Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Hat schon jemand Religulous gesehen?

Hat schon jemand Religulous gesehen?

14. April 2009 um 18:23

Der US-amerikanische Komiker, Schauspieler, Schriftsteller und Fernsehproduzent Bill Maher, bekannt für seine Show "Politically Incorrect", ist einer der wenigen Comedians, die sich durch schlaue politische Satire auszeichnen. Mit seinem Kollegen Larry Charles reist er um die Welt, um seine polemische Sicht auf Religion zu offenbaren. An Orten wie dem Vatikan, Jerusalem oder Salt Lake City führt er Interviews über Glaube und Gott, verblüfft dabei mit analytischer Sachkenntnis.

Ich habe mich köstlich amüsiert.Allerdings waren auch einige Sachen dabei wo ich dachte das kann doch nicht wahr sein.
Man sollte es auch nicht zu ernst nehmen aber es schon einige verblüffende Äußerungen der Intervieweten mit dabei.Ich kann den Film nur empfehlen!

lg
Dante

Mehr lesen

4. Juni 2009 um 13:31

Meine Meinung zum Film:
Nett, dass es überhaupt zu einem religionskritischen Film gekommen ist, schön, dass man sich über manche Glaubensansätze lustig machen darf und unheimlich, wie exrem und gefährlich so mancher Glaube ist....

Aber: Der Film kratzt nur an der Oberfläche und ist mehr damit beschäftigt, die einzelnen geistigen Verirrungen bloßzustellen, als dass er großartig aufklären würde.
Bill Maher kommt sympathisch rüber, hat aber nicht den Biss eines Hitchens.

Mir hat der Film "The Root of all Evil" von Richard Dawkins besser gefallen, auch wenn er natürlich überhaupt nicht lustig war. (Dawkins argumentiert mit ernster Miene und man sieht ihm auch regelmäßig die Betroffenheit an, wenn er mit besonders extremistischen Theologen-Exemplaren spricht...)

Dennoch bin ich über jeden Film froh, der beim Thema Religion nicht die Samthandschuhe auspackt.

LG

Ele

Gefällt mir

4. Juni 2009 um 17:09
In Antwort auf eleonor

Meine Meinung zum Film:
Nett, dass es überhaupt zu einem religionskritischen Film gekommen ist, schön, dass man sich über manche Glaubensansätze lustig machen darf und unheimlich, wie exrem und gefährlich so mancher Glaube ist....

Aber: Der Film kratzt nur an der Oberfläche und ist mehr damit beschäftigt, die einzelnen geistigen Verirrungen bloßzustellen, als dass er großartig aufklären würde.
Bill Maher kommt sympathisch rüber, hat aber nicht den Biss eines Hitchens.

Mir hat der Film "The Root of all Evil" von Richard Dawkins besser gefallen, auch wenn er natürlich überhaupt nicht lustig war. (Dawkins argumentiert mit ernster Miene und man sieht ihm auch regelmäßig die Betroffenheit an, wenn er mit besonders extremistischen Theologen-Exemplaren spricht...)

Dennoch bin ich über jeden Film froh, der beim Thema Religion nicht die Samthandschuhe auspackt.

LG

Ele

Ja wie
ich schon sagte, er will ja auch nicht aufklären.Er möchte der Gesellschaft nur einen Spiegel vorhalten und dies mit dem typischen amerikanischen Humor.Wahrheiten vermittelt der Film überhaupt nicht, möchte er auch nicht.

Deinen Filmvorschlag muß ich im Netz mal suchen, obwohl ich Dawkins immer so verbissen finde.Aber vielleicht wird man so als ordentlicher Oxford-Professor .

Dann kann ich dir auch die Doku "Darwin gegen Gott" empfehlen.Kam vor kurzem auf Phönix glaube ich.Aufhänger war der Prozess von Eltern ( Pennsylvania ) gegen eine Schule, ob die Genesis (intelligent Design ) in Biologie unterrichtet werden darf.
Dabei ging es um den Grundsatz, ist intelligent Design eine Wissenschaft oder nicht.
Kannste im Netz bestimmt noch finden.

lg
dante

Gefällt mir

4. Juni 2009 um 17:23
In Antwort auf dante692

Ja wie
ich schon sagte, er will ja auch nicht aufklären.Er möchte der Gesellschaft nur einen Spiegel vorhalten und dies mit dem typischen amerikanischen Humor.Wahrheiten vermittelt der Film überhaupt nicht, möchte er auch nicht.

Deinen Filmvorschlag muß ich im Netz mal suchen, obwohl ich Dawkins immer so verbissen finde.Aber vielleicht wird man so als ordentlicher Oxford-Professor .

Dann kann ich dir auch die Doku "Darwin gegen Gott" empfehlen.Kam vor kurzem auf Phönix glaube ich.Aufhänger war der Prozess von Eltern ( Pennsylvania ) gegen eine Schule, ob die Genesis (intelligent Design ) in Biologie unterrichtet werden darf.
Dabei ging es um den Grundsatz, ist intelligent Design eine Wissenschaft oder nicht.
Kannste im Netz bestimmt noch finden.

lg
dante

Verbissen
Ja, son bissi verbissen ist der gute Herr Professor Dawkins schon, aber er kann Sachverhalte sooooo gut darstellen
Hab ja auch sein Buch "Das egoistische Gen" gelesen und seine TV-Vorlesung "Growing up in the Universe" ist auch klasse (wenn auch inzwischen recht alt *g*)
Aber hey: Er ist Evolutionsbiologe und ein guter Autor, ich mag ihn!

Habe auch mal eine Intelligent Design - Doku gesehen... wie hieß die nochmal...? Die hatte sich auch mit ID in Amerika/Europa/Deutschland auseinander gesetzt, mit Eltern, die in den USA ihre Kinder zu Hause unterrichten, damit sie bloß nix anderes als die Schöpfungsgeschichte lernen und wie ID-Anhänger die Diskussion mit Wissenschaftlern suchen, um zumindest behaupten zu können, es *gäbe überhaupt* eine "wissenschaftliche Diskussion". Uff, da werd ich ja aggressiv
Vielleicht war das sogar die selbe.....

LG

Ele

Gefällt mir

4. Juni 2009 um 18:37
In Antwort auf eleonor

Verbissen
Ja, son bissi verbissen ist der gute Herr Professor Dawkins schon, aber er kann Sachverhalte sooooo gut darstellen
Hab ja auch sein Buch "Das egoistische Gen" gelesen und seine TV-Vorlesung "Growing up in the Universe" ist auch klasse (wenn auch inzwischen recht alt *g*)
Aber hey: Er ist Evolutionsbiologe und ein guter Autor, ich mag ihn!

Habe auch mal eine Intelligent Design - Doku gesehen... wie hieß die nochmal...? Die hatte sich auch mit ID in Amerika/Europa/Deutschland auseinander gesetzt, mit Eltern, die in den USA ihre Kinder zu Hause unterrichten, damit sie bloß nix anderes als die Schöpfungsgeschichte lernen und wie ID-Anhänger die Diskussion mit Wissenschaftlern suchen, um zumindest behaupten zu können, es *gäbe überhaupt* eine "wissenschaftliche Diskussion". Uff, da werd ich ja aggressiv
Vielleicht war das sogar die selbe.....

LG

Ele

Ne das
ist noch eine andere Doku.

hier ist der Link zum film
http://www.megaupload.com/?d=RE765805

hier die Beschreibung

http://www.phoenix.de/95997.htm

lg
dante

Gefällt mir

4. Juni 2009 um 18:42
In Antwort auf dante692

Ne das
ist noch eine andere Doku.

hier ist der Link zum film
http://www.megaupload.com/?d=RE765805

hier die Beschreibung

http://www.phoenix.de/95997.htm

lg
dante

Oh, wär doch nicht nötig gewesen
Danke föhn. Ich werd mich mal drüber schlau machen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Knochmarkspendertag
Von: heloua
neu
29. Mai 2009 um 1:30

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen