Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ich habe gelernt

Ich habe gelernt

21. August 2003 um 2:53

ich habe gelernt, dass ich nie ausgelernt habe.

ich habe gelernt, dass es oft einfacher ist zu reagieren als zu denken.

ich habe gelernt, dass du impulsiv etwas machen kannst, was dir für den rest deines lebens kopfschmerzen bereitet.

ich habe gelernt, dass reife mehr damit zu tun hat, was für erfahrungen du gemacht hast und was du daraus gelernt hast, als damit wieviele geburtstage du schon gefeiert hast.

ich habe gelernt, dass diplome an der wand aus dir noch keinen anständigen menschen machen.

ich habe gelernt, dass entweder du deine einstellung steuerst, oder deine einstellung steuert dich.

ich habe gelernt, dass schreiben sowie reden emotionalen schmerz erleichtern kann.

ich habe gelernt, dass du niemanden dazu bringen kannst dich zu lieben. alles was du tun kannst, ist jemand zu sein, den man lieben kann. der rest liegt an den anderen.

ich habe gelernt, dass obgleich das wort liebe viele unterschiedliche bedeutungen hat es an wert verliert, wenn es übermäßig benutzt wird.

ich habe gelernt, dass wenn zwei menschen sich streiten das nicht bedeutet, dass sie sich nicht lieben. und nur weil sie sich nicht streiten bedeutet es nicht, dass sie es tun.

ich habe gelernt, dass es schwierig ist eine grenze zu ziehen zwischen der rücksichtnahme auf die gefühle anderer und dabei zu dem zu stehen, an das du glaubst.

ich habe gelernt, dass es jahre braucht vertrauen aufzubauen aber nur sekunden um es zu zerstören.

ich habe gelernt, dass deine lebensumstände in wenigen augenblicken von menschen geändert werden kann, die dich noch nicht einmal kennen.

ich habe gelernt, dass eine familie nicht immer für dich da ist. es hört sich seltsam an aber menschen mit denen du nicht verwandt bist, können sich genauso um dich sorgen, dich lieben und dir das vertrauen an das leben und die menschen zurückgeben.

ich habe gelernt, dass zwei leute, die genau die gleiche sache betrachten, etwas total unterschiedliches sehen können.

ich habe gelernt, dass es nicht wichtig ist was menschen passiert, sondern was sie daraus machen.

ich habe gelernt, dass egal wie dünn du etwas schneidest, es immer zwei seiten gibt.

ich habe gelernt, dass du auch mit den steinen, die dir andere in den weg legen schlösser bauen kannst.

ich habe gelernt, dass man immer jemanden mit lieben worten verlassen sollte. insbesondere denjenigen, der dir nahe steht. es könnte das letzte mal sein, dass du ihn siehst.

Mehr lesen

21. August 2003 um 9:08

..
Lese gerne sowas, danke, dass du es hier reingestellt hast.

von peas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook