Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Hunde- und Katzenfleisch

Hunde- und Katzenfleisch

7. Januar 2007 um 14:17

Hallo!
Ich wollte euch mal fragen, was ihr von Hunde- und Katzenfleisch haltet?

In China werden Schätzungen zufolge jährlich zwischen 10 und 20 Millionen (!) Hunde und ca. 4 Millionen Katzen gegessen.
Viele werden bewusst langsam und grausam geschlachtet, in dem Glauben, dass die Qual der Tiere den Geschmack ihres Fleisches verbessert.
Schon vor ihrem Tod leiden diese Tiere unvorstellbar unter dem Stress und den Missständen der Massentierhaltung:
Diese armen Lebewesen verbringen drei Tage und drei Nächte zusammengequetscht in engen Käfigen, ohne sich bewegen zu können, ohne Futter, Wasser oder Schutz. Dann werden die Tiere von einem Mann mit Metallzangen brutal am Genick aus den Käfigen gezogen und in einen Pferch gestoßen. Hier kämpfen sie aus Angst, Hunger und Verzweiflung um ihr Überleben, während sie längst ein grauenhaft langsamer Tod erwartet, um die Restaurants mit Fleisch zu versorgen.
Schätzungen nach sind bis zu 30% der in Korea als Nahrung verkauften Hunde gestohlene Haustiere.

Nachforschungen haben auch gezeigt, dass das Fell der geschlachteten Hunde inzwischen auf lokalen und internationalen Märkten angeboten und als Fellbesatz bei Modeartikeln oder Schlüsselanhängern und Haarspangen verarbeitet wird.

Nähere Informationen findet ihr z.B. auf www.animalasia.org

Mehr lesen

8. Januar 2007 um 0:24

Zum kotzen
habs in 37 Grad im ZDF gesehen. Paul McCartney kämpft auch dagegen an.
MSky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 22:02

...
Mein Gott, wie schrecklich.... ihhh.... pfui..... Bevor du hier das "favorisierte" Thema Asien & Kartenfleisch durchnimmst solltest du mal hier in Deutschland um die Ecke gucken. Tiertransporte, Schlachtung von Vieh, Hennenlegebatterien, Mastschweinenindustrie, Tierversuche für Kosmetikindustrie etc. oder gar der Bauer bei dir nebenan.
Damit meine ich: Es ist wohl jedem klar, der noch bei Menschenverstand ist, dass sowas grausam ist. Aber mit solchen Beiträgen wie Katzenfleisch - Hundfleisch denkt jawohl jeder an die Asiaten. Und die meisten verallgemeinern das sogar. Und damit erreichst du höchstens, dass jeder, der zukunftig nochmal über dieses Thema stolpert sofort denkt - aha, Katzenfleisch - Das waren die ekligen Asiaten! Und damit erreichst du kaum, dass den Tieren in Fernost geholfen wird? Höchstens das Asiaten (mal wieder) schlecht dastehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 20:36
In Antwort auf delma_12483240

...
Mein Gott, wie schrecklich.... ihhh.... pfui..... Bevor du hier das "favorisierte" Thema Asien & Kartenfleisch durchnimmst solltest du mal hier in Deutschland um die Ecke gucken. Tiertransporte, Schlachtung von Vieh, Hennenlegebatterien, Mastschweinenindustrie, Tierversuche für Kosmetikindustrie etc. oder gar der Bauer bei dir nebenan.
Damit meine ich: Es ist wohl jedem klar, der noch bei Menschenverstand ist, dass sowas grausam ist. Aber mit solchen Beiträgen wie Katzenfleisch - Hundfleisch denkt jawohl jeder an die Asiaten. Und die meisten verallgemeinern das sogar. Und damit erreichst du höchstens, dass jeder, der zukunftig nochmal über dieses Thema stolpert sofort denkt - aha, Katzenfleisch - Das waren die ekligen Asiaten! Und damit erreichst du kaum, dass den Tieren in Fernost geholfen wird? Höchstens das Asiaten (mal wieder) schlecht dastehen.

Hm...
Ich bin Vegi und gut aufgeklärt über das, was bei uns in Sachen Fleischindustrie abgeht. Es ist natürlich genauso schlimm, aber die meisten Menschen sind nunmal nicht bereit auf Fleisch zu verzichten, aber da es hier um Hunde und Katzen geht, kann man die Asiaten leicht sensebilisieren!
Wie mann auf www.animalsasia.de sehen kann, hilft es, den Menschen zu zeigen, dass diese Tiere einen so viel Freude und Liebe geben können.
Ich wollte euch nur mal aufmerksam machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2007 um 3:35
In Antwort auf delma_12483240

...
Mein Gott, wie schrecklich.... ihhh.... pfui..... Bevor du hier das "favorisierte" Thema Asien & Kartenfleisch durchnimmst solltest du mal hier in Deutschland um die Ecke gucken. Tiertransporte, Schlachtung von Vieh, Hennenlegebatterien, Mastschweinenindustrie, Tierversuche für Kosmetikindustrie etc. oder gar der Bauer bei dir nebenan.
Damit meine ich: Es ist wohl jedem klar, der noch bei Menschenverstand ist, dass sowas grausam ist. Aber mit solchen Beiträgen wie Katzenfleisch - Hundfleisch denkt jawohl jeder an die Asiaten. Und die meisten verallgemeinern das sogar. Und damit erreichst du höchstens, dass jeder, der zukunftig nochmal über dieses Thema stolpert sofort denkt - aha, Katzenfleisch - Das waren die ekligen Asiaten! Und damit erreichst du kaum, dass den Tieren in Fernost geholfen wird? Höchstens das Asiaten (mal wieder) schlecht dastehen.

Bleib mal aufm Teppich
***Höchstens das Asiaten (mal wieder) schlecht dastehen***
Mit Berechtigung!
Die fressen alles was kreucht und fleucht, Hauptsache Fleisch.
Widerlich.

Ich will Dir nicht vorenthalten, daß alle, die sich für Tierrechte einsetzten, nicht an Grenzen haltmachen, auch das was in unsere Gesellschaft abgeht wird selbstverständlich nicht hingenommen, sondern angeprangert.
Und nochwas, Du vergißt trotz schlechter Transportbedingungen etc. hier in D, wird HUMANER (blödes Wort in dem Fall) getötet!
Das ist dort bei den Pappchinesen nicht der Fall. vegan90 hat das ausreichend beschrieben, muß Dir wohl entgangen sein.
Lies es nochmal, damit Dir der Unterschied klar wird.
Das da ist QUÄLEN!
Die Chinesen haben noch nicht mal ein Unrechtsbewußtsein, weil Tiere dort der letzte Dreck sind, eben nur Nahrung, nichts mit Gefühlen, wie Ängste oder Schmerzen.
Klick mal auf der SEite vom ZDF udn scuh dir sei Sendun 37 Grad aus China, dann weißt Du, wovon vegan hier schreibt. Solltest Du danach noch immer der Ansicht sein, unsere Tiere werden genauso vor der Schlachtung behandelt, dann ist Dir nicht mehr zu helfen......
MSky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2007 um 12:41
In Antwort auf thilo_12559194

Zum kotzen
habs in 37 Grad im ZDF gesehen. Paul McCartney kämpft auch dagegen an.
MSky

"ZUM KÖTZEN"
AHA! Aber wenn ein hund scheißt,ab nach china ins köchtopf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 11:44

Wiederlich!!
Einfach nur ekelhaft!! Wenn ich sowas lese könnt ich kotzen!! Bevor ich Katzen oder Hunde essen würde, würde ich Vegetarier werden!!*kotz*
Gut ich bin ein echter Tierliebhaber und reagiere vielleicht auch etwas empfindlich auf dieses Thema, aber: wenn die Asiaten meinen, sie müssen Tiere essen, die wir eben als Haustiere haltern( grade Katzen und Hunde), ist es für mich in Ordnung- NUR: die Art des Tötens und die Haltung vor der Schlachtung ( falls man dies in diesem Falle sagen kann- in meinen Augen nur ein unmenschliches Gemetzel)gehen mir wehement gegen den Strich. Da kann ich nur sagen: die Asiaten brauchen sich daher nicht beschweren, dass sie alle möglichen Krankheiten und Kretze am Arsch haben, wenn sie alles Essen, was mit dem Rücken zum Himmel zeigt!! Dass sie sich nicht noch gegenseitig esse, ist auch schon alles!!
LG Cadence4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2007 um 14:29

In Asien Hunde, in Deutschland Schwein...
Tiere qualvoll zu töten sollte verboten sein - überall.
Aber dass die Asiaten Hunde und Katzen essen wirkt auf uns befremdlich und auf viele Menschen abstoßend und widerlich, aber doch nur, weil es bei uns nicht üblich ist. Wir essen doch auch Tiere: Schwein, Rind, Kalb, Huhn,...
Ich weiß nicht, ob man das also generell so verurteilen kann. Ich persönlich könnte nie Hunde oder Katzen essen und plädiere dafür, dass das Verbot auch weiterhin in Deutschland bestehen bleibt (wovon ich stark ausgehe), aber es sind einfach andere Traditionen und Sitten, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2007 um 14:23

Was für eine Scheiße schreibt ihr da???
Ich hab mir das alles durchgelesen und bin ziemlich wütend
Na klar, das kotzt mich auch an dass Asiaten Hunde und Katzen essen, und wie sie die halten
Was aber NICHT heist das ALLE Asiaten JEDEN Dreck frisst!

Ich zum Beispiel bin auch ein ,,Asiat"Aber ich bin in Europa geboren, und das einzigste was an mir asiatisch ist ,ist die Gene!
Heisst es deswegen,dass ich auch Hunde und Katzen esse?
Heisst es deswegen das ich dutzende Krankheiten am Hals habe und keine Gefühle zu Tieren habe?
Mensch lest eure Kommentare noch mal durch!
Mich ärgert es wirklich,dass ihr die Asiaten dermaßen schlecht macht und beschimpft!
Weil dann werden nicht nur die beschimpft,die Katzen und Hunde essen,sondern auch unschuldige die gar nichts mit denen gemeinsam haben ,wie ich!

Übrigens gibt es auch EINIGE Europäer die sowas essen.Aber eben nur einige.
Deswegen kann ich ja auch nicht gleich jeden Europäer beschimpfen.

Mein Gott nochmal dass selbst in Forum Volksverdummung herscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 21:13

RIndfleisch
Wir können uns hier ja aufregen das die ne andere Kultur haben und somit andere dinge essen.
Unser argument ist es das die Hunde und Katzen ja ach so süß sind.

Dagegen könnten die Inder kommen und sagen Kühe sind wiedergeborene Menschen, und ihr ermordedet unsere verstorbenen Verwandten indem ihr die schlachtet.

Das ist alles nur durch die Kultur geprägt, also einfach etwas mehr tolerantz soange die das in China machen.

Ich lasse mir nicht von den Indern sagen was ich essen darf und was nicht und ich sage auch nicht den Chinesen was die zu essen haben.

mfg Cosmic

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 0:52

Wo kaufen?
Hat jemand eine Anhung, wo man Katzenfleisch kaufen kann? Ist das in Deutschland legal? Sonst würde ich gerne eine Katzenzucht eröffnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2008 um 5:48

Ich muss dazu meinen senf geben
nicht alle chinesen essen hunde und katzen,

die suedchinesen also guangdong, hongkong, essen fast alle tiere was sich bewegt. Vieles wird auch als gesundheitswunder gesehen

In nordchina werden schosshuendchen als luxustiere angesehen, sie gehen mit denen spazieren und was ich auf der strasse sehe, habe ich das gefuehl dass sie diese tiere besser behandeln als viele europaer.

Eins muss ich noch sagen dass qualvolle toeten von tieren nicht nur in china herrscht, es gab mal ne kontroverse in KFC in deutschland dass die leute dort die huehner auf die waende schmeissen oder sie zu tote treten.
Das ist auch nicht besonders toll

deswegen scheisse passiert ueberall auf der welt, nicht nur chinesen sind verrueckte primaten

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 10:38

Bitte informiert Euch richtig!
Hallo zusammen!
Ich bin ehrlich gesagt mehr als schockiert was hier für Antworten von Euch kommen!
Es geht animalassia doch keinesfalls darum die asiatische Kultur zu verurteilen. Die Organisastion möchte natürlich so viele Tiere wie möglich vor diesem grausamen Schicksal retten, aber sie leistet auch Aufklärungsarbeit um in Asien auf Dauer einen Wandel herbeizuführen!
Und man kann diese Methoden in Asien keinesfalls mit der Zucht + Schlachtung von Nutztieren in Deutschland gleichsetzen.
Natürlich leiden auch in Deutschland immer noch mehr als genug Tiere, das möchte ich nicht abstreiten, aber die Dinge die in Asien stattfinden, sind barbarisch!
Bitte geht doch einmal auf die Seite von animalasia und informeirt Euch anstatt hier Dinge zu schreiben die absoluter Unsinn sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 15:49

Also
Im endefekt ist es doch egal ob man einen hund eine katze oder eine kuh oder ein schwein auf grauenvollste weise schlachtet des ist alles untermenschlich

IHR UNTERMENSCHEN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2009 um 20:04

Ich sehe da...
...keinen Unterschied, andre länder finden es seltsam das wir Kühe futtern und wir das sie Katzen und Hunde essen!

Wenn dieses Land dieses Fleisch bevorzugt und diese Tiere eben auch "nur" als Fleischlieferanten sieht, dann lasst sie doch!!
das einzigste was mir mehr als nur übel hoch kommt, ist die Methode mit der Katzen und Hunde in China gehalten und geschlachtet, gequält werden.
Das ist einfach furchtbar!!!!
nicht das sie dort gegessen werden. Ich würde es nicht essen, weils für mich Haustiere sind. Für die aber nicht, das ist ein unterschied!

Ich finde Kühe auch total süß und streichel die gerne wenn ich mal an einer weide vorbeikomme. Ich würde auch gerne ein paar Kühe halten, sollte ich mal an einen Hof dran kommen. Das wären dann aber für mich Haustiere und keine Nutz Tiere. Trotzdem würde ich weiter Rind essen, aber nicht meine^^ oder es vllt überdenken und nur schwein und Huhn essen oder so.

Aber HIER ist es halt normal Kuh zu essen. Darum fällt es nicht so schwer. Und gequält werden auch diese Tiere und die Schlachtmethoden und Haltungsbedingungen..neeee, die gehen auch in Deutschland oftmals ÜBERHAUPT NICHT!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 9:28

Furchtbar
Ich finde das weder Hund noch Katze noch irgendwelche anderen Tiere geschlachtet werden sollen. Wacht endlich auf und informiert Euch über ein fleischloses Leben. Kein Mensch braucht Fleisch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2009 um 21:18
In Antwort auf goldmarie8

Furchtbar
Ich finde das weder Hund noch Katze noch irgendwelche anderen Tiere geschlachtet werden sollen. Wacht endlich auf und informiert Euch über ein fleischloses Leben. Kein Mensch braucht Fleisch!!!

Traurig das kaum einer nachdenkt bevor er schreibt....
Wow...ich muss schon sagen ich bin schockiert über die Aussagen die einige User hier von sich geben. Ich spreche hiermit sicher nicht alle User an die einen Beitrag zum Thema abgegeben haben, aber zumindest diejenigen die von Niveau noch nichts gehört zu scheinen haben.

Ihr beleidigt sämtliche Asiaten ohne euch nur mal ein paar Minuten wirklich mit dem Thema auseinander gesetzt zu haben. Asien besteht NICHT nur aus China.
Was ist mit Japan, Hong Kong, Taiwan, Korea etc. Glaubt ihr in allen asiatischen Ländern wird Hund und Katze gegessen? Informiert euch bevor ihr anfangt so dermaßen über fremde Menschen und Kulturen herzu ziehen.

Wenn es euch so abschreckt was dort mit den Tieren gemacht wird, dann solltest ihr auch so konsequent sein und absolut auf Fleisch verzichten, denn was in Deutschland mit Tieren veranstaltet wird ist nicht besser. Ihr meint hier geht es den Tieren nicht ganz so schlecht? Diese Aussage allein ist schon lächerlich genug.
Glaubt ihr denn ernsthaft für ein solches Tier macht es ein Unterschied todgeprügelt oder monatelang in dunklen Käfigen eingefercht mit Hunderten anderen auf den Tod warten zu müssen?

Es ist in jedem Fall eine Qual und ihr reagiert nur deshalb so heftig weil es in diesem Fall um Katzen und Hunde geht.
Ich bin mir sicher das die wenigsten von euch sich aktiv gegen Tierquälerei einsetzten, aber großartig meckern und betonen wie furchtbar das ist, das können alle.
Ganz ehrlich, dieses Getue finde ich einfach nur oberflächlich.
Mein Freund ist Chinese und hat in seinem ganzen Leben nie Hund oder Katze gegessen. Viele meiner Freunde sind Chinesen, Taiwanesen, und Japaner und ach, keiner von denen hat bisher Hund oder Katze gegessen obwohl das ja angeblich sooo normal in diesen Ländern ist nicht wahr?

Wie viele von euch haben denn noch nie Schwein, Rind, Huhn, Lamm, Kaninchen, Pute, Pferd...usw gegessen? Moralisch gesehen ist es für euch also ok diese Tiere in Massen einzusperren, zu schlachten, und zu essen...Katzen und Hunde aber nicht?! Was macht da für euch den Unterschied?
Eine Kultur prägt die Ansicht ob ein Tier Nutztier oder ein süßes kleines Haustier ist, die Brutalität bleibt dabei doch die selbe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 18:43


ganz ehrlich ich finde es ätzend das du das hier so abwertend schreibst weil du es auf irgendso ner seite gelesen hast die extrem gegen tiere essen ist so wie es mir scheint.
mein papa lebt in china und ich war schon öfter bei ihm er lebt in einer provinz in der die meisten nicht sehr gebildet sind und dort ist es schon seit vielen jahren verboten katze zu essen erst einmal das und es gibt eine hunde art die extra zum essen gezüchtet wird aber diese tiere werden nicht qualvoller getöttet als unsere schweine usw die müssen dort übrigens auf tiere ausweichen die wir nie mals essen würden weil diese länder überbevölkert sind und sonnst verhungern müssen.
ps in indien sind die menschen übrigens mancher orts auch entsetzt das wir kühe essen aber fleisch ist halt fleisch das muss man einfach sagen auch wenn das nicht heist das ich je hund essen würde aber ich bin auch nicht darauf angewisen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 18:46
In Antwort auf goldmarie8

Furchtbar
Ich finde das weder Hund noch Katze noch irgendwelche anderen Tiere geschlachtet werden sollen. Wacht endlich auf und informiert Euch über ein fleischloses Leben. Kein Mensch braucht Fleisch!!!


natürlich gibt es menschen die fleisch brauchen sonnst bekommen sie mangelerscheinungen.
ich zb habe keine alternative würde ich statdessen soja produkte essen würde ich nen alergischen schock bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 7:12
In Antwort auf leslie_11977194


ganz ehrlich ich finde es ätzend das du das hier so abwertend schreibst weil du es auf irgendso ner seite gelesen hast die extrem gegen tiere essen ist so wie es mir scheint.
mein papa lebt in china und ich war schon öfter bei ihm er lebt in einer provinz in der die meisten nicht sehr gebildet sind und dort ist es schon seit vielen jahren verboten katze zu essen erst einmal das und es gibt eine hunde art die extra zum essen gezüchtet wird aber diese tiere werden nicht qualvoller getöttet als unsere schweine usw die müssen dort übrigens auf tiere ausweichen die wir nie mals essen würden weil diese länder überbevölkert sind und sonnst verhungern müssen.
ps in indien sind die menschen übrigens mancher orts auch entsetzt das wir kühe essen aber fleisch ist halt fleisch das muss man einfach sagen auch wenn das nicht heist das ich je hund essen würde aber ich bin auch nicht darauf angewisen


Es werden extra Hunde gezüchtet? Pfui!!! Jedes einzelne Stück Fleisch sollte denjenigen die es verzehren im Hals stecken bleiben. Woher willst Du wissen wie Qualvoll und wie nicht qualvoll Tiere im allgemeinen geschlachtet werden??? Ersteinmal Gehirn einschalten, dann reden.
Klar sind diese Länder überbevölkert aber das ist ja wohl ihre eigene Schuld. Vielleicht mal weniger ...... dann gibts auch keine Überbevölkerung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2010 um 12:19

Menschenfutter
Jaja schau dich doch erstmal in deutsche massentierhaltung um:
Eingepferte muttersäue: damit den ferkeln nichts passiert,
Käfighaltung: ein huhn hat soviel platz wie auf einem din-a-4 blatt.
Mastanlagen: Schweine, Geflügel und sonne sehen sie erst wenn sie im lkw auf den weg in die schlachterei sind ps hühner werden kopfüber auf den beinen aufgehenkt und dann durch ein wasserbad was unter strom gesetzt wurde gezogen. Tiere die auf grund der subventionen von einem land in das andere lang gefahren werden. Kühe die so große euter haben das sie nicht mehr stehen können, Puten die soviel Brustfleisch habe das sie nicht mehr stehen können. Mastgänse werden metallröhren in die speiseröhre eingeführt und mit getreide gestopft, männliche küken werden kurz nach dem schlüpfen vergieftet da die ja keine eier legen, die sortierung folgt per hand und die küken werden in die entsprechende kiste geworfen, Kühe die den transporter nicht verlassen wollen werden mit elektroschockgeräten gequält,
und
und
und
so und wenn du nur beim biobauern deine lebensmittel kauft und keine fertigprodukte die tierische erzeugnisse kaufst, dann darfst du gerne über ferne länder urteilen.
Sei mir nicht böse, aber ich finde es schlimm wenn tiere überhaupt gequält werden egal welche art oder rasse sie angehören
Achja in indien haben kühe ein schönes leben.....

Lg
yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2010 um 8:23

Tierisches Allerlei
Neulich habe ich einen Bericht gesehen und da blieb mir fast mein Tofu im Hals stecken.
In asiatischen Ländern scheinen sie alles zu essen was nicht bei drei auf dem Baum oder unter Wasser ist.
Da werden Entenzungen geknabbert, Hühnerfüsse verputzt, Rindermägen vertilgt und und und. Das sie Hunde und Katzen verputzen ist ja bekannt. Man sollte sich mal ein paar Videos bei PETA anschauen oder bei You Tube. Aber wie erwische ich meine beste Freundin mit meinen Freund beim Akt scheint ja hier interessanter zu sein als das Schicksal der Tiere!!!

SCHLACHTER SIND MÖRDER UND DIE KONSUMENTEN DIE AUFTRAGSKILLER!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2010 um 4:09
In Antwort auf leslie_11977194


ganz ehrlich ich finde es ätzend das du das hier so abwertend schreibst weil du es auf irgendso ner seite gelesen hast die extrem gegen tiere essen ist so wie es mir scheint.
mein papa lebt in china und ich war schon öfter bei ihm er lebt in einer provinz in der die meisten nicht sehr gebildet sind und dort ist es schon seit vielen jahren verboten katze zu essen erst einmal das und es gibt eine hunde art die extra zum essen gezüchtet wird aber diese tiere werden nicht qualvoller getöttet als unsere schweine usw die müssen dort übrigens auf tiere ausweichen die wir nie mals essen würden weil diese länder überbevölkert sind und sonnst verhungern müssen.
ps in indien sind die menschen übrigens mancher orts auch entsetzt das wir kühe essen aber fleisch ist halt fleisch das muss man einfach sagen auch wenn das nicht heist das ich je hund essen würde aber ich bin auch nicht darauf angewisen


Also ich habe es nicht auf so einer Seite gelesen, die so extrem gegen Tiere essen ist.
Allerdings habe ich so Videos gesehen, die genau das Geschilderte dokumentieren. Da gibt es praktisch keinen Zweifel und wenn dies verboten ist, so wie du sagst, wird es dennoch weiterhin geduldet.

P.S. : Dieser Beitrag wurde nicht etwa von einem Vegetarier oder gar Veganer verfasst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2010 um 4:19
In Antwort auf thilo_12559194

Bleib mal aufm Teppich
***Höchstens das Asiaten (mal wieder) schlecht dastehen***
Mit Berechtigung!
Die fressen alles was kreucht und fleucht, Hauptsache Fleisch.
Widerlich.

Ich will Dir nicht vorenthalten, daß alle, die sich für Tierrechte einsetzten, nicht an Grenzen haltmachen, auch das was in unsere Gesellschaft abgeht wird selbstverständlich nicht hingenommen, sondern angeprangert.
Und nochwas, Du vergißt trotz schlechter Transportbedingungen etc. hier in D, wird HUMANER (blödes Wort in dem Fall) getötet!
Das ist dort bei den Pappchinesen nicht der Fall. vegan90 hat das ausreichend beschrieben, muß Dir wohl entgangen sein.
Lies es nochmal, damit Dir der Unterschied klar wird.
Das da ist QUÄLEN!
Die Chinesen haben noch nicht mal ein Unrechtsbewußtsein, weil Tiere dort der letzte Dreck sind, eben nur Nahrung, nichts mit Gefühlen, wie Ängste oder Schmerzen.
Klick mal auf der SEite vom ZDF udn scuh dir sei Sendun 37 Grad aus China, dann weißt Du, wovon vegan hier schreibt. Solltest Du danach noch immer der Ansicht sein, unsere Tiere werden genauso vor der Schlachtung behandelt, dann ist Dir nicht mehr zu helfen......
MSky

RE: Bleib mal aufm Teppich
Es geht ja gar nicht mal um den Verzehr dieser Tierchen. Und am Rande vielleicht nur um die Haltung dieser....

Meiner Meinung nach ist es eben so, dass die Menschen dort, (auch über China hinaus manche asiatischen Länder betrachtet), generell nicht sehr respektvoll und achtsam mit irgendwelchen Lebenwesen umgehen.

Ob sie diese dann bloß quälen oder quälen und sogar verzehren....gequält und verwahrlost wird dort recht gerne. Da ist es fast schon kleinkariert, wenn man dies ausschließlich auf Katzen und Hunde münzt. Dies betrifft immerhin auch noch andere Tierarten, die im Übrigen recht einseitig verarbeitet werden, (zuvor wird jedoch gequält und verwahrlost).

Auch vor Artgenossen wird da nicht wirklich Halt gemacht, wenngleich diese nicht wirklich verzehrt werden.^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 22:06

Oh mein Gott
Bääääääääääääh. Das ist ja abartig. ekelhaft. Ich finde sowieso jede Art von Fleisch ekelhaft und pervers. Wenn ich Fleisch auf dem Teller liegen sehe, muss ich immer daran denken, dass dies mal ein lebendiges Geschöpf war, mit Gefühlen so wie ich selber!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!! KRANK!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2011 um 15:19

Wenn ein Hund plötzlich mehr Wert ist als ein Schwein...
Prinzipiell halte ich Tierquälerei für das Übel, aber das viele Tierschützer auf das Mitgefühl und die Moral des durchschnittlichen Wau-Wau-Besitzers hoffen, der zwar jeden Sonntag sein Schnitzel essen geht, aber seinem Hunderl und Katzerl eh auch ein Ragout zu essen gibt, gefällt mir das ganz und gar nicht...
Wenn Schweine in österreichischen und deutschen Tierfabriken seit Jahren und bis heute ohne Narkose unter..ja wir würden sagen "unmenschlichen" Bedingungen, kastriert werden und auf engsten Raum zusammengepfercht werden, wenn unser Fertiggebäck aus dem Supermarkt aus Eipulver aus ungarischen Legehenneeiern bestehen und Hühner in deutsch/österreichischer "tierfreundlicher" Bodenhaltung auf engstem Raum zusammengepfercht werden, bleibt uns meiner Meinung nach nicht die Zeit und über "die scheiß Chinesen" zu mokieren, die "Hunde fressen" (da zitier ich nicht dich!!! Aber einige Kommentare aus anderen Foren zu dem Thema ).
Furchtbar, wenn irgendein Mensch oder Tier auf dieser Welt aus Profit und Gier heraus, oder schlichter Profitgier... leiden muss. Egal ob Schwein, Kind, Hund, Katze, oder Rind, aber kümmern wir uns lieber ums heimische Problem und fragen uns wo die Spaghettisoße auf unserem Teller herkommt, bevor wir unsere nächstliebende Seite am "grausamen chinesischen Essverhalten" beweisen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2011 um 20:51


Ich finde es schrecklich, ich kann mir nicht vorstellen, eine von den beiden Tieren zu essen. Das sind andere Kulturen, wir müssen das auch verstehen. In Indien werden die Kühe für ein heiliges Tier gehalten und wir essen die
Im Afrika essen sie das Gehirn von Affen also, der Mensch ist schon ein besonderes "Tier

LG,
Vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2011 um 21:58


Ne würde ich nicht, mann hat ja so viele leckere Sachen zum Essen, wofür kein Tier sterben muss, weißt du? Fleisch ist nicht Überlebens notwendig. Sorry

LG,
Vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2011 um 15:43


Jeder muss machen war er machen muss! So ist das eben

LG,
Vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 12:50

Wieso macht ihr unterschiede
ich bin generell dagegen JEDES fleisch zu essen!
es ist so hirnrissig die eine spezies zu hätscheln und zu tätscheln und gleichzeitig andere arten zu essen.es wird zeit für einen wandel, es ist von vorne bis hinten unrecht... wer sagt "der mensch hat schon immer fleisch gegessen,das ist gesund" sollte mal an die ganzen antibiotika denken die die tiere täglich fressen.. gesund ist das schon lange nicht mehr! fleischfresser tun sich selbst, den tieren und der umwelt nichts gutes!
Wer tiere liebt, isst sie nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 14:02


Naja, ich sag mal so, ich persönlich würd kein Hunde oder Katzenfleisch essen wollen....aber wenn das in dem jeweiligen Land so üblich ist, bitte, wegen mir können se dort auch Hund und Katze essen.

Was allerdings in jedem Land tabu sein sollte, ist die Quälerei, die vor dem Tod betrieben wird. Das gilt für den Hund aus Korea genauso wie für das Schwein in Deutschland oder Fische in Japan oder Frösche in Frankreich. Das in Asien auch Entefüße oder Zungen gegessen werden, ist an sich eher Positiv (wie gesagt, wenn die Tiere dafür nicht unnütz gequält werden) - wenn auch für uns hier eher ekelig - denn sie verwerten einfach so viel wie möglich von dem Tier und nicht nur die Filetstücke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2012 um 0:49

Dont eat Meat
Ich halte von Fleisch generell nix, aber was du dort auch beschrieben hast klingt einfach nur noch krank. Gut das ich nicht in China groß geworden bin. Also bin voll auf deiner Seite

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 1:53

Nickname110
TDI8frvana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 18:34

Tja
und wen ich persönlich nichts hätte an hunde und katzen würde ich mich nicht vergreifen. in stahlingrad wurden nachweislich gut genährte zahlmeister von ihren landserkolegen nach ihren plötzlichen ableben verspeißt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen