Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Harun yahya

Harun yahya

31. März 2008 um 20:51

hallo alle miteinander!

ich komme in frieden

also was ich mal weiter geben möchte ist die homepage von harun yahya!

das keine missverständnisse aufkommen bitte,ich gehöre keiner sekte an oder provetiere von dieser sache
ich wollte nur vorschlagen das die die so eifrig disskutieren über den islam und meinen sie wüssten genau was sie schreiben(sorry,aber mansche schreiben hier gewaltigen bullshi....).
hier werden suren aufgelistet die aus irgendwlchen internet seiten gefunden wurden(nähme ich an)oder sogar vom hören sagen!
was ich eigentlich bezwecke ist die wahre geschichte des kuran zu erfahren.
auf dieser homepage befinden sich dokus und kurzfilme die über den kuran aufklären,dann gibt es aufzeichnungen über die themen die hier im forum am häufigsten disskutiert wird.
es ist eine gute quelle um sich zu informieren,denn der hersteller ist frei von vorurteilen und sachlich was den inhalt seiner texte und filme angeht.keine eigenen meinungen miteingebracht,sondern lediglich aus dem kuran erfahrene,gelesene fakten erfasst:

also wenn ihr lust habt dann schaut doch mal nach!
würde mich über eure meinungen freuen.

p.s.ich schreib das nur aus rein informativer art rein.es ist ja nicht schlimm wenn man es nicht richtig weiss,aber so besteht die möglichkeit es richtig zu wissen!
ah ja was ich damit aufkeinenfall bezwecken möchte ist irgendjemanden auf irgendeine weise zu beeinflussen(was ja eigentlich so oder so nicht möglich wäre),noch die schlechten seiten des heutigen islams zu entsvhuldigen.was ist das ist und das kann keiner leugnen.

liebe grüsse

Mehr lesen

31. März 2008 um 21:05

..
1. es heisst "profitiere", NICHT "provetiere" ... pleaaaase !


2. <<"hier werden suren aufgelistet die aus irgendwlchen internet seiten gefunden wurden"<<<

Ich lese jede gepostete Sure auf "Al-Islam" (Saudie-Arabien
Ministerium für Islamische Angelegenheiten, Stiftungen, Beratung und Aufruf zum Islam) nach, das muss reichen.

Wenn Du der Übersetzung DIESER SEite nicht vertraust, kannst Du KEINER Übersetzung des Korans vertrauen, das wiederum würde heißen DU kennst deine Religion nicht, da Du den Koran aller Wahrscheinlichkeit nicht in arabisch gelesen haben wirst.

Gefällt mir

31. März 2008 um 21:18
In Antwort auf nanny261

..
1. es heisst "profitiere", NICHT "provetiere" ... pleaaaase !


2. <<"hier werden suren aufgelistet die aus irgendwlchen internet seiten gefunden wurden"<<<

Ich lese jede gepostete Sure auf "Al-Islam" (Saudie-Arabien
Ministerium für Islamische Angelegenheiten, Stiftungen, Beratung und Aufruf zum Islam) nach, das muss reichen.

Wenn Du der Übersetzung DIESER SEite nicht vertraust, kannst Du KEINER Übersetzung des Korans vertrauen, das wiederum würde heißen DU kennst deine Religion nicht, da Du den Koran aller Wahrscheinlichkeit nicht in arabisch gelesen haben wirst.

...
ok dann eben profitieren

ausserdem sagte ich soweit ich mich erinnern kann "manche".
damit schmeise ich nicht alle auf einen haufen,falls ich es jedoch vergessen habe zu sagen oder falsch formuliert habe entschuldige ich mich!
ist doch gut wenn du deiner meinung nach eine vertrauenswürdige quelle gefunden hast,aber ich merke hier nur das böse dinge über den islam geschrieben werden und ich damit nicht klar komme.
ich wollte lediglich die ansprechen die sich ihre informationen aus falschen quellen holen,um für richtigkeit zu sorgen.
ich erwähnte auch das ich von dem islam der heute(gegenwärtig)bekannt ist nichts halte. ich versuche auch nix zu entschuldigen oder vertuschen.
die homepage die ich nannte ist eine vorurteilsfreie und auf fakten basierende informationsquelle.
dort wird niemand überredet zu irgendwas oder es wird niemand schlecht beeinflusst dadurch.
rein informativ sonst nix!
wieso bist du deiner behaubtung so sicher?

liebe grüsse

Gefällt mir

31. März 2008 um 21:27
In Antwort auf sunny082

...
ok dann eben profitieren

ausserdem sagte ich soweit ich mich erinnern kann "manche".
damit schmeise ich nicht alle auf einen haufen,falls ich es jedoch vergessen habe zu sagen oder falsch formuliert habe entschuldige ich mich!
ist doch gut wenn du deiner meinung nach eine vertrauenswürdige quelle gefunden hast,aber ich merke hier nur das böse dinge über den islam geschrieben werden und ich damit nicht klar komme.
ich wollte lediglich die ansprechen die sich ihre informationen aus falschen quellen holen,um für richtigkeit zu sorgen.
ich erwähnte auch das ich von dem islam der heute(gegenwärtig)bekannt ist nichts halte. ich versuche auch nix zu entschuldigen oder vertuschen.
die homepage die ich nannte ist eine vorurteilsfreie und auf fakten basierende informationsquelle.
dort wird niemand überredet zu irgendwas oder es wird niemand schlecht beeinflusst dadurch.
rein informativ sonst nix!
wieso bist du deiner behaubtung so sicher?

liebe grüsse

Sunny
"falls ich es jedoch vergessen habe zu sagen oder falsch formuliert habe entschuldige ich mich!". "ich erwähnte auch das ich von dem islam der heute(gegenwärtig)bekannt ist nichts halte. ich versuche auch nix zu entschuldigen oder vertuschen."<<<<

Is echt wahr : wenn jemand so nett antwortet, wie du jetzt, tuts mir schon wieder leid, dass ich evtl. etwas weniger "zugänglich" geantwortet hatte. Ich habe nur einfach diese ständige Missioniererei und islam. Link-Posterei satt , und da du auch einen Link auf eine Islamseite gepostet hast, ging bei mir schon wieder der Rollladen runter. Aber ok, ich werde mir die Seite mal ansehen.

"wieso bist du deiner behaubtung so sicher?"<<<

Was meinst du mit dieser Frage ? "Sicher" im Bezug auf was ?

Gefällt mir

31. März 2008 um 21:36
In Antwort auf nanny261

Sunny
"falls ich es jedoch vergessen habe zu sagen oder falsch formuliert habe entschuldige ich mich!". "ich erwähnte auch das ich von dem islam der heute(gegenwärtig)bekannt ist nichts halte. ich versuche auch nix zu entschuldigen oder vertuschen."<<<<

Is echt wahr : wenn jemand so nett antwortet, wie du jetzt, tuts mir schon wieder leid, dass ich evtl. etwas weniger "zugänglich" geantwortet hatte. Ich habe nur einfach diese ständige Missioniererei und islam. Link-Posterei satt , und da du auch einen Link auf eine Islamseite gepostet hast, ging bei mir schon wieder der Rollladen runter. Aber ok, ich werde mir die Seite mal ansehen.

"wieso bist du deiner behaubtung so sicher?"<<<

Was meinst du mit dieser Frage ? "Sicher" im Bezug auf was ?


also die seite die du erwähnt hast meinte ich!
hast du die selber gefunden oder von jemand anderem empfohlen bekommen?
denn,entschuldige bitte wenn ich das sage,aber grad bei den arabischen seiten sollte man vorsichtig sein.
denn die haben den drang zur verfälschung von tatsachen,weil ihre moral vom islam teilweise nicht nachvolziehbar ist!

natürlich sind es nicht alle (um gottes willen,sowas würde ich nie behaubten)jedoch weit bekannt!

liebe grüße

Gefällt mir

31. März 2008 um 21:49
In Antwort auf sunny082


also die seite die du erwähnt hast meinte ich!
hast du die selber gefunden oder von jemand anderem empfohlen bekommen?
denn,entschuldige bitte wenn ich das sage,aber grad bei den arabischen seiten sollte man vorsichtig sein.
denn die haben den drang zur verfälschung von tatsachen,weil ihre moral vom islam teilweise nicht nachvolziehbar ist!

natürlich sind es nicht alle (um gottes willen,sowas würde ich nie behaubten)jedoch weit bekannt!

liebe grüße

Sunny082
Aber wenn ein Moslem einem nicht-moslem vorwirft man würde falsche Übersetzungen lesen, dann wird auf Nachfrage immer gesagt : Du musst dich am arabischen orientieren. Welche Seite also wäre besser dazu geeignet als "al-islam", eine Seite die vom arabischen Ministerium für Islamische Angelegenheiten die Koranübersetzung überwacht ?
Nach dieser Übersetzung (ob nun nach deiner Meinung richtig übersetzt oder nicht) orientieren sich doch die meisten Moslems, dieser arabischen Übersetzung vertrauen doch wohl die meisten, da es eine islamisch autorisierte Webside" ist ! Denkst Du nicht ?


Dann habe ich zu diesem Harun Yahya, dessen Seite du vorschlugst, folgendes gefunden :

Harun Yahya (* 1956 in Ankara) ist das Pseudonym von Adnan Oktar. Der türkische Muslim wurde in den 1980er-Jahren als Kreationist und Holocaustleugner bekannt. Oktar ist Autor zahlreicher kreationistischer Bücher, Filme und Webseiten.


Bei Adnan Oktar wurde 1983 erstmalig eine paranoide Schizophrenie diagnostiziert. Bei sechs weiteren Untersuchungen wurde diese Diagnose bestätigt.[1] Aus diesem Grunde wurde er für den Militärdienst in der türkischen Armee ausgemustert.

Die Diagnose der Schizophrenie bewahrte ihn 2005 auch vor einer Haftstrafe wegen Kokainmissbrauch.

Das jüngste Gerichtsverfahren gegen Oktar wegen Erpressung und Bildung einer kriminellen Vereinigung wurde 2007 wegen Verjährung eingestellt. [3] Der 8. Senat des Kassationshofes hob dieses Urteil allerdings auf und verhängte ein Ausreiseverbot gegen ihn.

Er vertritt die Meinung von der Völkermordlüge: Die geheime Geschichte der Zusammenarbeit zwischen Zionisten und Nazis]. Der zeitweilige Vertrieb seiner Werke durch Milli Görü fand Eingang in den Verfassungsschutzbericht von 2003 .


Was findest du denn jetzt an ihm so gut ?

(Seine Internetseite habe ich mir auch schon angeschaut, er ist ja Kreationist, glaubt also, wie alle Muslime nicht an Darwinismus und davon schreibt er viel auf seiner Seite.





Gefällt mir

31. März 2008 um 22:00
In Antwort auf nanny261

Sunny082
Aber wenn ein Moslem einem nicht-moslem vorwirft man würde falsche Übersetzungen lesen, dann wird auf Nachfrage immer gesagt : Du musst dich am arabischen orientieren. Welche Seite also wäre besser dazu geeignet als "al-islam", eine Seite die vom arabischen Ministerium für Islamische Angelegenheiten die Koranübersetzung überwacht ?
Nach dieser Übersetzung (ob nun nach deiner Meinung richtig übersetzt oder nicht) orientieren sich doch die meisten Moslems, dieser arabischen Übersetzung vertrauen doch wohl die meisten, da es eine islamisch autorisierte Webside" ist ! Denkst Du nicht ?


Dann habe ich zu diesem Harun Yahya, dessen Seite du vorschlugst, folgendes gefunden :

Harun Yahya (* 1956 in Ankara) ist das Pseudonym von Adnan Oktar. Der türkische Muslim wurde in den 1980er-Jahren als Kreationist und Holocaustleugner bekannt. Oktar ist Autor zahlreicher kreationistischer Bücher, Filme und Webseiten.


Bei Adnan Oktar wurde 1983 erstmalig eine paranoide Schizophrenie diagnostiziert. Bei sechs weiteren Untersuchungen wurde diese Diagnose bestätigt.[1] Aus diesem Grunde wurde er für den Militärdienst in der türkischen Armee ausgemustert.

Die Diagnose der Schizophrenie bewahrte ihn 2005 auch vor einer Haftstrafe wegen Kokainmissbrauch.

Das jüngste Gerichtsverfahren gegen Oktar wegen Erpressung und Bildung einer kriminellen Vereinigung wurde 2007 wegen Verjährung eingestellt. [3] Der 8. Senat des Kassationshofes hob dieses Urteil allerdings auf und verhängte ein Ausreiseverbot gegen ihn.

Er vertritt die Meinung von der Völkermordlüge: Die geheime Geschichte der Zusammenarbeit zwischen Zionisten und Nazis]. Der zeitweilige Vertrieb seiner Werke durch Milli Görü fand Eingang in den Verfassungsschutzbericht von 2003 .


Was findest du denn jetzt an ihm so gut ?

(Seine Internetseite habe ich mir auch schon angeschaut, er ist ja Kreationist, glaubt also, wie alle Muslime nicht an Darwinismus und davon schreibt er viel auf seiner Seite.





Wie gesagt
ich meinte nicht direkt diese seite,nur das es bekannt ist das arabische moslems eine völlig andere moral des islam haben(nicht alle)

ich weiss das dieser harun yahya keine weisse weste hat,aber die dinge die er schreibt und verfilmt sind die die mich begeistern.
er schreibt wie es wirklich ist und fügt nix hinzu.die verfilmungen und dokus sind fair und nur auf das was im kuran steht bezogen.

das ist mir persönlich wichtiger weisst du?

er tut was gutes undzwar schreibt er über den kuran und das richtig!

meiner meinung nach ist es richtig,denn ich habe den kuran zwar nicht auf arabisch gelesen,aber auf türkisch(einmal durchgelesen).

klar ist das nur meine ansicht,genauso wie jeder hier zu seiner steht!

auf jedenfall freut es mich das du nachgeschaut hast

freu mich immer auf solche unterhaltungen,in denen man sein wissen und seine meinungen austauscht auf eine ziviliesierte art und weise!

liebe grüße

Gefällt mir

31. März 2008 um 22:05
In Antwort auf sunny082

Wie gesagt
ich meinte nicht direkt diese seite,nur das es bekannt ist das arabische moslems eine völlig andere moral des islam haben(nicht alle)

ich weiss das dieser harun yahya keine weisse weste hat,aber die dinge die er schreibt und verfilmt sind die die mich begeistern.
er schreibt wie es wirklich ist und fügt nix hinzu.die verfilmungen und dokus sind fair und nur auf das was im kuran steht bezogen.

das ist mir persönlich wichtiger weisst du?

er tut was gutes undzwar schreibt er über den kuran und das richtig!

meiner meinung nach ist es richtig,denn ich habe den kuran zwar nicht auf arabisch gelesen,aber auf türkisch(einmal durchgelesen).

klar ist das nur meine ansicht,genauso wie jeder hier zu seiner steht!

auf jedenfall freut es mich das du nachgeschaut hast

freu mich immer auf solche unterhaltungen,in denen man sein wissen und seine meinungen austauscht auf eine ziviliesierte art und weise!

liebe grüße

Ach ja wegen des darwinismus
ganz ganz ehrlich
ich hab es mir noch nicht angeschaut oder durchgelesen
aber das werde ich gleich tun!

liebe grüße

Gefällt mir

31. März 2008 um 22:12
In Antwort auf sunny082

Wie gesagt
ich meinte nicht direkt diese seite,nur das es bekannt ist das arabische moslems eine völlig andere moral des islam haben(nicht alle)

ich weiss das dieser harun yahya keine weisse weste hat,aber die dinge die er schreibt und verfilmt sind die die mich begeistern.
er schreibt wie es wirklich ist und fügt nix hinzu.die verfilmungen und dokus sind fair und nur auf das was im kuran steht bezogen.

das ist mir persönlich wichtiger weisst du?

er tut was gutes undzwar schreibt er über den kuran und das richtig!

meiner meinung nach ist es richtig,denn ich habe den kuran zwar nicht auf arabisch gelesen,aber auf türkisch(einmal durchgelesen).

klar ist das nur meine ansicht,genauso wie jeder hier zu seiner steht!

auf jedenfall freut es mich das du nachgeschaut hast

freu mich immer auf solche unterhaltungen,in denen man sein wissen und seine meinungen austauscht auf eine ziviliesierte art und weise!

liebe grüße

Sunny
Ok, ich habe jetzt mal die Surenübersetzung von Harun-Yahyas Seite mit der von Al-Islam verglichen was die Sure 66/1 anbelangt (siehe anderer Thread @sara, da gehts gerade um diese Sure), und die war wirklich fast bis auf jedes Wort gleich übersetzt. Ich werde aber in Zukunft vergleichen mit dieser Seite, wenn ich eine Sure lesen werde.

Sag mal, kennst Du die Seite "nur-koran.de" ? Das sind Moslems, die überzeugt davon sind, dass es falsch ist sich nach der Sunna (also die ganzen Hadithe) zu richten, weil Allah gesagt hat dass der Koran vollständig und perfekt sei . Is echt interessant dort zu lesen. Vor allem die Konsequenz, die sich aus diesem Blickwinkel (also nur Koran, ohne Hadithe) ergibt.

Gefällt mir

31. März 2008 um 22:22
In Antwort auf sunny082


also die seite die du erwähnt hast meinte ich!
hast du die selber gefunden oder von jemand anderem empfohlen bekommen?
denn,entschuldige bitte wenn ich das sage,aber grad bei den arabischen seiten sollte man vorsichtig sein.
denn die haben den drang zur verfälschung von tatsachen,weil ihre moral vom islam teilweise nicht nachvolziehbar ist!

natürlich sind es nicht alle (um gottes willen,sowas würde ich nie behaubten)jedoch weit bekannt!

liebe grüße

Es ist immer wichtig zu prüfen
"denn,entschuldige bitte wenn ich das sage,aber grad bei den arabischen seiten sollte man vorsichtig sein.
denn die haben den drang zur verfälschung von tatsachen,weil ihre moral vom islam teilweise nicht nachvolziehbar ist!

natürlich sind es nicht alle (um gottes willen,sowas würde ich nie behaubten)jedoch weit bekannt!"

welche arabischen Seiten meinst Du? Gibt bestimmt auch richtig gute arabische Seiten von den Arabern.
Und was auch wichtig ist, dass die Araber am besten arabisch können. Mit dem verfälschen passiert denn oft bei denen die keine Muslime sind und auch weniger arabisch verstehen.

Und bei Harun yahya rate ich Dir auch genau zu gucken, gerade was Islam betrifft.

Gefällt mir

31. März 2008 um 22:25
In Antwort auf nanny261

Sunny
Ok, ich habe jetzt mal die Surenübersetzung von Harun-Yahyas Seite mit der von Al-Islam verglichen was die Sure 66/1 anbelangt (siehe anderer Thread @sara, da gehts gerade um diese Sure), und die war wirklich fast bis auf jedes Wort gleich übersetzt. Ich werde aber in Zukunft vergleichen mit dieser Seite, wenn ich eine Sure lesen werde.

Sag mal, kennst Du die Seite "nur-koran.de" ? Das sind Moslems, die überzeugt davon sind, dass es falsch ist sich nach der Sunna (also die ganzen Hadithe) zu richten, weil Allah gesagt hat dass der Koran vollständig und perfekt sei . Is echt interessant dort zu lesen. Vor allem die Konsequenz, die sich aus diesem Blickwinkel (also nur Koran, ohne Hadithe) ergibt.

Ne kenn ich garnicht,...
diese seite!

was ich aber noch erwähnen sollte ist,ich bin zwar in einer moslemischen familie aufgewachsen,aber meine eltern haben es nie so genau genommen.das bedeutet sie beteten nicht fünfmal am tag,sie gingen nicht in die moschee,meine mutter trägt kein kopftuch und es wurde uns kindern immer nur nebenbei was vom islam erzählt.

ich persönlich bin seit etwa einem halben jahr erst so richtig unter enteckungsreisen
ich liebe den kuran,aber ich verabscheue die die ihn in den dreck ziehen und den kuran als vorwand benutzen um solche schreckliche dinge zu tun.
als ich den kuran gelesen habe wollte ich frei von vorurteilen und meinem vorwissen sein.ansonsten hätte es nicht funktioniert.

es ist nicht leicht alles zu verstehen und zum glück habe ich einen schwager der sehr gut belesen ist und den kuran schon kennt,bei ihm fragte ich immer nach.

diese unterschiede der einzelnen details kenne ich nicht alle und eigentlich möchte ich es auch nicht!warum?weil es mir nichts bringt im endefekt,oder?

und du?
magst du mal von dir erzählen?

liebe grüße

Gefällt mir

31. März 2008 um 22:43
In Antwort auf abidah1

Es ist immer wichtig zu prüfen
"denn,entschuldige bitte wenn ich das sage,aber grad bei den arabischen seiten sollte man vorsichtig sein.
denn die haben den drang zur verfälschung von tatsachen,weil ihre moral vom islam teilweise nicht nachvolziehbar ist!

natürlich sind es nicht alle (um gottes willen,sowas würde ich nie behaubten)jedoch weit bekannt!"

welche arabischen Seiten meinst Du? Gibt bestimmt auch richtig gute arabische Seiten von den Arabern.
Und was auch wichtig ist, dass die Araber am besten arabisch können. Mit dem verfälschen passiert denn oft bei denen die keine Muslime sind und auch weniger arabisch verstehen.

Und bei Harun yahya rate ich Dir auch genau zu gucken, gerade was Islam betrifft.

Also
ich weiss nicht wie oft ich es sagen muss ohne missverständnisse auf mich zu ziehen,aber ich hörte hier im forum von einigen adressen,wo ich dann mal nachgeschlagen habe und festellen musste das es defiziete gab.
ganz ehrlich weiss ich nicht welche es genau waren,aber ich habe auch nichts veralgemeinert.
wie könnte ich auch?
der kuran ist auf arabisch geschrieben,mekke ist in saudi arabien und die geschichte des islam fing in arabien an!
aber es ist nun mal so das auch viel negativ ausgelegt wird.warum das weiss ich auch nicht!

ich lese nur was dieser harun yahya schreibt und ansonsten interessiert mich nix an dem mann!
wenn ich auch nur die kleinste veränderung des kurans in seinen texten erfasst hätte würde ich nicht so dahinter stehen!

lieb grüße

Gefällt mir

31. März 2008 um 22:47

Harun yahya
http://www.youtube.com/watch?v=GJTj0bp_oSo

http://youtube.com/user/PutKaAllahu

Er schreibt in einem seiner Bücher:

"Die Wissenschaft ist eine unbedingte Pflicht für alle Mohammedaner!... Nicht durch stumpsinniges Auswendiglernen, sondern durch begreifende Erkenntnis!"

In Wirklichkeit hört und sieht das Gehirn nicht! Das Gehirn arbeitet wie eine Art Computer... Es wertet ausschließlich die auf unterschiedlichen Frequenzen eingehenden Wellen aus, indem es sie mit den vorher gespeicherten Daten vergleicht und zieht daraus seine Schlüsse!
So wie das Gehirn den Körper beherrscht, produziert es auch gleichzeitig die Seele!... "

Jeder Muslim weiß wie wir uns nennen: Muslime.
Mohammedaner ist ja so als ob wir uns nach der Person, dem Propheten Mohammed, Segen und Heil auf ihm, nennen würden.

Gefällt mir

31. März 2008 um 22:54
In Antwort auf sunny082

Ne kenn ich garnicht,...
diese seite!

was ich aber noch erwähnen sollte ist,ich bin zwar in einer moslemischen familie aufgewachsen,aber meine eltern haben es nie so genau genommen.das bedeutet sie beteten nicht fünfmal am tag,sie gingen nicht in die moschee,meine mutter trägt kein kopftuch und es wurde uns kindern immer nur nebenbei was vom islam erzählt.

ich persönlich bin seit etwa einem halben jahr erst so richtig unter enteckungsreisen
ich liebe den kuran,aber ich verabscheue die die ihn in den dreck ziehen und den kuran als vorwand benutzen um solche schreckliche dinge zu tun.
als ich den kuran gelesen habe wollte ich frei von vorurteilen und meinem vorwissen sein.ansonsten hätte es nicht funktioniert.

es ist nicht leicht alles zu verstehen und zum glück habe ich einen schwager der sehr gut belesen ist und den kuran schon kennt,bei ihm fragte ich immer nach.

diese unterschiede der einzelnen details kenne ich nicht alle und eigentlich möchte ich es auch nicht!warum?weil es mir nichts bringt im endefekt,oder?

und du?
magst du mal von dir erzählen?

liebe grüße

Sunny
diese unterschiede der einzelnen details kenne ich nicht alle und eigentlich möchte ich es auch nicht!warum?weil es mir nichts bringt im endefekt,oder?<<<<<

Na ja, die "Unterschiede der einzelnen Details" sind auf der einen Seite der Koran und auf der anderen Seite die Hadithe (die Sunna des Propheten, also Bücher die völlig unabhängig vom Koran sind, und nach denen sich die meisten Muslime/Sunniten richten).

Diese Muslime von "nur-koran.de" sind davon überzeugt, dass Gott den Koran perfekt gemacht hat, und das im Koran steht dass er vollständig ist und es keine weiteren Bücher braucht. Und sie sagen : im Koran steht nirgends dass noch ein weiteres Buch (oder Bücher) käme (wie die Hadith-Sammlungen des Propheten, dann sind ja extra Bücher, außerhalb des Korans), und deshalb halten sie sich nur an den Koran und an sonst nichts.

[Sure 3/ vers 79] Es geziemt einem Menschen nicht, wenn Allah ihm das Buch und die Herrschaft und das Prophetentum gibt, daß er zu den Leuten spricht: Seid meine Diener statt Allahs; sondern: Seid einzig dem Herrn ergeben, da ihr ja die Schrift lehrt und euch (in sie) vertieft.

In dieser Sure steht eindeutig, dass man sich nur nach dem Koran richten solle, und nicht nach dem beschriebenen Leben des Propheten, ... so sagen es die Muslime von "nur-koran.de".

Ich fand es deshalb so interessant dort zu lesen, weil es ja auch logisch ist (wieso sollte Gott ein Buch schreiben, dass er als perfekt bezeichnet, wenn nachträglich noch weitere Bücher als richtungsweisend genommen werden!), und vor allem weil die Muslime, die dort schreiben, sich massiv unterscheiden von den Ansichten der Muslimen von denen ich sonst (hier z.B.) lese. Also Null Agressivität oder Missionierungsdrang oder intolerante Denkweisen usw, wie ich sie hier des öfteren angetroffen habe.

In den Hadithen steht auch sehr viel Frauen-verachtendes, z.B. "nur ein Esel, ein Hund und eine Frau kann das Gebet eines Muslim zunichte machen", oder das Mohamed gesagt hätte "die meisten Bewohner in der Hölle wären Frauen" und solche Sachen.

Und mich hat eben interessiert woran dieser Unterschied liegt, wieso diese Muslime so anders denken, weil es so vieles leichter machen würde im Zusammenleben mit Muslime, wenn viele so denken würden wie diese, daher finde ich diese Seite (nur-koran) interessant.


Aber wenn du erst am Anfang deiner "Koran-entdeckungs-Reise bist, dann lass Dich lieber nicht ablenken, sondern mach deine eigenen Erfahrungen damit. Ich will dich da in nichts beeinflussen.

Liebe Grüße

Gefällt mir

31. März 2008 um 23:07
In Antwort auf abidah1

Harun yahya
http://www.youtube.com/watch?v=GJTj0bp_oSo

http://youtube.com/user/PutKaAllahu

Er schreibt in einem seiner Bücher:

"Die Wissenschaft ist eine unbedingte Pflicht für alle Mohammedaner!... Nicht durch stumpsinniges Auswendiglernen, sondern durch begreifende Erkenntnis!"

In Wirklichkeit hört und sieht das Gehirn nicht! Das Gehirn arbeitet wie eine Art Computer... Es wertet ausschließlich die auf unterschiedlichen Frequenzen eingehenden Wellen aus, indem es sie mit den vorher gespeicherten Daten vergleicht und zieht daraus seine Schlüsse!
So wie das Gehirn den Körper beherrscht, produziert es auch gleichzeitig die Seele!... "

Jeder Muslim weiß wie wir uns nennen: Muslime.
Mohammedaner ist ja so als ob wir uns nach der Person, dem Propheten Mohammed, Segen und Heil auf ihm, nennen würden.

Aha
das habe ich nicht gesehen was du da sagst,aber es ist natürlich falsch zu sagen mohammedaner.

aber die wissenschaft ist wichtig für den islam!
nicht weil er den kuran nachforschen soll,sondern weil er denen die nicht an den islam glauben beweise liefern kann.
klar kann man nicht alles nachforschen weiss ich,aber wie sonst wilst du einen ungläubigen dazu bringen zu glauben wofür du stehst und was du glaubst!?


liebe grüße

Gefällt mir

31. März 2008 um 23:14
In Antwort auf nanny261

Sunny
diese unterschiede der einzelnen details kenne ich nicht alle und eigentlich möchte ich es auch nicht!warum?weil es mir nichts bringt im endefekt,oder?<<<<<

Na ja, die "Unterschiede der einzelnen Details" sind auf der einen Seite der Koran und auf der anderen Seite die Hadithe (die Sunna des Propheten, also Bücher die völlig unabhängig vom Koran sind, und nach denen sich die meisten Muslime/Sunniten richten).

Diese Muslime von "nur-koran.de" sind davon überzeugt, dass Gott den Koran perfekt gemacht hat, und das im Koran steht dass er vollständig ist und es keine weiteren Bücher braucht. Und sie sagen : im Koran steht nirgends dass noch ein weiteres Buch (oder Bücher) käme (wie die Hadith-Sammlungen des Propheten, dann sind ja extra Bücher, außerhalb des Korans), und deshalb halten sie sich nur an den Koran und an sonst nichts.

[Sure 3/ vers 79] Es geziemt einem Menschen nicht, wenn Allah ihm das Buch und die Herrschaft und das Prophetentum gibt, daß er zu den Leuten spricht: Seid meine Diener statt Allahs; sondern: Seid einzig dem Herrn ergeben, da ihr ja die Schrift lehrt und euch (in sie) vertieft.

In dieser Sure steht eindeutig, dass man sich nur nach dem Koran richten solle, und nicht nach dem beschriebenen Leben des Propheten, ... so sagen es die Muslime von "nur-koran.de".

Ich fand es deshalb so interessant dort zu lesen, weil es ja auch logisch ist (wieso sollte Gott ein Buch schreiben, dass er als perfekt bezeichnet, wenn nachträglich noch weitere Bücher als richtungsweisend genommen werden!), und vor allem weil die Muslime, die dort schreiben, sich massiv unterscheiden von den Ansichten der Muslimen von denen ich sonst (hier z.B.) lese. Also Null Agressivität oder Missionierungsdrang oder intolerante Denkweisen usw, wie ich sie hier des öfteren angetroffen habe.

In den Hadithen steht auch sehr viel Frauen-verachtendes, z.B. "nur ein Esel, ein Hund und eine Frau kann das Gebet eines Muslim zunichte machen", oder das Mohamed gesagt hätte "die meisten Bewohner in der Hölle wären Frauen" und solche Sachen.

Und mich hat eben interessiert woran dieser Unterschied liegt, wieso diese Muslime so anders denken, weil es so vieles leichter machen würde im Zusammenleben mit Muslime, wenn viele so denken würden wie diese, daher finde ich diese Seite (nur-koran) interessant.


Aber wenn du erst am Anfang deiner "Koran-entdeckungs-Reise bist, dann lass Dich lieber nicht ablenken, sondern mach deine eigenen Erfahrungen damit. Ich will dich da in nichts beeinflussen.

Liebe Grüße

Dann frag mal die Quraniyasekte
wie sie beten, das steht nicht im Quran.

Jedoch steht im Quran:

[3:31] "Sprich: ""Wenn ihr Allah liebt, so folgt mir. Lieben wird euch Allah und euch eure Sünden vergeben; denn Allah ist Allvergebend, Barmherzig.""

[3:32] ""Sprich: ""Gehorcht Allah und dem Gesandten!"" Und wenn sie sich abwenden, so liebt Allah die Ungläubigen nicht.

Dies bedeutet wiederum, dass wir als Muslime dem Quran und der Sunna des Propheten, Segen und Heil auf ihm, folgen müssen.

Gefällt mir

31. März 2008 um 23:20
In Antwort auf nanny261

Sunny
diese unterschiede der einzelnen details kenne ich nicht alle und eigentlich möchte ich es auch nicht!warum?weil es mir nichts bringt im endefekt,oder?<<<<<

Na ja, die "Unterschiede der einzelnen Details" sind auf der einen Seite der Koran und auf der anderen Seite die Hadithe (die Sunna des Propheten, also Bücher die völlig unabhängig vom Koran sind, und nach denen sich die meisten Muslime/Sunniten richten).

Diese Muslime von "nur-koran.de" sind davon überzeugt, dass Gott den Koran perfekt gemacht hat, und das im Koran steht dass er vollständig ist und es keine weiteren Bücher braucht. Und sie sagen : im Koran steht nirgends dass noch ein weiteres Buch (oder Bücher) käme (wie die Hadith-Sammlungen des Propheten, dann sind ja extra Bücher, außerhalb des Korans), und deshalb halten sie sich nur an den Koran und an sonst nichts.

[Sure 3/ vers 79] Es geziemt einem Menschen nicht, wenn Allah ihm das Buch und die Herrschaft und das Prophetentum gibt, daß er zu den Leuten spricht: Seid meine Diener statt Allahs; sondern: Seid einzig dem Herrn ergeben, da ihr ja die Schrift lehrt und euch (in sie) vertieft.

In dieser Sure steht eindeutig, dass man sich nur nach dem Koran richten solle, und nicht nach dem beschriebenen Leben des Propheten, ... so sagen es die Muslime von "nur-koran.de".

Ich fand es deshalb so interessant dort zu lesen, weil es ja auch logisch ist (wieso sollte Gott ein Buch schreiben, dass er als perfekt bezeichnet, wenn nachträglich noch weitere Bücher als richtungsweisend genommen werden!), und vor allem weil die Muslime, die dort schreiben, sich massiv unterscheiden von den Ansichten der Muslimen von denen ich sonst (hier z.B.) lese. Also Null Agressivität oder Missionierungsdrang oder intolerante Denkweisen usw, wie ich sie hier des öfteren angetroffen habe.

In den Hadithen steht auch sehr viel Frauen-verachtendes, z.B. "nur ein Esel, ein Hund und eine Frau kann das Gebet eines Muslim zunichte machen", oder das Mohamed gesagt hätte "die meisten Bewohner in der Hölle wären Frauen" und solche Sachen.

Und mich hat eben interessiert woran dieser Unterschied liegt, wieso diese Muslime so anders denken, weil es so vieles leichter machen würde im Zusammenleben mit Muslime, wenn viele so denken würden wie diese, daher finde ich diese Seite (nur-koran) interessant.


Aber wenn du erst am Anfang deiner "Koran-entdeckungs-Reise bist, dann lass Dich lieber nicht ablenken, sondern mach deine eigenen Erfahrungen damit. Ich will dich da in nichts beeinflussen.

Liebe Grüße

Also
ich weiss ja das es verschiedene glaubensrichtungen im islam gibt,aber die bücher von denen die sprache ist gibt es und die die ich kenne und für richtig halte sind dazu da das die moslems die den kuran nicht verstehen können auch lernen können und diese bücher erklären nochmal detailierter was im kuran steht!
genauso wie das buch über 40 hadise-i serif was unserem propheten mohammed sav.gehört.
dort schreibt er wie er seinen glauben gelernt hat und was allah im beigebracht hat.er ist nähmlich aller moslem sein vorbild.
und in seinem buch steht nix das dem kuran wiedersprechen würde,da leg ich meine hand für ins feuer.

Liebe grüße

Gefällt mir

31. März 2008 um 23:28
In Antwort auf sunny082

Aha
das habe ich nicht gesehen was du da sagst,aber es ist natürlich falsch zu sagen mohammedaner.

aber die wissenschaft ist wichtig für den islam!
nicht weil er den kuran nachforschen soll,sondern weil er denen die nicht an den islam glauben beweise liefern kann.
klar kann man nicht alles nachforschen weiss ich,aber wie sonst wilst du einen ungläubigen dazu bringen zu glauben wofür du stehst und was du glaubst!?


liebe grüße

Aber wie sonst wilst du einen ungläubigen dazu bringen zu glauben wofür du stehst und was du glaubst
gar nicht, denn das ist gar nicht unsere Aufgabe. Nur Allah leitet recht wen Er will.
Aber ich weiß was Du eigentlich meinst. Beweise gibt es so viele, es ist alles da für den der auf der Suche ist und wissen möchte was wahr ist.

Gefällt mir

31. März 2008 um 23:35
In Antwort auf abidah1

Aber wie sonst wilst du einen ungläubigen dazu bringen zu glauben wofür du stehst und was du glaubst
gar nicht, denn das ist gar nicht unsere Aufgabe. Nur Allah leitet recht wen Er will.
Aber ich weiß was Du eigentlich meinst. Beweise gibt es so viele, es ist alles da für den der auf der Suche ist und wissen möchte was wahr ist.

Ja
aber du und ich wissen und glauben weil wir dafür geboren sind,weil unsere familien daran glauben.klar gibt es konvertierte,aber die haben doch bestimmt auch angefangen zu erforschen,weil sie mit dem islam in berührung gekommen sind und nicht einfach mal so!
ich meine wenn du das glück hast einen der nicht an den islam glaubt mit fakten überzeugen kannst ist doch das nicht schlimm!
und jeder moslem hat die aufgabe die jenigen die fragen aufzuklären und ihm die wahrheit zu sagen über den islam!

liebe grüße

Gefällt mir

31. März 2008 um 23:45
In Antwort auf abidah1

Dann frag mal die Quraniyasekte
wie sie beten, das steht nicht im Quran.

Jedoch steht im Quran:

[3:31] "Sprich: ""Wenn ihr Allah liebt, so folgt mir. Lieben wird euch Allah und euch eure Sünden vergeben; denn Allah ist Allvergebend, Barmherzig.""

[3:32] ""Sprich: ""Gehorcht Allah und dem Gesandten!"" Und wenn sie sich abwenden, so liebt Allah die Ungläubigen nicht.

Dies bedeutet wiederum, dass wir als Muslime dem Quran und der Sunna des Propheten, Segen und Heil auf ihm, folgen müssen.

abidah1

Ich würde es so vergleichen : ein Christ lässt sich von der Bibel aber vor allem auch von seiner Beziehung zu Gott leiten. Die Kirche allerdings ist eine rein weltliche Organisation , die allen Irrtümern und Wirrungen unterworfen ist, wie es auch die Geschichte beweist.

Sunna und Schia sind für mich ebenfalls weltliche Lehren, von Menschen gemacht."

Ob ein Hadith glaubwürdig ist oder nicht wurde so entschieden :
Person a hat gesagt dass Person b gesagt hat, dass Person c gesagt, dass person d gesagt ... usw.

Selbst wenn wirklich jede der über einen Zeitraum von 100-250 Jahren verteilt gelebten Personen, die behaupten, dass sie zuverlässig von Person C gehört hätten, dass B gesagt hätte , dass Person A gesagt hätte... usw., wirklich nur die beste Absicht gehabt hätte, so sind solche Überlieferungen immer Irrtümern unterlegen. Und deshalb können diese Hadithe doch nie den gleichen Stand und die Wichtigkeit haben wie ein Buch, dass wie angegeben, von Allah diktiert worden sein soll.

Erst recht, da sich nicht wenige Hadithe ganz krass mit Aussagen aus dem Koran widersprechen !

Aber glaube natürlich was Du glauben willst, ich will Dir da bestimmt nicht reinreden (so wie ich niemandem reinreden wollen würde), an Dich war mein Post ja auch gar nicht gerichtet.

Mir ist nur eben positiv aufgefallen, dass diese Muslime von von
nur-koran tendenziell viel offener und umgänglicher sind als die meisten Muslime hier (und in anderen rein musl. ) Foren.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Soll ich von zuhause weglaufen ?
Von: yomko
neu
24. Oktober 2014 um 21:53
Schon wieder Terroranschlag in Jerusalem durch "Palästinenser"
Von: oldmcdonald
neu
23. Oktober 2014 um 14:07
Jemand aus Kosovo hier ?
Von: baldmamiii
neu
13. Oktober 2014 um 11:34

Diskussionen dieses Nutzers

  • Hallo ihr lieben

    20. Mai 2008 um 14:45

  • Gerücht oder tatsache?

    16. Mai 2008 um 17:29

  • Wieviel egoismus ist menschlich und wo liegt die grenze?

    5. Mai 2008 um 17:07

  • Huhu...ist da jemand?????

    10. Mai 2008 um 10:27

  • Ich grüße euchmein thema heute:Zivilcourage

    21. April 2008 um 15:49

  • Wieso

    11. April 2008 um 15:28

  • @silbertanne

    11. April 2008 um 15:22

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen