Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich campe alleine bei einem Konzert für Leute für frontrow, ich bin zu nett?!.

Ich campe alleine bei einem Konzert für Leute für frontrow, ich bin zu nett?!.

24. Februar 2019 um 18:10 Letzte Antwort: 27. Februar 2019 um 8:22

Ich bin da in etwas reingerutscht und zwar campe ich in ein paar Wochen für ein Konzert für mehrere Tage um frontrow zu bekommen. Ich werde alleine campen gehen da die Leute die mit mir zum Konzert gehen zeitlich nicht campen können. Ich habe dann (mehr oder weniger ausversehen) gesagt, dass sie dann einfach zu mir stoßen können.. wir sind bekannte aber keine guten Freunde und ich weiß dass wir danach auch nicht wirklich viel Kontakt haben werden. Ich will mich einfach nicht ausnutzen lassen, aber bin da jetzt irgendwie drinnen und wir planen jetzt schon wie wir das dann alles machen und ablaufen wird. Ich bin eine nette Person, aber dafür bin ich mir eigentlich fast zu schade um ehrlich zu sein. Ich will nicht arrogant und egoistisch klingen aber mir gefällt der Gedanke nicht dass sie so etwas bekommen wofür sie nichts getan haben, aber ich alleine es Ihnen ermöglicht habe. Der Punkt ist eben dass ich mich einfach ausgenutzt fühle eben weil wir uns nicht gut kennen, es wäre was anderes wenn es meine besten Freunde wären aber ich fühle mich jetzt einfach in meinem Stolz verletzt weil ich weiß dass ich hierbei nur das Mittel zum Zweck bin und nichts weiter. Ich bin mir sicher dass sie es zwar schätzen aber mehr auch nicht. Soll ich es einfach absagen oder ist das dann scheisse von mir? Danke

Mehr lesen

24. Februar 2019 um 20:34
In Antwort auf yasminshshsh

Ich bin da in etwas reingerutscht und zwar campe ich in ein paar Wochen für ein Konzert für mehrere Tage um frontrow zu bekommen. Ich werde alleine campen gehen da die Leute die mit mir zum Konzert gehen zeitlich nicht campen können. Ich habe dann (mehr oder weniger ausversehen) gesagt, dass sie dann einfach zu mir stoßen können.. wir sind bekannte aber keine guten Freunde und ich weiß dass wir danach auch nicht wirklich viel Kontakt haben werden. Ich will mich einfach nicht ausnutzen lassen, aber bin da jetzt irgendwie drinnen und wir planen jetzt schon wie wir das dann alles machen und ablaufen wird. Ich bin eine nette Person, aber dafür bin ich mir eigentlich fast zu schade um ehrlich zu sein. Ich will nicht arrogant und egoistisch klingen aber mir gefällt der Gedanke nicht dass sie so etwas bekommen wofür sie nichts getan haben, aber ich alleine es Ihnen ermöglicht habe. Der Punkt ist eben dass ich mich einfach ausgenutzt fühle eben weil wir uns nicht gut kennen, es wäre was anderes wenn es meine besten Freunde wären aber ich fühle mich jetzt einfach in meinem Stolz verletzt weil ich weiß dass ich hierbei nur das Mittel zum Zweck bin und nichts weiter. Ich bin mir sicher dass sie es zwar schätzen aber mehr auch nicht. Soll ich es einfach absagen oder ist das dann scheisse von mir? Danke

Wird das nicht sehr kalt? 

Wuerdest du das sowieso machen....oder machst du es nur fuer diese Bekannten?

Gefällt mir
24. Februar 2019 um 23:55
In Antwort auf yasminshshsh

Ich bin da in etwas reingerutscht und zwar campe ich in ein paar Wochen für ein Konzert für mehrere Tage um frontrow zu bekommen. Ich werde alleine campen gehen da die Leute die mit mir zum Konzert gehen zeitlich nicht campen können. Ich habe dann (mehr oder weniger ausversehen) gesagt, dass sie dann einfach zu mir stoßen können.. wir sind bekannte aber keine guten Freunde und ich weiß dass wir danach auch nicht wirklich viel Kontakt haben werden. Ich will mich einfach nicht ausnutzen lassen, aber bin da jetzt irgendwie drinnen und wir planen jetzt schon wie wir das dann alles machen und ablaufen wird. Ich bin eine nette Person, aber dafür bin ich mir eigentlich fast zu schade um ehrlich zu sein. Ich will nicht arrogant und egoistisch klingen aber mir gefällt der Gedanke nicht dass sie so etwas bekommen wofür sie nichts getan haben, aber ich alleine es Ihnen ermöglicht habe. Der Punkt ist eben dass ich mich einfach ausgenutzt fühle eben weil wir uns nicht gut kennen, es wäre was anderes wenn es meine besten Freunde wären aber ich fühle mich jetzt einfach in meinem Stolz verletzt weil ich weiß dass ich hierbei nur das Mittel zum Zweck bin und nichts weiter. Ich bin mir sicher dass sie es zwar schätzen aber mehr auch nicht. Soll ich es einfach absagen oder ist das dann scheisse von mir? Danke

Wenn du ein Problem damit hast, dann sage ab. Ganz easy 

Gefällt mir
25. Februar 2019 um 9:38
In Antwort auf yasminshshsh

Ich bin da in etwas reingerutscht und zwar campe ich in ein paar Wochen für ein Konzert für mehrere Tage um frontrow zu bekommen. Ich werde alleine campen gehen da die Leute die mit mir zum Konzert gehen zeitlich nicht campen können. Ich habe dann (mehr oder weniger ausversehen) gesagt, dass sie dann einfach zu mir stoßen können.. wir sind bekannte aber keine guten Freunde und ich weiß dass wir danach auch nicht wirklich viel Kontakt haben werden. Ich will mich einfach nicht ausnutzen lassen, aber bin da jetzt irgendwie drinnen und wir planen jetzt schon wie wir das dann alles machen und ablaufen wird. Ich bin eine nette Person, aber dafür bin ich mir eigentlich fast zu schade um ehrlich zu sein. Ich will nicht arrogant und egoistisch klingen aber mir gefällt der Gedanke nicht dass sie so etwas bekommen wofür sie nichts getan haben, aber ich alleine es Ihnen ermöglicht habe. Der Punkt ist eben dass ich mich einfach ausgenutzt fühle eben weil wir uns nicht gut kennen, es wäre was anderes wenn es meine besten Freunde wären aber ich fühle mich jetzt einfach in meinem Stolz verletzt weil ich weiß dass ich hierbei nur das Mittel zum Zweck bin und nichts weiter. Ich bin mir sicher dass sie es zwar schätzen aber mehr auch nicht. Soll ich es einfach absagen oder ist das dann scheisse von mir? Danke

wie ich sowas hasse...

"...Ich habe dann (mehr oder weniger ausversehen) gesagt, dass sie dann einfach zu mir stoßen können..
Der Punkt ist eben dass ich mich einfach ausgenutzt fühle...weil ich weiß dass ich hierbei nur das Mittel zum Zweck bin..."


Warum machst Du den anderen ein Angebot, wenn Du Dich ausgenutzt fühlst, falls es angenommen wird?!?
 

3 LikesGefällt mir
25. Februar 2019 um 10:09
In Antwort auf yasminshshsh

Ich bin da in etwas reingerutscht und zwar campe ich in ein paar Wochen für ein Konzert für mehrere Tage um frontrow zu bekommen. Ich werde alleine campen gehen da die Leute die mit mir zum Konzert gehen zeitlich nicht campen können. Ich habe dann (mehr oder weniger ausversehen) gesagt, dass sie dann einfach zu mir stoßen können.. wir sind bekannte aber keine guten Freunde und ich weiß dass wir danach auch nicht wirklich viel Kontakt haben werden. Ich will mich einfach nicht ausnutzen lassen, aber bin da jetzt irgendwie drinnen und wir planen jetzt schon wie wir das dann alles machen und ablaufen wird. Ich bin eine nette Person, aber dafür bin ich mir eigentlich fast zu schade um ehrlich zu sein. Ich will nicht arrogant und egoistisch klingen aber mir gefällt der Gedanke nicht dass sie so etwas bekommen wofür sie nichts getan haben, aber ich alleine es Ihnen ermöglicht habe. Der Punkt ist eben dass ich mich einfach ausgenutzt fühle eben weil wir uns nicht gut kennen, es wäre was anderes wenn es meine besten Freunde wären aber ich fühle mich jetzt einfach in meinem Stolz verletzt weil ich weiß dass ich hierbei nur das Mittel zum Zweck bin und nichts weiter. Ich bin mir sicher dass sie es zwar schätzen aber mehr auch nicht. Soll ich es einfach absagen oder ist das dann scheisse von mir? Danke

Wenn Du es nicht machen möchtest, dann sag halt einfach wieder ab.

Gefällt mir
25. Februar 2019 um 11:28
In Antwort auf yasminshshsh

Ich bin da in etwas reingerutscht und zwar campe ich in ein paar Wochen für ein Konzert für mehrere Tage um frontrow zu bekommen. Ich werde alleine campen gehen da die Leute die mit mir zum Konzert gehen zeitlich nicht campen können. Ich habe dann (mehr oder weniger ausversehen) gesagt, dass sie dann einfach zu mir stoßen können.. wir sind bekannte aber keine guten Freunde und ich weiß dass wir danach auch nicht wirklich viel Kontakt haben werden. Ich will mich einfach nicht ausnutzen lassen, aber bin da jetzt irgendwie drinnen und wir planen jetzt schon wie wir das dann alles machen und ablaufen wird. Ich bin eine nette Person, aber dafür bin ich mir eigentlich fast zu schade um ehrlich zu sein. Ich will nicht arrogant und egoistisch klingen aber mir gefällt der Gedanke nicht dass sie so etwas bekommen wofür sie nichts getan haben, aber ich alleine es Ihnen ermöglicht habe. Der Punkt ist eben dass ich mich einfach ausgenutzt fühle eben weil wir uns nicht gut kennen, es wäre was anderes wenn es meine besten Freunde wären aber ich fühle mich jetzt einfach in meinem Stolz verletzt weil ich weiß dass ich hierbei nur das Mittel zum Zweck bin und nichts weiter. Ich bin mir sicher dass sie es zwar schätzen aber mehr auch nicht. Soll ich es einfach absagen oder ist das dann scheisse von mir? Danke

Muss ja ganz schlimm für dich sein, einfach mal was nettes für andere zu tun, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Süß, dass du dann auch noch meinst ZU nett zu sein, wenn du solche Hintergedanken dabei hegst.

8 LikesGefällt mir
25. Februar 2019 um 15:00
In Antwort auf yasminshshsh

Ich bin da in etwas reingerutscht und zwar campe ich in ein paar Wochen für ein Konzert für mehrere Tage um frontrow zu bekommen. Ich werde alleine campen gehen da die Leute die mit mir zum Konzert gehen zeitlich nicht campen können. Ich habe dann (mehr oder weniger ausversehen) gesagt, dass sie dann einfach zu mir stoßen können.. wir sind bekannte aber keine guten Freunde und ich weiß dass wir danach auch nicht wirklich viel Kontakt haben werden. Ich will mich einfach nicht ausnutzen lassen, aber bin da jetzt irgendwie drinnen und wir planen jetzt schon wie wir das dann alles machen und ablaufen wird. Ich bin eine nette Person, aber dafür bin ich mir eigentlich fast zu schade um ehrlich zu sein. Ich will nicht arrogant und egoistisch klingen aber mir gefällt der Gedanke nicht dass sie so etwas bekommen wofür sie nichts getan haben, aber ich alleine es Ihnen ermöglicht habe. Der Punkt ist eben dass ich mich einfach ausgenutzt fühle eben weil wir uns nicht gut kennen, es wäre was anderes wenn es meine besten Freunde wären aber ich fühle mich jetzt einfach in meinem Stolz verletzt weil ich weiß dass ich hierbei nur das Mittel zum Zweck bin und nichts weiter. Ich bin mir sicher dass sie es zwar schätzen aber mehr auch nicht. Soll ich es einfach absagen oder ist das dann scheisse von mir? Danke

Was heist denn "zu mir stoßen können"?

1 LikesGefällt mir
26. Februar 2019 um 16:50

na ich habe es verstanden als "ich stell mich an, damit ich ganz vorn stehe und der Rest stellt sich dann dazu, kurz bevor es los geht, damit sie nicht auch die ganze Zeit anstehen müssen".

Campingelände wird nur die billige Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe sein. Falls es überhaupt ein "Gelände" ist und nicht die (Pardon) amerikanische Version mit Wurfzelt vor Schalter, ggf. auf dem Gehweg.

Aber die TE redet ja eh mit keinem mehr...

1 LikesGefällt mir
27. Februar 2019 um 8:11

Ja, kenn ich auch so, aber erst ab Pfingsten vermutlich ...
Die TE sprach ja auch nicht von einem Festival sondern von einem Konzert, bei der sie in die erste Reihe will und dafür mehrere Tage campt

Gefällt mir
27. Februar 2019 um 8:22

jo, im Grunde auch egal, darum gings ja nicht wirklich, sondern um ihr Verhalten den anderen gegenüber... und da waren die Antworten doch verdächtig eindeutig.

1 LikesGefällt mir