Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Interkulturelles Irgendwas

Interkulturelles Irgendwas

10. Dezember 2015 um 20:30

So, neuer Thread, neues Glück.

Wenn Ihr weiter über die Jesus-Islam Serie diskutieren möchtet,
(Oder Euch was anderes Interssantes einfällt)
bitte sehr, hier ist Platz!

Mehr lesen

10. Dezember 2015 um 22:48

Ich nehms zumindest auf
aber für heut muss ich erst einmal in die Heia.

Gefällt mir

12. Dezember 2015 um 15:44

@Lucky
Wieso könnt ihr Gläubigen nicht akzeptieren, dass es Menschen gibt, für die anderes wichtig ist im Leben, als der Glaube?
Wieso dürfen die Ungläubigen nicht hinterfragen und forschen?
Nur weil wir nicht so fromme Schäfchen sind, die alles kommentarlos glauben, was in der Bibel steht?
Hat nicht jeder Mensch, dass Recht an das zu glauben, was ihn persönlich überzeugt?
Und das muss in unserem Fall, nicht ein Gott oder das dazugehörige Buch sein...

Gefällt mir

12. Dezember 2015 um 20:43

Ich schaue hier selten rein
mir fällt dennoch auf, dass dieses Thema ständig präsent ist und von Atheisten geradezu befeuert wird.

Gefällt mir

13. Dezember 2015 um 0:29

@Karlotto @lucky
Ich akzeptiere euren Glauben, und ich habe auch noch nie in einem Beitrag etwas anderes geschrieben.
Was man aber leider nicht von allen behaupten kann
Ich wünsche euch trotz allem einen schönen Sonntag. .

Gefällt mir

13. Dezember 2015 um 8:09

Aha
Profilneurose?

Gefällt mir

14. Dezember 2015 um 15:59

...
Elefanten können sich auch im Spiegel erkennen. Und wir können getrost davon ausgehen, dass noch mehr Arten folgen werden... Bzw wissenschaftliche Belege dafür, dass andere Arten sich ebenfalls erkennen und als Individuum wahrnehmen.

Gefällt mir

14. Dezember 2015 um 16:24

Mathematische Wunder
Worum geht es dabei?

Gefällt mir

14. Dezember 2015 um 16:25

Eichhörnchen machen das auch
Und versuchen ihre Konkurrenz auszutricksen.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 15:00

Also, das mit der Mondlandung ist so eine Sache...
Ist es Zufall, dass, seitdem nahezu jeder so eine Landung von daheim beobachten könnte, niemand mehr zum Mond geflogen ist?

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 15:04

Außerdem dürfen wir nicht vergessen
dass das, was auf dem Zettel steht gelogen sein könnte!

Die einfachste Methode, herauszufinden, wie lange die Kerze bereits brennt, wäre, den Typen zu erwischen, der sie angezündet hat und so lange zu hauen, bis er damit herausrückt, wann das geschehen ist.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 15:08

Worin besteht eigentlich das Problem
Schöpfung und Evolution unter einen Hut zu bringen?

Klar, Evolution entspricht nicht wörtlich unseren Schöpfunsmythen, aber was hindert uns daran, zu glauben, dass ein Gott den Kosmos und das Leben erschaffen hat und bei seiner Entwicklung vielleicht ab und zu mal dem Ganzen einen kleinen Schubs in die richtige Richtung gegeben hat?

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 17:18

Ratina
Der knockt sich immer selber aus

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 17:24

Nonsens
Um Gott zufrieden zu stellen müssen die Menschen nur behutsam mit seiner Schöpfung umgehen.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 17:26

Nichts anderes
als die nicht-islamischen erdölexportierenden Länder

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 17:32

Gerade die einfachen gläubigen Menschen
Gehen besonders behutsam mit der Natur um. Sie glauben, dass alles um uns herum ein Geschenk Gottes ist. Man sollte auch eines nicht vergessen. Nicht jeder der vorgibt gläubig zu sein ist tatsächlich gläubig.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 18:09

Also das mit dem Erdalter hapert schon allein daran
dass man definieren muss, ab wann ist eine Erde überhaupt eine Erde?

Wieviel Klumpatsch muss zusammen kleben, dass man sagt "Jau, das ist jetzt ein Planet!"?

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 18:10

@Ratina
M.M.n. ist Gebet, Meditation.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 18:15

@lucky
Wir wissen aber nur, dass wir in der Endzeit leben. Wann diese Zeit vorbei ist und das Ende kommt, weiß niemand außer Gott.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 18:18

Fang bei dir an


Aber wer hat dich dazu legitimiert?

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 19:30

Dann sollten wir weiter oben
noch einmal nachfragen.

Hier unten im Thread passiert nicht mal viel.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 20:02

Tun sie das nicht?
Was fehlt denn an religiöser Freiheit?
Oder Status?

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 20:15

Ne, so einfach ist das nicht
Schauen wir mal

1. Er ist in einer Umlaufbahn um einen Stern.
Okay, da kann man keine Zeitpunkt dran aufhängen

2. Er hat genug Masse, um durch seine Schwerkraft eine runde Form zu bilden.
Naja, so richtig rund ist unsere Welt nicht, die Erde ist ein Geoid, was soviel heißt wie: Die Erde ist ein erdähnlicher Körper (Finde ich immer noch lustig).
Wie rund muss ein Körper also sein, um rund zu sein?
Schwer, da einen Punkt zu finden, ab dem man sagen kann, "Ja, jetzt ist er rund genug!"

3. Er ist das dominierende Objekt in seiner Umlaufbahn, d.h., es kann keine Vielzahl von Planeten in gleicher Umlaufbahn geben.
Äh, Vielzahl? Wie viel Zahl? Also doch nur mehr als einer? Zählt man dann nach dem letzten Zusammenstoß? Aber zu dem Zeitpunkt war die Erde gerade nicht besonders rund.
Und wie genau ist das mit der Umlaufbahn gemeint?
Die gleiche Ellipse? Oder zählt der ganze Schrott auch, der nur so grob in die gleiche Richtung fliegt wie wir?

Probleme, wohin man schaut.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 20:21

Nein, da bin ich wieder ein bisschen Agnostiker
Ich glaube zwar dran, aber letzte Zweifel schleichen sich gelegentlich ein.

Aber mal ehrlich, wie widernatürlich ist das denn, vierzig Jahre nicht zu Mond zu fliegen?
Ich finde das total peinlich für die Menschheit.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 20:57

Mal "Unternehmen Capricorn" gesehen?
Es muss doch nicht jeder eingeweiht sein?

Also, was ich eigentlich meine, ich gehe davon aus, dass man tatsächlich auf dem Mond war,
jetzt kommt das Aber:
Nachprüfen kann ich es nicht
(Das heißt vermutlich könnte ich schon, aber ehrlich gesagt ist mir der Aufwand zu groß)

Daher bleibt es für mich eine Glaubensfrage (im weitesten Sinne).
Ich war auch noch nie in der Schweiz, trotzdem bin ziemlich fest davon überzeugt, dass sie existiert.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 21:34

An welche religiösen Rechte dachtest Du denn da?
Mir fällt da auf Anhieb nichts ein, was ich a einfordern wollen würde.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 21:39

Eindeutig?
Also Eindeutig ist für mich was anderes.

http://www.mpifr-bonn.mpg.de/607414/planeten

https://de.wikipedia.org/wiki/Planet#Kritik_an_der_Definition

Für den Hausgebrauch reicht das, aber mehr auch nicht.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 21:40

Mist, ich habe vergessen zu fragen
Was ist ein BS-Buzzer?

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:03

Wurmlöcher sind auch so eine Sache
Warum vergessen die Leute bloß immer, dass in dem blöden Loch ne ganze Menge Masse drin sitzt? Die sind nicht hohl!
Fliegste rein, ballerste vor den Ex-Stern, nix mit hinten wieder raus. #Grummel#

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:08

Trotzdem peinlich
Und an die Marsmission glaube ich erst, wenn sie die Leuts losschicken.

Die Amerikaner und die Welt haben derzeit echt genug andere Problem, ich glaube nicht, dass da irgendjemand die nötigen Milliarden locker machen wird.
Die NASA hat doch noch nicht mal ein funktionierendes Trägersystem um einen einzelnen Mnschen ins All zu bekommen.

Ich sehe da schwarz.
Wäre aber happy, wenn ich mich täuschen würde.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:15

Sehe im Artikel 4 des GG
Keine Einschränkung. ALLE Religionen dürfen frei ausgelebt werden. Deren Regeln dürfen nur nicht mit anderen Gesetzen kollidieren. Menschenopfer dürfte man seinen Göttern nicht darbringen.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:24

Bei so viel Unsinn
Bleibt der Herzkasper nicht aus. Du forderst also, dass religiöse Rituale erlaubt werden, die mit anderen Gesetzen kollidieren. Denkst du eigentlich bevor du losschwurbelst?

War nur eine rhetorische Frage

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:26

Das ist ja das Schöne
Religionen müssen sich an unsere weltlichen Gesetze halten, da gibt es keinen Unterschied zu unseren "etablierten" Religionen.

(Bin mir aber auch nicht sicher, ob der Blutadler nicht ein Märchen ist)
Spannend wäre es sicher, zu beantragen, Gottesurteile wieder einzuführen.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:30

Eher nicht
China kämpft mit seiner Umwelt
Indien hat Probleme seine Leute zu ernähren.
Beides hausgemachte Probleme, die lösbar sind, aber nur wenn man einiges an Geld und Resourcen investiert.

Als Prestigeprojekt sicher denkbar, aber da fehlt die Basis und das Durchhaltevermögen.

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:35

Aha
Ziemlich genau, ist nicht genau genug. Warum steht davor immer das kleine Wörtchen circa? Sind es nun 4,53 Milliarden Jahre, oder 4,54, oder 4,55 oder 4,57?

Die Erde ist ca. 4,6 Milliarden Jahre alt. Auf den Tag genau kann das Erdalter nicht berechnet werden. Sind Kreationisten unter uns?

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:40

@kenfrieder
Ohne Worte

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:41
In Antwort auf dummschnack4

Eindeutig?
Also Eindeutig ist für mich was anderes.

http://www.mpifr-bonn.mpg.de/607414/planeten

https://de.wikipedia.org/wiki/Planet#Kritik_an_der_Definition

Für den Hausgebrauch reicht das, aber mehr auch nicht.

Dummschnack

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:47

Menschen die so handeln
sind nur auf dem Papier gläubig. Sie halten sich nicht an Gottesanweisungen. Frag bei den Atheisten nach

Gefällt mir

15. Dezember 2015 um 22:52

@kenfrieder
Damals gab es noch keine Zukunftsforscher, Klugscheißer

Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 9:08

Da habe ich mir nur sie erste Staffel angeschaut
Die Charaktere wurden mir zu unsympathisch.

Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 9:37

Du darfst sogar "Jedi" eintragen bei Konfession
und die Kirchensteuer sind kein Zugeständnis an die Religion, sondern Ausgleichszahlunge für Enteignungen von Kirchenbesitz.anfang des 19ten Jahrhunderts.

Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 12:44


Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 13:19
In Antwort auf karlottogruesst11

Bei so viel Unsinn
Bleibt der Herzkasper nicht aus. Du forderst also, dass religiöse Rituale erlaubt werden, die mit anderen Gesetzen kollidieren. Denkst du eigentlich bevor du losschwurbelst?

War nur eine rhetorische Frage

...
"Du forderst also, dass religiöse Rituale erlaubt werden, die mit anderen Gesetzen kollidieren. "

es gibt in deutschland religiöse rituale die mit dem grundgesetz kollidieren, so ad hoc würde mir die beschneidung bei juden und muslimen einfallen.

das nur mal so nebenbei.

thalia

Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 13:21
In Antwort auf karlottogruesst11

Bei so viel Unsinn
Bleibt der Herzkasper nicht aus. Du forderst also, dass religiöse Rituale erlaubt werden, die mit anderen Gesetzen kollidieren. Denkst du eigentlich bevor du losschwurbelst?

War nur eine rhetorische Frage

...
"Du forderst also, dass religiöse Rituale erlaubt werden, die mit anderen Gesetzen kollidieren. "

es gibt schon religiöse rituale die mit dem grundgesetz kollidieren, so ad hoc würde mir die beschneidung bei juden und muslimen einfallen.

das nur so nebenbei.

thalia

Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 13:32

Vorsicht!
Die Franziskaner mögen arm gewesen sein, der Orden der Franziskaner war es nicht.

Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 13:33

Herrje
Das ist schon wieder so lange her...

Vielleicht schaue ich noch mal rein.

Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 13:36
In Antwort auf thalia1908

...
"Du forderst also, dass religiöse Rituale erlaubt werden, die mit anderen Gesetzen kollidieren. "

es gibt schon religiöse rituale die mit dem grundgesetz kollidieren, so ad hoc würde mir die beschneidung bei juden und muslimen einfallen.

das nur so nebenbei.

thalia

Das sehe ich genauso
Entweder müssen Jungen UND Mädchen beschnitten werden oder gar keiner!

--> GG, Artikel 3

Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 14:14

Ja, ein schönes Beispiel
obwohl die Franziskaner es nicht ganz so übertrieben haben wie manch andere.

Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 14:16

Aber dafür gab es dabei die Gleichberechtigung
Kopf ab gabs für alle

Gefällt mir

16. Dezember 2015 um 14:32
In Antwort auf thalia1908

...
"Du forderst also, dass religiöse Rituale erlaubt werden, die mit anderen Gesetzen kollidieren. "

es gibt schon religiöse rituale die mit dem grundgesetz kollidieren, so ad hoc würde mir die beschneidung bei juden und muslimen einfallen.

das nur so nebenbei.

thalia

@thalia
Die Beschneidung von Kindern (Jungen und Mädchen) wird mittlerweile strafrechtlich verfolgt. Die Ärzte bewegten sich Jahrzehnte lang in einer Grauzone. Es gibt Präzedenzfälle, wie z.B. das Urteil des Kölner Landgerichts.

Beschneidungen bei Männern und Jungen sollten nur vorgenommen werden wenn gesundheitliche Probleme vorliegen. Bei Mädchen und Frauen ist mir kein gesundheitlicher Beschneidungsgrund bekannt.


Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Eine Bitte
Von: sorayaazizam
neu
18. Dezember 2015 um 22:52
Eigene Religion
Von: laranina5
neu
17. Dezember 2015 um 15:59
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen