Anzeige

Forum / Gesellschaft & Leben

Ist Dünn jetzt hässlich?

Letzte Nachricht: 30. Dezember 2022 um 8:51
U
user606229869
21.12.22 um 22:44

Hallo ich habe 62 kg auf eine größe von 175 cm (weiblich, 25 Jahre). Meine Familie bemitleidet mich schon länger wegen meines Köpers, sie denken ich muss unbedinkt zunehmen, sonst kriege ich keinen Mann ab. Meine Mutter ist da ganz dirket, sie vergleicht mich immer mit meiner Schwester, die nunmal kleiner ist und mehr wiegt als ich. Wir essen aber beide gleich viel, ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Mir fällt es schwer zu differenzieren, was nun schön ist und was nicht.. Alle sehen diese Models und halten sie für das Schönheitsideal überhaupt und ich sehe eigentlich aus wie sie, aber nur weil ich nunmal kein Model bin, ist mein Körper hässlich? Anscheind lebte ich in einer Illusion, keiner mag schlanke, dünne Frauen. Eher kleine Frauen, mit Kurven werden präferiret. Oder wie sieht ihr das? Ich bin immer irgendwie unsichtbar neben meiner Schwester oder anderen kurvigen Frauen. Wie ist da euere Erfahrung? 

Mehr lesen

E
emmarie
23.12.22 um 11:51

Ich würde mich nicht mit anderen vergleichen. Wichtig ist wie man sich selbst fühlt. Lass dir von anderen, auch wenn es aus deiner Familie kommt, nicht einreden was gut für dich ist. Lass auch andere nicht darüber bestimmen wie du aussehen solltest oder zumindest glaubst, du musst so aussehen.
Die einfache Frage ist, bist du mit dir zufrieden? Wenn ja, warum - wenn nein, warum nicht?
Es liegt ja nicht nur am Körper ob man Männer kennenlernt, da spielt ja noch viel mehr mit hinein. Vielleicht ist eine Schwester eben extrovertierter und öffnet sich anderen Menschen gegenüber schneller. 
Ich würde aber bei keiner der Punkte sagen, das ist jetzt besser und das ist schlechter. 

1 -Gefällt mir

J
jana_gross
23.12.22 um 16:03

Das sehe ich genauso. Sei wie sein möchtest egal mit wie vielen Kilos.
Es ist absoluter Quatsch, dass du niemanden abgekommen wirst, nur weil du dünn bist.
Im Gegenteil, die Geschmäcker sind verschieden und es gibt viele, die mögen schlanke Frauen lieber als andere.
Und die Figur ist bekanntlich ja nur das eine.
Wenn du dich also wohl fühlst und ganz wichtig nicht unter Bulimie leidest, mach dir keinen Kopf.

1 -Gefällt mir

stefanie8419
stefanie8419
25.12.22 um 13:44

Also, um Dir ein wenig sorgen zu nehmen muß ich sagen, das ich das gleiche Problem habe und ich auch schon mit Ärzten darüber gesprochen habe.
Bei mir ist es ähnlich wie bei Dir, ich habe bei 167cm Größe 48kg und mein Kleidergröße XS, wenn es klein ausfällt, ansonsten such ich dann nach XXS und das nach drei Schwangerschaften.
Zuletzt hab ich mit meinen sorgen mit meinem Frauenarzt gesprochen, dieser meinte, das es in unserer Gersellschaft mittlerweile so ist, das nicht dünn, sondern füllig die Norm ist und damit viele dieser Sprüche "iss mal mehr, Du bist sooo dünn, usw" kommen.
Essen kann ich was ich möchte, ich muss auf nichts aufpassen, Die Gene hab ich von meiner Mutter, die ist etwa so groß wie ich und wiegt auch gerade 56 kg.
Also nicht darauf merken was andere sagen, einen Mann bekommst Du ganz bestimmt. Wenn ich mit meiner Freundin unterwegs bin, z.B. im Schwimmbad, bzw. in der Therme werde ich oft beobachtet und auch angesprochen, also kann es nicht falsch sein schlank zu sein.

1 -Gefällt mir

Anzeige
P
pinacolada93
25.12.22 um 21:35

Hallo.
Mir gehts weniger darum, wie allgemein darüber geurteilt wird.
Ich will mich wohlfühlen !!! und gesund sein. Das erreiche ich durch Sport und vernünftige Ernährung. Als Ergebnis bin ich echt schlank und werde deswegen auch mal blöd angemacht.
Aber deswegen fühle ich mich trotzdem wohl.

1 -Gefällt mir

P
peet87
27.12.22 um 7:46
In Antwort auf user606229869

Hallo ich habe 62 kg auf eine größe von 175 cm (weiblich, 25 Jahre). Meine Familie bemitleidet mich schon länger wegen meines Köpers, sie denken ich muss unbedinkt zunehmen, sonst kriege ich keinen Mann ab. Meine Mutter ist da ganz dirket, sie vergleicht mich immer mit meiner Schwester, die nunmal kleiner ist und mehr wiegt als ich. Wir essen aber beide gleich viel, ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Mir fällt es schwer zu differenzieren, was nun schön ist und was nicht.. Alle sehen diese Models und halten sie für das Schönheitsideal überhaupt und ich sehe eigentlich aus wie sie, aber nur weil ich nunmal kein Model bin, ist mein Körper hässlich? Anscheind lebte ich in einer Illusion, keiner mag schlanke, dünne Frauen. Eher kleine Frauen, mit Kurven werden präferiret. Oder wie sieht ihr das? Ich bin immer irgendwie unsichtbar neben meiner Schwester oder anderen kurvigen Frauen. Wie ist da euere Erfahrung? 

Hallo,
zum Glück gibts so viele verschiedene Geschmäcker... So gibts auch Menschen die auf dünne Frauen stehen,...
Ich zb steht aus dünne Frauen, kleinen Vorbau und der geossse Po der in Mode ist verstehe ich nicht...
Ich bin aber eher mollig, siehst du die Gegensätze? Fühle mich auch nicht immer Wohl in meiner Haut ..
Bleib einfach so wie du bist, versuche dich zu akzeptieren, eventuell magst du dich irgendwann so wie du bist...
Der Gesellschaft zu liebe sich verändern ist der falsche Weg 😘

Gefällt mir

I
ich2022
27.12.22 um 17:06
In Antwort auf stefanie8419

Also, um Dir ein wenig sorgen zu nehmen muß ich sagen, das ich das gleiche Problem habe und ich auch schon mit Ärzten darüber gesprochen habe.
Bei mir ist es ähnlich wie bei Dir, ich habe bei 167cm Größe 48kg und mein Kleidergröße XS, wenn es klein ausfällt, ansonsten such ich dann nach XXS und das nach drei Schwangerschaften.
Zuletzt hab ich mit meinen sorgen mit meinem Frauenarzt gesprochen, dieser meinte, das es in unserer Gersellschaft mittlerweile so ist, das nicht dünn, sondern füllig die Norm ist und damit viele dieser Sprüche "iss mal mehr, Du bist sooo dünn, usw" kommen.
Essen kann ich was ich möchte, ich muss auf nichts aufpassen, Die Gene hab ich von meiner Mutter, die ist etwa so groß wie ich und wiegt auch gerade 56 kg.
Also nicht darauf merken was andere sagen, einen Mann bekommst Du ganz bestimmt. Wenn ich mit meiner Freundin unterwegs bin, z.B. im Schwimmbad, bzw. in der Therme werde ich oft beobachtet und auch angesprochen, also kann es nicht falsch sein schlank zu sein.

DANKE Stefanie 🙏

für deine Mitteilung
ist bei mir ebenso bei gleicher Größe und Gewicht. 

Nur einige Freundinnen meinen, dass sie sich neben mir zu dick fühlen 🥺

Gefällt mir

Anzeige
juliax1
juliax1
28.12.22 um 6:49
In Antwort auf user606229869

Hallo ich habe 62 kg auf eine größe von 175 cm (weiblich, 25 Jahre). Meine Familie bemitleidet mich schon länger wegen meines Köpers, sie denken ich muss unbedinkt zunehmen, sonst kriege ich keinen Mann ab. Meine Mutter ist da ganz dirket, sie vergleicht mich immer mit meiner Schwester, die nunmal kleiner ist und mehr wiegt als ich. Wir essen aber beide gleich viel, ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Mir fällt es schwer zu differenzieren, was nun schön ist und was nicht.. Alle sehen diese Models und halten sie für das Schönheitsideal überhaupt und ich sehe eigentlich aus wie sie, aber nur weil ich nunmal kein Model bin, ist mein Körper hässlich? Anscheind lebte ich in einer Illusion, keiner mag schlanke, dünne Frauen. Eher kleine Frauen, mit Kurven werden präferiret. Oder wie sieht ihr das? Ich bin immer irgendwie unsichtbar neben meiner Schwester oder anderen kurvigen Frauen. Wie ist da euere Erfahrung? 

Also Ich bin 173cm groß und wiege zwischen 57-59kg, je nachdem.  Und ich will definitiv nicht mehr als 59kg haben. 58 finde ich ideal, aber über 60kg möchte ich dann doch nicht wiegen. Mir gefällt das Zierliche und ich muss als Frau auch nicht die klobige Statur eines Mannes haben. Mir gefallen auch kurvige Frauen, aber nicht Kim Kardashian, nein, solche wie Emily Ratajkowski die sehr schlank ist aber die Kurven an den richtigen Stellen hat.
Übergewicht ist übrigens nicht gleich kurvig. Wunderschön finde ich auch Taylor Hill und die ist -glaub ich- noch größer und schlanker als ich.
Ich kenne das übrigens mit dem "du bist ja zu dünn". Ähm ja, ich trinke nicht, bewege mich regelmäßig und ess keinen Fertigfraß. Süßes meide ich (phasenweise) und dann wird man auch nicht wirklich dick.
Wenn, dann hätte ich nur gerne größere Brüste, aber bei demselben Gewicht.  Das lässt sich aber nur mittels OP beheben und das ist es mir dann doch nicht wert.
Ich würde mir da keine Gedanken machen. Manchen passt doch eh nichts. Da ist man zu dünn, zu dick, zu klein...
Du musst dich wohlfühlen
 

Gefällt mir

chantal
chantal
28.12.22 um 9:35

Alles gut. Bleib wie du bist.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
I
ich2022
28.12.22 um 12:17
In Antwort auf ich2022

DANKE Stefanie 🙏

für deine Mitteilung
ist bei mir ebenso bei gleicher Größe und Gewicht. 

Nur einige Freundinnen meinen, dass sie sich neben mir zu dick fühlen 🥺

und das obwohl sie bei deiner Größe weniger Gewicht vorweisen, als du 🤔

bei BMI zeigst du ein Normalgewicht

und sexy Rundungen an erwünschten Körperstellen ist oft sehr unabhängig vom Gewicht 👍

 

1 -Gefällt mir

I
ich2022
28.12.22 um 12:20
In Antwort auf ich2022

und das obwohl sie bei deiner Größe weniger Gewicht vorweisen, als du 🤔

bei BMI zeigst du ein Normalgewicht

und sexy Rundungen an erwünschten Körperstellen ist oft sehr unabhängig vom Gewicht 👍

 

der 2. Betrag war eine Antwort für die TE

Gefällt mir

Anzeige
juliax1
juliax1
28.12.22 um 14:22

"Meine Familie bemitleidet mich schon länger wegen meines Köpers, sie denken ich muss unbedinkt zunehmen, sonst kriege ich keinen Mann ab. "

Das finde ich schon enorm kränkend, wenn die eigene Familie so denkt. Denn a.) gibts im Leben wichtigere Dinge als alles darauf auszulegen einen Mann abzubekommen und b.) bemitleiden muss man sicher niemanden, nur weil er schlank ist. Kein Wunder, dass manche eine Essstörung bekommen, wenn man selbst von Familienangehörigen nur aufs Äußere reduziert wird und der einzige Lebensmittelpunkt darin besteht, einen Mann abzubekommen. Ich bin jetzt wirklich nicht gerade die emanzipazierteste Frau, aber das geht echt nicht.
Und wie kommt man dazu Kinder untereinander zu vergleichen? Du hast ja aufgrund deiner Mutter schon ein völlig verzerrtes Selbstbild. Mein Sohn ist auch sehr schlank und wächst sehr schnell. Und da ists meine Schwiegermutter, die immer wieder betont, dass er doch mehr essen muss. (Er isst normal, nimmt aber nicht zu) Ich habe ihr da wirklich gesagt, dass sie das lassen soll. Kein Mensch hat das recht über den Körper eines anderen zu werten. 

ps... Bin seit 15 Jahren in einer Beziehung. Obwohl ich nur 58kg hab. Er meint aber auch immer, dass ich kurvig bin, weil meine Taille eben schmäler ist, als mein Becken. Kommt eben immer drauf an, was man unter kurvig versteht. Außerdem ist es ja gut, dass Geschmäcker unterschiedlich sind. Aber ich finde es absolut nicht okay, wenn andere Menschen, vor allem die engsten Familienmitglieder, ständig über das Gewicht der Kinder diskutieren. Ich finde das etwas verstörend.

Du bist schön und deine Schwester ist es ebenfalls. Ich finde so viele Frauen schön, egal obs Kendall Jenner, Adriana Lima, Alica Vikander oder Selma Hayek ist. Selma ist sehr kurvig und Kendall extrem schlank, beides sind wunderschöne Frauen. Genauso find ich blonde Haare schön, Rote, Schwarze und auch Braune. Es gibt schließlich auch viele schöne Blumen. Lass dich nur nicht verunsichern. Aber ich verstehe dich, wenn dir das ständig von deiner Mutter eingeredet wird. Wie soll man da ein gesundes Selbstbild entwickeln?

Gefällt mir

stefanie8419
stefanie8419
29.12.22 um 2:29
In Antwort auf ich2022

DANKE Stefanie 🙏

für deine Mitteilung
ist bei mir ebenso bei gleicher Größe und Gewicht. 

Nur einige Freundinnen meinen, dass sie sich neben mir zu dick fühlen 🥺

Hmm....
Da kannst doch Du nichts dafür, wenn deine Freundinen sich neben Dir zu dick fühlen, das ist doch das Problem von denen, oder?

Gefällt mir

Anzeige
P
peet87
29.12.22 um 21:34
In Antwort auf juliax1

"Meine Familie bemitleidet mich schon länger wegen meines Köpers, sie denken ich muss unbedinkt zunehmen, sonst kriege ich keinen Mann ab. "

Das finde ich schon enorm kränkend, wenn die eigene Familie so denkt. Denn a.) gibts im Leben wichtigere Dinge als alles darauf auszulegen einen Mann abzubekommen und b.) bemitleiden muss man sicher niemanden, nur weil er schlank ist. Kein Wunder, dass manche eine Essstörung bekommen, wenn man selbst von Familienangehörigen nur aufs Äußere reduziert wird und der einzige Lebensmittelpunkt darin besteht, einen Mann abzubekommen. Ich bin jetzt wirklich nicht gerade die emanzipazierteste Frau, aber das geht echt nicht.
Und wie kommt man dazu Kinder untereinander zu vergleichen? Du hast ja aufgrund deiner Mutter schon ein völlig verzerrtes Selbstbild. Mein Sohn ist auch sehr schlank und wächst sehr schnell. Und da ists meine Schwiegermutter, die immer wieder betont, dass er doch mehr essen muss. (Er isst normal, nimmt aber nicht zu) Ich habe ihr da wirklich gesagt, dass sie das lassen soll. Kein Mensch hat das recht über den Körper eines anderen zu werten. 

ps... Bin seit 15 Jahren in einer Beziehung. Obwohl ich nur 58kg hab. Er meint aber auch immer, dass ich kurvig bin, weil meine Taille eben schmäler ist, als mein Becken. Kommt eben immer drauf an, was man unter kurvig versteht. Außerdem ist es ja gut, dass Geschmäcker unterschiedlich sind. Aber ich finde es absolut nicht okay, wenn andere Menschen, vor allem die engsten Familienmitglieder, ständig über das Gewicht der Kinder diskutieren. Ich finde das etwas verstörend.

Du bist schön und deine Schwester ist es ebenfalls. Ich finde so viele Frauen schön, egal obs Kendall Jenner, Adriana Lima, Alica Vikander oder Selma Hayek ist. Selma ist sehr kurvig und Kendall extrem schlank, beides sind wunderschöne Frauen. Genauso find ich blonde Haare schön, Rote, Schwarze und auch Braune. Es gibt schließlich auch viele schöne Blumen. Lass dich nur nicht verunsichern. Aber ich verstehe dich, wenn dir das ständig von deiner Mutter eingeredet wird. Wie soll man da ein gesundes Selbstbild entwickeln?

Wahre Worte, besser kann man es nicht sagen💯👍

Gefällt mir

P
peet87
29.12.22 um 21:36
In Antwort auf chantal

Alles gut. Bleib wie du bist.

Jeder Mensch ist gut wie er ist...
und nur wenn man selbst etwas ändern will, dann sollte man es versuchen...

1 -Gefällt mir

Anzeige
P
patrickpar
30.12.22 um 8:51

In manchen Kulturkreisen ist eine gewisse Körperfülle tatsächlich ein Zeichen für Fruchtbarkeit, jedoch rührt dies daher, dass dies ein Evolutionsvorteil war. In unserer heutige Zeit somit eigentlich überflüssig.

und wie die anderen schon geschrieben haben: Wenn Di Dich mit deinem Körper wohl fühlst, ist alles gut. Die Menschen und Geschmäcker sind so verschieden, da findet sich für jeden Topf auch der passende Deckel.😉

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige