Home / Forum / Gesellschaft & Leben / In gedenken an den User Unsicher

In gedenken an den User Unsicher

29. November 2016 um 11:31

Sein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen, obwohl es noch sollte bei uns sein.
Schwer ist für mich dieser Schmerz zu ertragen, denn ohne ihn wird vieles anders sein.

Als ich ihn mal Fragte, wie sich die Menschen an ihn erinnern sollen, sagte er:
"Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut euch zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte."

Viele Jahre war er ein fester Bestandteil der Community diese Forums.
Jemand an dem man sich reiben konnte, oder war einfach nur ein Freund wenn man ihn brauchte.
Also lasst uns über ihn erzählen u. lachen, um ihn nicht zu vergessen. 
Das hätte ihm gefallen.

Mehr lesen

29. November 2016 um 12:27

@Lupi
 Was ist mit Unsicher ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 12:33

Ach du meine Güte ! Jetzt bin ich gerade sehr betroffen und sprachlos . ..
Er wird dem Forum fehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 12:55

Danke für diesen Fred vielzualt! 

Habe Claus immer geschätzt, trotz der Missverständnisse in letzter Zeit. Was würde ich für die Chance geben, diese noch aus der Welt schaffen zu können.  

Durch seine unzähligen Threads wird er diesem Forum für immer erhalten bleiben. Lasst uns regelmäßig in seinem Witzefred schreiben. Denke das würde ihm gefallen. 

So long Unsicher..
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 13:34

Ich entbiete seiner Familie mein aufrichtiges Beileid und wünsche Ihnen ganz viel Kraft und Zuversicht in der schwierigen Zeit . 
Ich kann es immer noch nicht glauben . ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 15:11

Ich dachte erst das wäre ein sehr schlechter Scherz....

Möge Allah/Gott ihn in seine unendliche Barmherzigkeit aufnehmen. Das wünsche ich ihm wirklich.

Online Streitereien hin oder her.... Wenn jemand diese Erde verlässt, hat all das keine Bedeutung mehr.

Ein Leben kann so schnell vorbei sein. Ich wünsche seinen angehörigen und Freunden viel Kraft und Geduld für diese Zeit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 18:00

Momentan sterben sehr viele Menschen, habe ich das Gefühl.

Der Cousin von meinem Mann wurde vor einigen Wochen erschossen aufgefunden. Man geht davon aus, dass es eine Attacke aus Eifersucht war. Es kann alles von einer Sekunde auf die andere vorbei sein. Das erschreckt mich immer wieder.

Mögen all die verstorbenen Menschen in Frieden ruhen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 18:54
In Antwort auf vielzualtv2

Sein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen, obwohl es noch sollte bei uns sein.
Schwer ist für mich dieser Schmerz zu ertragen, denn ohne ihn wird vieles anders sein.

Als ich ihn mal Fragte, wie sich die Menschen an ihn erinnern sollen, sagte er:
"Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut euch zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte."

Viele Jahre war er ein fester Bestandteil der Community diese Forums.
Jemand an dem man sich reiben konnte, oder war einfach nur ein Freund wenn man ihn brauchte.
Also lasst uns über ihn erzählen u. lachen, um ihn nicht zu vergessen. 
Das hätte ihm gefallen.

OMG!

Mein Beileid an seine Familie und Freunde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 20:36
In Antwort auf vielzualtv2

Sein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen, obwohl es noch sollte bei uns sein.
Schwer ist für mich dieser Schmerz zu ertragen, denn ohne ihn wird vieles anders sein.

Als ich ihn mal Fragte, wie sich die Menschen an ihn erinnern sollen, sagte er:
"Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut euch zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte."

Viele Jahre war er ein fester Bestandteil der Community diese Forums.
Jemand an dem man sich reiben konnte, oder war einfach nur ein Freund wenn man ihn brauchte.
Also lasst uns über ihn erzählen u. lachen, um ihn nicht zu vergessen. 
Das hätte ihm gefallen.

Wir waren sicherlich nicht die besten Freunde,  dennoch spreche ich mein Beileid aus. 

Sein Tod erinnert uns,  dass die Welt vergaenglich ist und uns am Ende nur das Jenseits und die guten Taten erhalten bleiben werden. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 21:41

Ich hasse diese Krankheit!! Die arme... Hoffentlich hat sie eine einigermaßen schöne restliche Lebenszeit mit ihren Lieben. Das ist in diesen Situationen oft mehr wert, als ein langes Leben voller Erlebnisse. Ich glaube an Wunder.... Manchmal werden Menschen gesund, die schon zum sterben verurteilt wurden... Ich wünsche es jedem der unheilbar krank ist.

Hirntumor ist auch auch eine ganz fiese Sache.

Leg die Füße hoch und genieße das Leben

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 21:44

Ja das ist erschreckend. Vor allem weil dann nicht nur Trauer eintritt, sondern auch noch Wut. Das beides miteinander kombiniert ist nicht gerade angenehm für die Angehörigen.

Die Verantwortlichen wurden aber schon längst verhaftet und bekommen hoffentlich ihre fette Strafe weg im türkischen Gefängnis... also solchen Leuten gönne ich wirklich mal ne Landung volles Leid. Wer andere eiskalt tötet und Familien zerstört, hat nichts anderes verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 22:04

Ich kannte ihn nicht, aber mochte es, wie er die Welt gesehen hat. Einer hat geschrieben: er war so „menschlich unperfekt“ – für mich sind Menschen, die unperfekt sind, perfekt. Einfach menschlich sympathisch. Und so habe ich Unsicher wahrgenommen: Menschlich und das Herz am rechten Fleck.

Ich hoffe, dass die Trauer bald zu einer liebevollen Erinnerung wird.
„Nichts stirbt, was in der Erinnerung bleibt.“ 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 0:08

Danke an alle für ihre Anteilnahme

Sobald ich etwas Zeit finde, werde ich allen Persönlich danken.

Rasami:

Ja Unsicher war gern unperfekt, daß machte seine Persönlichkeit aus. Er hinterfragen alles, gab sich nie mit einfachen Antworten zufrieden.
Das ging soweit das er sogar Pfarrer zur Weißglut bringen konnte, ich war mit ihm auf einer Veranstalltung: "Atheisten treffen Christen". Dort traf er auf einen Pfarrer dieser erzählte alle Atheisten bekehren zu können. Das Ende sah anders aus, es waren 4 Helfer nötig die den Pfarer festhalten mussten, weil dieser Unsicher unbedingt verhauen wollte. Ich denke einige von euch kannten dieses Gefühl auch.

Karl-Otto:

Misspedschie hat diese Mail von Unsicher bekommen. Ich war bei ihm als er sie abschickte.
Zum User Treffen wollte er nicht, weil er sich solche große Fahrten nicht mehr zutraute. Anonym zu bleiben war nicht ausschlaggebend für ihn. 

Wenn ich nun an ihn Denke muss ich lachen und weinen. Unser Pastafari, immer den Schalk im Nacken, keiner war vor seinen Verrücktheiten sicher. Soviel habe ich mit ihm erleben dürfen. Mir bleibt die Erinnerung. 
Doch er reißt ein große Lücke in das Leben derer, die ihn liebten u. mochten.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2016 um 11:02

Unsicher wurde am Donnerstag um 10 Uhr beerdigt


Mit einer Baumbestattung wurde abschied von ihm genommen. Es waren nur Familie und sehr enge Freunde eingeladen.


Mit der Erinnerung an das Gute, begannen die Worte des Abschiedes.

Das Wort "Metta" was so viel bedeutet wie Mitgefühl und Güte.Treffen am besten was Unsicher im realen Leben ausmachte.
Und so sprachen wir die Worte: "wir berühren deine Sinnestore". "Deine Augen die uns so oft angelächelte haben". "Du wirst jetzt mit anderen Augen auf uns schauen". "Wir berühren dankbar deine Ohren mit denen du uns mitfühlend zugehört hast". "Du wirst nun mit anderen Ohren hören". "Wir berühren dankbar deine Füße, die dich getragen haben". "Jetzt wird das Gute, daß du erwirkt hast dich tragen".
Danach wurde auf Wunsch seiner Frau: "Das Vater unser" gesprochen.




Meinen Dank gilt allen, die in vielfältiger Form ihr Bedauern u. Mitgefühl angetragen haben, uns so mit ihren Worten zeigten, daß wir in unserer Trauer nicht alleine sind.
Ein herzlichen Dank denen, die Unsicher im Forum, Freundschaft, Achtung und Wertschätzung entgegen brachten.
Zu letzt auch denen Dank, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlen.






Leider hat sich sein Wunsch, daß man sich an ihn mit einem Lachen erinnern sollte nicht erfüllt. Gofeminin hat aus mir unverständlichen Gründen, seinen Account gelöscht.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2016 um 14:22

Es wäre sehr nett, den Gedenkbeitrag im Gesellschaftsforum zu belassen und diesen nicht ständig zu verschieben.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2016 um 15:32

du bist gegangen und ich war nicht hier , ruhe in frieden locke , für die gemeimsame zeit hier danke ich dir .

du bist und bleibst mein lieblingsatheist . gott hast du mich an den rand meines christlichen glaubens getrieben und dennoch stehen menschen wie du in seiner mitte . machs gut .

mein beileid an die familie und seine freunde .

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 19:18
In Antwort auf desertfl0wer

Ich kannte ihn nicht, aber mochte es, wie er die Welt gesehen hat. Einer hat geschrieben: er war so „menschlich unperfekt“ – für mich sind Menschen, die unperfekt sind, perfekt. Einfach menschlich sympathisch. Und so habe ich Unsicher wahrgenommen: Menschlich und das Herz am rechten Fleck.

Ich hoffe, dass die Trauer bald zu einer liebevollen Erinnerung wird.
„Nichts stirbt, was in der Erinnerung bleibt.“ 
 

"Nichts stirbt, was in der Erinnerung bleibt"...*danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen