Home / Forum / Gesellschaft & Leben / "Ist Stutenbissigkeit wirklich ein so weit verbreitetes Phänomen" ?

"Ist Stutenbissigkeit wirklich ein so weit verbreitetes Phänomen" ?

18. Juni 2004 um 1:45

Hallo Mädels und Jungs hier auf diesen Seiten !
Ich (Sandra) habe mich das letzte Wochenende mal wieder mit unserem Personal, b.z.w. das Personal von meinem Freund (Olaf) der ein Bistro besitzt gestritten.
Damit Ihr auch die folgenden Zusammenhänge versteht :
Das ist ein Brief den ich einer guten Freundin gesendet habe um meinen Frust los zu werden.
Ich würde mich über Eure Resonanz sehr freuen ! Denn aus Kritik lernt man !

Hallo Petra,


da ich es immer noch nicht über mein Herz gebracht habe eine Kolumne zu veröffentlichen

hoffe ich doch das Du Dich wenigstens über die nachfolgenden Worte ein wenig amüsierst ,

oder auch für dich positives daraus lernst .


Erst einmal möchte ich den folgenden Worten hier auf dieser Seite eine Überschrift geben

und da kommt mir ein Feat-back vom letsten Wochenend sehr zu Gute !


"Jeder das was er verdient hat" oder "Ist Stutenbissigkeit wirklich ein so weit verbreitetes Phänomen" ?

Wobei ich in den lestzten Tagen reichlich verdient habe und nicht nur im negativen Sinne sondern an Erfahrung !!!




Fange ich " ZUR SACHE, KÄTZCHEN" an

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte; Frauen, die sich im Job bekämpfen, spielen Männern in die Hand !


"Tolles Outfit !" -- "Wie schaffst du das bloß, immer in so figurbetonten Sachen dich zu kleiden ?

Ich könnte das nicht" !

Oha, Was war denn das ? Ein nettes kompliment an die gut gestylte Sandra (ich) ? Oder der zynische Seitenhieb einer Frau, die auf dem hart umkämpften Schlachtfeld die Katzenkrallen ausgefahren hat ?

Ja, genau es kommt auf den Ton an ( geschickt, geschickt Saskia ( eine Kollegin ) !) Aber im Grunde weiß doch jeder was wirklich Sache ist, oder ?


Hier der erste Punkt meiner gewonnenen Erfahrung :


1.Schwierigkeiten den Konkurrenzdruck der Geschlechtsgenossinnen souverän zu meistern




Und weiter geht es : "ZUR SACHE, GROßER BRUDER Olaf"


Wo Männer über persönliche Abneigungen und unterschiedliche Meinungen hinweg zu einer gemeinsamen Strategie kommen, lassen sich Frauen breitwillig spalten !


Hier der zweite Punkt meiner gewonnenen Erfahrung :


2. Frauen haben es heut zu Tage immer noch schwer gegen Männer zu propagieren, und nur mit viel Geschick kann und werde ich mich doch durchsetzen !


Und jetzt : " ZUR SACHE FRAUEN-POWER "


Jede die sich in Sachen Chancengleichheit und Frauen-Power hervortut, trifft schnell auf, die an ihr herumkitteln ! Auf diese Art beschäftigen wir Frauen und wunderbar mit uns selbst ! Was besonders bitter ist, der Männer wegen die in den meisten Fällen bereit sind Macht abzugeben !


Hier der dritte Punkt meiner gewonnenen Erfahrung :


3. Liebe Boogies-Schwestern ihr behindert Euch gegenseitig, statt sich zu verbünden , sabotiert weiter Eure eigene Sache ! Weil ihr viele Probleme mit Eurem Selbstwertgefühl habt !!! Orientiert Euch besser an das männliche Rivalitätsmuster was die Gelassenheit angeht und ihre Rituale der Stärke , während Ihr häufig nicht strategisch, sondern Sympathien entscheidet !



Meine letzten Worte " Pack schlägt sich, Pack verträgt sich !! " ( sich an Leidensgenossinnen schadlos halten, als die wirklich Mächtigen herrauszufordern )


Tja, Schwestern ich gehöre ab heute nicht mehr zum Pack und werde das Feld räumen. Und als Zuschauer applaudieren und triumphieren ! Sucht Euch einen anderen Prügel-Knaben !!

Und das schönste an der ganzen Sache ist :


Ihr werdet trotzdem für mein Geld arbeiten und habt damit den "Status quo" zementiert !!!!!

So, ich überlege mir grade noch, ob ich diesen Brief an Dich doch vieleicht an das schwarze Brett im Boogies

nageln sollte ! ( ich lasse natürlich dann die Namen weg !!!! ) Und spreche damit keinen persönlich an !! ( oder doch kommt dann auf das Selbstwertgefühl an ) Und der Satz : Ihr werdet trotzdem für mein Geld arbeiten und habt damit den "Status quo" zementiert !!!!! werde ich auf

"Ihr zementiert den Status quo reduzieren" und füge bei :

Weibliches Konkurrenzdenken speist sich oft nicht aus Inhalten, sondern Äußerlichkeiten wie "jünger, dünner, schöner".

Frauen werfen sich gegenseitig Steine in den Weg. Oft wachsen sie geradezu verbissen darüber, daß weibliche "gute" Führungsqualitäten sich über die "Soft Facts" wie emotionale Intelligenz definieren sollen, Begriffe wie "kompetent",

"entscheidungsfreudig" und "belastbar" dagegen eher in männliche, die "böse" Ecke gedrängt werden !



Liebe Petra ich freue mich schon auf deine Antwort !! Einen dicken Kuß

Sandra



Mehr lesen

18. Juni 2004 um 9:25

zur sache kritikwunsch
hallo sandra,

ich kann dein "fazit" ja nachvollziehen und auch zustimmen, aber ... wo ist der zusammenhang zwischen dem und saskias kompliment?

worüber ärgerst du dich *eigentlich*?







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2004 um 9:50

Ein wenig wirr...
Ehrlich gesagt, muss ich Robse recht geben. Wenn du damit einen Siegzug gegen Frauen erreichen willst, die in dem Betrieb deines Freundes arbeiten - na, wenn das mal nicht nach hinten los geht. Etwas schwer zu verstehen meiner Meinung nach, unklar bleibt, was dein eigentliches Problem ist.

Ein Tipp: Sprich sie direkt drauf an, bitte sie um ein klares eindeutiges Gespräch unter vier Augen. Wer weiss...vielleicht ist auch alles nur ein grosses Mißverständnis...oder sie fasst den Mut und erklärt dir, warum sie ein Problem mit dir hat - wäre das nicht viel ergiebiger für dich als so ein heruntergerasseltes Geschreibsel, welches man zu Papier brachte, weil man gerade auf 180 war und einfach nur stinkig und man dachte, in dem Moment der ganzen Welt beweisen zu müssen "mit mir nicht"?

Ich hoffe du verstehst was ich meine. Wenn du dein Vorhaben in die Tat umsetzen willst, solltest du dir vorher darüber im klaren sein, das es höchstwahrscheinlich Konsequenzen haben wird und ich mir gut vorstellen könnte, dass dein Freund auch nicht so begeistert wäre. Nimm dir das mal zu Herzen. Besser kommunizieren als hetzen.

LG Unicorn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen