Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Hexenschuss - Hilfe!

Hexenschuss - Hilfe!

19. Februar 2004 um 18:30


Verdammt! Nach einer Verrenkung in der Dusche spürte ich heute einen stechenden Schmerz im Rücken und war kurze Zeit wie gelähmt. Dann versuchte ich mich langsam wieder aufzurichten.
Seitdem habe ich ziemliche Rückenschmerzen und kann kaum gerade stehen (ein Freund meinte ich sehe aus wie ein Fragezeichen). Naja finds aber gar nicht lustig

Ist es schon mal jemanden ähnlich gegangen?
Wie lang dauert sowas?
Was kann man tun damit es so schnell wie möglich besser wird?

Bin für jeden ernstgemeinten Tipp dankbar!

Mehr lesen

19. Februar 2004 um 18:34

Ich
hatte sowas auch letzte woche. geh mal am besten morgen zum arzt, da kriegst du tabletten, dann geht das auch ganz schnell wieder weg. und bis dahin am besten ne wärmflasche machen. gute besserung!
karicia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2004 um 18:53
In Antwort auf karicia

Ich
hatte sowas auch letzte woche. geh mal am besten morgen zum arzt, da kriegst du tabletten, dann geht das auch ganz schnell wieder weg. und bis dahin am besten ne wärmflasche machen. gute besserung!
karicia

Hhmm...

Danke!
Zum Arzt will ich nicht unbedingt gehen, welche Tabletten hast du genommen, vielleicht gibt`s die ja rezeptfrei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2004 um 22:34

Bloß nicht auf die leichte "Schulter" nehmen!
Hi !
Vor ca 3 Jahren fing es bei mir genauso an. Konnte mich kaum bewegen, bin von arzt zu arzt gerannt, Bestrahlungen , Spritzen , Medikamente haben nicht geholfen! Das ging ca 4 Wochen so bis ich mcih überhaupt nicht mehr bewegen konnte! Nach einer Untersuchung im Krankenhaus wurde dann eine Entzündung am Wirbelgelenk festgestellt! Ich durchlitt 6 Monate lang höllische Qualen. Und das nur weil mich jeder arzt mit meinem lächerlichen "Hexenschuß" für überempfindlich hielt! Also wenn s länger als ein paar tage geht, nicht abspeisen lassen!
ciao hexxe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2004 um 16:29
In Antwort auf obscura

Hhmm...

Danke!
Zum Arzt will ich nicht unbedingt gehen, welche Tabletten hast du genommen, vielleicht gibt`s die ja rezeptfrei...

Hallo Obscura,
dass Du nicht zum Arzt möchtest, kann ich gut verstehen. Ich hatte einen Hexenschuss im Lendenwirbelbereich bedingt durch zu wenig Muskulatur und die dadurch resultierende Verkrampfung. Eine Spritze half lediglich für 24 Stunden. Aber was wirklich hilft, sind sofortige heisse heisse Wärmflaschen (regelmäßig, am besten mehrmals am Tag). Sie lösen erstmal die Verkrampfung, so dass die Schmerzen weggehen. Es kann Tage dauern, bis die Verkrampfung weg ist. Anschließend muss Sport getriebend werden (schwimmen), um die Muskulatur wieder aufzubauen.

Toi toi toi

Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2004 um 17:21
In Antwort auf myf_11895328

Hallo Obscura,
dass Du nicht zum Arzt möchtest, kann ich gut verstehen. Ich hatte einen Hexenschuss im Lendenwirbelbereich bedingt durch zu wenig Muskulatur und die dadurch resultierende Verkrampfung. Eine Spritze half lediglich für 24 Stunden. Aber was wirklich hilft, sind sofortige heisse heisse Wärmflaschen (regelmäßig, am besten mehrmals am Tag). Sie lösen erstmal die Verkrampfung, so dass die Schmerzen weggehen. Es kann Tage dauern, bis die Verkrampfung weg ist. Anschließend muss Sport getriebend werden (schwimmen), um die Muskulatur wieder aufzubauen.

Toi toi toi

Anne

Danke für eure Antworten!

Hab zwar keine Wärmeflasche, aber hab mir gestern 2 Schals um die Hüfte gebunden und bin schlafen gegangen. Heute war ich in der Apo und hab mir ein Gel und Tabletten besorgt. Dann hab ich die Wohnung gesaugt und ich glaub es ist ein bisschen besser geworden *g*
Naja, werd mir jedenfalls nicht den Spaß verderben lassen und hoffe ich kann bis heute Nacht wieder halbwegs gerade stehen, will ja fortgehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nochmal anders
Von: filipe_11909632
neu
16. Februar 2004 um 13:43
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen