Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Islamisten machen Jagd auf Christen

Islamisten machen Jagd auf Christen

8. Mai 2012 um 16:20

(Syrien/Homs) Vor dem Konflikt lebten etwa 40.000 Christen in Homs. Heute sind es weniger als 5.000. Die meisten sind wegen der Unruhen geflohen und die verbliebenen Gläubigen stehen unter hohem Druck. Wie Open Doors berichtet wurde, erhielten in Homs jüngst Christen "Besuch" von extremistischen sunnitischen Gruppen. Diese stellten sie vor die Wahl, entweder die Stadt zu verlassen oder getötet zu werden. "Wir hören Gewehrschüsse und Bombenexplosionen.

Es ist schrecklich", erzählt Petros*, ein betroffener Christ. "Und dann, eines Nachts, klopft es an unsere Tür und Männer sagen zu mir: 'Wir haben dieses Gebiet eingenommen: Vielleicht wäre es für euch nun an der Zeit wegzugehen." Wie viele andere muss auch Petros jeden Tag neu abwägen, ob es für ihn und seine Familie noch eine Zukunft in Syrien gibt: "Ihr könnt euch vorstellen, in welcher Angst wir leben", erzählt er. "Ich frage: 'Herr, wo sollen wir hin? Wie sieht die Zukunft unserer Kinder aus? Und was wird aus unserem Haus?" Eigentlich kennt Petros die Antwort auf die letzte Frage bereits. Denn in viele Häuser geflohener Christen sind bereits andere Menschen eingezogen.

Mit einer Rückgabe der Häuser an ihre rechtmäßigen Besitzer ist wohl kaum zu rechnen. Ohnehin kehren die wenigsten Christen, die die Stadt verlassen haben, jemals zurück.

Mehr lesen

9. Mai 2012 um 12:29

Typisch
muslimisch so ein verhalten!

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 18:21
In Antwort auf zuckerhimbeere

Typisch
muslimisch so ein verhalten!

Ihr verfluchten narren!!!!
Die Terroristen die in Syrien das Blutbad anrichten sind diese verfluchten Wahabiten diese wurden in der Tuerkei ausgebildet von USA Israel Saudi Arabien und Bahrain + Qatar und wieso? Weil Syrien destabilisert werden muss um demnaechst den Iran anzugreifen und Zuckerhimbeere seit wann ist die USA und Israel muslimisch? Informiert euch ueber Syrien auf alles Schall und Rauch dort sind auch interviews von Christopf Hoerstel.

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 18:46

Lies doch mal die Asia-News
Hintergrund-Info:
Den Sunniten bzw. den Salafisten passt es einfach nicht, dass sie von einem aleviten (Ungläubigen) regiert werden.

In Syrien konnten aufgrund der alevitischen Regierung ALLE Religionen gut zusammen leben.

Den Sunniten passt das jedoch nicht und organisierten eine "Oposition". Diese "Opposition", bestehend aus bewaffnete Milizen und Terroristen, finaziert von Saudi Arabien um einen Umsturz des alevistischen Regimes herbeizuführen.

Ist doch seltsam, dass fast alle Quellen, die irgendwelche Greultaten der syrischen Regierung nicht von unparteiischen Berichterstattern kommen, sondern von der sogenannten "Opposition".

in Homms lebten z.b. viele Christen friedlich mit den Muslimen zusammen, seit vielen Jahrhunderten - garantiert durch das alevitische Regime.

Jetzt, wo die sunniten dort die Macht haben werden täglich die Christen Opfer von Gewalt.

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 20:32
In Antwort auf johanna042

Lies doch mal die Asia-News
Hintergrund-Info:
Den Sunniten bzw. den Salafisten passt es einfach nicht, dass sie von einem aleviten (Ungläubigen) regiert werden.

In Syrien konnten aufgrund der alevitischen Regierung ALLE Religionen gut zusammen leben.

Den Sunniten passt das jedoch nicht und organisierten eine "Oposition". Diese "Opposition", bestehend aus bewaffnete Milizen und Terroristen, finaziert von Saudi Arabien um einen Umsturz des alevistischen Regimes herbeizuführen.

Ist doch seltsam, dass fast alle Quellen, die irgendwelche Greultaten der syrischen Regierung nicht von unparteiischen Berichterstattern kommen, sondern von der sogenannten "Opposition".

in Homms lebten z.b. viele Christen friedlich mit den Muslimen zusammen, seit vielen Jahrhunderten - garantiert durch das alevitische Regime.

Jetzt, wo die sunniten dort die Macht haben werden täglich die Christen Opfer von Gewalt.


Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.

Wenn Dummheit wehtun würde.

DU WAGST ES ALLEN ERNSTES in Syrien die Muslime ...Sunniten dafür verantwortlich zu machen. Was stimmt mit dir nicht? Wie viele Muslime sind dort bitte gstorben, wieviele Kinder?

Wenn ein Mensch Jahre lang wie ein Hund gehalten wurde und wie Dreck behandelt wurde und sich dann endlich wagt zu wehren (arabischer Frühling klingelt was) und dann dass ASSAD REGIME sagt , ohhaa jetzt wollen die Rechte, daraufhhin anfängt die Bevölkerung abzuschlachten und zu brüllen Assad ist größer als Allah, was hat das bitte mit Christen und Muslimen zutun?

Und sowas vertedigst du?

Es sind genügend Christen im Assad Regime

Du bist ganz grausam.

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 17:39

Du wirst sehen
das es so ist wie ich es sqge es gibt Beweise das es Saudi Soldaten sind ihr werdet sehen das es dazu da ist damit man den Iran angreifen kann.
An Rassami ich wuerde dir gerne eine Seite schicken worum es darum geht das wir in der Zeit des Mahdi ajf leben.

Und uner Assad läuft alles gut wenn Assad gestuerzt wird dann wird Syrien wie Saudi Arabien inshallah werden wir diesen Tag nicht leben.

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:31
In Antwort auf johanna042

Lies doch mal die Asia-News
Hintergrund-Info:
Den Sunniten bzw. den Salafisten passt es einfach nicht, dass sie von einem aleviten (Ungläubigen) regiert werden.

In Syrien konnten aufgrund der alevitischen Regierung ALLE Religionen gut zusammen leben.

Den Sunniten passt das jedoch nicht und organisierten eine "Oposition". Diese "Opposition", bestehend aus bewaffnete Milizen und Terroristen, finaziert von Saudi Arabien um einen Umsturz des alevistischen Regimes herbeizuführen.

Ist doch seltsam, dass fast alle Quellen, die irgendwelche Greultaten der syrischen Regierung nicht von unparteiischen Berichterstattern kommen, sondern von der sogenannten "Opposition".

in Homms lebten z.b. viele Christen friedlich mit den Muslimen zusammen, seit vielen Jahrhunderten - garantiert durch das alevitische Regime.

Jetzt, wo die sunniten dort die Macht haben werden täglich die Christen Opfer von Gewalt.


Wie kann man nur so null Ahnung haben und dann so viel mullen weil als reden kann man was du machst nicht bezeichnen

Wenn du ein fünkchen Ahnung hättest würdest du die Sunniten und Wahabiten nicht in ein Topf werfen weil Sunniten in ihrem Weg Gewalt anschlagen und verbieten egal ob es gegen Muslime oder anders gläubige ist und Wahabiten erlauben Gewalt gegen anders gläubige.

Die Sunniten haben nicht die Macht Assad steht noch und wird kräftig von seinen Landsleuten unterstützt Gott sei Dank.

Sollte die Nord Atlantische Terror Organisation weiter die Terroristische Opposition sprich die Wahabs unterstützen wird Syrien wie Saudi Arabien und dann viel spaß und dann geht es nicht nur unseren Christlichen Brüder scheiße nein es wird auch den Schiiten und Alawiten schlecht gehen.

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 18:34

Ihr seit doch dumm
Zählen wir doch mal bitte alle Opfer die auf das Konto der "Muslime" gehen und die Opfer die auf das Konto der "Christen" gehen wenn wir das machen entlarvt ihr Christen euch als die größten Mörder und abschlachter.
Jetzt werdet ihr Christen sagen neiiiiin die Amis und co zählen nicht zu den Christen ja schön und gut aber wieso dürfen wir Muslime uns nicht von den Terroristen distanzieren?
Wieso redet ihr von Islamisten? Sagt doch einfach Terroristen.

Sagen wir zu euren Soldaten die in unsere Länder einmarschiert sind Christalisten?

Gefällt mir

6. Juni 2012 um 20:53

Du hast mich entlarvt
xDD ich bitte dich was will ein Taliban Affe den reißen hast du mal gesehen mit welchem "Hallo" die USA einmarschiert bitte mach dich nicht zum Affen und wieso hast du was gegen die Argumentation so macht ihr es doch auch ich mache das was ihr macht alles in einen Topf im Islam sind unschuldige Menschen umbringen verboten egal welche Religion er hat und wer einen unschuldigen vorsätzlich toetet der traegt die Suende als haette er die geasamte Menschheit umgebracht...... So wieso ist jetzt die Rede von Islamisten? Sagt doch bitte Terroristen ich bin selber Muslim und muss mir sowas durch lesen Hallo?! Wir haben ein Gehirn bekommen wir koennen doch unterscheiden oder? Dann lasset uns jetzt damit anfangen.....

Gefällt mir

7. Juni 2012 um 9:35

In Syrrien ist nichts
außer Wahabitische Terroristen die gewaltsam Assad stürzen wollen weil er Alawite ist.

Das syrische Volk war und ist immer zu frieden mit Assad er ist kein Diktator er will sogar Reformen durch setzen wer ist schon Kofi Anan der Kriegsverbrecher durch diesen Verbrecher kam es zum Balkankrieg.

Hier seht ihr was in Syrien ist nichts ist dort

http://www.youtube.com/results?search_query=syrien+fake&oq=syrien+fake&aq=f&aqi=g1&aql=&gs_l=youtube.3..0.298.2629.0.2901.9 .7.0.2.2.0.223.797.2j4j1.7.0.. .0.0.0XK4MfID4xE


Und sagen wir mal Assad ist ein "Diktator" wieso wird dann in Bahrain der Al Khalifa und King Saud nicht gestürzt das sind die wahren Diktatoren ich werde es euch sagen weil diese Könige schön Öl in die USA liefert

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen