Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ist es möglich, dass ich schwanger bin??

Ist es möglich, dass ich schwanger bin??

2. Mai 2003 um 12:38

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn ein Gedanke beschäftigt mich schon seit einigen Tagen....
Ich bin jetzt 22 und habe viele Jahre (ich glaube seit ich 15 bin) die Pille genommen, letztes Jahr September habe ich sie dann abgesetzt, weil ich meinen Körper wieder etwas mehr "schonen" wollte. Mein Freund und ich haben dann eine Zeit lang mit verschiedenen Verhütungsmethoden experimentiert (Kondome, Lea,...), aber nichts war wirklich der Renner, und unser Sexleben hat auch etwas darunter gelitten...
Also haben wir gegen Ende des Jahres angefangen, nicht mehr zu verhüten. Ich weiß, jetzt wird mir erst mal jeder sagen, wie unvernünftig das ist. Stimmt auch.
Naja, es ist aber jedenfalls so, dass er grundsätzlich nicht "in mir" kommt, sondern "außerhalb" (haben wir schon immer so praktiziert, nicht aus Sicherheitsgründen, sondern weil es uns so gefällt). Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich davon trotzdem schwanger werde?
Meine Periode kam nach Absetzen der Pille zwar regelmäßig, aber in größeren Zeitabständen, als das normal der Fall ist (etwa alle 50 Tage). Seit - glaube ich - Februar oder Anfang März hatte ich sie jetzt allerdings nicht mehr...kann es sein dass ich schwanger bin? Auch wenn ich die Pille noch nicht mal so lange abgesetzt habe und wir in gewissem Sinne auch "aufgepasst" haben??
Ich habe sonst keinerlei Schwangerschaftsanzeichen. Aber ich traue mich auch nicht, einen Test zu machen.

Bitte helft mir!!!

Mehr lesen

2. Mai 2003 um 12:52

Entschuldige, aber...
...mach einen Test! Bitte. Warum traust Du Dich nicht? Ist es besser, mit dieser Ungewissheit zu leben? Nicht, oder?

Klar kannst Du schwanger sein. "Aufpasssen" ist nicht sicher, das weißt Du ja bestimmt. Auch in der "Vorflüssigkeit" kann Sperma drin sein.

Also, ab in die Apotheke oder zu Rossmann, Test gekauft, tief durchschnaufen und Gewissheit haben!!!!

Alles Gute. Val

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2003 um 13:01

Bei solchen Postings
fällt mir nix mehr ein.
Du kannst einen Test machen, um Gewissheit zu haben (so würde ich das machen).
Du kannst aber auch noch ein paar Monate warten und gucken, ob ein Kind rausploppt.
Darüber hinaus würde ich Dir raten, mal einen Termin beim FA zu machen und Dich über Verhütungsmittel beraten zu lassen. Klar sind Lea und Kondom nicht jedermanns Sache, aber es gibt noch andere Methoden, die sehr sicher sind und den Körper hormonell nicht so stark belasten wie die Pille.

*kopfschüttel*

parfum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2003 um 13:13

Ich habe...
...einfach Angst dass es wirklich passiert sein könnte und will es irgendwie nicht wahrhaben...ich weiß dass mich hier jeder für blöd hält, ich weiß ja selbst dass ich bescheuert war / bin!!
Irgendwie hab ich wohl gepostet in der Hoffnung, dass mir jemand sagt dass eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich ist...weiß auch nicht warum.
Ich habe niemanden mit dem ich darüber sprechen kann, mein Freund ist in dieser Hinsicht ohnehin nicht ansprechbar, von Schwangerschaft, Kindern usw. will er nichts wissen, er konzentriert sich gerade sehr auf seinen Beruf und wäre bestimmt entsetzt! Zumal ich ja die war, die ihm, wenn wir gerade beide "wollten", versichert hat, dass ich gerade keine fruchtbaren Tage hab...
Meine Eltern stehen in der Sache auch nicht hinter mir, die würden sich völlig von mir abwenden...Freunde habe ich leider auch keine, mit denen ich mich unterhalten könnte.
Ich weiß einfach nicht was ich machen würde wenn es wirklich passiert wäre! Ich bin noch Azubi, mein Geld reicht ohnehin kaum, mein Freund wohnt in einer anderen Stadt, ich bin selbst noch ein Kind...und auf der anderen Seite selbst viel zu sensibel um .... auf das Kind verzichten zu können.

Ach scheiße. Ich weiß ich habs mir selbst eingebrockt und mir kann wahrscheinlich niemand helfen außer ich mir selbst. Sorry wenn ich euch mit so einem sinnlosen Beitrag nerve.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2003 um 13:29
In Antwort auf ganiya_12432369

Ich habe...
...einfach Angst dass es wirklich passiert sein könnte und will es irgendwie nicht wahrhaben...ich weiß dass mich hier jeder für blöd hält, ich weiß ja selbst dass ich bescheuert war / bin!!
Irgendwie hab ich wohl gepostet in der Hoffnung, dass mir jemand sagt dass eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich ist...weiß auch nicht warum.
Ich habe niemanden mit dem ich darüber sprechen kann, mein Freund ist in dieser Hinsicht ohnehin nicht ansprechbar, von Schwangerschaft, Kindern usw. will er nichts wissen, er konzentriert sich gerade sehr auf seinen Beruf und wäre bestimmt entsetzt! Zumal ich ja die war, die ihm, wenn wir gerade beide "wollten", versichert hat, dass ich gerade keine fruchtbaren Tage hab...
Meine Eltern stehen in der Sache auch nicht hinter mir, die würden sich völlig von mir abwenden...Freunde habe ich leider auch keine, mit denen ich mich unterhalten könnte.
Ich weiß einfach nicht was ich machen würde wenn es wirklich passiert wäre! Ich bin noch Azubi, mein Geld reicht ohnehin kaum, mein Freund wohnt in einer anderen Stadt, ich bin selbst noch ein Kind...und auf der anderen Seite selbst viel zu sensibel um .... auf das Kind verzichten zu können.

Ach scheiße. Ich weiß ich habs mir selbst eingebrockt und mir kann wahrscheinlich niemand helfen außer ich mir selbst. Sorry wenn ich euch mit so einem sinnlosen Beitrag nerve.

Mädel,
Du MUSST einen Test machen - Du hast doch keine andere Wahl!
Hier kann Dir niemand sagen, ob Du schwanger bist, zumal Du selber geschrieben hast, dass Dein Zyklus so unregelmässig ist, seitdem Du die Pille abgesetzt hast.
Wichtig ist jetzt erstmal, Gewissheit zu haben.
Alles andere (Freund, Eltern etc.) klärt sich dann später.
Zu Deinem Freund möchte ich nur eines sagen: wenn er keine Kinder will, hätte er sich auf dieses "rausziehen und ausserhalb abladen" niemals einlassen dürfen.
Geh zum Arzt und lass Dich durchchecken. Wenn keine Schwangerschaft vorliegt, kümmer Dich um Verhütung - lass Dich umgehend beraten.
Keinen Test machen aus Angst vor der Wahrheit hilft Dir nicht weiter - Du quälst Dich ja selber, wie Du merkst.
Sollte eine Schwangerschaft bestehen, musst Du halt eine Entscheidung treffen. Dabei kann Dir wirklich keiner helfen.

gruss
parfum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2003 um 15:51

Ich wünsche dir..
.. viel Glück, dass du nicht schwanger bist. Aber ich hoffe du hast wenigstens etwas draus gelernt! Dass du mit deinem Freund nicht drüber reden kannst finde ich sehr traurig.
Vielleicht solltest du nicht nur dein Verhalten bzgl. Verhütung, sondern auch deine Beziehung mal überdenken.
Alles Gute
Lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest