Home / Forum / Gesellschaft & Leben / In Solingen keine christl. Symbole mehr zur Weihnachtszeit - aus Rücksicht......

In Solingen keine christl. Symbole mehr zur Weihnachtszeit - aus Rücksicht......

19. August 2013 um 21:17

Die Stadt Solingen möchte dieses Jahr oder ab diesem Jahr auf christliche Symbole in ihrer Weihnachtsbeleuchtung verzichten.
Keine Sterne oder Krippenfiguren - aus Rücksicht auf den muslimischen Teil der Bevölkerung.
Auch das Krippen-Aufstellen in Kindergärten ist neuerdings verpönt. Ich dachte heute morgen, das sei ein verspäteter April-Scherz auf Alsterradio......aber nein....es ist kein Scherz. Da fasst man sich echt an den Kopf.

Mehr lesen

20. August 2013 um 19:56

Danke Mevlana,
genau so ist es: Alle Religionen sollen friedlich koexistieren!!! Wir haben nur EINEN Gott!!!!
Und er hat eben verschiedene Propheten gesandt.
Wo ist bloss das Probem? Es schadet Dir nicht, wenn Du Jesus anguckst, wollte ich Dir noch sagen
Er war ein Seher und Heiler und hat sich für Schwache stark gemacht, was ist daran falsch?
viele Grüße
freitag

Gefällt mir

20. August 2013 um 19:59

Auch Dir Danke Rassami
von wem geht denn das bloss aus? Das ist eine gute Idee von Dir, dass Christen und Muslime zusammen öffentlich sagen, was soll der Scheiss mit dem Verzicht.
Seh ich genau so!
Viele Grüße
freitag

Gefällt mir

20. August 2013 um 20:04

Hallo Lita,
am besten wäre zum besseren Verständnis, wenn alle Kinder beide Einrichtungen besuchen könnten.
Nämlich Kirche und Moschee. Diese starre Trennung polarisiert.
Warum kann das nicht locker abgehen! Beiden würde auch nicht schaden, mal in ein buddhistisches Zentrum zu gehen.
Von den Buddhisten hört man nie was in Richtung "Ärger"
Danke auch Dir
viele Grüße
freitag

Gefällt mir

20. August 2013 um 20:07

Danke an Alle für eure Antworten
Und was mich am meisten freut, hier geht es friedlich zu

Gefällt mir

20. August 2013 um 21:15

Der wahre Grund
dürfte viel banaler sein.

Die Stadt ist pleite und will die Kosten für den Weihnachts-Firlefanz einsparen.

Das kann man dem Bürger natürlich nicht SO verklickern.

Gefällt mir

21. August 2013 um 7:40

Hallo Lita und Guten Morgen an Alle,
doch, ich würde das machen. Wenn ich eine Moschee besuche und da ist Kopftuch angesagt, dann würde ich das machen. Ich "vergebe mir nichts dabei".
Das ist einfach nur eine "Respektsbezeugung".

Ich würde im Gegenzug erwarten, dass wenn man eine kath. Kirche betritt, die Kopfbedeckung abnimmt.

Jede Religion hat eben ihre Regeln und wenn man tolerant sein will, dann ist es doch in Ordnung, wenn man sich an die jeweiligen Regeln für den Moment hält.

Gruß
Freitag

Gefällt mir

21. August 2013 um 19:16

Hallo Lita, Du verstehst mich falsch
EINER MUSS anfangen! Das muss natürlich auf Gegenseitigkeit laufen. Sonst kriegen wir doch nie Frieden mit den Religionen!

Gefällt mir

21. August 2013 um 19:18

Hoffen wir, dass es nicht so kommt
Hoffen wir, dass die vernünftigen Muslime irgendwann mal öffentlich dazu etwas sagen! Es sind doch nicht ALLE Muslime radikal. Oder? Vielleicht sagen muslimische Forumsteilnehmer noch mal was dazu!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen