auf dem Pausenhof weniger machen, aber man wird ja noch was 1-2h lang machen können. Oft kommen sie schon nach einer viertel Stunde. Wenn man sich die Geschichten anschaut, die sie schreiben, sieht man die Unterschiede enorm. Schaut das Kind fern, hat es ein Tablet/Handy? Ist es oft am Tablet von Mama/Papa, PC oder Handy, Playstation, ...? Diese Kinder sind so unglaublich unkreativ.

Gefällt mir

3. März 2017 um 14:03

tut mir leid aber ich finde gv mit 14 früh auch wenn das kind sich bereit dafür fühlt ich weiss nicht ein 14 jähriger ist noch in wachstumsphase und sollte doch ihren/seinen kindheit noch etwas ausleben das sollten lieber ihren hobbys nachgehen und etc. natürlich schwärmt man von einen oder anderen aber direk gv kann mich nicht so damit abfinden muss natürlich jeder für sich entscheiden aber naja denke halt so

Gefällt mir

3. März 2017 um 14:09
In Antwort auf babywunder2017

tut mir leid aber ich finde gv mit 14 früh auch wenn das kind sich bereit dafür fühlt ich weiss nicht ein 14 jähriger ist noch in wachstumsphase und sollte doch ihren/seinen kindheit noch etwas ausleben das sollten lieber ihren hobbys nachgehen und etc. natürlich schwärmt man von einen oder anderen aber direk gv kann mich nicht so damit abfinden muss natürlich jeder für sich entscheiden aber naja denke halt so

Mal ganz ehrlich, wer ist mit 14 Jahren heutzutage noch ein Kind?
Finde zwar auch, dass viele 14-Jährigen noch warten sollten, aber an sich spricht nichts dagegen.
Denn mit 14 war ich schon lang kein Kind mehr, meine Kindheit war mit 10 vorbei.  Bin nicht umsonst mit nem 23 Jährigen zusammen. Kann mit Leuten in meinem Alter nichts anfangen. Wobei ich wohl ein "Extremfall" bin.

Gefällt mir

3. März 2017 um 14:18
In Antwort auf babywunder2017

Hallo

was ist los in DE mit der jugend sieht ihr noch welche die pünktlich zuhause sind
die mal die mutter oder den vater fragen ob sie bei irgendwas helfen können
gibts noch welche die nicht nur vorm pc oder playstation hocken ?
alle rauchen schon ab 12 teilweise kiffer GV schon mit 14
die mutter darf nix mehr sagen vater checkt sowieso nix?

sagt mal wo geht die jugend hin es ist sehr schlimm sich sowas anzuschauen
und respektlosigkeit vor allem ! gibts noch familienleben oder überhaupt liebe zwischen eltern und kind?



lasst uns quatschen

Lg

Ziemlich eingeschränkte Betrachtungsweise.
- Pünktlich zu Hause? - War mein Vater vor 50 Jahren schon nicht, sondern wurde von meiner Großmutter an den Ohren vom Sportplatz heim gezerrt.
- Fragen ob man was helfen kann? - Auch wieder, auf'm Bolzplatz hat er wohl kaum gefragt und wenn er zu helfen hatte, dann haben die Eltern den Mund auf gemacht und keine Widerworte geduldet, nicht gewartet bis er fragt.
- PC und Konsole? - Es gibt keinen vernünftigen Grund dagegen. Warum sollte man nicht spielen? Nicht nur, dass Spiele die Entwicklung fördern, sondern Spaß am Leben zu haben ist eine komplette philosophische Richtung. Darüber hinaus, wieder auf den Bolzplatz bezogen, was haben unsere Altvorderen denn damals dort gemacht? Ebenfalls gespielt! Also.
- Rauchen/Kiffen/Sex: Im Mittelalter wurden Mädchen mit 12 Jahren verheiratet, versprochen bei der Geburt. Und da hatten nicht alle so eine gute Ernährung und medizinische Versorgung um das guten Gewissens machen zu können.
- Die Eltern checken nix: War das schon jemals anders? Wann hat je eine Generation gemeint, dass die ihr Vorangegangene den Durchblick hätte?


Die heutige Jugend ist die gleiche wie immer. Genau so die Liebe die die Eltern ihren Kindern entgegen bringen, das war vor 100 Jahren beklagenswert und ist heute entweder genau so oder zumindest marginal besser. Es geht offenkundig aufwärts.

2 LikesGefällt mir

3. März 2017 um 14:24
In Antwort auf themetalhead

Mal ganz ehrlich, wer ist mit 14 Jahren heutzutage noch ein Kind?
Finde zwar auch, dass viele 14-Jährigen noch warten sollten, aber an sich spricht nichts dagegen.
Denn mit 14 war ich schon lang kein Kind mehr, meine Kindheit war mit 10 vorbei.  Bin nicht umsonst mit nem 23 Jährigen zusammen. Kann mit Leuten in meinem Alter nichts anfangen. Wobei ich wohl ein "Extremfall" bin.

 hmm naja )))

Gefällt mir

3. März 2017 um 14:45
In Antwort auf deaetlunn

Ich wohne in einer mittleren Großstadt und die meisten Jugendlichen machen mir doch einen recht vernünftigen, normalen Eindruck.

​Und wenn ich so an manche Auswüchse in meiner Jugend zurück denke... Ein Wunder, dass aus mir ein halbwegs verantwortungsvoller, arbeitender Mensch geworden ist

Aber manche sehen nur, was sie auch sehen wollen

bei manchen familien seh ich nicht mal das noch am abend alle zusammen essen oder sitzen jeder zieht seinen ding durch kann man es fast garnicht mehr als familienleben bezeichnen jeder ist allein auf sich gestellt überwiegend sind es auch familien wo die partnerschaft nicht so richtig läuft oder wo sich die mutter garnicht um die kinder kümmert sie weiss nicht mal wie es dem kind geht wo sie sich rumtreibt wenns stress gibt heisst es ab in dein zimmer keine ahnung so eine familie will ich nicht wenn ich kinder habe möchte ich schon mit viel zuneigung und liebe ran. 

bei einer bekanntin sah ich auch wie ein mädchen im alter von 14 richtig druntergelitten hat die mutter brachte ja nun wirklich alle paar monate neuen partner in die bude kümmerte sich kaum noch um das kind hier und da mal bissl taschengeld ist das alles? dieses mädchen wollte nur mit 18 ausziehen und hat nicht viel liebe zu der mutter gespürt .

finde auch eher diese jugend irgendwie als problem jugend denn bei vielen sind die eltern schuld!

Gefällt mir

3. März 2017 um 15:09
In Antwort auf babywunder2017

 hmm naja )))

Eine asuführlichere Antwort wäre zwar hilfreicher, aber mir ist schon klar, dass du das eher weniger verstehen kannst. Bist ja auch etwas "älter", wenn ich das so sagen darf. Zumindest älter als ich. Als du 14 warst mag das noch anders gewesen sein, aber schau dir mal die heutigen 14-Jährigen an. Auch wenn man das körperlich vergleicht, in den 10 Jahren ist viel passiert. Die meisten wollen es nur leider nicht hören.
Les dir mal hier den ersten Absatz durch: http://www.eltern.de/schulkind/jugendliche/pubertaet-frueher.html
Man kommt früher in die Pubertät. Ergo ist man auch früher bereit für den Sex.
Vergleiche mal die Aktivitäten, als du 14 warst und was man heutzutage tun, wenn man 14 ist. Da ist ein unglaublicher Unterschied. Normalerweise hört das Spielen mit 10-12 auf. 12 ist aber auch echt wirklich spät, kenne keine 12-Jährigen die noch irgendwie was spielen, Playstation ausgenommen.

Gefällt mir

3. März 2017 um 15:24
In Antwort auf themetalhead

Eine asuführlichere Antwort wäre zwar hilfreicher, aber mir ist schon klar, dass du das eher weniger verstehen kannst. Bist ja auch etwas "älter", wenn ich das so sagen darf. Zumindest älter als ich. Als du 14 warst mag das noch anders gewesen sein, aber schau dir mal die heutigen 14-Jährigen an. Auch wenn man das körperlich vergleicht, in den 10 Jahren ist viel passiert. Die meisten wollen es nur leider nicht hören.
Les dir mal hier den ersten Absatz durch: http://www.eltern.de/schulkind/jugendliche/pubertaet-frueher.html
Man kommt früher in die Pubertät. Ergo ist man auch früher bereit für den Sex.
Vergleiche mal die Aktivitäten, als du 14 warst und was man heutzutage tun, wenn man 14 ist. Da ist ein unglaublicher Unterschied. Normalerweise hört das Spielen mit 10-12 auf. 12 ist aber auch echt wirklich spät, kenne keine 12-Jährigen die noch irgendwie was spielen, Playstation ausgenommen.

ja mag ja alles sein verstehe dich schon bin ja nicht schwer vom kapi manche finden das halt in ordnung mache wiederrum nicht einzeln auf die person betrachtet ist es ja natürlich anders manche sind schon mit 13 sogar sehr reif im allgemeinen habe ich es gemeint

geht nicht darum dass ich deinen fall abstreite oder so wenn du es für richtig hälts ist das so ja ok geht einfach um den austausch hier wer zu dieser sache wo steht das mit meinen kommentar eben war auch nicht als hilfe gedacht fand es nur schön wie du dich beschrieben hast und das es mich zum lachen gebracht hat naja

und bin für alles offen was das thema betrifft aber jeder hat natürlich seine eigene meinung das macht ja auch die gesellschaft aus die vielfalt


Lg

Gefällt mir

3. März 2017 um 15:29
In Antwort auf babywunder2017

ja mag ja alles sein verstehe dich schon bin ja nicht schwer vom kapi manche finden das halt in ordnung mache wiederrum nicht einzeln auf die person betrachtet ist es ja natürlich anders manche sind schon mit 13 sogar sehr reif im allgemeinen habe ich es gemeint

geht nicht darum dass ich deinen fall abstreite oder so wenn du es für richtig hälts ist das so ja ok geht einfach um den austausch hier wer zu dieser sache wo steht das mit meinen kommentar eben war auch nicht als hilfe gedacht fand es nur schön wie du dich beschrieben hast und das es mich zum lachen gebracht hat naja

und bin für alles offen was das thema betrifft aber jeder hat natürlich seine eigene meinung das macht ja auch die gesellschaft aus die vielfalt


Lg

Ja, ich meinte ja auch nur, dass man es nicht zu sehr verallgemeinern soll. War auch nicht nur auf dich bezogen.
Inwiefern habe ich dich damit zum Lachen gebracht?

Gefällt mir

3. März 2017 um 15:39
In Antwort auf themetalhead

Ja, ich meinte ja auch nur, dass man es nicht zu sehr verallgemeinern soll. War auch nicht nur auf dich bezogen.
Inwiefern habe ich dich damit zum Lachen gebracht?

weil du ja meintest du bistn extremfall da habe ich genau mich selbst gesehen wo ich 16 war hatte auch nur freunde die viel älter waren als ich gleichatrige kaum

meine kindheit war auch schon sehr früh vorbei aber irgendwie keine ahnung frage halt nur manchmal ob das wirklich alles so richtig war und dann nich die ganze familys die ich kenne kümmern sich uberhaupt nicht um die kinder das bringt mich dann natürlich schon zu den gedanken das die kinder viele fehler deswegen machen mit dem rauchen trinken kiffen von schule abhauen schlägerei usw. weiss nicht ob ich falsch liege aber die eltern wissen nicht mal was die so treiben einfach auf die welt bringen und fertig das sollte doch nicht alles sein oder wieso machen die nichts gemeinsam mit den kidis keine ahnung die verhältnisse sind abschreckend einfach!

ich halte total die eltern schuldig dafür weil ich mir das oft ansehen konnte sei es freunde von mir oder wenn ich bekannte sehe etc.

Gefällt mir

3. März 2017 um 16:16
In Antwort auf babywunder2017

weil du ja meintest du bistn extremfall da habe ich genau mich selbst gesehen wo ich 16 war hatte auch nur freunde die viel älter waren als ich gleichatrige kaum

meine kindheit war auch schon sehr früh vorbei aber irgendwie keine ahnung frage halt nur manchmal ob das wirklich alles so richtig war und dann nich die ganze familys die ich kenne kümmern sich uberhaupt nicht um die kinder das bringt mich dann natürlich schon zu den gedanken das die kinder viele fehler deswegen machen mit dem rauchen trinken kiffen von schule abhauen schlägerei usw. weiss nicht ob ich falsch liege aber die eltern wissen nicht mal was die so treiben einfach auf die welt bringen und fertig das sollte doch nicht alles sein oder wieso machen die nichts gemeinsam mit den kidis keine ahnung die verhältnisse sind abschreckend einfach!

ich halte total die eltern schuldig dafür weil ich mir das oft ansehen konnte sei es freunde von mir oder wenn ich bekannte sehe etc.

Darf ich fragen, warum du damals nur mit älteren zu tun hattest? Bei mir ist es der Hauptgrund, dass Gleichaltrige nicht wirklich das Verständnis dafür haben, was es heißt Verantwortung zu haben. Heißt, den Haushalt zu schmeißen, Abi machen, nebenbei nach Möglichkeit noch Arbeiten gehen. Da bleibt keine Zeit für Hobbies, die Gesprächsthemen sind gleich 0.

Es stimmt schon, das ist oft der Fall, dass sich die Eltern nicht wirklich drum kümmern. Aber mindestens genauso schlimm ist es aber, wenn sie sich zu sehr um ihre Kinder kümmern.

Gefällt mir

3. März 2017 um 16:25
In Antwort auf themetalhead

Darf ich fragen, warum du damals nur mit älteren zu tun hattest? Bei mir ist es der Hauptgrund, dass Gleichaltrige nicht wirklich das Verständnis dafür haben, was es heißt Verantwortung zu haben. Heißt, den Haushalt zu schmeißen, Abi machen, nebenbei nach Möglichkeit noch Arbeiten gehen. Da bleibt keine Zeit für Hobbies, die Gesprächsthemen sind gleich 0.

Es stimmt schon, das ist oft der Fall, dass sich die Eltern nicht wirklich drum kümmern. Aber mindestens genauso schlimm ist es aber, wenn sie sich zu sehr um ihre Kinder kümmern.

bei mir war es so das meine mutter mich alleine gross gezogen hat hatte mehr verantwortung als meine gleichaltrigen sei es haushalt schule oder der kummerkasten von meiner mutti . . war schon bei vielen sachen voraus und fühlte mich natürlich bei den älteren mich hingezogen konnte mit den themen nichts anfangen von 16 jährigen mädchen und jungs . . .

Gefällt mir

3. März 2017 um 16:36
In Antwort auf babywunder2017

bei mir war es so das meine mutter mich alleine gross gezogen hat hatte mehr verantwortung als meine gleichaltrigen sei es haushalt schule oder der kummerkasten von meiner mutti . . war schon bei vielen sachen voraus und fühlte mich natürlich bei den älteren mich hingezogen konnte mit den themen nichts anfangen von 16 jährigen mädchen und jungs . . .

Also quasi ähnlich, wie bei mir.
Meine Mutter war auch alleinerziehend und dazu psychisch krank, traumatisches nicht behandeltes Erlebnis in der Kindheit/Jugend. Sie hatte quasi einen Wahn alles um mich rum zu kontrollieren. Dazu noch einen geistig schwerbehinderten Bruder. War auch nicht immer leicht.
Bin dann mit 14 durch einen Gerichtsbeschluss zu meinem Vater gezogen.
Aber zum Glück legt sich der Unterschied mit der Zeit, wird so langsam auch besser.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Weis nicht was ich will??!
Von: 19annamarie93
neu
2. März 2017 um 23:22
,,beste" Freundin gesucht
Von: mademoiselleraspberry
neu
2. März 2017 um 10:22

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen