Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Immer unpünktlich! was tun??

Immer unpünktlich! was tun??

21. November 2006 um 11:05

Hallo!

Ich bin zwar erst 22, halte aber dennoch sehr viel von guter Erziehung und einem angemessenen Verhalten im Alltagsleben.

Ich würde mich selbst als gut erzogen bezeichnen, ich komme aus gutem Hause und kann mich überall angemessen benehmen.

Allerdings habe ich ein sehr großes Problem mit der Pünktlichkeit. So lange ich denken kann, bin ich immer spät dran. Ich mache mir deswegen sehr viele Gedanken und suche auch schon nach einer Ursache oder einfach der Lösung des Problems. Es ist mir wirklich sehr unangenehm, diese Unpünktlichkeit als eine meiner Eigenschaften zu nennen.

Aber ich kann machen was ich will, ich bin fast nie einer der ersten bei einem Treffpunkt. Außer ich hatte den ganzen Tag nichts zu tun und weiß schon morgens, dass ich abends verabredet bin.

Oft denke ich mir auch, dass ich eventuell zu viel um die Ohren habe und was auch zu einer meiner Eigenschaften zählt ist, dass ich überall dabei sein will... Oft mache ich mehrere Sachen aus und stehe dann mit einem überfüllten Terminkalender da...
Aber genau das ist es. Ich kann einfach nicht zu hause rumsitzen und warten, bis es endlich soweit ist, dass ich mich auf den Weg zu einem Termin mache. Ich bin bis zur letzten Sekunde voll beschäftigt. Ob nun mit wichtigen oder unwichtigen Dingen aber ich habe immer was zu tun.

Ich komme wirklich oft zu spät. Und ich hasse es! Und ich möchte etwas dran ändern!! Aber wie lernt man Pünktlichkeit?? Ein Mensch, für den Pünktlichkeit selbstverständlich ist, der kann Unpünktlichkeit vermutlich überhaupt nicht nachvollziehen, aber für mich ist es jeden Tag eine neue Herausforderung. Quasi ein Kampf mit der Zeit.

Kann mir vielleicht jemand helfen? Ich weiß ja, dass ich etwas ändern muss...

Freue mich auf Tipps!

Mehr lesen

24. November 2006 um 22:09

Hmm
Ich kann dir nur sagen ich bin 27 und war in meinem ganzen Leben vielleicht 5x unpünktlich.. dann aber auch nur wegen Stau etc. Ich habe in der Schule nie verschlafen etc.

Und ich hasse es, wenn man auf andere warten muß. Für mich zeugt das von Respektlosigkeit dem anderen Menschen gegenüber!

Keine Ahnung, wie du das abschaffen kannst. Ich für meinen Teil mache mich lieber weit früher zurecht und habe dann noch Zeit für unvorhergesehnes. Mein Freund macht auch immer alles auf den letzten Pfiff... das regt mich auch sehr auf. Aber ich schaffe es immer, ihn zum schnellmachen zu bewegen und lege dann beim Fahren einen Zahn zu, um die Zeit reinzuholen

Also mache dir halt einen Zeitplan. Mache dich lange vorher fertig und sitze dann lieber noch mit einem Buch rum (aber nicht die Zeit beim Lesen vergessen), als viel zu spät mit dem Zurechtmachen anzufangen.

Im übrigen macht sich Zuspätkommen im Beruf auch nicht so doll!

Gefällt mir

24. November 2006 um 23:33

Tipps
Hallo

Also ich kenne oder kannte das Problem. Hin und wieder werde ich noch rückfällig aber im Großen und Ganzen habe ich meine Unpünklichkeit inzwischen einigermaßen im Griff.

Hier ein paar Tipps: (die mein ich ernst)

- Stelle Deine Uhren vor, Du wirst zwar wissen, dass Du Sie vorgestellt hast, es funktioniert aber trotzdem, und ist es nur für einen kurzen Schreckmoment

- Stell auch die Uhr in Deinem Auto (falls vorhanden) vor

- Sag Deinen Leuten offen und ehrlich, dass sie dich 15 Minuten früher einbestellen sollen. Sag es Ihnen immer wieder, bis sie es machen. Du wirst es zwar manchmal durchschauen, kannst Dir aber doch nicht so ganz sicher sein und versuchst dir die Uhrzeit zu merken, wenn Du dann wieder 15 Minuten zu spät bist, bist Du immer noch pünkltich

- fang früh und ich meine seeehr früh an dich fertig zu machen !! nicht denken, duschen reicht 1 Stunden vorher, nein, mach so viel wie du kannst so früh wie möglich !

- und wenn du plötlich merkst, dass du "zu früh" dran bist, sei diszipliniert und fange NICHTS anderes an, schieb nicht plötzlich etwas ein, was du eigentlich nicht berechnet hast, nur weil Du denkst, es würde jetzt plötlich zeitlich noch passen

- berechne immer auch den fahrweg mit ein. und kalkuliere das doppelte an zeit.

- verabrede dich grundsätzlich nicht zu zeiten, von denen du von vorne herein denkst, dass das aber relativ früh ist, dann wirst du es nicht schaffen. dann lieber 19 Uhr statt 18 Uhr von anfang an aus machen.

So, das waren jetzt so die Tipps, die mir spontan eingefallen sind und bei mir funktioniert haben. irgendwann bist Du stolz drauf pünkltich zu sein und versuchst es immer öfter einzuhalten !

Viele Grüße
Rickyice

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen