Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Helmut Kohl: "Wir hätten ein Referendum zum Euro verloren"

Helmut Kohl: "Wir hätten ein Referendum zum Euro verloren"

24. März 2015 um 17:31

Das zeigt jetzt ein neu aufgetauchtes Interview aus dem Jahr 2003.

Ich hoffe, die strengsten Gegner von Volksentscheiden hier im Forum damit doch zum Nachdenken bewegen zu können.

Denn eins steht ja wohl fest:
Offenbar hätte das Volk es wohl doch besser gewusst als die so hochgepriesenen Fachkreise und "Experten"

Mehr lesen

25. März 2015 um 13:42

Prinzipiell spricht nicht dagegen,
komplexe und weitreichende Entscheidungen durch Fachexperten erarbeiten zu lassen. Das würde aber vorraussetzen, dass diese unabhängig und im Interesse der Wähler handeln würden. Das ist bei politischen Arbeitskreisen wohl nicht automatisch^^ der Fall.

Man bedenke, dass auch schon damals bei der Euro-Einführung viele führende Finanzexperten die Risiken erklärt und publiziert hatten. Nur sie wurden schlichtweg ignoriert, da ihre Ergebnisse nicht ins politische Konzept passten.

Und deshalb bin auch ich für Volksentscheide. Das Bauchgefühl der Menschen wird sehr häufig unterschätzt. Denn das Bauchgefühl entscheidet niemals aus (falscher) Berechnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Griechische Parteienpolitik: Ein Modell für Deutschland?
Von: risperidon4u
neu
31. Januar 2015 um 11:14
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen