Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ich habe keine Krankenversicherung mehr

Ich habe keine Krankenversicherung mehr

10. Februar 2005 um 15:23

Hallo zusammen, ich hoffe, jemand kann mir helfen.

Ich wurde in meiner gesetzl. versicherung gekündigt, weil ich nicht gleich mit meinen beiträgen hinterher kam.
habe alles beglichen-dennoch-raus.

nun wollte ich in eine private-nur die sagen,ich habe einen eintrag in der schufa, und wollen mich nun nicht.

Was kann ich denn nun noch machen?

Ist alles vergebens?

Mehr lesen

12. Februar 2005 um 10:19

Hallo
Laß dich von jemanden kurzfristig geringfühig einstellen und schon hast du eine gesetzliche Versicherung.
Gruß Bibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2005 um 10:19

Hallo
Laß dich von jemanden kurzfristig geringfühig einstellen und schon hast du eine gesetzliche Versicherung.
Gruß Bibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 19:32

Krankenversicherung
Hallo,

wenn Du unter bestimmten Einkommensgrenzen bist, kann man Dich ggf. für nur ca. 120,- Monat mit einem kleinen Kniff trotzdem (!) in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern.

Bei Interesse einfach mal melden.

LG

Blaubeere



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 12:06

Keine Krankenversicherung
Vielleicht kann Dein Mann auch meinen Bruder helfen?Das liegt mir wirklich sehr schwer auf der Seele.Mein Bruder ist selbstständig.Ich schätze mal das er ungefähr schon 2 Jahre keine Versicherung mehr hat.Er ist krank und hat sehr schlimme Beine.Er mußte in die Klinik und war mit dem Beitrag einen Monat im Rückstand.Man hat ihn sofort gekündigt und er mußte die ganzen Kosten selbst tragen was er immer noch in Raten abbezahlt.Wir haben schon so viel versucht aber keine Krankenkasse will ihn aufnehmen.Ich denke mal weil er krank ist.Also wegen den Kosten.Es tut mir so furchtbar leid für ihn und ich würde ihn so gerne helfen.
Vielleicht gibt es ja doch noch ein Fünkchen Hoffnung.
Dafür wäre ich sehr,sehr dankbar.
Die Telefonnummer von meinem Bruder:036424-23927 oder
036424-23337
Meine Nummer:03641-815827

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2009 um 22:26

Wichtig
hallo,liebe unbekannte

auf der suche , wie ich meinen krankenversicherungsbeitrag umgehen kann bzw erheblich mindern kann, habe ich diesen beitrag gefunden und würde gern auch beraten werden von deinem mann. ich würde mich gern nur für absoulute notfälle z.b. unfall oder ähnl. versichern...doch das ist warsch. nicht mgl. - ich werde in meinem leben so gut wie nie bei ärzten landen (außer zahnarzt) weil mein mann ein super heilpraktiker ist und unsere ganze familie perfekt versorgen kann,- wenn es gesundheitliche probleme gibt !
ich bin bei der tkk und sehe einen beitrag von 300 im monat deshalb nicht ein !! da ich freiberuflerin bin (mein mann und ich haben soeben erst eine praxis neu eröffnet) und ich mtl. nie genau sagen kann, was ich verdiene ..( kann von 0 - 1000 sein ) ist es für mich wichtig, einen ZAHLBAREN und akzeptablen betrag zu zahlen und auch nur gewünschte leistungen dafür zu erhalten.... momentan soll ich 1800 nachzahlen,- ich wäre froh gewesen, wenn man mich aus der gkk geworfen hätte... denn für die zeit, die ich nachzahlen soll,- habe ich durch einen umzug von münchen nach nordvorpommern für monate kein- bzw. kaum einkommen gehabt. doch die gkk will trotzdem ihr geld und ich muss nun meinen mann damit belasten, obwohl ich ihm,- seit wir hier sind,- eh schon auf der tasche liege. das ist sehr unangenehm für mich und es muss irgend eine lösung geben. ich wäre sehr, sehr froh für einen rat und eine rückmeldung. liebe grüße lydia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2009 um 22:28

Wichtig
ich bins noch mal, lydia : tel : 03821 889555 ab 19.00 Uhr erreichbar oder iboyoyo@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2009 um 22:33
In Antwort auf baylee_12861192

Krankenversicherung
Hallo,

wenn Du unter bestimmten Einkommensgrenzen bist, kann man Dich ggf. für nur ca. 120,- Monat mit einem kleinen Kniff trotzdem (!) in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern.

Bei Interesse einfach mal melden.

LG

Blaubeere



Hallo
ich muss unbedingt wissen, wie das gehen soll,- hab nämlich riesen probleme mit meinen monatsbeträgen, die sich plötzlich verdoppelt haben, obwohl ich viel weniger verdiene als vorher. bitte um eine nachricht. iboyoyo@web.de oder 03821 889555 oder darf ich dich zu diesem thema auch anrufen ? lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 17:02

Hallo dschiiny
ich habe deinen eintrag gesehen und hätte mal eine frage an dich. mein mann hat auch keine krankenkasse und braucht ganz dringend eine. er ist selbständig und ein ex chemo patient und keine krankenkasse nimmt ihn ohne dafür monatliche horror beiträge zu verlangen. meinst du dein mann könnte uns auch helfen?
mit freundlichen grüßen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2010 um 12:37

Hilfe
wie kann man sich denn an sie wenden ,
ich bräuchte in diesem fall auch hilfe
beste grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook