Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Homo Beziehungen und Meinungen

Homo Beziehungen und Meinungen

15. September 2005 um 1:18

Wie ist eure Meinung dazu?

Ich denke jetzt mal an die wichtigsten Eckpfeiler:
Heirat und Gleichstellung dieser Paare, genauso wie bei Hetero Gemeinschaften; Kinder, in dem Fall Adoptionen; Steuer; Erbrechte usw.

Ich (Hetero) sage zu allem JA
Bei den Kindern und der Adoption ... hmm ... da ist ein kleines Fragezeichen, was Homobeziehungen bei Männern betrifft. Denn irgendwo glaube ich, fehlt dann doch der weiblich mütterliche Part, den Kinder sicher brauchen.

Wie sehen das ganze die Generationen?
Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch hier Unterschiede gibt. Die, die antworten wollen und eine Meinung haben, die man - egal wie sie ist - akzeptieren muss, wie alt seit ihr?

Und noch was interessantes. Wie stehen eigentlich die Partein zu diesem Thema. Weiß das jemand?

Liebe Grüße in die Nacht
Estonia

Mehr lesen

15. September 2005 um 1:43

Liebe Estonia,
grundsätzlich bin auch ich dafür, dass Homoehen die gleiche Rechte haben und genau so als Ehe angesehen werden - mit allen Rechten und Pflichten.

Gegen eine Adoption spricht nichts, denn auch Männer sind durchaus in der Lage ihre weibliche/mütterliche Seite zu aktivieren. Alleinerziehende Frauen müssen ihren Kindern auch Vater sein und das scheint doch auch zu klappen.

Kinder brauchen in erster Linie Bezugspersonen. Ob das jetzt eine Frau oder ein Mann ist, ist zweitrangig. Wichtig ist, dass Kinder in einem *Nest* aufwachsen, wo sie sich wohl fühlen.

Gerade schwule Männer verfügen über eine äußerst große Sensibilität, warum sollen sie diese gerade bei Kindern nicht ausleben dürfen ?

In der Tierwelt gibt es viele Beispiele wo das Männchen die Brutpflege übernimmt und das Weibchen spielt dabei keiner Rolle. Z.b. bei Antennenwelsen ist es so, dass das Männchen die Eier ausbrütet und eine gewisse Zeit auf die Baby aufpasst.

Dass Frauen darauf pochen, dass sie und nur sie in der Lage sind, Kinder großzuziehen ist ein Relikt aus der Vergangenheit und man sollte dringend davon abkommen.

Viele Väter sind schlicht und ergreifend die besseren Mütter.

Wie Parteien dazu stehen, weiß ich nicht. Jedoch denke ich, dass die Grünen in diesem Punkt viel liberaler sind, als die CDU

Ich bin 40

Gute Nacht

Liebesbotin

Gefällt mir

15. September 2005 um 10:15

Ich finde es gut
warum nicht. meiner meinung nach sollten schwule und lesben genau die gleichen rechte haben wie die "normalos"

ich denke auch bei adoption sollte da kein unterschied gemacht werden, in erster linie soll es doch da um die kinder gehen, dass die gut aufwachsen und nicht um das sexuelle verhalten der eltern, oder?

glaube auch nicht, dass dann bei einem schwulen pärchen die weibliche ader fehlt. es gibt ja auch genug alleinerziehende väter...


sommer

Gefällt mir

15. September 2005 um 10:23
In Antwort auf liebesbotin

Liebe Estonia,
grundsätzlich bin auch ich dafür, dass Homoehen die gleiche Rechte haben und genau so als Ehe angesehen werden - mit allen Rechten und Pflichten.

Gegen eine Adoption spricht nichts, denn auch Männer sind durchaus in der Lage ihre weibliche/mütterliche Seite zu aktivieren. Alleinerziehende Frauen müssen ihren Kindern auch Vater sein und das scheint doch auch zu klappen.

Kinder brauchen in erster Linie Bezugspersonen. Ob das jetzt eine Frau oder ein Mann ist, ist zweitrangig. Wichtig ist, dass Kinder in einem *Nest* aufwachsen, wo sie sich wohl fühlen.

Gerade schwule Männer verfügen über eine äußerst große Sensibilität, warum sollen sie diese gerade bei Kindern nicht ausleben dürfen ?

In der Tierwelt gibt es viele Beispiele wo das Männchen die Brutpflege übernimmt und das Weibchen spielt dabei keiner Rolle. Z.b. bei Antennenwelsen ist es so, dass das Männchen die Eier ausbrütet und eine gewisse Zeit auf die Baby aufpasst.

Dass Frauen darauf pochen, dass sie und nur sie in der Lage sind, Kinder großzuziehen ist ein Relikt aus der Vergangenheit und man sollte dringend davon abkommen.

Viele Väter sind schlicht und ergreifend die besseren Mütter.

Wie Parteien dazu stehen, weiß ich nicht. Jedoch denke ich, dass die Grünen in diesem Punkt viel liberaler sind, als die CDU

Ich bin 40

Gute Nacht

Liebesbotin

Nachträglich noch:
Alles Gute und herzlich willkommen im Club!

Gefällt mir

15. September 2005 um 10:26

Zu allem "JA" außer
schwule Paare und Kinder.

Gefällt mir

15. September 2005 um 10:31
In Antwort auf johanneskaplan

Nachträglich noch:
Alles Gute und herzlich willkommen im Club!


Dankeschön

Gefällt mir

16. September 2005 um 12:56
In Antwort auf johanneskaplan

Zu allem "JA" außer
schwule Paare und Kinder.

Darf ich mal fragen warum.....
.... schwule Paare kein Kinder adoptieren sollen?
WEnn ich höre, dass dann der mütterliche Part fehlt, ist s doch dann umgekehrt so, dass der väterliche Part fehlt, oder? Einer fehlt immer... Aber fehlen sie dann auch den Kindern????


LG
Pluster

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen