Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Islam und Homosexualität...

Islam und Homosexualität...

18. April 2007 um 14:51

... nachdem die Islamisten ja so viel Wert auf Zitate legen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Homosexualit%C3%A4t_i-n_Algerien

... besonders für dich Ayatollah-Dienerin

http://de.wikipedia.org/wiki/Sexuelle_Selbstbestim-mung

http://de.wikipedia.org/wiki/Mahmoud_Asgari_und_Ay-az_Marhoni


Und ihr ach so toleranten Muslima. Wie geht ihr denn mit Homosexualität um? Jeder so wie er will, oder doch nicht?

Mehr lesen

18. April 2007 um 14:58

Also
wenn jemand Fanatisch ist, dann wohl doch du! Ich muss echt Angst haben, dass du Nachst mal mit einer Kettensäge vor meiner Haustür stehst und schreist:"Stirb, du Mohammedanerin, stirb!"

Für mich ist das Thema Islam gerade geschlossen! Mit jemaden, der ohne wirkliche Argumente meine Religion schlecht macht, jedes einzelne Staubkorn (Achtun, Elbkobold! Metapher!) sucht, was auf dem Koran liegt, dann muss ich mich echt nicht rechtfertigen, Muslima zu sein.

Letzte berühmt Wort: Ich bin al-hamdoullilah sehr stolz eine Muslima zu sein und dan werden so blöde Menschen wie du nichts daran rütteln können!

S3afi inta hajjalat!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 15:03
In Antwort auf charis_12772788

Also
wenn jemand Fanatisch ist, dann wohl doch du! Ich muss echt Angst haben, dass du Nachst mal mit einer Kettensäge vor meiner Haustür stehst und schreist:"Stirb, du Mohammedanerin, stirb!"

Für mich ist das Thema Islam gerade geschlossen! Mit jemaden, der ohne wirkliche Argumente meine Religion schlecht macht, jedes einzelne Staubkorn (Achtun, Elbkobold! Metapher!) sucht, was auf dem Koran liegt, dann muss ich mich echt nicht rechtfertigen, Muslima zu sein.

Letzte berühmt Wort: Ich bin al-hamdoullilah sehr stolz eine Muslima zu sein und dan werden so blöde Menschen wie du nichts daran rütteln können!

S3afi inta hajjalat!

Genau...
... das wollte ich von dir so stolzen, toleranten Gewaltverherrlicherin hören.

Wieso ist es gerade jetzt abgeschlossen? Weil du wieder einmal mit der Schlechtigkeit des Islams konfrontiert wirst.


Gleich für die Rassisten-Schreier: Ich finde das scheinheilige Christentum, mit ihrem sexuellen Missbrauch auch nicht besser, allerdings töten diese keine Menschen!!!

Sei stolz auf dich und deinen Glauben, wie man sieht, kannst du das ja auch sein.

Hirn sei mit dir!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 15:05

Was meinst du?

Du bist aber gerne eingeladen über mich auch so wie über Maryam herzuziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 15:36

...
Ich finde Homosexualität nicht gerade toll, denke aber jeder soll machen was er will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 15:44

Und jetzt sag ich dir einmal was...

... zuerst würd ich dich einmal bitten dich um deine eigenen Maryam-Verarschungsthreads zu kümmern und dir keine Sorgen darum zu machen, ob ich alle gegen mich aufbringe.
Das ist nämlich (nicht einmal) mein Problem.

Mein persönliche Meinung, über Frauen, die Gewalt verherrlichen und das nur ironisch meinen bzw. Frauen, die glauben, dass Klitoris-Beschneidungen so super sind, da orgasmusfördernd sind für MICH Ratten (wobei ich schon des öfteren erwähnte, dass das eine wahre Beleidigung für die Ratten ist).

Da ich von diesen Islamisten als "Hitler" bezeichnet werde, als rassistisch und vollkommen blöd und niveaulos, nehme ich mir natürlich das Recht heraus ganz pauschal zu urteilen. Sie kommen nämlich alle aus dem selben "Eck" (aber vielleicht hast du recht, ich werd sie jetzt als deutsche "Ratten" bezeichnen, ein Volk mit einer Gesinnung, das unter einem anderen Volk mit anderer Gesinnung lebt).

Aus Sicht einer Atheistin sage ich: Es gibt keinen Geist der Aufklärung, gleich wenig wie es jemals auch nur einen Tag Frieden, Freude und Eierkuchen auf diesem Erdball gegeben hat.

Aufwachen und aufzeigen was Scheiße rennt und sich nicht mit einer Vogel-Strauss-Politik hinter dem Deckmäntelchen der Toleranz verstecken, oder glaubst du wirklich wenn die Islamisten die Weltherrschaft übernehmen könnten würden sie sagen "Nein danke" wir lassen jedem seines.

Das würde keine Religionsgemeinschaft tun... ist auch ok so lange sie keine Leute umbringen, die "anders" sind als sie.

Und bitteee... was erreichst du denn mit "kritischen" Argumenten?
Aber schau, dir bleibt immer noch die Möglichkeit auf den "Warnen"-Button zu drücken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 15:47
In Antwort auf filou_12740256

...
Ich finde Homosexualität nicht gerade toll, denke aber jeder soll machen was er will.

Findest
... du Homosexualität persönlich nicht so toll?

Wie gehst du mit homosexuellen Menschen um?

Und warum töten islamistische Vertreter homosexuelle Menschen?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 15:49

Das kann...
... ich akzeptieren, dass dir meine Art nicht gefällt.

Ich werd mich trotzdem nicht ändern und werd (wie seit Jahren hier) Themen, die verharmlost werden nach wie vor in meiner "Art" kommentieren.

Grüße
Elbe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 15:56
In Antwort auf dixie_12329643

Findest
... du Homosexualität persönlich nicht so toll?

Wie gehst du mit homosexuellen Menschen um?

Und warum töten islamistische Vertreter homosexuelle Menschen?

Nein
finde ich nicht.

Ich gehe ganz normal mit homosexuellen Menschen um, so wie mit jedem anderen auch.

Warum islamistische Vertreter Homosexuelle töten, musst du sie schon selber fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 16:01
In Antwort auf dixie_12329643

Und jetzt sag ich dir einmal was...

... zuerst würd ich dich einmal bitten dich um deine eigenen Maryam-Verarschungsthreads zu kümmern und dir keine Sorgen darum zu machen, ob ich alle gegen mich aufbringe.
Das ist nämlich (nicht einmal) mein Problem.

Mein persönliche Meinung, über Frauen, die Gewalt verherrlichen und das nur ironisch meinen bzw. Frauen, die glauben, dass Klitoris-Beschneidungen so super sind, da orgasmusfördernd sind für MICH Ratten (wobei ich schon des öfteren erwähnte, dass das eine wahre Beleidigung für die Ratten ist).

Da ich von diesen Islamisten als "Hitler" bezeichnet werde, als rassistisch und vollkommen blöd und niveaulos, nehme ich mir natürlich das Recht heraus ganz pauschal zu urteilen. Sie kommen nämlich alle aus dem selben "Eck" (aber vielleicht hast du recht, ich werd sie jetzt als deutsche "Ratten" bezeichnen, ein Volk mit einer Gesinnung, das unter einem anderen Volk mit anderer Gesinnung lebt).

Aus Sicht einer Atheistin sage ich: Es gibt keinen Geist der Aufklärung, gleich wenig wie es jemals auch nur einen Tag Frieden, Freude und Eierkuchen auf diesem Erdball gegeben hat.

Aufwachen und aufzeigen was Scheiße rennt und sich nicht mit einer Vogel-Strauss-Politik hinter dem Deckmäntelchen der Toleranz verstecken, oder glaubst du wirklich wenn die Islamisten die Weltherrschaft übernehmen könnten würden sie sagen "Nein danke" wir lassen jedem seines.

Das würde keine Religionsgemeinschaft tun... ist auch ok so lange sie keine Leute umbringen, die "anders" sind als sie.

Und bitteee... was erreichst du denn mit "kritischen" Argumenten?
Aber schau, dir bleibt immer noch die Möglichkeit auf den "Warnen"-Button zu drücken.

Hi elbengel
schiesst nach meinem empfinden heute auch ein wenig über das ziel hinaus..
die bezeichnung ratte hat hier sicher niemand verdient.
vielleicht bissl pause machen und dann wieder konstruktiv argumentieren..?
gruss,
gofello

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 16:18
In Antwort auf nevil_11961815

Hi elbengel
schiesst nach meinem empfinden heute auch ein wenig über das ziel hinaus..
die bezeichnung ratte hat hier sicher niemand verdient.
vielleicht bissl pause machen und dann wieder konstruktiv argumentieren..?
gruss,
gofello

Hallo Gofello!

Du danke, aber wie, wann und wo auch immer, ob konstruktiv oder destruktiv... steht es jedem frei mich auch als "Hitler" zu bezeichnen, also... wo bleibt die Rede- und Meinungsfreiheit.

Möchtest du mir auch noch erklären wie ich mich zu benehmen habe, damit es in dein Weltbild passt?

Sorry, hinten anstellen...

Grüße
Elbe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 16:22
In Antwort auf dixie_12329643

Hallo Gofello!

Du danke, aber wie, wann und wo auch immer, ob konstruktiv oder destruktiv... steht es jedem frei mich auch als "Hitler" zu bezeichnen, also... wo bleibt die Rede- und Meinungsfreiheit.

Möchtest du mir auch noch erklären wie ich mich zu benehmen habe, damit es in dein Weltbild passt?

Sorry, hinten anstellen...

Grüße
Elbe

Mein weltbild
solltest du mittlerweile einigermassen kennen..

Q & ich wollten dich heut halt bissl vor dir selbst schützen - aber wie du möchtest.. können dir natürlich nichts "verbieten".

trotzdem lg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 16:28

Noch einmal...
... wie etwas geht ist schön und gut... wie ich es mache, ist meine Sache.

Danke für die Empfehlungen, ich gehe die Sache an wie ich sie angehen will.

Wo ich wann und wie nachsehe, ist ebenfalls meine Sache, du kannst aber gerne in Wikipedia ein Gegenkommentar schreiben und behaupten, dass meine Links falsch sind..

Ich würd dich auch bitten mit deiner Bevormundung aufzuhören.

Wenn ich der Meinung bin, dass Muslime, die Homosexuelle umbringen Ratten sind, dann ist das so, oder möchtest du mir gerne vorschreiben wie es für mich zu sein hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 16:29
In Antwort auf filou_12740256

Nein
finde ich nicht.

Ich gehe ganz normal mit homosexuellen Menschen um, so wie mit jedem anderen auch.

Warum islamistische Vertreter Homosexuelle töten, musst du sie schon selber fragen.

Ähh?
Bist du nicht eine Vertreterin islamistischen Glaubens?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 16:30

Niemand
von uns ist fanatisch! Bitte zeig mir einen Satz von mir, der fanatisch war (außer die die ironisch waren). Und genau das ist der Grund wieso wir mit Leuten wie Question oder Gofello ganz normal diskutieren können: Die schreiben normal! Wir sind genauso Menschen wie du (obwohl ich mir bei dir echt nicht mehr sicher bin). Ich habe dich niemals beleidigt oder blöd angeredet und du schießt langsam aber sicher über das Ziel hinaus! Das ist ein Forum und kein Schlachtfeld! Weder Realität noch ein Stammtisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 16:39
In Antwort auf nevil_11961815

Mein weltbild
solltest du mittlerweile einigermassen kennen..

Q & ich wollten dich heut halt bissl vor dir selbst schützen - aber wie du möchtest.. können dir natürlich nichts "verbieten".

trotzdem lg!

Ich kenn dein...
... Weltbild ganz genau und Hut ab davor.

Ich bin bei Weitem nicht so tolerant und gehe Dinge, die mir wichtig sind ziemlich emotional an.

Was die Ratten betrifft... ich habe diverse Fakes hier schon als Ratten bezeichnet und auch eine, die ich nicht mag und die mich nicht mag... schau an, sie hat es mit ziemlichen Humor genommen und keine Staatsaffäre daraus gemacht.

Hier wird ein Drama gemacht und jeder fühlt sich ganz persönlich beleidigt und verdammt mich, will aber gleichzeitig geistige Größe rüberbringen und mich zum Rassisten abstempeln, weil die notwendigen Argumente fehlen... ein absolutes No-go für mich.

a bisserl locker bleiben, jeden das sagen lassen was er sagen will, ignorieren wenn's zuviel wird, mich als "Hitler" und "Rassisten" beschimpfen, vielleicht geht's dann leichter... und sich natürlich auf "Prügel" gefasst machen, wenn man mir ans Bein pinkelt.

Moi, das find ich nett, dass ihr mich vor mir selbst beschützen wollt... thankx... beschützen kann ich mich selber und meine Meinung auch.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 16:45
In Antwort auf dixie_12329643

Ich kenn dein...
... Weltbild ganz genau und Hut ab davor.

Ich bin bei Weitem nicht so tolerant und gehe Dinge, die mir wichtig sind ziemlich emotional an.

Was die Ratten betrifft... ich habe diverse Fakes hier schon als Ratten bezeichnet und auch eine, die ich nicht mag und die mich nicht mag... schau an, sie hat es mit ziemlichen Humor genommen und keine Staatsaffäre daraus gemacht.

Hier wird ein Drama gemacht und jeder fühlt sich ganz persönlich beleidigt und verdammt mich, will aber gleichzeitig geistige Größe rüberbringen und mich zum Rassisten abstempeln, weil die notwendigen Argumente fehlen... ein absolutes No-go für mich.

a bisserl locker bleiben, jeden das sagen lassen was er sagen will, ignorieren wenn's zuviel wird, mich als "Hitler" und "Rassisten" beschimpfen, vielleicht geht's dann leichter... und sich natürlich auf "Prügel" gefasst machen, wenn man mir ans Bein pinkelt.

Moi, das find ich nett, dass ihr mich vor mir selbst beschützen wollt... thankx... beschützen kann ich mich selber und meine Meinung auch.

Liebe Grüße

Also
"arabische Ratten" finde ich shcon rassistisch! Und es ist GENAU DANN rassistisch, wenn sich jemand dadurch beleidigt fühlt! Ich frage mich wie eine erwachsene Frau sowas nur denken kann!

Und noch was: Denkst du, dass hier auch NUR EINE VERNÜNFTIGE PERSON auf deiner Seite ist?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 17:00
In Antwort auf charis_12772788

Also
"arabische Ratten" finde ich shcon rassistisch! Und es ist GENAU DANN rassistisch, wenn sich jemand dadurch beleidigt fühlt! Ich frage mich wie eine erwachsene Frau sowas nur denken kann!

Und noch was: Denkst du, dass hier auch NUR EINE VERNÜNFTIGE PERSON auf deiner Seite ist?

Weißt du...
... da sieht man es einmal wieder wie euer Gedankengut funktioniert.

Ganz im Gegensatz zu dir Kindchen, ist es mir nicht wichtig, ob auch nur irgendjemand auf MEINER SEITE steht!!

Und bitte, dann bin ich halt für dich rassistisch... und ja, genau so denke ich und quatsch nicht blöd aus ein Buch nach!


Und jetzt geh bitte deinen Mann bekochen und bedienen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 17:02
In Antwort auf dixie_12329643

Genau...
... das wollte ich von dir so stolzen, toleranten Gewaltverherrlicherin hören.

Wieso ist es gerade jetzt abgeschlossen? Weil du wieder einmal mit der Schlechtigkeit des Islams konfrontiert wirst.


Gleich für die Rassisten-Schreier: Ich finde das scheinheilige Christentum, mit ihrem sexuellen Missbrauch auch nicht besser, allerdings töten diese keine Menschen!!!

Sei stolz auf dich und deinen Glauben, wie man sieht, kannst du das ja auch sein.

Hirn sei mit dir!

Dann lies mal die Bibel
da wird zu Massenmord und Völkermord aufgerufen.
Christen sind die Mörder im Irakkrieg und du sagst, die töten Niemand?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 17:03
In Antwort auf dixie_12329643

Ähh?
Bist du nicht eine Vertreterin islamistischen Glaubens?

Ich
bin Muslima aber ich werde mit Sicherheit keine Homosexuellen töten. Und ich befürworte das auch nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 17:08
In Antwort auf dixie_12329643

Noch einmal...
... wie etwas geht ist schön und gut... wie ich es mache, ist meine Sache.

Danke für die Empfehlungen, ich gehe die Sache an wie ich sie angehen will.

Wo ich wann und wie nachsehe, ist ebenfalls meine Sache, du kannst aber gerne in Wikipedia ein Gegenkommentar schreiben und behaupten, dass meine Links falsch sind..

Ich würd dich auch bitten mit deiner Bevormundung aufzuhören.

Wenn ich der Meinung bin, dass Muslime, die Homosexuelle umbringen Ratten sind, dann ist das so, oder möchtest du mir gerne vorschreiben wie es für mich zu sein hat?

Klar ist es deine Sache
was du machst. Aber du erwartest doch auch, dass man zu dir höflich ist und sich in einem vernünftigen Ton unterhält. Also halt dich bitte auch selber dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 17:09
In Antwort auf foxy03

Dann lies mal die Bibel
da wird zu Massenmord und Völkermord aufgerufen.
Christen sind die Mörder im Irakkrieg und du sagst, die töten Niemand?

Welcher Christ...
... nimmt den heutzutage die Bibel noch ernst und vertritt sie mit einer Vehemenz wie ihr es tut?

Welcher Christ tötet den im Namen der Bibel?Was ich mich erinnern kann, war das Thema mit den Kreuzzügen beendet.

Also?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 17:17
In Antwort auf dixie_12329643

Welcher Christ...
... nimmt den heutzutage die Bibel noch ernst und vertritt sie mit einer Vehemenz wie ihr es tut?

Welcher Christ tötet den im Namen der Bibel?Was ich mich erinnern kann, war das Thema mit den Kreuzzügen beendet.

Also?

Dann sieh
doch mal in Richtung USA!
Mach die Augen auf und unterstelle nicht alles immer nur den "Ratten".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 17:17
In Antwort auf filou_12740256

Klar ist es deine Sache
was du machst. Aber du erwartest doch auch, dass man zu dir höflich ist und sich in einem vernünftigen Ton unterhält. Also halt dich bitte auch selber dran.

Für alle...
... ICH ERWARTE GAR NICHTS ! Also, sollte man sich auch nix von mir erwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 17:19
In Antwort auf foxy03

Dann sieh
doch mal in Richtung USA!
Mach die Augen auf und unterstelle nicht alles immer nur den "Ratten".

Was hat denn die USA...
... jetzt wieder mit Islamisten zu tun, die ihre homosexuellen Mitgläubigen töten?

Bringen die Amis ihre Homos eigentlich auch um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 17:25
In Antwort auf dixie_12329643

Was hat denn die USA...
... jetzt wieder mit Islamisten zu tun, die ihre homosexuellen Mitgläubigen töten?

Bringen die Amis ihre Homos eigentlich auch um?

Es geht um deine
(nicht gerade heißbegehrten) Christen.
Ach und wer ist bitte ein Islamist hier? Ich kenne keinen.
Du eröffnest irgendwas, nicht weil es dir wichtig ist, was andere darüber denken, sondern nur um zu beleidigen.
Traurig, traurig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 20:51

Elbengel1 & Toleranz
wie kannst nun ausgerechnet Du so einen Beitrag eröffnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 21:02
In Antwort auf nour356

Elbengel1 & Toleranz
wie kannst nun ausgerechnet Du so einen Beitrag eröffnen.

Elbengel
wie wir sie kennen....immer bereit für eine Diskussion mit Niveau und Stil......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2007 um 9:33

Und schon...
... wieder ist eine aus ihrem Loch gekrochen... geht's dir jetzt besser.

Was du in- und nicht unakzeptabel findest, interessiert mich nicht... du Intelligenzbolzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2007 um 9:34
In Antwort auf nour356

Elbengel1 & Toleranz
wie kannst nun ausgerechnet Du so einen Beitrag eröffnen.

Wieso kann ich nicht?
Erklär mir das einmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2007 um 9:35
In Antwort auf derya50

Elbengel
wie wir sie kennen....immer bereit für eine Diskussion mit Niveau und Stil......

Genau...
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 19:29

"Frage an question?????????"
Gib uns doch alle vor, wie wir etwas zutun oder zu lassen haben.

"Ratten sind diejenigen, die behaupten, bei ihnen wuerde es keine Homosexuelle geben!"

Aber es stimmt, dass auch in Deutschland, sogar Frauen beschnitten wurden!

Es stimmt aber auch, das in Laendern, wo Sex nur im Ehebett vorkommen soll, Tiere fuer die ersten Erfahrungen herhalten muessen.
Iiiiiiiiiaaaaaaaaaaa und maeaeaehhhhhhh!!!!!



Al hamduallah, hat allah bestimmt, dass maennliche Moslems unter sich bleiben muessen!!!!

Pauvres femmes!



mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 19:36

"Fuer Frau!!!"
Sich auf "Sex oben" freuen, isse immer noch besser, als sich davor fuerchten: "Och nein, heute will er bestimmt wieder und ich muss ihn tun lassen, und ihm obendrein noch das Gefuehl geben, dass er ein guter Stecher isse!!!"

Al hamduallah, haben auch Maenner eine Zunge. Als appetitliche Abwechslung zu "Sex
oben"!




mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 19:01

"Pfui, wie kannst Du nur!!"
Aaaaaaalso, Homosexuelle gibt es im Islam nicht, da sie kein Schwein essen. Sie haben nicht das gemeingefaehrliche Gift 'Sotuxin' im Koerper.
Auch wenn man annehmen koennte, dass die meisten Homosexuelle sich in islamischen Laendern befinden, weil die Maenners halt am liebsten den ganzen Tag unter sich bleiben wollen, und die Frauen unbefriedigt alleine in der Butze lassen, nur zum Essen nach Hause tingeln, isse falsch.

Bei Muttern schmeckst halt nur am besten!!

Auch falsch isse's zu glauben, dass Homosexuelle in islamischen Laendern auf's schaerfste Verfolgt werden und ihnen die Todesstrafe blueht, weil es ja keine Homosexuelle dort gibt und keine Schweine.
Wozu dann Gesetze gegen Homosexuelle haben wollen???????????????????

Es isse ebenfalls falsch zu behaupten, dass die meisten Muselmaenners im Frauennachthemd daher kommen. Es handelt sich um eine maennliche Galabeiya, die sich vorzueglich dazu eignet den prahlgefuellten und daher schwergefuellten Hodensack zu schaukeln. Mehr isse's nicht!!!!

Also kurz gefasst, in muselmannischen Laaendern gibt es keine homosexuelle Mensch!! Alleine schon wegen der vorherrschenden und unermesslichen Toleranz der homosexuellen Muselmenschen ihren hetero Mitmuselmenschen gegenueber.


Al hamduallah weiss ich bescheid!!!


mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 12:36

"Gaeaeaeaehnnnnnnnnnnnn!"


Al hamduallah, sind nicht alle solche Schnarchnasen!



mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 15:11
In Antwort auf charis_12772788

Niemand
von uns ist fanatisch! Bitte zeig mir einen Satz von mir, der fanatisch war (außer die die ironisch waren). Und genau das ist der Grund wieso wir mit Leuten wie Question oder Gofello ganz normal diskutieren können: Die schreiben normal! Wir sind genauso Menschen wie du (obwohl ich mir bei dir echt nicht mehr sicher bin). Ich habe dich niemals beleidigt oder blöd angeredet und du schießt langsam aber sicher über das Ziel hinaus! Das ist ein Forum und kein Schlachtfeld! Weder Realität noch ein Stammtisch!

"HAEHAEHAEHAE?????


"Weder Realität"



mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2012 um 13:38

Vermischung von Religion mit Tradition
Tach zusammen,

vielleicht hilft es ja, mal das eine oder andere sachliche Argument heranzuziehen.

Die fünf Rechtsschulen des Islam lehnen Homosexualität ab. Das ist eine Tatsache. Es gibt allerdings nicht den 175 für die islamische Welt, wo gesagt wird, daß Schwule generell ermordet werden müssen. Die Rechtsschulen gehen unterschiedlich damit um, am schärfsten die Schiiten im Iran mit den bekannten Fällen der beiden hingerichteten Jungs Mahmud und Ayaz. (Mein privater Einschub dazu ist, daß ich bei einer solchen Meldung echte und massive Haßgefühle empfinde. Mittlerweile liegen glaubwürdige Aussagen vor, daß es sich um eine Gruppe Jungs gehandelt hat, die schon seit langem Sex untereinander hatten. Die angebliche Vergewaltigung des 13jährigen soll eine Erfindung des Vaters des Jungen sein, der lediglich um den Ruf seiner Familie besorgt war. Insofern war es ein Justizmord.)
Unter Homosexualität verstehen die Schulen liwat, das ist der schwule Analverkehr. Dafür gibt es unterschiedliche Strafen, die je nach Rechtsschule definiert werden. Sie reichen von Ermahung über Geldbußen und körperliche Strafen bis hin zur Todesstrafe. Es gab und gibt auch anerkannte Theologen, die die Todesstrafe dafür ablehnen und keine theologische Grundlage dafür sehen.
Allerdings fordern die islamischen Juristen auch sehr detaillierte Beweisführungen von vier unbescholtenen Zeugen. Es reicht nicht, bei der Polizei eine Anzeige zu machen. "Ich habe gehört, daß die beiden miteinander Sex hatten." oder "Ali ist schwul und hat Hamid gefickt." Die Zeugen müssen dabei gewesen sein und es mit annähernd gleichen Aussagen vor dem Richter bestätigen. Und die Beschuldigten müssen es zugeben. (Schwierig, ich denke, die wenigsten werden beim Sex vier Zeugen dabei haben. Anderserseits, wenn ich an meine Studentenzeit zurückdenke, aber das ist ein anderes Thema... )
Es gibt nämlich im Koran auch eine sehr interessante Stelle zum Thema üble Nachrede, Klatsch und Verleumdung. Das wird fast genauso negativ gesehen.
Nach islamischer Auffassung ist liwat eher eine Sünde gegen Gott und daher auch eher von diesem zu strafen. Und Gott schätzt es nicht, wenn - um es aktuell auszudrücken - jemand verleumdet oder gemobbt wird. Eine solche Aussage, die nicht anerkannt wird, kann mit bis zu 80 Peitschenhieben bestraft werden.
Von frommen Muslimen wird immer wieder auch gern auf die Stellen im Koran verwiesen, wo es um Lot sowie die Auslöschung der Stadt Sodom geht. Für die einen (übrigens auch viele evangelikale und katholische Prediger) ein ganz klarer Verweis darauf, daß Homosexualität ausgerottet werden muß, schließlich hat ja schon Gott eine sozusagen "schwule Stadt" dem Boden gleichgemacht.
Dabei wird gern vergessen, daß Mohammed sich auf eine Stelle im Alten Testament bezieht, die in ihrer ursprünglichen Fassung gar nichts, aber auch wirklich nichts mit Schwulsein zu tun hat. In der ursprünglichen Fassung geht es darum, daß dem Boten Gottes (Lot) der Gehorsam verweiger wurde. Und im weiteren Kontext geht es darum, daß in Sodom das Gastrecht gebrochen wurde, insofern als männliche Gäste vergewaltigt wurden. Später erst, im Christentum bei Paulus und Augustinus, wurde es dann uminterpretiert.

Das ist - ganz grob zusammengefaßt und nicht vollständig - ein Überblick über das, was es über Islam und Schwulsein zu sagen gibt.

Was der Islam akzeptiert, ist die Liebe zwischen Männern, sofern sie keusch bleibt. Dazu gibt es eine äußerst umfangreiche Poesie mit wirklich Tausenden von Gedichten.

Es ist eine Sache, was der Islam dazu sagt und eine ganz andere, was Muslime daraus machen. Liberale Muslime und es gibt sie -, haben kein Problem damit. Das konservative Lager hat eher die Haltung, es sei Sünde, aber das müsse derjenige später mit Gott abmachen, also Privatsache. Die islamistischen Eiferer und Haßprediger von der Salafistenfront wie dieser youtube-Prediger Abu Nagie sind ein ganz anderes Kaliber. Sie wollen Steine regnen lassen auf Schwule und bereiten den Boden für Verfolgung und Haß. Das hat aber wenig mit dem Islam zu tun.

Das Problem entsteht erst, seitdem Islamisten wie Pierre Vogel und Abu Nagie orientierungslose und sozial entwurzelte junge Migranten radikalisierten und ihnen einfache Antworten auf ihre Probleme gaben. Diese Typen machen den jungen Männern Angst und Angst verschärft deren Probleme nur.

Ich habe als Schwuler kein grundsätzliches Problem damit, daß es Muslime gibt. Da halte ich es mit Friedrich II.: Ein jeder möge nach seiner Facon selig werden. Wer will, soll den grün getupften Kützelmütz anbeten und meinetwegen um Mitternacht ein Pfund Mett über die Friedhofsmauer werfen, wenn derjenige glaubt, das tun zu müssen.

Eine andere Sache noch kam auch in den hiesigen Beiträgen zur Sprache. Und zwar die angebliche Toleranz des Westens gegenüber Homosexualität. Die Homosexualität ist, wenn man so will, erst eine Erfindung des Westens insofern sie eine Kategorisierung einführt. Hie Heterosexualität = Norm, da Homosexualität = abweichende Norm. Und man findet auch in den die Menschenrechte angeblich so hochhaltenden USA Beispiele, die genau das gegenteil belegen. Da muß man sich nur mal den letzten Wahlkampf ansehen und die Rolle, die die evangelikalen Pastoren gespielt haben. Man findet auf youtube gute Beispiele, wie diese Figuren z.B. den Hurrikan Katerina als Strafe Gottes für die Toleranz der Homosexualität einstufen. Es gibt auch ein Video aus dem Wahlkampf wo einer dieser Prediger einer der großen evangelikalen Sekten von einer Schwulen-Gestapo spricht, die das Land unterwandert. Oder man sehe sich das Treiben auf kreuz.net an.
Wir hier im aufgeklärten Westen haben auch unsere fanatischen Idioten, für die sich der Begriff Katholiban beginnt einzubürgern.

Es gibt einen sehr schönen Satz, den Ibn Hazm, einer der bekanntesten islamischen Theologen sprach und ich finde, beide Seiten täten gut daran, darüber nachzudenken.

"Die Liebe wird von der Religion weder missbilligt, noch vom Gesetz verboten, denn die Herzen sind ja in der Hand Gottes, des Mächtigen und Erhabenen."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook