Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ich hasse meine nachbarn

Ich hasse meine nachbarn

9. November um 10:01

Hallo in die Runde

ich habe ein riesiges Problem mit meinen Nachbarn. Um genau zu sein will ich sie einfach nur boxen.
Zu unserer Situation: wir leben im zweiten Stock eines 3-Familien-Hauses. Unten wohnt eine ältere Dame und unter uns wohnt ihre Tochter, die mittlerweile auch schon um die 60 ist und kinderlos ist.
Mein Mann und ich haben einen 2-jährigen Sohn und einen kleinen alten Mops.
Die Dame im Erdgeschoss schaut den ganzen Tag aus dem Fenster, beobachtet uns und versteckt sich dann hinter der Gardine. Sie und ihre Tochter gehen sich ständig besuchen und lästern dann „flüsternd“ im Gang.
Sie löstern darüber, dass mein Sohn mit auf der Nase herum tanzt und dass ich ihm mal eine „reinhauen soll“ vlt hört er dann mal
die Dame unter uns gibt mir immer die besten Tipps wie man Kinder erzieht und dass das ja genau so ist wie hunderziehung
ja super! Danke jetzt weiß ich Bescheid
ich soll meinem Sohn einfach mal richtig eine rein hauen weil das ganze wischi waschi nix bringt und er super frech ist
wenn er mal wirklich einen ausraster hat (hallo er ist 2!) dann fühlen sie sich so richtig bestätigt und schauen zu wie ich ihn beruhige und lachen
dann das ständige beschweren: 10000 mal sind die schon hoch gekommen um mir zu sagen dass ich Plastik in den Biomüll geschmissen habe und 10001 mal habe ich geantwortet dass es sich um biologisch abbaubare Tüten handelt die man in den Biomüll schmeißen darf und das auch auf den Tüten drauf steht
ich hasse sie so sehr !! Ich hasse es dass es mir so nahe geht dass sie Mich als erziehunsunfähige überforderte Mutter hinstellen
ich habe drei Jahre elternzeit und ständig reden die darüber dass ich meinem Kind total schade und dass er deswegen so aufgedreht ist

Mehr lesen

Top 3 Antworten

9. November um 10:09

und warum kannst Du sie nicht einfach labern lassen?

10 LikesGefällt mir

9. November um 11:45

Sag doch mal: "Ich möchte meinen Sohn nicht zu jemanden erziehen, der mit 60 kinderlos noch bei mir wohnt."


Mal ehrlich: Das kann dir doch egal sein, was die beiden reden. Und Erziehungstipps kannst du dir einfach verbitten.

9 LikesGefällt mir

9. November um 12:20

Oder so... 

6 LikesGefällt mir

9. November um 10:09

und warum kannst Du sie nicht einfach labern lassen?

10 LikesGefällt mir

9. November um 10:28

Lasse reden ....
 

4 LikesGefällt mir

9. November um 10:55

Es ist von Flüstereien im Hausflur  die Rede und der Satz

" ich habe drei Jahre ">elternzeit und ständig reden die darüber dass ich meinem Kind total schade und dass er deswegen so aufgedreht ist  "

deutet auch auf das " Gerede " hin um das es in dem Song geht.


Also : lass sie doch reden ...

3 LikesGefällt mir

9. November um 11:45

Sag doch mal: "Ich möchte meinen Sohn nicht zu jemanden erziehen, der mit 60 kinderlos noch bei mir wohnt."


Mal ehrlich: Das kann dir doch egal sein, was die beiden reden. Und Erziehungstipps kannst du dir einfach verbitten.

9 LikesGefällt mir

9. November um 12:20

Oder so... 

6 LikesGefällt mir

9. November um 12:23
In Antwort auf orchideenblatt

Oder so... 

...  Megaidee!!

4 LikesGefällt mir

9. November um 14:20
In Antwort auf kreuzunge

Sag doch mal: "Ich möchte meinen Sohn nicht zu jemanden erziehen, der mit 60 kinderlos noch bei mir wohnt."


Mal ehrlich: Das kann dir doch egal sein, was die beiden reden. Und Erziehungstipps kannst du dir einfach verbitten.

Danke deine Antwort muss ich ausdrucken und an meine Wand hängen 🙏

1 LikesGefällt mir

9. November um 16:37

Du Arme, 
ja schieß mal zurück. So unbeteiligt freundlich: "Ach, Sie wurden wie ein Hund erzogen und finden das gut...? Naja, wems entspricht..." Die Tour. Krall Dir mal das Telefon, ruf eine Frreundin an, geh auf die Terrasse und läster hörbar über Deine Nachbarinnen. 

4 LikesGefällt mir

9. November um 17:29

lol... ist nichtvzu fassen.

Also erstens— Hass ist zu viel.
Das sind megadumme Personen.

Zweitens— wenn ihre  Tochter als 60 jährige ohne eigene Familie noch bei der ca 80?jährigen Mutter lebt , so hat die in deren Erziehung wohl so einiges mehr verdorben  als das,was sie Dir vorwirft.

Weil ihnen das auch bewusst ist suchen die sich einen. an dem sie sich noch überlegen vorkommen können.

5 LikesGefällt mir

9. November um 17:59
In Antwort auf d.k.m.1234

Hallo in die Runde 

ich habe ein riesiges Problem mit meinen Nachbarn. Um genau zu sein will ich sie einfach nur boxen. 
Zu unserer Situation: wir leben im zweiten Stock eines 3-Familien-Hauses. Unten wohnt eine ältere Dame und unter uns wohnt ihre Tochter, die mittlerweile auch schon um die 60 ist und kinderlos ist. 
Mein Mann und ich haben einen 2-jährigen Sohn und einen kleinen alten Mops. 
Die Dame im Erdgeschoss schaut den ganzen Tag aus dem Fenster, beobachtet uns und versteckt sich dann hinter der Gardine. Sie und ihre Tochter gehen sich ständig besuchen und lästern dann „flüsternd“ im Gang. 
Sie löstern darüber, dass mein Sohn mit auf der Nase herum tanzt und dass ich ihm mal eine „reinhauen soll“ vlt hört er dann mal
die Dame unter uns gibt mir immer die besten Tipps wie man Kinder erzieht und dass das ja genau so ist wie hunderziehung
ja super! Danke jetzt weiß ich Bescheid 
ich soll meinem Sohn einfach mal richtig eine rein hauen weil das ganze wischi waschi nix bringt und er super frech ist 
wenn er mal wirklich einen ausraster hat (hallo er ist 2!) dann fühlen sie sich so richtig bestätigt und schauen zu wie ich ihn beruhige und lachen 
dann das ständige beschweren: 10000 mal sind die schon hoch gekommen um mir zu sagen dass ich Plastik in den Biomüll geschmissen habe und 10001 mal habe ich geantwortet dass es sich um biologisch abbaubare Tüten handelt die man in den Biomüll schmeißen darf und das auch auf den Tüten drauf steht 
ich hasse sie so sehr !! Ich hasse es dass es mir so nahe geht dass sie Mich als erziehunsunfähige überforderte Mutter hinstellen 
ich habe drei Jahre elternzeit und ständig reden die darüber dass ich meinem Kind total schade und dass er deswegen so aufgedreht ist 
 

Wickel den Bio Müll in ner Zeitung

2 LikesGefällt mir

9. November um 18:09

 einmal sagen dass sie dich nicht mehr an quatschen soll, und gut

Gefällt mir

9. November um 21:21
In Antwort auf d.k.m.1234

Hallo in die Runde 

ich habe ein riesiges Problem mit meinen Nachbarn. Um genau zu sein will ich sie einfach nur boxen. 
Zu unserer Situation: wir leben im zweiten Stock eines 3-Familien-Hauses. Unten wohnt eine ältere Dame und unter uns wohnt ihre Tochter, die mittlerweile auch schon um die 60 ist und kinderlos ist. 
Mein Mann und ich haben einen 2-jährigen Sohn und einen kleinen alten Mops. 
Die Dame im Erdgeschoss schaut den ganzen Tag aus dem Fenster, beobachtet uns und versteckt sich dann hinter der Gardine. Sie und ihre Tochter gehen sich ständig besuchen und lästern dann „flüsternd“ im Gang. 
Sie löstern darüber, dass mein Sohn mit auf der Nase herum tanzt und dass ich ihm mal eine „reinhauen soll“ vlt hört er dann mal
die Dame unter uns gibt mir immer die besten Tipps wie man Kinder erzieht und dass das ja genau so ist wie hunderziehung
ja super! Danke jetzt weiß ich Bescheid 
ich soll meinem Sohn einfach mal richtig eine rein hauen weil das ganze wischi waschi nix bringt und er super frech ist 
wenn er mal wirklich einen ausraster hat (hallo er ist 2!) dann fühlen sie sich so richtig bestätigt und schauen zu wie ich ihn beruhige und lachen 
dann das ständige beschweren: 10000 mal sind die schon hoch gekommen um mir zu sagen dass ich Plastik in den Biomüll geschmissen habe und 10001 mal habe ich geantwortet dass es sich um biologisch abbaubare Tüten handelt die man in den Biomüll schmeißen darf und das auch auf den Tüten drauf steht 
ich hasse sie so sehr !! Ich hasse es dass es mir so nahe geht dass sie Mich als erziehunsunfähige überforderte Mutter hinstellen 
ich habe drei Jahre elternzeit und ständig reden die darüber dass ich meinem Kind total schade und dass er deswegen so aufgedreht ist 
 

Such dir eine andere Wohnung, wenn dich das so stresst. Deine Nachbarin wird sich nämlich nicht ändern.

1 LikesGefällt mir

11. November um 0:21
In Antwort auf d.k.m.1234

Hallo in die Runde 

ich habe ein riesiges Problem mit meinen Nachbarn. Um genau zu sein will ich sie einfach nur boxen. 
Zu unserer Situation: wir leben im zweiten Stock eines 3-Familien-Hauses. Unten wohnt eine ältere Dame und unter uns wohnt ihre Tochter, die mittlerweile auch schon um die 60 ist und kinderlos ist. 
Mein Mann und ich haben einen 2-jährigen Sohn und einen kleinen alten Mops. 
Die Dame im Erdgeschoss schaut den ganzen Tag aus dem Fenster, beobachtet uns und versteckt sich dann hinter der Gardine. Sie und ihre Tochter gehen sich ständig besuchen und lästern dann „flüsternd“ im Gang. 
Sie löstern darüber, dass mein Sohn mit auf der Nase herum tanzt und dass ich ihm mal eine „reinhauen soll“ vlt hört er dann mal
die Dame unter uns gibt mir immer die besten Tipps wie man Kinder erzieht und dass das ja genau so ist wie hunderziehung
ja super! Danke jetzt weiß ich Bescheid 
ich soll meinem Sohn einfach mal richtig eine rein hauen weil das ganze wischi waschi nix bringt und er super frech ist 
wenn er mal wirklich einen ausraster hat (hallo er ist 2!) dann fühlen sie sich so richtig bestätigt und schauen zu wie ich ihn beruhige und lachen 
dann das ständige beschweren: 10000 mal sind die schon hoch gekommen um mir zu sagen dass ich Plastik in den Biomüll geschmissen habe und 10001 mal habe ich geantwortet dass es sich um biologisch abbaubare Tüten handelt die man in den Biomüll schmeißen darf und das auch auf den Tüten drauf steht 
ich hasse sie so sehr !! Ich hasse es dass es mir so nahe geht dass sie Mich als erziehunsunfähige überforderte Mutter hinstellen 
ich habe drei Jahre elternzeit und ständig reden die darüber dass ich meinem Kind total schade und dass er deswegen so aufgedreht ist 
 

Ich kann verstehen, dass Du Dich darüber ärgerst. Du fühlst Dich in Deiner Kompetenz als Mutter angegriffen. vermutlich ist es Dir auch nicht ganz einerlei, dass Dein Sohn sich so verhält, wie die Nachbarinnen es kritisieren. Es ist natürlich ein schwieriges Alter - der Kleine entdeckt seine eigene Persönlichkeit.

Du solltest Dir ihre Erziehungstipps freundlich, aber bestimmt verbitten. Sage ihnen einfach, dass ihre Ratschläge völlig veraltet sind und man heute nicht mehr so vorgeht.  Lasse Dich einfach nicht auf Gespräche mit ihnen ein.
Die Damen haben sicher ein sehr eintöniges Leben und zu viel Zeit.

Zu dem Biomüll würde ich mich weiter nicht äußern. Das hast Du mehrfach getan, das muss reichen. Vielleicht zeigst Du ihnen nochmal die Packung, wo draufsteht, dass die Tüten aus biologisch abbaubarem Material sind.

Ansonsten rate ich Dir dringend, dieses Nachbarschaftsgeplänkel nicht zu nahe an Dich herankommen zu lassen. Das kostet doch viel Kraft und Nerven.

2 LikesGefällt mir

11. November um 17:30

Wegen dem Müll würde ich jetzt maximal sagen:

1.) Sie es bei der Hausverwaltung melden sollen, wenn sie meinen, es gäbe ein Problem.

2.) Sie fragen, ob sie von der Hausverwaltung bestimmt wurden, den Müll der anderen Hausparteien zu überprüfen, falls nein, dann verbitten.

Je nachdem, wie genervt ich wäre

Zeigen, erklären, rechtfertigen, würde ich da gar nichts, wenn die mich so nerven.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Vergessen mich anzumelden
Von: user238512
neu
7. November um 21:18

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen