Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Indiansummer --- die Glucken im Oktober

Indiansummer --- die Glucken im Oktober

6. Oktober 2005 um 8:24

auf utes speziellen wunsch hin, traue ich mich mal, als der gluckenneuling unter euch, den oktoberfred zu eröffnen.

herbstlich-sonnige grüße---kitty

Mehr lesen

6. Oktober 2005 um 8:32

Sooo?
Das traust Du Dich???
Ja isses denn!

greez back without any sun

Dscho, still waiting for the "Finanzamtshammel"

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 9:28

Befinden hier:
Ehrlich gesagt schlecht...

Meine beste freundin hat mich gestern erfolgreich überredet, noch mal eben "kurz" mit ihr in die Stadt zu gehen... Toll. Nach zwei war ich zuhause, und ich gebe zu: Das letzte getränk hätte ich mir echt sparen können... Jetzt biin ich total müde, definitiv noch nicht wieder komplett nüchtern und habe Kopfweh. Und ein bischen flau ist mir auch. Und ich muss ununterbrochen gähnen. Und wenn Herr Nindscha nicht zuhause gewesen wäre, dann hätte ich mich krank gemeldet... *schäm*

Soviel also zu mir.

Ute, ein bischen frühstück hilft bestimmt - trotz Kohlehydraten.

Dem rest hier auch nen schönen Tag.

Nindscha, gähnend

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 9:33
In Antwort auf nindscha

Befinden hier:
Ehrlich gesagt schlecht...

Meine beste freundin hat mich gestern erfolgreich überredet, noch mal eben "kurz" mit ihr in die Stadt zu gehen... Toll. Nach zwei war ich zuhause, und ich gebe zu: Das letzte getränk hätte ich mir echt sparen können... Jetzt biin ich total müde, definitiv noch nicht wieder komplett nüchtern und habe Kopfweh. Und ein bischen flau ist mir auch. Und ich muss ununterbrochen gähnen. Und wenn Herr Nindscha nicht zuhause gewesen wäre, dann hätte ich mich krank gemeldet... *schäm*

Soviel also zu mir.

Ute, ein bischen frühstück hilft bestimmt - trotz Kohlehydraten.

Dem rest hier auch nen schönen Tag.

Nindscha, gähnend

5cheiße!
Jetzt hab ich schon dem Folldepp die Packung Aspirin zugeworfen.... such, kram, ah, ja, jetzt, da hab ich noch ne Dolormin Extra entdeckt. *werf*


Jo wünscht Dir gute Besserung, in jeder Hinsicht!

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 9:48
In Antwort auf nindscha

Befinden hier:
Ehrlich gesagt schlecht...

Meine beste freundin hat mich gestern erfolgreich überredet, noch mal eben "kurz" mit ihr in die Stadt zu gehen... Toll. Nach zwei war ich zuhause, und ich gebe zu: Das letzte getränk hätte ich mir echt sparen können... Jetzt biin ich total müde, definitiv noch nicht wieder komplett nüchtern und habe Kopfweh. Und ein bischen flau ist mir auch. Und ich muss ununterbrochen gähnen. Und wenn Herr Nindscha nicht zuhause gewesen wäre, dann hätte ich mich krank gemeldet... *schäm*

Soviel also zu mir.

Ute, ein bischen frühstück hilft bestimmt - trotz Kohlehydraten.

Dem rest hier auch nen schönen Tag.

Nindscha, gähnend

Muss mal Teddy ärgern
habe mir vorhin mal ein paar Rezensionen zu "LOGI"-Büchern durchgelesen und in einem wurde eben ein Bezug zu anderen Diäten nicht nur gezogen und diese neue Ernährungsform als besonders gut gelobt - das war damals bei der Glyx-Diät auch so, die nun "schlecht" abschneidet - sondern eben auch erwähnt, dass es neu ist und natürlich so wie alles wirkt, was Erfolg verspricht, an den Mensch glaubt ...
Im Übrigen ist Teddy wirklich schlank geworden - also ich kenn ja den Vergleich.
Doch allen Ernstes - ein gutes Körpergefühl für sich und die ureigenen Bedürfnisse haben und genau fühlen, was der Körper grad an Essen braucht ist allemal besser als jede Ess-"gewohnheit" und Vorstellungen, was alles nicht gut sein könnte.

Mir geht's garnicht darum zu meinen, dass McDoof-Kram gut wäre - doch wenn ich wirklich Appetit auf Vollkornbrot oder Reis habe und auch noch merke, wann mein Magen voll ist und dann aufhöre mit Essen, kann ich beim besten Willen daran nichts finden, was veränderungsbedürftig wäre - ich lebe nicht in der Urzeit, in der es noch kein Brot gab und ich lebe auch im Moment nicht als Magd, die schwer körperlich schuftet und wenn ich mich nicht künstlich aus Pflichtgefühl an meinem Stuhl festbinde, komme ich auch zu Bewegung. Klar wiege ich grad wenig mehr als Teddy - doch mich mit mir rund fühlen und eine angenehme Ausstrahlung zu haben, finde ich voll ok. Ich war auch als ich 56kg gewogen habe keine so typische "Prinzessin", wie viele Frauen, die sich so chic machen können und das weibliche betonen können und eben unbedingt nur schlank schön finden - bin nun mal nicht so und ich finde das ok.

Also für die, die es mögen - Kartoffelbrot ist noch nicht aufgegessen, Vollkorn-Toasties und Birnen, Tomaten und Belag sind auch noch da und ich mach mir jetzt einen neuen Tee ...

Liebe Grüße
Ute

PS: @Kitty - mir wäre heute früh so ein schöner Titel nicht eingefallen

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 10:34
In Antwort auf utemi

Muss mal Teddy ärgern
habe mir vorhin mal ein paar Rezensionen zu "LOGI"-Büchern durchgelesen und in einem wurde eben ein Bezug zu anderen Diäten nicht nur gezogen und diese neue Ernährungsform als besonders gut gelobt - das war damals bei der Glyx-Diät auch so, die nun "schlecht" abschneidet - sondern eben auch erwähnt, dass es neu ist und natürlich so wie alles wirkt, was Erfolg verspricht, an den Mensch glaubt ...
Im Übrigen ist Teddy wirklich schlank geworden - also ich kenn ja den Vergleich.
Doch allen Ernstes - ein gutes Körpergefühl für sich und die ureigenen Bedürfnisse haben und genau fühlen, was der Körper grad an Essen braucht ist allemal besser als jede Ess-"gewohnheit" und Vorstellungen, was alles nicht gut sein könnte.

Mir geht's garnicht darum zu meinen, dass McDoof-Kram gut wäre - doch wenn ich wirklich Appetit auf Vollkornbrot oder Reis habe und auch noch merke, wann mein Magen voll ist und dann aufhöre mit Essen, kann ich beim besten Willen daran nichts finden, was veränderungsbedürftig wäre - ich lebe nicht in der Urzeit, in der es noch kein Brot gab und ich lebe auch im Moment nicht als Magd, die schwer körperlich schuftet und wenn ich mich nicht künstlich aus Pflichtgefühl an meinem Stuhl festbinde, komme ich auch zu Bewegung. Klar wiege ich grad wenig mehr als Teddy - doch mich mit mir rund fühlen und eine angenehme Ausstrahlung zu haben, finde ich voll ok. Ich war auch als ich 56kg gewogen habe keine so typische "Prinzessin", wie viele Frauen, die sich so chic machen können und das weibliche betonen können und eben unbedingt nur schlank schön finden - bin nun mal nicht so und ich finde das ok.

Also für die, die es mögen - Kartoffelbrot ist noch nicht aufgegessen, Vollkorn-Toasties und Birnen, Tomaten und Belag sind auch noch da und ich mach mir jetzt einen neuen Tee ...

Liebe Grüße
Ute

PS: @Kitty - mir wäre heute früh so ein schöner Titel nicht eingefallen

Jetzt ärgert der sich aber
nur habe ich noch nicht so recht gefunden worüber ???
Mit dem Essen hast du natürlich nicht ganz recht. Unsere Energie aus der Nahrung besteht heute aus 60%-70% aus Kohlenhydraten. Gebraucht werden aber nur 30%. Daher kommen einige Probleme unserer Gesellschaft. Fettsucht, Diabetes ja und eben auch der Hunger. Kommt daher, weil der übermäßige Kohlenhydratgehalt unserer Nahrungsmittel zu einer Überzuckerung im Blut führt. Schon die ist schädlich. Wenn der Blutzuckerspiegel aber sinkt und einen bestimmten Grenzwert unterschreitet singnalisiert der Körper "Huuuunnngggeeeerrr". So erhält der Körper eben mehr Energie als er braucht. Was macht er damit? Rauf auf die Rippen - für schlechte Zeiten. Die gibt es aber nicht, also bleibt das Fett wo es ist und die nächste Portion kann folgen.
Ach Ute ein "Prinzesschen" bist du auch so. Alles eine Frage vom Standort.
Heute Mittag gibt es bei mir Fisch gebraten und viel gebratenen Weisskohl. Nix Kartoffel, nix Nudel oder ähnlich.
Für wen soll ich auch was in die Pfanne legen?

LG Teddy

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 10:44

Und mein Freund der Hammel
ist auch angekommen.
Käffchen gesoffen und den Morgenschiss erledigt hat er schon!

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 10:47
In Antwort auf teddymen

Jetzt ärgert der sich aber
nur habe ich noch nicht so recht gefunden worüber ???
Mit dem Essen hast du natürlich nicht ganz recht. Unsere Energie aus der Nahrung besteht heute aus 60%-70% aus Kohlenhydraten. Gebraucht werden aber nur 30%. Daher kommen einige Probleme unserer Gesellschaft. Fettsucht, Diabetes ja und eben auch der Hunger. Kommt daher, weil der übermäßige Kohlenhydratgehalt unserer Nahrungsmittel zu einer Überzuckerung im Blut führt. Schon die ist schädlich. Wenn der Blutzuckerspiegel aber sinkt und einen bestimmten Grenzwert unterschreitet singnalisiert der Körper "Huuuunnngggeeeerrr". So erhält der Körper eben mehr Energie als er braucht. Was macht er damit? Rauf auf die Rippen - für schlechte Zeiten. Die gibt es aber nicht, also bleibt das Fett wo es ist und die nächste Portion kann folgen.
Ach Ute ein "Prinzesschen" bist du auch so. Alles eine Frage vom Standort.
Heute Mittag gibt es bei mir Fisch gebraten und viel gebratenen Weisskohl. Nix Kartoffel, nix Nudel oder ähnlich.
Für wen soll ich auch was in die Pfanne legen?

LG Teddy

Die Montignac-Methode?!
klingt verdammt danach. Hab ich auch mal 1 Jahr praktiziert... aber wieder abgebrochen, da mir die Kartoffel und die Spätzle heilig waren!

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 10:57
In Antwort auf johanneskaplan

Die Montignac-Methode?!
klingt verdammt danach. Hab ich auch mal 1 Jahr praktiziert... aber wieder abgebrochen, da mir die Kartoffel und die Spätzle heilig waren!

Irrtum
Montignac ist auf halben Wege stehen geblieben. Er klassifiziert die Nahrungsmittel nur nach dem Kohlenhydratgehalt. Daber wird z.B. Melone oder Mohrrübe zum verbotenen Nahrungsmittel. (Glykämischer Inhalt) Völlig irre.
LOGI beachtet die WIRKUNG der Kohlenhydrate auf den menschlichen Körper. (Glykämische Last)
Kartoffel und die Spätzle sollten eben nicht Hauptnahrungsmittel sein sondern nur wenig.

Dozent Teddy

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 12:13
In Antwort auf teddymen

Irrtum
Montignac ist auf halben Wege stehen geblieben. Er klassifiziert die Nahrungsmittel nur nach dem Kohlenhydratgehalt. Daber wird z.B. Melone oder Mohrrübe zum verbotenen Nahrungsmittel. (Glykämischer Inhalt) Völlig irre.
LOGI beachtet die WIRKUNG der Kohlenhydrate auf den menschlichen Körper. (Glykämische Last)
Kartoffel und die Spätzle sollten eben nicht Hauptnahrungsmittel sein sondern nur wenig.

Dozent Teddy

Also es gibt nicht nur ein Buch von
Montignac und ich glaube mich zu erinnern, daß in einem der drei Bücher welche ich besitze, diese Aussage revidiert wurde. Mohrrüben ja, aber nur roh oder al dente.

Bei Melone wurde lediglich der hohe Zuckergehalt bemängelt...

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 12:43
In Antwort auf johanneskaplan

Und mein Freund der Hammel
ist auch angekommen.
Käffchen gesoffen und den Morgenschiss erledigt hat er schon!

@jo...mir tut nun der bauch weh vom lachen....
danke

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 12:45
In Antwort auf nindscha

Befinden hier:
Ehrlich gesagt schlecht...

Meine beste freundin hat mich gestern erfolgreich überredet, noch mal eben "kurz" mit ihr in die Stadt zu gehen... Toll. Nach zwei war ich zuhause, und ich gebe zu: Das letzte getränk hätte ich mir echt sparen können... Jetzt biin ich total müde, definitiv noch nicht wieder komplett nüchtern und habe Kopfweh. Und ein bischen flau ist mir auch. Und ich muss ununterbrochen gähnen. Und wenn Herr Nindscha nicht zuhause gewesen wäre, dann hätte ich mich krank gemeldet... *schäm*

Soviel also zu mir.

Ute, ein bischen frühstück hilft bestimmt - trotz Kohlehydraten.

Dem rest hier auch nen schönen Tag.

Nindscha, gähnend

Joje, nindscha, das mit dem .....
müde sein, wird noch chronisch bei dir

mir gehts wieder ganz paletti, bin frisch und munter und war sogar schon brav meine runde walken (knacki ich hoffe, du hast das gelesen!!! *gelobt werden will*)

kitty, frisch und munter, voller tatendrang

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 12:49
In Antwort auf utemi

Muss mal Teddy ärgern
habe mir vorhin mal ein paar Rezensionen zu "LOGI"-Büchern durchgelesen und in einem wurde eben ein Bezug zu anderen Diäten nicht nur gezogen und diese neue Ernährungsform als besonders gut gelobt - das war damals bei der Glyx-Diät auch so, die nun "schlecht" abschneidet - sondern eben auch erwähnt, dass es neu ist und natürlich so wie alles wirkt, was Erfolg verspricht, an den Mensch glaubt ...
Im Übrigen ist Teddy wirklich schlank geworden - also ich kenn ja den Vergleich.
Doch allen Ernstes - ein gutes Körpergefühl für sich und die ureigenen Bedürfnisse haben und genau fühlen, was der Körper grad an Essen braucht ist allemal besser als jede Ess-"gewohnheit" und Vorstellungen, was alles nicht gut sein könnte.

Mir geht's garnicht darum zu meinen, dass McDoof-Kram gut wäre - doch wenn ich wirklich Appetit auf Vollkornbrot oder Reis habe und auch noch merke, wann mein Magen voll ist und dann aufhöre mit Essen, kann ich beim besten Willen daran nichts finden, was veränderungsbedürftig wäre - ich lebe nicht in der Urzeit, in der es noch kein Brot gab und ich lebe auch im Moment nicht als Magd, die schwer körperlich schuftet und wenn ich mich nicht künstlich aus Pflichtgefühl an meinem Stuhl festbinde, komme ich auch zu Bewegung. Klar wiege ich grad wenig mehr als Teddy - doch mich mit mir rund fühlen und eine angenehme Ausstrahlung zu haben, finde ich voll ok. Ich war auch als ich 56kg gewogen habe keine so typische "Prinzessin", wie viele Frauen, die sich so chic machen können und das weibliche betonen können und eben unbedingt nur schlank schön finden - bin nun mal nicht so und ich finde das ok.

Also für die, die es mögen - Kartoffelbrot ist noch nicht aufgegessen, Vollkorn-Toasties und Birnen, Tomaten und Belag sind auch noch da und ich mach mir jetzt einen neuen Tee ...

Liebe Grüße
Ute

PS: @Kitty - mir wäre heute früh so ein schöner Titel nicht eingefallen

Danke liebe ute.....
es ist aber heute auch einfach nur wunderschön draußen. alles bunt und sonnig.....*schmacht*

P.S. bei feinkost albrecht gibt es nen neuen tee, schwarztee mit vanille und gewürzen. schmeckt lecker, musst du mal probieren! der earl grey in beuteln, den wir mal gesehen haben, ist auch gut, wie ich inzwischen ausprobiert habe.

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 12:51
In Antwort auf johanneskaplan

Sooo?
Das traust Du Dich???
Ja isses denn!

greez back without any sun

Dscho, still waiting for the "Finanzamtshammel"

Tja, mein zweitname ist "traute".....
oder wars doch erna? *mal kopf kratzt und im ausweis nachschaut*

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 13:10
In Antwort auf kittekatt

@jo...mir tut nun der bauch weh vom lachen....
danke

Mittlerweile
hatte ich Audienz beim Hammel.
Zunächst hat er moniert, daß ihm ein zweites Tässchen Kaffee nach dem Morgenschiss verwehrt blieb, da der Kaffeeautomat (Jura), sowas komisches wie "Wasser nachfüllen und Trester leeren" angezeigt habe.

Hatte wohl ein anderer Kaffeedurstiger Kollege aber bereits erledigt, ohne daß der Hammel es mitbekommen hat (sitzt aber keine drei Meter von der Jura entfernt am Tisch im Sozialraum)... ich denke, daß man das unter Beamtenvormittagsnickerchen durchgehen lassen kann!

Entleert und ausgeschlafen war der Forscher- und Tatendrang des Beamten natürlich riesengroß: Warum dies, Warum jenes, Warum so viel, Warum so hoch (Rückstellungen und Abwertungen), wieviel da, wieviel dort? (Umsatzschmälerungen)... ich erspar uns den Rest.

Er wurde jetzt mit Listen eingedeckt und will diese sofort nach seiner Rückkehr aus der Mittagspause (der ist jetzt schon seit 10 Minuten überfällig) durchgehen. Dann muß ich zum Abschiedsgespräch nochmal zu ihm kommen. Achja, dummerweise hat er in seiner anderen Tasche den Ordner mit den Bilanzen... ob ich nicht so freundlich wäre... aber sicher doch Herr Hammel!

Da er ja schon in einem rentenverdächtigen Alter ist (schätze Ende 40, Anfang 50) und eine Hüftgelnksoperation hinter sich hat, darf er ja nur 4 Stunden am Tag arbeiten und muß daher bestimmt um 14:00 wieder weg.

WARUM habe ich keinen anständigen Beruf erlernt???????????????????

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 14:34

Bei mir fließt es langsam
Hallo Marité

immerhin wurden die größten zwei Rechnungen beglichen und zwei kleine sind gestellt und hoffentlich dann nächste Woche soweit, eine kann ich morgen stellen (das sind aber auch Kunden mit einer ellenlangen Geduld) und wenn ich fleißig das WE durch worke, dann ist am Donnerstag der nächste wirklich große Batzen fällig und ich kann mich mal beruhigt zurück lehnen... obwohl dafür dann natürlich noch keine Zeit ist, weil erstmal Buchmesse. Naja, aber danach ist nur noch ein Projekt in der Folgewoche und dann eine lang Woche nix!!! und dann erst danach wieder Kongress mit drei Vorträgen ...
Also - viel zu tun, ja, kann ich so sagen - ist aber auch schön. Was ich noch lernen könnte ist zaubern - also nett spazieren gehen, Äpfel pflücken, in die Sonne gucken und dennoch Geld verdienen - bis ich das kann, muss noch ein bißchen werden, weil die Bücher laufen noch nicht von allein und kosten immer noch viel mehr, als sie zurück bringen - naja, ist ja mit Kindern auch so
... aber davon träumen kann ich ja schon mal

Und Mails schicke ich nicht mehr, weil die Leute dann nicht meine Präsenz wahrnehmen Und ich habe mir in meinem zweitliebsten Forum einen neuen Avatar zugelegt - Anstatt Sonnenaufgang nun eine Löwin, die sehr würdig schaut - genau so könntest Du den Herrn Auftraggeber mal ansehen - der lässt Dich dann nicht mehr hängen

Die Seelenfarben-Seite hat sich toll entwickelt - ich habe da am Sonntag einen neuen Bildschirmhintergrund gefunden, der besser zur Jahreszeit passt als der Sonnenaufgang am Meer (obwohl im November irgendwohin für eine Woche Meer und Sonne wäre so toll - irgendjemand hat doch letztens was von den Kanaren erzählt und dass es dort warm ist ...)

Was liest Du denn Schönes *neugierigbin*
Ich hab gestern ganz dolle an Dich gedacht, als ich in DO am Bahnhof auf den Zug gewartet habe, war aber auch froh, schon 22:00 zu Hause zu sein ...

Ich mach mal weiter, Anleitung zum Katalogbauen fertig schreiben ...
Und was habt Ihr zum Mittag gekocht - ich hatte bisher einen Apfel ...
Liebe Grüße
Ute

Gefällt mir

6. Oktober 2005 um 17:07

Monsieur ammel
hat Flasche leer!
Nachdem er gegen 13:30 aus der dezent überzogenen Mittagspause kam, ein Äpfelchen gefuttert und ein kurzes Verdauungsschläfchen durchgeführt hat, ist er zu einer nie für möglich gehaltenen Hochform aufgeloffen:

Hat innerhalb einer Stunde die ganzen Listen durchgeackert und natürlich auch die uns bekannten, kritischen Stellen aufgespürt. Nachdem ich ihm aber bereits die ersten drei Fälle widerlegen konnte, was einen Arbeitsaufwand von fast einer Stunde bedeutete (er stand oder saß die ganze Zeit vor, hinter, über oder unter mir), verzichtete er aufgrund akutem Zeitmangels, sich von mir die anderen, für mich weitaus schwieriger und glaubwürdiger zu beweisenden 97 Fälle, zeigen zu lassen.

Dennoch fand der Korintenkacker zwei Ungereimtheiten, welche ihm dann noch zum erwünschten, seelischen Orgasmus verhalfen. (Für uns bedeutet das ne Nachzahlung von vielleicht 2.000 Euro )

Nach dem Abebben seiner Flutwellen erklärte er mir frohgelaunt, daß er die Prüfung noch nicht abschließen könne, weil er nächste Woche in URLAUB geht. Und da ja Anfang übernächster Woche eine Schulung stattfindet, könne er frühestens ab Wochenmitte hier wieder in seiner ganzen Herrlichkeit erscheinen.

Nach einer herzlichen Verabschiedung durch mich, verbunden mit den besten Genesungswünschen ("in jeglicher Hinsicht" mußte ich mir leider verkneifen) und einem fröhlichen, erholsamen und wohlverdienten Urlaub, hat der Maestro dann sein Köfferchen gepackt.

So far so good.





Gefällt mir

7. Oktober 2005 um 8:22

Morgen!
Na, noch keiner hier?

Wochenende in London war super toll, eine geniale Stadt...da werde ich noch mal hin, und dann mir mehr Zeit.

Ansonsten sehr viel zu tun bei der Arbeit, daher habe ich mich auch so rar gemacht hier.
Und bei Aldi gabs Mittwoch eine Nähmaschine, die hab ich mir einfach mal geholt, für Anfänger reicht die bestimmt!
Und nu bin ich wild am Ausprobieren...macht Spaß.

Gehe nach der Arbeit Stoffreste kaufen...*freu*.

Jo: Der Whirlpool kommt erst im November zum Einsatz...*freu noch mehr*

Wo steckt denn Knacki schon wieder? Und Sun?

Liebe Grüße an Alle,
Kankra


Gefällt mir

7. Oktober 2005 um 8:24
In Antwort auf kankra78

Morgen!
Na, noch keiner hier?

Wochenende in London war super toll, eine geniale Stadt...da werde ich noch mal hin, und dann mir mehr Zeit.

Ansonsten sehr viel zu tun bei der Arbeit, daher habe ich mich auch so rar gemacht hier.
Und bei Aldi gabs Mittwoch eine Nähmaschine, die hab ich mir einfach mal geholt, für Anfänger reicht die bestimmt!
Und nu bin ich wild am Ausprobieren...macht Spaß.

Gehe nach der Arbeit Stoffreste kaufen...*freu*.

Jo: Der Whirlpool kommt erst im November zum Einsatz...*freu noch mehr*

Wo steckt denn Knacki schon wieder? Und Sun?

Liebe Grüße an Alle,
Kankra


Moin @ all
nen schönen Tag wünscht eine etwas erschöpfte Phyllis *sichgleichwiederindiearbeitstürzt*

Gefällt mir

7. Oktober 2005 um 9:46

Ja stimmt! Ist schon ne ganz
besondere Spezies!

Vom Bücken? Glaub ich weniger, hab ihn aber auch nicht gefragt.

Der würde wahrscheinlich beim Rumseln einpennen....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen