Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Islamisches Zentrum MÜNSTER e.V.

Islamisches Zentrum MÜNSTER e.V.

22. Januar 2008 um 13:52

Das Islamische Zetrum in Münster bietet die Möglichkeit Fragen zu stellen, und so kann man dort die Antworten des in Deutschland (Münster) ansässigen islamischen Vereins öffentlich lesen.

Ich war extrem schockiert über die Antworten, und dass man solche Antworten mitten unter uns in Deutschland als eingetragener Verein, einfach so schreiben DARF.

1. Frage :

Ein Mann fragt dort wie ein Freund von ihm mit dessen Frau verfahren soll, da sie vom Glauben abgefallen sei.

Die Antwort von diesem islamischen Zentrum, mitten unter uns in Deutschland ist : "die richtige Strafe gemäß Koran ist der TOT".
Als Beweis wird der Korantext genannt :

"Wer immer seine Religion ändert (den Islam verlässt) -tötet ihn."


Die ganze Frage und Antwort ist nachzulesen unter :

http://www.as-sunnah.de/modules.php?name=Content&p-a=showpage&pid=72

(Bindestrich ist nur zwischen "as-sunnah", alle anderen entfernen, sonst gehts nicht).



Zweite Frage :


Eine Muslima fragt, ob sie aus beruflichen Gründen das Kopftuch ablegen DARF.

Antwort des islamischen zentrums Münster ist:

Gelobt sei Allah.
Die muslimische Frau ist verpflichtet, den Hijab vor Nicht-Mahram-Männern zu tragen, wegen vieler gut bekannter Beweise, wie die Verse (ungefähre Bedeutung der Übersetzung):

"O Prophet! Sprich zu deinen Frauen und deinen Töchtern und zu den Frauen der Gläubigen, sie sollen ihre Übergewänder (Schleier) reichlich (d.h.sich selbst bedecken außer den Augen oder einem Auge, um den Weg zu sehen) über sich ziehen. So ist es am ehesten gewährleistet, dass sie (dann) erkannt (als freie, ehrbare Frauen) und nicht belästigt werden. Und Allah ist Allverzeihend, Barmherzig. "
[al-Ahzaab 33:59]

Es ist nicht erlaubt, den Hijaab abzulegen wegen eines Studiums, denn dies ist keine Notwendigkeit, die etwas erlaubt, was Allah verboten hat. Deshalb sollte dieses Mädchen ihre Religion befolgen und ihren Hijaab aufbehalten, selbst wenn es bedeutet ,ihre Studien aufzugeben.

http://www.as-sunnah.de/modules.php?name=Content&p-a=showpage&pid=79

Tja, und dabei wird von Moslems immer gesagt das Koptuch sei freiwillig ! Ich stelle immer wieder fest, dass viele Moslems ihre eigene Religion nicht kennen !^

Es gibt noch einige solche Fragen und Antworten auf dieser Seite unter dem Oberbegriff : "neuste Fatwas"

http://www.as-sunnah.de/index.php



Mehr lesen

22. Januar 2008 um 14:05

...
Ich wollte noch erwähnen, dass ich mich schon des öfteren gefragt habe wie man nur an sowas glauben kann, aber seit ich gestern ein Video von Tom Cruise gesehen habe, wie er völlig enthusiastisch von Sciencetology spricht, und ich mich daraufhin erkundigt habe an was Sciencetologen überhaupt glauben, bin ich nicht mehr so verwundert, dass es so viele Leute gibt, die bereit sind an sowas wie den Koran zu glauben.

Die Sciencetologen glauben allen Ernstes (in sehr verkürzter Form), dass uns vor Milliarden von Jahren ein Chip implantiert wurde, und das man stirbt, wenn man die Informationen des Chips entfernen will, und man deshalb mittels Sciencetology verschiedene Ebenen erarbeiten muss, um sich langsam freizumachen.

WENN also jemand wie Tom Cruise, als Erwachsener so manipuliert werden konnte so einen Schrott zu glauben und als "Religion" wahrzunehmen, ... wen wundert es da , dass Muslime, die vom Babyalter an manipuliert werden, an sowas wie den Koran glauben können, und für die ein Mensch, wie Mohamed, der Kriege führte, der Karawanen überfiel und sich bereicherte,der Juden abschlachten ließ, der mit einem Kind schlief, der bei jeder im passenden und ihm nützenden Gelegenheit eine neue Anweisung von Gott erhalten haben will, als "unfehlbaren und friedlichen Propheten wahrnehmen können.

Gefällt mir

24. Juli 2009 um 12:48
In Antwort auf anaconta

...
Ich wollte noch erwähnen, dass ich mich schon des öfteren gefragt habe wie man nur an sowas glauben kann, aber seit ich gestern ein Video von Tom Cruise gesehen habe, wie er völlig enthusiastisch von Sciencetology spricht, und ich mich daraufhin erkundigt habe an was Sciencetologen überhaupt glauben, bin ich nicht mehr so verwundert, dass es so viele Leute gibt, die bereit sind an sowas wie den Koran zu glauben.

Die Sciencetologen glauben allen Ernstes (in sehr verkürzter Form), dass uns vor Milliarden von Jahren ein Chip implantiert wurde, und das man stirbt, wenn man die Informationen des Chips entfernen will, und man deshalb mittels Sciencetology verschiedene Ebenen erarbeiten muss, um sich langsam freizumachen.

WENN also jemand wie Tom Cruise, als Erwachsener so manipuliert werden konnte so einen Schrott zu glauben und als "Religion" wahrzunehmen, ... wen wundert es da , dass Muslime, die vom Babyalter an manipuliert werden, an sowas wie den Koran glauben können, und für die ein Mensch, wie Mohamed, der Kriege führte, der Karawanen überfiel und sich bereicherte,der Juden abschlachten ließ, der mit einem Kind schlief, der bei jeder im passenden und ihm nützenden Gelegenheit eine neue Anweisung von Gott erhalten haben will, als "unfehlbaren und friedlichen Propheten wahrnehmen können.

Nur mal so nebenbei
Der Quran ist das wahre Wort Allahs, des Schöpfers der Himmel und Erden, der Herr aller Welten. Und Muhammad ist der Gesandte Allahs und sein Diener.
Keiner hat mehr Gerechtigkeit und Frieden gebracht als der Gesandte Allahs Muhammad.
Ja, er hat Krieg geführt gegen die Quraisch, die ihre Töchter lebendig begraben haben,
weil sie beschämt waren eine Tochter zu haben oder aus Angst vor Armut.
Ja, er hat ihre Karawanen überfallen, damit das Übel der Götzendiener aufhört.
Ja, die Juden in Medina haben ihre gerechte Strafe erhalten, weil sie die Muslime hinterhältig angegriffen haben, obwohl sie vorher per Vertrag zugesichert haben, dass sie niemanden gegen die Muslime unterstützen werden.
Seine Frau Aischa war schon sowohl körperlich und geistig reif, also bereit für die Ehe.
Und es Verse, die sein Verhalten berichtigen.




Gefällt mir

24. Juli 2009 um 13:03

Korrekturlesen
Bestimmt hat dieser anaconta wichtige Stellen aus dem Text weggelassen, um seine bestialische perserve Propaganda zu rechtfertigen.
anaconta der neue Terror-Hitler ?
anaconta der neue Diktator ?
Sieht so aus.
Auch Hitler hat seine Feinde als Terroristen beschimpft.

Wenn jemand die Wahrheit des Islam erfahren hat und er ist Muslim und er hat den Islam verstanden, wenn er danach den Islam verlässt, hat tatsächlich den Tod verdient.
Diese Strafe wird allerdings nur in einem islamischen Staat ausgeführt.
Selbstjustiz ist in Islam nicht erlaubt.

Das musstest du ja schnell verschweigen, gell anaconta ?

Wenn eine Frau den Islam annimmt und mit Wissen praktiziert,
und damit den Weg ins ewige Paradies eingeschlagen hat,
wird sie natürlich ihre Pflichten gegenüber Allah ernst nehmen.
Wenn sie Allah als ihren Herrn annimmt, wird sie seine Gebote
befolgen oder ?

Aber ihr wollt nur durcheinander anstiften, und längst ist euer Übel zu euch zurückgekommen !

Das Beste ist wirklich wie du anaconta uns Muslime den Islam erklären willst !!
Frechheit pur ! Du hast doch gar keine Ahnung, worauf der Islam aufgebaut ist !!

Also erkundige lieber erstmal richtig, bevor du die Welt terrorisierst.



Gefällt mir

25. Juli 2009 um 0:12

Aha
wenn man Deine Zeilen liest könnte man denken, dass also wenn man sieht, dass der Freund vom Glauben abgefallen ist, man diesen töten solle. Ist es Deine Absicht dies so darzustellen oder willst Du das so verstanden haben. Was meinst Du wofür Du in anderen Religionen und Ländern (Beispiel Amerika) nicht alles die Todesstrafe bekommst.

Selbstjustiz gibt es nicht im Islam. Und schon gar nicht in einem nichtislamischen Land! Hier gelten die deutschen Gesetze!




"Tja, und dabei wird von Moslems immer gesagt das Koptuch sei freiwillig !"

Es ist eine Pflicht wenn man dem islam folgen will. Es gehört zum Islam. Jedoch kann man kaum jemanden zum Islam zwingen. Es ist mein freier Wille Allah zu folgen oder nicht. Es gibt viel mehr Frauen die man zwingen will das Kopftuch abzulegen. Zwang sollte es weder dafür noch dagegen geben in unseren freien !? Land.

Gefällt mir

21. August 2009 um 16:39

Salam

warum regt euch tierisch auf wegen Kopftuch
warum regt euch nicht auf wegen eure Nonnen in der Kirche, die den Schleier vom Kopf bis Fuß tragen und laufen überall so rum??????????
Welche Gefahr bringt ein Tuch auf dem Kopf?????

Gefällt mir

21. August 2009 um 20:23

@powerwahrheit ... Du bist lustig, echt !
Als ich das von Dir gelesen habe, hatte ich den Eindruck, dass Dir gar nicht bewusst ist was Du da schreibst.

Du wirst dem Threadopener vor :

>>>Bestimmt hat dieser anaconta wichtige Stellen aus dem Text weggelassen, um seine bestialische perserve Propaganda zu rechtfertigen.

anaconta der neue Terror-Hitler ?
Sieht so aus.
Auch Hitler hat seine Feinde als Terroristen beschimpft.<<<

... weil dieser lediglich von einer Islamseite zitierte, bezeichnest Du ihn als Terror-Hitler ????

und nun könnte man, nach deinem theatralischem Intro glauben, dass nun der Hammer-Gegenbeweis käme, .. aber fernab, nichts dergleichen, ..
Du BESTÄTIGST sogar die Todesstrafe bei Verlassen des Islams (!!!), fügst nur die Einschränkung hinzu, dass die Todesstrafe nur in islamischen Ländern ausgeführt würde.

Oh hah ! Wer is denn jetzt der (ich zitiere Dich) "neue Hitler" ?
Ist es anakonta, weil er lediglich darauf hinwies, dass es auf besagter Islamseite stünde, oder sind nicht viel eher diese Moslems, die die Todesstrafe "Hitler-diktatorisch" verlangen, bei Verlassen des Islams.

Ich höre noch immer den Satz, den viele Muslime zitieren, in meinen Ohren klingeln : "jeder kann seinen Glauben frei wählen" ...
Das is demnach wohl ne Lüge, richtig ?

Du schreibst : der Threadopener würde "Propaganda" gegen den Islam machen ? Dabei hat er nur aufgezeigt wie das gemäß besagter Seite in isalmsichen Ländern abläuft, und Du BESTÄTIGST das ja auch :


>>>Wenn jemand die Wahrheit des Islam erfahren hat und er ist Muslim und er hat den Islam verstanden, wenn er danach den Islam verlässt, hat tatsächlich den Tod verdient.
Diese Strafe wird allerdings nur in einem islamischen Staat ausgeführt.
Selbstjustiz ist in Islam nicht erlaubt.

Das musstest du ja schnell verschweigen, gell anaconta ?>>>


Häh ? macht das irgend etwas besser ? Tot is nun mal tot, und ich finds umso schlimmer, wenn das auch noch islam-"rechtsstaatlich" abgesegnet wird.


Darf man denn diese "islam ist Frieden-Wahrheit" nicht in einem Forum bekanntgeben , wenns doch stimmt (wie Du ja bestätigst) ?

Und zum Kopftuch :

hier schreiben Moslems : ja, wer Allah folgt, hat als Frau ein Kopftuch aufziehen.

In den Medien zitierte Moslems aber sagen immer, dass das Tragen eines Kopftuches im Islam freiwillig wäre, ...

was stimmt denn nun ?

Und weil Du mit den Nonnen ankommst : Nonnen tragen ihre Bekleidung nachweislich FREIWILLIG, und NIEMAND droht ihnen die Todesstrafe an, wenn sie sich für einen anderen Glauben entscheiden sollten.

Big difference !



Gefällt mir

22. August 2009 um 16:27
In Antwort auf amina22141

Aha
wenn man Deine Zeilen liest könnte man denken, dass also wenn man sieht, dass der Freund vom Glauben abgefallen ist, man diesen töten solle. Ist es Deine Absicht dies so darzustellen oder willst Du das so verstanden haben. Was meinst Du wofür Du in anderen Religionen und Ländern (Beispiel Amerika) nicht alles die Todesstrafe bekommst.

Selbstjustiz gibt es nicht im Islam. Und schon gar nicht in einem nichtislamischen Land! Hier gelten die deutschen Gesetze!




"Tja, und dabei wird von Moslems immer gesagt das Koptuch sei freiwillig !"

Es ist eine Pflicht wenn man dem islam folgen will. Es gehört zum Islam. Jedoch kann man kaum jemanden zum Islam zwingen. Es ist mein freier Wille Allah zu folgen oder nicht. Es gibt viel mehr Frauen die man zwingen will das Kopftuch abzulegen. Zwang sollte es weder dafür noch dagegen geben in unseren freien !? Land.

Ode an den Krieg
Springtime!
Goose-steps!

Chor singt:
Bombs falling from the skies again
Deutschland is on the rise again

Springtime for Hitler and Germany
U-boats are sailing once more
Springtime for Hitler and Germany

Tenor:
Soon we'll be going...
We've got to be going...

Chor::
You know we'll be going....

Bariton singer:
You bet we'll be going...

You know we'll be going to war!!

(Szene aus: Frühling für Hitler)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen