Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ich hasse meine kinder - einige antworten

Ich hasse meine kinder - einige antworten

22. Dezember 2003 um 9:58
In Antwort auf karicia

Sagt mal
ihr redet hier ständig davon, dass es anderen kindern schlechter geht. heißt das etwa, dass man seine kinder schlecht behandeln kann, solange es noch welche gibt, die noch schlechter behandelt werden? so'n quatsch hab ich ja lange nicht gehört.
ich finde es schon sehr arm, wenn man sich kinder anschafft und dann hinterher sagt, man sei nicht gerne mutter? die tatsache, dass sie ehrlich ist, macht die sache auch nicht besser. ist doch alles nur schönrederei, was ihr hier macht.
karicia

Liebe Karicia,
mit Ehrlichkeit ist viel gewonnen.
Ich habe nicht behauptet, dass man seine Kinder schlecht behandeln kann, solange es anderen schlechter geht.
Weißt du, bevor man keine Kinder hat, kann man gar nicht sagen ob man gerne Mutter ist oder nicht. Selbst der tollste Beruf, den man hat, geht einem ab und zu mal auf die Nerven.
Wir sprechen uns wieder, wenn du Kinder hast.
Oder hast du schon welche? Dann gehörst du wohl auch zu denen bei denen immer nur Friede Freude Eierkuchen herrscht.
Schön für dich, wenn du das so einfach siehst/nimmst.
MissBumblebee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

22. Dezember 2003 um 10:13

Das sehe ich genau so
ich habe drei kinder, manchmal bin ich auch fertig mit den nerven aber ich würde sie nie im leben hassen man kann mal sagen heute bin ich fertig will mal etwas ruhe haben vor euch spielt draußen oder im zimmer ohne mit mal zu rufen usw. usw.

aber hassen werde ich meine kinder nie, weil dann hat man keine gefühle mehr für sie, so ist das doch mit der liebe oder ?????

vg twix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2003 um 10:14
In Antwort auf aran_12686257

Das sehe ich genau so
ich habe drei kinder, manchmal bin ich auch fertig mit den nerven aber ich würde sie nie im leben hassen man kann mal sagen heute bin ich fertig will mal etwas ruhe haben vor euch spielt draußen oder im zimmer ohne mit mal zu rufen usw. usw.

aber hassen werde ich meine kinder nie, weil dann hat man keine gefühle mehr für sie, so ist das doch mit der liebe oder ?????

vg twix

Sorry fehler
nicht"mit" sondern ohne mich zu rufen soll es heißen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2003 um 10:44
In Antwort auf pili_12879431

Liebe Karicia,
mit Ehrlichkeit ist viel gewonnen.
Ich habe nicht behauptet, dass man seine Kinder schlecht behandeln kann, solange es anderen schlechter geht.
Weißt du, bevor man keine Kinder hat, kann man gar nicht sagen ob man gerne Mutter ist oder nicht. Selbst der tollste Beruf, den man hat, geht einem ab und zu mal auf die Nerven.
Wir sprechen uns wieder, wenn du Kinder hast.
Oder hast du schon welche? Dann gehörst du wohl auch zu denen bei denen immer nur Friede Freude Eierkuchen herrscht.
Schön für dich, wenn du das so einfach siehst/nimmst.
MissBumblebee

Ja
gesagt hat das keine direkt, aber trotzdem kommt es so rüber. immer dieses "ist doch gar nicht schlimm, ich schlag sie ja nicht. außerdem gibts kinder, denen es noch schlechter geht" was ist das bitte für ein argument? weiß ja nicht, ob du den thread über meinen vater gelesen hast. keine ahnung, ob der mich hasst, aber egal bin ich ihm auf jeden fall. ist kein schönes gefühl. er hat mich auch nie geschlagen, das macht die sache aber nicht besser.
und nein, ich hab noch keine kinder. ich will aber wahrscheinlich auch keine, nämlich aus dem grund, dass ich denke, das würde mich überfordern und das will ich meinen kindern nicht antun. deswegen werde ich mir das sehr genau überlegen. vielleicht sehe ich das in 10 jahren anders, wenn ich vielleicht den richtigen mann dazu hab, aber im moment würde ich mir auf keinen fall ein kind anschaffen. ich kann nämlich sehr wohl beurteilen, ob ich gerne mutter wäre und im moment wäre ich das nicht.
karicia

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2003 um 17:43
In Antwort auf karicia

Ja
gesagt hat das keine direkt, aber trotzdem kommt es so rüber. immer dieses "ist doch gar nicht schlimm, ich schlag sie ja nicht. außerdem gibts kinder, denen es noch schlechter geht" was ist das bitte für ein argument? weiß ja nicht, ob du den thread über meinen vater gelesen hast. keine ahnung, ob der mich hasst, aber egal bin ich ihm auf jeden fall. ist kein schönes gefühl. er hat mich auch nie geschlagen, das macht die sache aber nicht besser.
und nein, ich hab noch keine kinder. ich will aber wahrscheinlich auch keine, nämlich aus dem grund, dass ich denke, das würde mich überfordern und das will ich meinen kindern nicht antun. deswegen werde ich mir das sehr genau überlegen. vielleicht sehe ich das in 10 jahren anders, wenn ich vielleicht den richtigen mann dazu hab, aber im moment würde ich mir auf keinen fall ein kind anschaffen. ich kann nämlich sehr wohl beurteilen, ob ich gerne mutter wäre und im moment wäre ich das nicht.
karicia

Manchmal läuft das Leben nicht so wie geplant...
vielleicht wirst du ungewollt schwanger. Was hätte denn sandra tun sollen? (beim zweiten Kind?)
Das mit deinem Vater tut mir leid, ich habs gelesen. Meinen Vater kenn ich nicht, und mein Stiefvater hab ich schon seit 12 Jahren nicht mehr gesehen, obwohl wir 20 Jahre lang als Familie zusammengelebt haben.
Männer/Väter können sich einfach so aus dem Leben der Kinder verabschieden, was ich nicht verstehe. Noch nicht mal zu seinen "richtigen Kindern" hält er Kontakt.
Weißt du, selbst wenn man gerne Mutter wäre, heisst das noch lange nicht, dass es einem immer Spaß macht, Mutter zu sein.
Und vielleicht hab ich irgendwo etwas überlesen, aber ich habe nirgends etwas davon gelesen, dass sandra ihren Kindern sagt, dass sie sie hasst.
Viele Grüße MissBumblebee

die dir wünscht, falls du doch mal MMutter wirst, dass du die Kraft und die Möglichkeit hast, die Mutter zu sein, die du gerne wärst.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2003 um 17:54

Doch
das ändert etwas. Hätte sandra hier gepostet, wenn sie nicht das Bedürfnis hätte etwas zu ändern?
Ich glaube auch nicht, dass sie ihre Kinder so hass, wie du das auffasst. Würde sie ihre Kinder abgrundtief hassen, würde sie ihnen nicht soviel geben, an Zeit und Zuwendung.

MissBumblebee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2003 um 18:29
In Antwort auf pili_12879431

Manchmal läuft das Leben nicht so wie geplant...
vielleicht wirst du ungewollt schwanger. Was hätte denn sandra tun sollen? (beim zweiten Kind?)
Das mit deinem Vater tut mir leid, ich habs gelesen. Meinen Vater kenn ich nicht, und mein Stiefvater hab ich schon seit 12 Jahren nicht mehr gesehen, obwohl wir 20 Jahre lang als Familie zusammengelebt haben.
Männer/Väter können sich einfach so aus dem Leben der Kinder verabschieden, was ich nicht verstehe. Noch nicht mal zu seinen "richtigen Kindern" hält er Kontakt.
Weißt du, selbst wenn man gerne Mutter wäre, heisst das noch lange nicht, dass es einem immer Spaß macht, Mutter zu sein.
Und vielleicht hab ich irgendwo etwas überlesen, aber ich habe nirgends etwas davon gelesen, dass sandra ihren Kindern sagt, dass sie sie hasst.
Viele Grüße MissBumblebee

die dir wünscht, falls du doch mal MMutter wirst, dass du die Kraft und die Möglichkeit hast, die Mutter zu sein, die du gerne wärst.


Kinder
merken sowas, das muss man ihnen nicht sagen. mein vater hats mir so direkt auch nie gesagt, aber er konnte einfach nie was mit seinen kindern anfangen. man mekrt doch, wenn man jemandem auf die nerven geht.
ich bin zwar wie gesagt keine mutter, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man seine kinder richtig hassen kann, nur weil sie schreien. klar ist man genervt, aber gleich hassen? ich finde das einfach so krass. ich glaube auch nicht, dass bei den leuten, die sandra nicht verstehen immer alles gut läuft, es gibt überall mal stress, aber deswegen kann man seine kinder doch nicht hassen. immerhin war man selbst mal kind und hat von seiner mutter erwartet, dass sie sich um einen kümmert.
du hast schon recht, mit dem ungewollt schwanger werden. ich weiß auch nicht, was ich in so einer situation tun würde. andererseits können die kinder dann auch nichts dafür, wenn sie da sind. aber darüber könnte man wohl ewig weiter diskutieren...
karicia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest