Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Hinrichtung durch Steinigung

Hinrichtung durch Steinigung

26. Februar 2007 um 2:24

Da unsere Maryam nicht weiß,ob es sowas wie Steinigung gibt,zitiere ich hier eine Passage der
ai-Seite Deutschland.

"Das iranische Strafgesetzbuch enthält genaue Regelungen über diese Art der Hinrichtung und es wird genau festgelegt,welche Steine hierzu zu verwenden sind.
102 ist zu entnehmen,dass Männer zur Steinigung bis zur Hüfte und Frauen bis zur Brust eingegraben werden und 104 gibt genaue Anweisungen in Beziehung auf die Steinigung wegen Ehebruchs.
So sollten die Steine nicht zu groß sein,daß die verurteilte Person nach ein bis zwei Steinen stirbt,aber auch nicht so klein,dass man sie nicht als Steine bezeichnen könnte."

Steinigungen finden u.a. in muslimisch dominierten Teil Nigerias statt,Jemen usw statt.
Ziel einer Steinigung ist nicht nur die Tötung des Verurteilten,sondern auch ihm/ihr vorher so viele Schmerzen wie möglich zu bereiten.

Nun,Maryam,willst du es abstreiten oder ai der Lüge
bezichtigen?Oder ist das alles gar nicht so schlimm?
Gar gerecht?
Oder sind es in deinen Augen keine Muslime,da sie töten?

Mehr lesen

26. Februar 2007 um 7:48

Man muß
sich so ein Video auch nicht angucken,kann ich verstehen,ich ahne,um welche Art es sich handelt.
Kannst du jedoch ableugnen,daß es die angewendete
Scharia gibt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 8:16

Maryam,
ich habe trotz des Vorsatzes,mir dieses Video nicht anzuschauen,es doch getan(Etwa drei Minuten von über 9) und mir hat sich der Magen umgedreht.
Dort werden Menschen gesteinigt,während die entfesselte Meute "Allah ist groß" brüllt.
Dieses Video stammt aus dem Iran.
Maryam,wenn du dir dieses Video nicht angucken willst (ich würde es auch nicht wieder) lese dir bitte,bitte die ai-Seite durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 8:48

Was
ist denn deine Wahrheit bezüglich der Steinigungen?
Sind homosexuelle Handlungen-auch wenn sie laut Koran verwerflich sind-ein Grund,einen Menschen zu steinigen?
Ist Steinigung bei Ehebruch eine adäquate Strafe?
Ich glaube nicht,daß Gott/Allah so erbarmungslos ist wie die ausführenden Instanzen.
Todesstrafen-egal wer sie vollzieht-ist und bleibt eine Barbarei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 13:17

Du meinst sicher die
Selbstgeißelungen?
Nun,kann ich auch nicht nachvollziehen,aber gut,solange sie sich nur selbst verletzen,ist das ihre Sache.
Du hast dich immer noch nicht klar dazu geäußert,wie du zu Steinigungen,Amputationen,Peitschenhieben etc stehst,die in den Ländern,die ich dir genannt habe stehst.Dieses passiert ja nicht alleine im Iran,der schiitisch geprägt ist,sondern auch in sunnitischen Ländern.
Ich will den Islam nicht als das Böse hinstellen,da hast du mich gründlich mißverstanden.
Du hast in einem anderen Beitrag geäußert,daß du nicht wüßtest,ob es Steinigungen etc gibt.Auf d i e s e s
habe ich dir geantwortet und ich hätte von dir ebenso gerne eine Antwort,die n i c h t in einer Zitatorgie deinerseits wieder endet.
LG Derya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 16:02

Noch schlimmer?
Entsetzlich dies alten Monsterverbrecher von Kerlen.

Hängen dieses blutjunge Mädchen letztendlich am Kran auf!
Ihr einziges "Verbrechen war, sie hatte Sex mit einem unverheirateten Mann.
Warum quält man diesen Lustmolch von Kerl nicht auch so?

<<DIE GRAUSAMKEIT DER SCHARIA
Zu den STRAFEN die die religiösen Mullahs im Iran anwenden, gehören:
DIEBSTAHL: Amputation von Händen oder Füßen bei Wiederholungstätern
EHEBRUCH: Tod durch Steinigung
SEX MIT UNVERHEIRATETEN: 100 Stockschläge
DIE KONVERTIERUNG ZU EINEM NICHTISLAMISCHEN GLAUBEN: Hinrichtung
HOMOSEXUELLER GESCHLECHTSVERKEHR: Hinrichtung bei Erwachsenen, 74 Stockschläge bei Zustimmung des Kindes
LESBISCHE KONTAKTE: 100 Stockschläge oder Hinrichtung bei der vierten Wiederholung
HOMOSEXUELLE KÜSSE: 60 Stockschläge
OBERSCHENKEL ODER HINTERN EINS ANDEREN MANNES REIBEN: 99 Stockschläge oder Hinrichtung bei der vierten Wiederholung

http://www.iranmei.de/index.php?option=com_content-&task=view&id=47&Itemid=36


Homosexueller Geschlechtsverkehr ist demnach gleichzusetzen mit den Nazimanieren. Pfui Deipel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 18:23

Islam - Böse
Hey,

der Islam ist grundsätzlich nicht sehr böse und überaltert udn recht einfach in der denkweise. Böse, wie Du sagst, sind nur die Betonköpfe die ihn nach ihrem eigenen ERmessen verbreiten. Und das sind nicht wenige. Schau Dir doch nur mal die Palästinenser an. Hauen sich untereinander die Köpfe ein, hauen zusammen die Köpe der westlichen Ausländer ein, im Grunde siehts Du die doch bei allen Artikeln nur beim randalieren, himmelhoch jauchzend in die Luft ballern oder mit verklärten Gesicht dämliche Parolen grölen.. Da soll die Zukunft des Islam liegen. Das sollnicht "Böse" sein, wie Du dich ausdrückst? In meinen Auge ist das Böse genug. Und zwar so "böse", dass die zivilisierte restliche Welt endlich reagieren muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 21:05

Dann
würde ich dir mal empfehlen,ein wenig Zeit in politische Bildung zu investieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 21:16

Sie hat
geschrieben,Bildung sei Pflicht laut Koran.Nu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 13:05

Strafen bei den Islamisten
<Hey,

lest mal im folgenden blog nach:

http://christenverfolgung.blogspot.com/2006/11/tau-sende-moslems-ziehen-vergewaltigend.html

Was meint Ihr dazu?

Gruß
Joschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 14:58
In Antwort auf joschka3

Strafen bei den Islamisten
<Hey,

lest mal im folgenden blog nach:

http://christenverfolgung.blogspot.com/2006/11/tau-sende-moslems-ziehen-vergewaltigend.html

Was meint Ihr dazu?

Gruß
Joschka

Dieser Blog
ist ja wohl das allerletzte.Der Verfasser dieses Blogs muß schwerst gestört sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook