Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Islam. Keine Voruteile, bitte. Eine Muslimin spricht..

Islam. Keine Voruteile, bitte. Eine Muslimin spricht..

5. September 2007 um 21:01

Auf Beleidigungen gehe ich natürlich nicht ein. Ich stehe gerne Rede und Antwort mit interlektuellen Menschen. Keine Frage.

Und eins will ich noch loswerden, Solidarität mit Palästina!
Lest vieles über die Geschichte und die Politik.

Ich lebe gerne hier, auch wenn noch tausend mich beleidigen würden, behalte ich meine Ehre und Würde.
Ich lebe in einem Land, wo die "Demokratie" herrscht, ich halte mich an diese Regeln, die ein Mensch erschuf, aber ich halte mich erst Recht an Regeln die ALLAH uns erschuf. Bin ich jetzt ein Terrorist?

Wir befolgen Regeln damit wir nicht bestraft werden in der Gesellschaft in diesem Leben, sonst würden doch alle außer Rand und Band laufen, aber ist es schwer zu vesrtehen, dass man nicht nach dem tod bestraft werden will?

Es ist nur Positives in der Religion!!!

Mehr lesen

5. September 2007 um 21:16

Solidarität für Palästina!
Ist das dein ernst?
Ist dein Weltbild so klein?
Ich habe nichts gegen Juden, Christen, das will ich vorneweg klarstellen.

Du erzählst, ausm deinem Herz, dass merk ich. Du hast einen Hass in dir drin gegenüber Moslems. Aus welchen Gründen auch immer.
Will dich nur fragen du erzählst so, als wäre die israleische Regierung die "friedliche" Seite, was wäre wenn jmd. genauso über Juden reden würde und sagen würde, das mit dem 2. Weltkrieg war berechtigt, denn die Juden haben das friedlich Leben in Deutschland gestört und mussten vertrieben werde, wäre dass dann okay?

Gefällt mir

5. September 2007 um 21:24
In Antwort auf lesenlesen

Solidarität für Palästina!
Ist das dein ernst?
Ist dein Weltbild so klein?
Ich habe nichts gegen Juden, Christen, das will ich vorneweg klarstellen.

Du erzählst, ausm deinem Herz, dass merk ich. Du hast einen Hass in dir drin gegenüber Moslems. Aus welchen Gründen auch immer.
Will dich nur fragen du erzählst so, als wäre die israleische Regierung die "friedliche" Seite, was wäre wenn jmd. genauso über Juden reden würde und sagen würde, das mit dem 2. Weltkrieg war berechtigt, denn die Juden haben das friedlich Leben in Deutschland gestört und mussten vertrieben werde, wäre dass dann okay?

Solidarität
mit verfolgten ist da eher meine ansicht.
mit palästinensern die heute in ghettos wie vieh gehalten werden genauso wie damals, als juden während des nazi regime'e in ghettos gepfercht wurden(siehe geschichte)
die ähnlichkeit der unterdrückung ist sehr ausgeprägt! ich versteh absolut nicht, wie die juden, die noch heute die verfolgung der nazi anprangern,den selben kurs einschlagen. haben sie so gut daraus gelernt???

Gefällt mir

5. September 2007 um 21:40

Solidarität für Palästina!
Ich weiß, dass die Thora genauso wie die Bibel viele Parallelen zum Islam hat. Deshalb ist wahrscheinlich Jerusalem für die drei Weltreligionen von sehr großer Bedeutung, keine Frage.
Ich frage dich trotzdem ist es richtig gewesen, den Staat Israel zu gründen um dabei wie du sagst das versprochene Land den Israeliten zu geben mit Hilfe des britischen Mandats und der Unterstützung Amerikas? War es ricthig?
War es richtig Menschen zu vertreiben und zu töten?
Diese Regierung gibt es immer noch, die einen Krieg mit Libanon gestartet haben um den Soldaten zu befreien und die Hisbollah zu schwächen, keins ist eingetroffen. Diese Regierung setzte Streubombem um etwa zivile Opfer zu vermeiden?
Ich denke nicht.
Hisbollah ist eine Organisation für manche eine terroristische Vereinigung für die anderen, jetzt es mit deinen Worten mal zu sagen, eine Organisation um das versprochene Land den Muslimen zu geben. Die Hisbollah hat seit Jahren Soldaten entführt um somit Gefangene auszutauschen, die in israelischen Gefängnissen sitzen, das war immer so, genauso wie in Afghanistan.

Jedenfalls was würdest du machen, wenn dich jemand in deinem eigenen Haus überfallen würde?

Gefällt mir

5. September 2007 um 21:43

Solidarität mit Palästina!
Ich sage ja Unwissenheit tut weh, genauso wie Vorurteile.
Juden sind nicht gleich Israeliten, einverstanden?

Und auch noch erwähnt, es gibt auch christliche Palästinenser, nicht vergessen.

Gefällt mir

5. September 2007 um 21:59

Solidarität für Palästina!
Ich habe einen christlichen Palästinenser als Kunpel und er heißt es nicht gut was die israelische regierung macht, viele auf der Nicht-Muslime und Moslems heißen es nicht gut. Kann man auch gar nicht. Für mich sind eher diese regierungen wie Israel, Amerika und GroßBritanninen die Terroristen und die Reaktion auf diesen Aktionen werden von kleineren Organisationen und von einzelnen Menschen verursacht, die aus Verzweifelung reagieren.

Es wird ein Waffenstillstand verhängt wie jetzt, es passiert kein einziger Selbstmordattentat (seit längerem schon), doch es passiert nichts. Und ich würde mich nicht wundern, wenn es wieder passieren würde.

Keiner interssiert sich für die wie in Käfigen gehaltenen Menschen ihres Landes beraubt wurden. Nochmal was würdet ihr tun, wenn ein Räuber euch in eurer Wohnung ausrauben würde?

Gefällt mir

5. September 2007 um 22:06

Ich fühle mit dir...ich habe es andersherum miterlebt...
Di Hisbollah ist eine Terrororganisation? Was ist mit der israelischen regierung ist sie terrornah?

Das kein Zusammenhalt in der arabischen Welt ist, ist mir auch klar und das Menschen für Geld alles machen auch. Ich meine Saudi-Arabien, Ägypten, Jordanien und Türkei sind Verbündete der USA, somit auch Israel.

Was ich bezeugen kann, ist, dass die Hisbollah unter Nasrallah (vllt sagt er dir was), den ganzen Libanon nach dem krieg aufgebaut hat. Die Häuser und Straßen wieder repariert hat, ich spreche aus erster Quelle.

Gefällt mir

5. September 2007 um 22:08

Hm...
>>>aber ich halte mich erst Recht an Regeln die ALLAH uns erschuf. Bin ich jetzt ein Terrorist?<<<

das kommt ganz darauf an, wie du diese regeln interpretierst, ob du den koran nur von übersetzungen kennst.

Gefällt mir

5. September 2007 um 22:14

Solidarität mit Palästina!

Ihr wisst, dass die Hamas demokratisch an die Macht eigentlich gewählt wurde, sie jedoch von den USA nicht anerkannt wurde.
Ja, es fanden demokratische Whalen statt, davon redet doch George Bush andauernd demokratie hier und und wenn es ihm doch nicht passt muss es doch dann anders sein.

Russland hatte es anerkannt.

Man schloss eine gmeinsame Regierung mit Fatah. fatah ist die Marionette der USA, die natürlich nun den Staat Palästina regiert, doch auf Widerstand der Hamasleute. Es kommt zum Konflikt.

Gaza-Streifen (tolles Wort wieder,ne?) ist einfach ein kleiner Strefen in Israel, abgetrennt vom Westjordanland, welches die höchste Bevölkerungsdichte der Welt aufweist.

Du meinst also, wenn Panzer hineinfahren und die Gegend dort aufmischen und die Lage eh seit Jahren angespannt ist, geht jeder nach Hause Tee trinken? das ist doch die Absicht, überall Unruhe stiften, damit sich Leute untereinader bekriegen und das eigentlich Problem kurz verschwindet, siehe Irak, leider klappt es ab und an. Warum? Wer die Macht hat regiert die Welt, leider.

Gefällt mir

5. September 2007 um 22:19
In Antwort auf scarysacred

Hm...
>>>aber ich halte mich erst Recht an Regeln die ALLAH uns erschuf. Bin ich jetzt ein Terrorist?<<<

das kommt ganz darauf an, wie du diese regeln interpretierst, ob du den koran nur von übersetzungen kennst.

Also...
...hast genau das rausgeschnitten...

Ich meinte Menschen halten sich doch an irdischen Regeln, die ein Mensch aufgestellt hat, z.b. in Deutschlan, wir müssen uns daran halten, ansonsten werden wir vom VaterStaat betsraft. Ich halte mich an diese Regeln ohne, wenn und aber, es kommt doch keiner und sagt warum ist 1GG rechtens und warum gilt diese, weil es so ist.
Und ich halte mich erst recht an die Gesetze ALLAHs. Ohne wenn und aber.
Ich verstehe deinen Satz nicht, ob ich den Koran nur von Übersetzungen kenne. Ich kenne den Koran und musste sie übersetzt lesen, weil ich kein Hocharabisch kann und es gibt einige Stellen, wo man sich nicht sicher ist wie man welche Worte übersetzen sollte, wie z.B. das Wort schlagen (Sure4). Und neben dem Koran gibt es auch noch die Sunna, die auch wichtig sind.

Gefällt mir

5. September 2007 um 22:21

Was ist Demokratie?
Für die einen sind die Hamas die demokratischsten Leute für die anderen nicht. Oder willst du mir sagen, dass es wirklcih irgendwo auf der Welt eine richtige Demokratie vorhanden ist, ich bezweifele das.

Gefällt mir

5. September 2007 um 22:30

Solidarität mit Palästina!
und ich bin froh, dass sie vereitelt worden sind. Was willst du mir damit unterstellen?
Ich sage nochmals das was ich denke, es gibt regierungen auf dieser Welt dazu zähle ich die USA, Israel und Großbritanninen, die in meinen Augen die Terrorwurzel sind (Kolonialismus), USA schreckt vor Atomwaffen nicht zurück usw. Die Geschichte kennst du doch hoffentlich und sie verbietet dann Länder wie Nordkorea und den Iran keine zu haben? Um sie in Schacht zu halten?
Israel beginnt einen Krieg ohne seine Ziele zu erreichen um zivile Opfer zu treffen (Einsatz von Streubombe) und Zerstörung der Ifrastruktur im Libanon. Amerika zieht in den Krieg, Vorwand die Demokratie im Land herzustellen und um die Massenvernichtungswaffen zu finden, nichts traf ein. Ich sage euch überall auf der Welt wo Unrecht betrieben wird, gibt es Krieg.

Gefällt mir

5. September 2007 um 22:34

Das ist quatsch
im iran war es so, dass das Volk den Schah nicht mehr haben wollte und der Schah die Demonstranten erschießen lassen hat, danach kam die islam. revolution, würden die Menschen wirklich ein problem mit der regierung haben, gäbe es eine weitere revolution. das die wahlen im iran zu gunsten der mullahs sind, die an der spitze sind ist klar, das ist genauso wie in den USA. ich bitte dich nur weil es heißt Bush sei demokratisch an die Macht gekommen, war es nicht so.

Gefällt mir

5. September 2007 um 22:45

Antwort
Ich versuche mich wie weit es geht an den Islam mich zu orientieren. Ich würde den Koran leugnen, wenn ich sagen würde, diese Strafen gäbe es nicht, dass mache ich also nicht.
Eine Frau darf gesteinigt werden, wenn sie z.B. Ehebruch begannen hat, dabei müssen 4 Zeugen vorhaneden sein, das heißt, wortwörtlich, während du Geschlechtsverkehr hast müssten, dich 4 Leute dabei gesehen haben, da es unmöglich ist, das dies geschieht, möglich wäre es, aber sehr unwahrscheinlich, ist das so wie keine Strafe für mich, da ich erstens nicht fremdgehe aus grund meines Wesens und meiner Überzeugung. die länder die es machen, das befürworte ich nicht, wie z.B. den iran, die meisten frauen bekommen kein verfahren und haben nicht mal einen zeugen und trotzdem werden sie gesteinigt, dass ist gegen den Islam.
Ein richtiger islamischer Staat würde auch die Scharia haben. Genauso wie die BRD die Strafe vorzieht z.B. Serienvergewaltiger locker zu bestrafen und nicht gleich eine Diskussionsrunde gestartet wird oder USA/Texas wo die Todesstrafe auch gilt bei eindeutigen Beweisen, dies bezweifele ich auch.

Zurück zu deiner Frage, die Gestze Gottes gelten für jeden Moslem, aber du kannst natürlich jetzt nicht in Deutschland, wenn jemand Ehebruch begangen hat und es 4 Zeugen gibt, steinigen. Trotzdem wäre es religiös geshen nicht falsch dies zu machen, gesellschaftlich dann schon.

Gefällt mir

5. September 2007 um 22:56

Antwort
Ja, das bin ich.

Und nochmal Khomeini war in Paris im Exil, als der Schah dann ich glaube nach Ägypten reiste in einer schweren Zeit, kam er zurück und ernannte sich, wenn du so willst zum Präsidenten und das Vol nahm dies mit Mehrheit an. Hunderttausende waren in Teharen versammelt. Ich habe diese Bilder noch vor Augen.

Das der Iran heute kein Vorbild für einen islamischen Statt ist, stimme ich dir zu. überhaupt nicht. ich bin gegen alles ungerechte!!!

Gefällt mir

5. September 2007 um 23:09

@lesenlesen
Du schreibst Du wärst eine Muslima, schon von Geburt an, richtig ?

Dann aber schreibst Du ":Ich habe einen christlichen Palästinenser als Kumpel"

Und jetzt bin ich etwas verwirrt ! Muslima haben "Kumpel" ?

Gefällt mir

5. September 2007 um 23:14

Also...
Wenn man deinen Text liest, denkt man der Islam kennt nur Morde usw. Im Koran steht, die Moslems sollen keinen Krieg beginnen, wenn sie jedoch angegriffen werden, können sie auch töten, halt zur Verteidigung bis hin zum krieg, wenn du es so haben willst.

Allgmein egal in Deutschland oder im Iran, egal wo es auf der Welt mal einen richtigen islamischen Staat geben sollte, käme die Scharia als Sanktion in Frage. So wie die Todesstrafe in demokrat. USA/Texas oder im kommun. China. Wie gesgat dabei müssen Zeugen vorhaneden sein und ein Verfahren muss gewährleistet sein, also so was was die Gunatanamo-Häftlinge nicht hatten in den demokrat. USA.

Gefällt mir

5. September 2007 um 23:21
In Antwort auf sitharda

@lesenlesen
Du schreibst Du wärst eine Muslima, schon von Geburt an, richtig ?

Dann aber schreibst Du ":Ich habe einen christlichen Palästinenser als Kumpel"

Und jetzt bin ich etwas verwirrt ! Muslima haben "Kumpel" ?

Alhumdulilah

Es ist nichts verwerfliches dabei mit anderen zu reden. oder stört es dich?
beziehst du es auf nicht reden mit einem jungen? oder nicht mit reden mit einem christ?

Also er studiert mit mir an meiner Uni und wir reden in der Uni miteinander über die Uni, Politik und Religion. Auf jeden Fall interessante Themen.
Wir haben keinen Körperkontakt, falls du mit kumpel an das gedacht hast.

Verwirrung geklärt?

Gefällt mir

5. September 2007 um 23:24

Ich brauche eine Quellen
von wo hast du das aufgegriffen?
nenne mir bitte die Quellen.

außerdem nur ALLAH ist barmherzig.

Gefällt mir

5. September 2007 um 23:38

Also...
ich hätte auch freund schreiben können, doch dachte dies stiftet mehr verwirrung an. ich bin nicht perfekt, dass ist keiner und meine strafen bekomme ich genauso wie alle anderen. bei mir ist es so ich rede gerne über diese themen und so fing es an, so lange es wichtige themen sind.

ich trage kein kopftuch.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • GAZA

    28. April 2009 um 19:09

  • Israel - Staatsterror

    17. Januar 2009 um 18:45

  • Mohamed Yunus

    15. August 2008 um 16:06

  • Heirat zwischen Cousin und Cousine

    4. April 2009 um 13:07

  • Ich hasse keine juden

    7. Dezember 2013 um 5:34

  • Palästina

    31. Juli 2008 um 15:09

  • Fortsetzung. Gebetsraum an deutscher Schule

    6. Juni 2008 um 18:46

  • Amstetten

    22. Mai 2008 um 21:32

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen