Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Hamburg führt islamische Feiertage ein...

Hamburg führt islamische Feiertage ein...

21. August 2012 um 19:09

...gerade gelesen auf focus-online:

Islamische Feiertage sollen wie bspl. Buß-und Bettag als nicht gesetzliche Feiertage in HH anerkannt und mit diesen somit geichgestellt werden. Die Sache ist noch nicht genehmigt, aber es wird darauf hinauslaufen.

Was soll das!?!

Was ist z.B mit den orthodoxen Christen, welche eher einen Anspruch auf christliche Feiertage in DE hätten? Die Juden gehen natürlich auch leer aus. Also, wenn dann überhaupt fairnesshalber für alle, aber doch nicht so! Dass einige immer auf eine Extrawurst bestehen müssen....es nervt! Und ja, man könnte sagen, dass es sich hierbei um Diskriminierung handelt.

Mehr lesen

23. August 2012 um 21:15

....
Bei euch regiert ja auch die CSU. Ehrlichgesagt sind die auch für die Tonne....Ich erinnere mich noch an Stoiber, den Spacko.

Bei christlich-orthodoxen Feiertagen könnte ich es noch verstehen. Ist nun mal auch ein Teil des christlichen Glaubens, aber so!?! Das geht doch etwas zu weit.

Ist nur noch eine Frage der Zeit bis hier die ersten dagegen aussprechen. Die Juden werden sich benachteiligt fühlen.

Gefällt mir

24. August 2012 um 9:16

Jo............
schmeisst die deutschen querulanten raus

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen