Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Hätte - wäre - wenn ..... wie killt ihr selbstmitleid ?

Hätte - wäre - wenn ..... wie killt ihr selbstmitleid ?

27. Januar 2003 um 17:58

hallo an alle !

wenn ich damals nicht ....
hätte ich doch damals ...
wäre ich doch nicht so doooooooof gewesen, dass zu machen, was ich gemacht habe. hätte ich doch was anderes gemacht! hätte ich damals nicht das studiert, was ich studiert habe - hätte ich doch eine ausbildung gemacht - hätte ich doch einen anderen schwerpunkt gewählt - wenn ich doch andere praktika gemacht hätte - wäre ich doch noch ein semester im ausland geblieben - hätte ich doch in der schule nur immer die vokabeln gelernt - wäre ich doch lieber immer den einfacheren weg gegangen - hätte ich mich doch nicht immer um andere gekümmert, nur weil ich nicht wusste, was ICH wollte...

blabla - ich nerve mich mit diesem gelaber z.Z. selber - aber bestimmt nicht nur mich ...

wie kommt man aus so einem hätte-tief raus? am schopf packen und ziehen klappt nicht und mein freund kann mich nicht ständig auskitzeln (das hilft auch nur 5 minuten).

ich fühl mich wie eine spagetti - gekocht, so häng ich rum.

HILFE!! rettet mich - sagt mir die meinung, erzälht mir eure geschichten, oder sagt mir, was ich machen soll - schon klar, ich weiss, dass ich das selbst machen soll aber ICH WEISS NICHT WIE.


huhu

fritzi

aber meinen mann behalte ich ohne wenn und aber...

Mehr lesen

27. Januar 2003 um 19:26

Grüß dich fritzi
hättest du damals nicht, dann wärst du heute nicht der mensch, der du nun bist und ich glaub, dass du eine liebe bist! wenn ich mich irre, mhm... na dann hättest doch nicht sollen *lach* aber dazu ist es nun eh zu spät und du musst dich damit abfinden *punkt aus*g*

ich hab auch schon einige scheiße in meinem leben mitgemacht... und oft hab ich mich gefragt, ob ich das nicht hätte auslassen können... es wäre mir viel erspart geblieben... naja... aber es ist, wie es ist... und erst durch diese erlebnisse wurde ich, was ich heute bin und habe ich erreicht, was ich heute hab... und wenn ich ganz ehrlich bin *flüster* ich bin stolz auf mich! mittlerweilen bin ich so weit, dass ich nicht bereue was ich getan habe, sondern nur, was ich nicht getan habe

such dir nicht die negativen punkte... erinner dich an die positiven zurück... da gabs doch sicher auch welche, oder?

tu dir was gutes, spaghetti... leg dich in die sonne oder geh ein bisserl an die frische luft... hast schon mal gesehen, was mit einem spaghetti passiert, wenn man es an der luft lässt? *g*

in diesem sinne... schau, dass du das schöne und positive dir vor augen hältst und nicht das trübe

liebe grüße, pain

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2003 um 19:34

Wer doppelt postet kriegt auch doppelt Antwort
ich hatte Dir schon mal im Berufsforum geschrieben, aber ich schreibe Dir hier noch mal eine längere Geschichte.
Als ich nach meinen 2 Auslandssemestern aus England wiederkam hatte ich einen richtigen "Homecomingshock", alles zu Hause kotzte mich an. In England war alles toll und aufregend gewesen, hier war es nur öde.

Eigentlich hatte ich vor meine letzten zwei Semester in einem Affenzahn durchzuziehen und fing auch gleich an für Prüfungen zu lernen. Nur es ging nicht wirklich. Auf einmal kamen die Probleme hoch, die ich ein Jahr verdrängt hatte, die Krise in der Baubranche und die Tatsache, dass ich dort eigentlich gar nicht arbeiten wollte.

Ich hatte schon einmal das Studium gewechselt und Fragte mich wie ich so blöd sein konnte zweimal ins Klo zu greifen. Ich hatte damals bei meinem Wechsel überlegt, ob ich Maschinenbau oder Bauingenieurwesen studieren soll und ärgerte mich, dass ich nicht Maschbau gemacht hatte. Wenn ich die Jobmöglichkeiten von meinem Freund geshen habe, wurde ich richtig neidisch und war auch nicht in der Lage mich für ihn zu freuen.

Mein Freund ging dann noch für seine Diplomarbeit von Braunschweig noch München. Ich musste ihn gehenlassen, obwohl ich ihn in dieser Zeit dringend gebraucht hätte. Schliesslich war ich ja auch ohne ihn nach England gegangen. Ich dachte in der Zeit auch über Trennung nach.

Ich lernte dann weiter für meine grosse Prüfung. es wurde ein Desater-Nervenversagen Blackout. Sowas kannte ich von mir gar nicht. Ich stellte dann für mich fest dass das eine Art abwehrreaktion meinerseits war. Ich wollte nämlich gar nicht so schnell wie möglich fertigwerden, um danach in einem Ingeinieurbüro mein Leben lang Sachen zu machen, die mich nicht interessieren.

Dann ging die Grübelei wieder los, hätte ich damals was anders studiert, wenigstens andere Schwerpunkte gewählt, hätte ich bessere Noten blabla.
Irgendwann hatt ich so die Schnauze voll, dass ich unbedingt was ändern wollte. glücklicherweise bot sich mir diese Möglichkeit.

Ich wechselte zwei meiner 3 Spezialisierungen und fing parrallel einen 4Semestrigen Masterstudiengang an, der neu an unserer Uni aufgemacht wurde eine Mischung aus, Mathematik, Informatik und Ingienieurwesen, bei dem ich mir einen Teil meines Studium anerkennen lassen konnte. Ich hatte dann einen Doppelabschluss.

Ich habe dadurch zwar ein Jahr länger studiert, aber habe es nicht bereut. Heute promoviere ich in Mechanik und bin meistens zufrieden.

Manchmal denke ich auch, wenn ich damals gleich das richtige gemacht hätte, statt einaml Studium zu wechseln und beim zweiten ewig rumzueieren, könnte ich meinen dr. schon haben, stat jetzt noch nicht mal Halbzeit.

Aber was solls auch durch meine Fehler bin ich zu dem Menschen geworden, der ich bin und dieser Mensch ist eigentlich toll.

So viel geholfen hat Dir mein Roman wahrscheinlich auch nicht.
Was ich eigentlich sagen wollte, wenn Du unzufrieden bist, versuch was zu ändern. die vergangenheit kannst Du nicht mehr ändern, die Zukunft schon. Vielleicht gibts ja Möglichkeiten, ohne dass Dein bisheriges Studium für die Tonne war, z.B. Aufbaustudiengänge, neue Masterstudiengäänge etc.

Forsche einfach mal ein bisschen nach. Bei mir war es so dass dieses Nachforschen und nach Zukunfstmöglichkeiten suchen mich schon etwas aus meinem Tief rausgeholt hat.

Ich wünsch Dir alles gute.

LG

RedDevil

Inform

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen