Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Hadithe zu Frauen

Hadithe zu Frauen

29. Dezember 2007 um 0:00

Jetzt bitte seht mal wie ein Mann eine Fraue zu behandeln hat:


Abdullâh (r) berichtete:
"Eine Frau wurde in einer Schlacht, die der Prophet (s) unternahm, tot aufgefunden. Und der Gesandte Allahs verbot das Töten von Frauen und Kindern."
(Bukhârî)




Abû Schuraih Khuwailid Ibn Amr al-Khuzâ`î (r) berichtete, dass der Prophet (s) sagte:
"O Allah! Du weißt, dass ich die Verletzung der Rechte der beiden Schwachen, der Waisen und der Frauen, für schwere Sünden erkläre und dass ich davor sehr warne."
(Nasaî*)



Abû Huraira (r) berichtete:
>> Der Prophet (s) hat gesagt:
"Wenn ein Mann zwei Frauen hat und sie nicht gerecht behandelt, wird er am Tag der Auferstehung mit abgetrennter Hälfte (ankommen)." <<
(Tirmîdhî)



Uqba Ibn `Âmir (r) berichtete:
>> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
Schätzt eure Töchter nicht gering. Sie sind warmherzig und wertvoll. <<
(Ahmad Ibn Hanbal)



Abû Sa`îd al-Khudrî (r) überliefert, dass der Gesandte Allâhs (s) sagte:
"Gewiss ist derjenige, der mit seiner Frau schläft und dann ihr Geheimnis erzählt, am Tage des Gerichts vor Allâh in der schlechtesten Situation."
(Muslim)



Ibn Abbâs (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
" Wer eine Tochter hat und sie nicht lebendig begräbt*, sie nicht mißachtet und ihr seine Söhne nicht vorzieht, den läßt Allah in das Paradies eingehen." <<



Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
"Fürchtet Allâh und seid gerecht zwischen euren Kindern."
(Nu`mân)






Ich denke daran gibt es nichts auszusetzen. Hört sich doch gerecht an!

Mehr lesen

29. Dezember 2007 um 10:21

Und wieso gibt es dann die sogenannten Ehrenmorde?
wie verträgt sich das mit diesen Sprüchen von eurem Allah? Werden dann die Moslems, die Frauen schlagen, zwangsverheiraten und vergewaltigen von Allah bestraft? Hab ich noch nichts gehört von Bestrafung. Ganz im Gegenteil, die sind dann noch stolz darauf, weil damit dann die sogenannte Ehre und Ordnung wiederhergestellt ist....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2007 um 13:37

Danke für die Belehrung metin251
habe 1. gar nicht bestritten, das es in allen Nationen "Ungerechtigkeiten" gegenüber Frauen gibt...sondern lediglich festgestellt, das solche Sachen nach den Zitaten bei Moslems eigentlich gar nicht vorkommen dürften. Aber eben doch vorkommen...vielleicht mal ein Buchtip für Dich, geschrieben von einer türkischen Soziologin...das Buch heisst: "Die fremde Braut"...und ich kenne tatsächlich einige zwangsverheiratete Importbräute persönlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2007 um 20:22

Vor allem gerecht...
... finde ich das:

"Wenn ein Mann ZWEI FRAUEN hat und sie nicht gerecht behandelt, wird er am Tag der Auferstehung mit abgetrennter Hälfte (ankommen)."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2007 um 21:32

Es geht auch anders:
"Wenn ein Mann seine Frau in sein Bett ruft und sie ablehnt, und er einschläft, während er auf sie ärgerlich ist, dann werden die Engel über sie fluchen bis zum Morgen." (al-Bukhari 3065,Muslim 1436)


"Es ist nicht erlaubt für eine Frau, zu fasten ohne Erlaubnis, wenn ihr Mann anwesend ist, oder jemanden ins Haus zu lassen ohne seine Erlaubnis. Und was immer sie (als Spende) ausgibt von seinem Besitz ohne seine Einwilligung,..." (al-Bukhari 4899, Muslim 1026)

"Oh Frauen! Gebt Almosen denn ich habe gesehen, dass die Mehrheit in der Hölle ihr Frauen sein werdet! Die Frauen fragten: Oh Apostel Allahs! Was ist der Grund dafür? Er antwortete: Oh Frauen! Ständig seid ihr am Fluchen und seid euren Ehemännern gegenüber undankbar. Ich hab niemanden kennengelernt, der so wenig Intelligenz besitzt wie ihr und der so einen Mangel an Religiösität besitzt. Oh ihr Frauen, einige von euch können einen bedächtigen Mann auf den falschen Weg führen." (Bukhari)

"Die Frauen fragten: Oh, Apostel Allahs! Worin liegt der Mangel unserer Intelligenz und unserem Glauben? Er antwortete: Ist es nicht so, dass die Aussage von zwei Frauen der Aussage eines Mannes gleicht? Sie bejahten dies. Er sagte: Darin liegt der Mangel der Intelligenz." (Bukhari)

"Der Propeht sagte: Ich habe nichts Schädlicheres für Männer gesehen, als Frauen." (Bukhari)

"Ich habe auch das Höllenfeuer gesehen und so etwas Furchtbares hab ich zuvor noch nie gesehen. Ich sah, dass die meisten Einwohner der Hölle Frauen waren. Die Menschen fragten: Oh Allahs Apostel! Warum ist das so? Der Prophet antwortete: Wegen ihrer Undankbarkeit. Es wurde gefragt, ob sie Allah gegenüber undankbar wären. Der Prophet sagte: Sie sind undankbar gegenüber ihren Ehemännern und undankbar bei guten Taten. Wenn du ihnen gegenüber dein ganzes Leben lang mildtätig bist und wenn sie irgendetwas (lästiges) in dir sieht, wird sie sagen Ich habe von dir nichts Gutes empfangen." (Bukhari)

"Abu Huraira überliefert, dass der Prophet sagte: Wenn ich irgendjemandem befohlen hätte, sich vor einem anderen niederzuwerfen, so hätte ich angeordnet, dass die Ehefrau sich vor ihrem Ehemann niederwirft." (At-Tirmidhi)

DARAN gibt es sehr viel auszusetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2007 um 8:30

Ja und genau aus diesem Grund
werden diesen Ehen im Heimatland geschlossen. Und wenn sich die Frauen dann scheiden lassen...werden sie von der Gemeinschaft ausgeschlossen oder wie dieses Jahr passiert... vom Ex-Ehemann auf offener Strasse mit Benzin übergossen und angezündet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2007 um 20:24
In Antwort auf marija_12839311

Ja und genau aus diesem Grund
werden diesen Ehen im Heimatland geschlossen. Und wenn sich die Frauen dann scheiden lassen...werden sie von der Gemeinschaft ausgeschlossen oder wie dieses Jahr passiert... vom Ex-Ehemann auf offener Strasse mit Benzin übergossen und angezündet...

Wenn eine Frau einen Mann heiraten muss,
den sie nicht kennt, dann wird doch der Mann in diesem Moment auch zwangsverheiratet oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2007 um 20:29
In Antwort auf emmyn

Es geht auch anders:
"Wenn ein Mann seine Frau in sein Bett ruft und sie ablehnt, und er einschläft, während er auf sie ärgerlich ist, dann werden die Engel über sie fluchen bis zum Morgen." (al-Bukhari 3065,Muslim 1436)


"Es ist nicht erlaubt für eine Frau, zu fasten ohne Erlaubnis, wenn ihr Mann anwesend ist, oder jemanden ins Haus zu lassen ohne seine Erlaubnis. Und was immer sie (als Spende) ausgibt von seinem Besitz ohne seine Einwilligung,..." (al-Bukhari 4899, Muslim 1026)

"Oh Frauen! Gebt Almosen denn ich habe gesehen, dass die Mehrheit in der Hölle ihr Frauen sein werdet! Die Frauen fragten: Oh Apostel Allahs! Was ist der Grund dafür? Er antwortete: Oh Frauen! Ständig seid ihr am Fluchen und seid euren Ehemännern gegenüber undankbar. Ich hab niemanden kennengelernt, der so wenig Intelligenz besitzt wie ihr und der so einen Mangel an Religiösität besitzt. Oh ihr Frauen, einige von euch können einen bedächtigen Mann auf den falschen Weg führen." (Bukhari)

"Die Frauen fragten: Oh, Apostel Allahs! Worin liegt der Mangel unserer Intelligenz und unserem Glauben? Er antwortete: Ist es nicht so, dass die Aussage von zwei Frauen der Aussage eines Mannes gleicht? Sie bejahten dies. Er sagte: Darin liegt der Mangel der Intelligenz." (Bukhari)

"Der Propeht sagte: Ich habe nichts Schädlicheres für Männer gesehen, als Frauen." (Bukhari)

"Ich habe auch das Höllenfeuer gesehen und so etwas Furchtbares hab ich zuvor noch nie gesehen. Ich sah, dass die meisten Einwohner der Hölle Frauen waren. Die Menschen fragten: Oh Allahs Apostel! Warum ist das so? Der Prophet antwortete: Wegen ihrer Undankbarkeit. Es wurde gefragt, ob sie Allah gegenüber undankbar wären. Der Prophet sagte: Sie sind undankbar gegenüber ihren Ehemännern und undankbar bei guten Taten. Wenn du ihnen gegenüber dein ganzes Leben lang mildtätig bist und wenn sie irgendetwas (lästiges) in dir sieht, wird sie sagen Ich habe von dir nichts Gutes empfangen." (Bukhari)

"Abu Huraira überliefert, dass der Prophet sagte: Wenn ich irgendjemandem befohlen hätte, sich vor einem anderen niederzuwerfen, so hätte ich angeordnet, dass die Ehefrau sich vor ihrem Ehemann niederwirft." (At-Tirmidhi)

DARAN gibt es sehr viel auszusetzen.

Also aus meiner Sicht ist daran nichts auszusetzen
"Der Propeht sagte: Ich habe nichts Schädlicheres für Männer gesehen, als Frauen."


Was kann einen Mann mehr zerstören als ein Sandsturm oder ein Feuer? Eine Frau

Ich werde Gottes Wort niemals in Frage stellen. Allahu alem. Kann mit alledem sehr gut leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2007 um 20:30
In Antwort auf marija_12839311

Und wieso gibt es dann die sogenannten Ehrenmorde?
wie verträgt sich das mit diesen Sprüchen von eurem Allah? Werden dann die Moslems, die Frauen schlagen, zwangsverheiraten und vergewaltigen von Allah bestraft? Hab ich noch nichts gehört von Bestrafung. Ganz im Gegenteil, die sind dann noch stolz darauf, weil damit dann die sogenannte Ehre und Ordnung wiederhergestellt ist....

Oh Gott,
wann kapiert ihr endlich, dass sowas nicht im Koran steht? Keine Ehrenmorde und keine Zwangsheirat. Und ja, diese Menschen werden beim jüngsten Gericht zur Rechenschaft gezogen. Capiche?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2007 um 1:54
In Antwort auf charis_12772788

Also aus meiner Sicht ist daran nichts auszusetzen
"Der Propeht sagte: Ich habe nichts Schädlicheres für Männer gesehen, als Frauen."


Was kann einen Mann mehr zerstören als ein Sandsturm oder ein Feuer? Eine Frau

Ich werde Gottes Wort niemals in Frage stellen. Allahu alem. Kann mit alledem sehr gut leben.

@heloua
Du kannst damit gut leben:

"Wenn ich irgendjemandem befohlen hätte, sich vor einem anderen niederzuwerfen, so hätte ich angeordnet, dass die Ehefrau sich vor ihrem Ehemann niederwirft."

Das kann ich dir nicht glauben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 16:10

Ich liebe den Islam
alhamdulillah. Der Islam ist so schön. Und besonders für uns Frauen. Wir haben so viele Rechte.


Es berichtet Abu Huraira (r), dass der Prophet (s) sagte:

"Der vollendetste Muslim in Glaubensangelegenheiten ist derjenige, der ein vorzügliches Benehmen hat; und die Besten unter euch sind jene, die ihre Ehefrauen am besten behandeln." (At-Tirmidhi)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 18:43
In Antwort auf regan_12744473

Ich liebe den Islam
alhamdulillah. Der Islam ist so schön. Und besonders für uns Frauen. Wir haben so viele Rechte.


Es berichtet Abu Huraira (r), dass der Prophet (s) sagte:

"Der vollendetste Muslim in Glaubensangelegenheiten ist derjenige, der ein vorzügliches Benehmen hat; und die Besten unter euch sind jene, die ihre Ehefrauen am besten behandeln." (At-Tirmidhi)

Sara4327
>>"Der Islam ist so schön. Und besonders für uns Frauen. Wir haben so viele Rechte. "

Wow, wenn man dich so "reden hört", könnte man meinen der Islam hätte die Rechte der Frauen im 21 JHd. in Europa erfunden !

Dabei ist es was völlig selbstverständliches, dass man sich "gut benimmt" und seine Frau "gut behandelt" !
Und dieses "(ach), .. wir haben so viele Rechte", finde sehr merkwürdig anmutend.
Stell Dir vor, ich gehöre nicht dem Islam an und habe noch viel mehr Rechte !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 16:25
In Antwort auf regan_12744473

Ich liebe den Islam
alhamdulillah. Der Islam ist so schön. Und besonders für uns Frauen. Wir haben so viele Rechte.


Es berichtet Abu Huraira (r), dass der Prophet (s) sagte:

"Der vollendetste Muslim in Glaubensangelegenheiten ist derjenige, der ein vorzügliches Benehmen hat; und die Besten unter euch sind jene, die ihre Ehefrauen am besten behandeln." (At-Tirmidhi)

Ich frage mich...
... ob die Sara das vielleicht ironisch meint.

Falls nicht, kann man natürlich nur darüber lachen. Na ja, wenn es nicht so traurig wäre dass sie dermaßen indoktriniert wurde, dass sie ihr Sklavendasein als schön empfindet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 16:40
In Antwort auf emmyn

Ich frage mich...
... ob die Sara das vielleicht ironisch meint.

Falls nicht, kann man natürlich nur darüber lachen. Na ja, wenn es nicht so traurig wäre dass sie dermaßen indoktriniert wurde, dass sie ihr Sklavendasein als schön empfindet.

Emmyn
es ist schon komisch, dass ich keine Muslima -ob mit oder ohne Kopftuch- kenne, die meint sie wäre eine Sklavin. Frauen haben die selben Pflichten und Rechte wie der Mann. Wie kannst du uns denn dauernd als Sklavinnen betiteln?
Du HAST VIELLEICHT einen tunesischen Freund, aber den Einblick in unsere Gesellschaft, den NUR WIR haben können, den hast du sicher nicht. Du schaust von draußen rein und bildest dir darüber ein Urteil.
Oder hat dir schon mal eine Muslima gesagt, dass sie sich versklavt fühlt?

Ich hab eine Cousine, die ist auch zur Hälfte Tuneserin und hat auch da ihr ganzes Leben gelebt und ich weiss, dass die Tuneser irgendwie komische Ansichten haben, was den Islam angeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 16:41
In Antwort auf regan_12744473

Ich liebe den Islam
alhamdulillah. Der Islam ist so schön. Und besonders für uns Frauen. Wir haben so viele Rechte.


Es berichtet Abu Huraira (r), dass der Prophet (s) sagte:

"Der vollendetste Muslim in Glaubensangelegenheiten ist derjenige, der ein vorzügliches Benehmen hat; und die Besten unter euch sind jene, die ihre Ehefrauen am besten behandeln." (At-Tirmidhi)

Es ist Sunna
seine Frau gut zu behandeln. Aber das liegt immer beim jeweiligen Mann. Ich glaub das wollen die Leute hier nicht kapieren.
Möge Allah (t) sie alle rechtleiten. AMIN.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 17:42
In Antwort auf regan_12744473

Ich liebe den Islam
alhamdulillah. Der Islam ist so schön. Und besonders für uns Frauen. Wir haben so viele Rechte.


Es berichtet Abu Huraira (r), dass der Prophet (s) sagte:

"Der vollendetste Muslim in Glaubensangelegenheiten ist derjenige, der ein vorzügliches Benehmen hat; und die Besten unter euch sind jene, die ihre Ehefrauen am besten behandeln." (At-Tirmidhi)

Der Islam ist so schön.
Der Islam ist so schön. Und besonders für uns Frauen. Wir haben so viele Rechte. "

Ja, halleluja, so wunderschöne Rechte haben islamische Frauen, dass ihnen das Gesicht blutig geschlagen wird, wenn sie ihr Kopftuch nicht "ordentlich" tragen und ihnen mit Stöcken auf die Knöchel geschlagen wird, wenn man auch nur aus Versehen ein Teil in dieser Region erkennen könnte.

Halleluja,
man hat für uns sogar eine Sure erstellt, dass wir von Engeln die ganze Nacht verflucht werden, haben wir mal keine Lust mit unserem Göttergatten zu schlafen, und weil wir so Angst vor den bösen Engeln haben, tauschen wir uns in islamischen Foren darüber aus, wie wir es denn anstellen könnten doch Lust zu haben, damit die Sache nicht so unangenehm wird.

Halleluja, der Islam ist so schön, und wenn wir in einigen islamischen Ländern ohne männliche Begleitung (und sei es nur unser 4jähriger kleiner Bruder) gehen würden, würde man uns schlagen und verachten und einsperren.

Halleluja, wir preisen unseren wunderbaren Mohamed, der bei jeder ihm passenden und ihn nutzenden Gelegenheit, eine Sure herabgesandt bekommen hatte, und dadurch alles legitmiert wurde zu was er Bock hatte.

Halleluja, und dadurch kam er auch, dass unser Mohamed sogar eine dirty Jüdin heiratet, deren Mann er zuvor abschlachten liess, denn in islamischen Ländern lehren wir unseren kleinsten Kindern schon "Jews are pigs and apes und grund-bööööse" und müssen deshalb getötet werden.

Was für eine wunderbare Religion is doch der Islam , Du hast mich völlig überzeugt: halleluja !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 17:56
In Antwort auf charis_12772788

Es ist Sunna
seine Frau gut zu behandeln. Aber das liegt immer beim jeweiligen Mann. Ich glaub das wollen die Leute hier nicht kapieren.
Möge Allah (t) sie alle rechtleiten. AMIN.

Warum hält sich dann
keiner dran, wenn das Sunna ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 18:21
In Antwort auf melody_12523571

Warum hält sich dann
keiner dran, wenn das Sunna ist?

........
Das kommt sehr darauf an, was man unter "gut behandeln" versteht. Z.B. ist es einem Moslem erlaubt, seine Frau zu schlagen, nur nicht so dass es bleibende Schäden hinterlässt. Auch lehren uns die Hadithe dass eine Frau ihrem Mann immer sexuell zur Verfügung stehen muss, und sie nicht ohne Begleitung und seine ausdrückliche Erlaubnis das Haus verlassen darf. Ein muslimischer Mann behandelt seine Frau also schon dann gut, wenn er sie nicht aus dem Haus gehen lässt und mit ihr schläft, obwohl sie das nicht will. Wenn er sie dazu überhaupt nicht schlägt, ist er ein Heiliger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 18:30
In Antwort auf emmyn

........
Das kommt sehr darauf an, was man unter "gut behandeln" versteht. Z.B. ist es einem Moslem erlaubt, seine Frau zu schlagen, nur nicht so dass es bleibende Schäden hinterlässt. Auch lehren uns die Hadithe dass eine Frau ihrem Mann immer sexuell zur Verfügung stehen muss, und sie nicht ohne Begleitung und seine ausdrückliche Erlaubnis das Haus verlassen darf. Ein muslimischer Mann behandelt seine Frau also schon dann gut, wenn er sie nicht aus dem Haus gehen lässt und mit ihr schläft, obwohl sie das nicht will. Wenn er sie dazu überhaupt nicht schlägt, ist er ein Heiliger.

Wahrscheinlich
verstehen diese ... unter guter Behandlung auch, dass man Frauen, die das Unglück hatten, vergewaltigt zu werden, ins Jenseits zu befördern hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 23:00
In Antwort auf sage_11854410

Der Islam ist so schön.
Der Islam ist so schön. Und besonders für uns Frauen. Wir haben so viele Rechte. "

Ja, halleluja, so wunderschöne Rechte haben islamische Frauen, dass ihnen das Gesicht blutig geschlagen wird, wenn sie ihr Kopftuch nicht "ordentlich" tragen und ihnen mit Stöcken auf die Knöchel geschlagen wird, wenn man auch nur aus Versehen ein Teil in dieser Region erkennen könnte.

Halleluja,
man hat für uns sogar eine Sure erstellt, dass wir von Engeln die ganze Nacht verflucht werden, haben wir mal keine Lust mit unserem Göttergatten zu schlafen, und weil wir so Angst vor den bösen Engeln haben, tauschen wir uns in islamischen Foren darüber aus, wie wir es denn anstellen könnten doch Lust zu haben, damit die Sache nicht so unangenehm wird.

Halleluja, der Islam ist so schön, und wenn wir in einigen islamischen Ländern ohne männliche Begleitung (und sei es nur unser 4jähriger kleiner Bruder) gehen würden, würde man uns schlagen und verachten und einsperren.

Halleluja, wir preisen unseren wunderbaren Mohamed, der bei jeder ihm passenden und ihn nutzenden Gelegenheit, eine Sure herabgesandt bekommen hatte, und dadurch alles legitmiert wurde zu was er Bock hatte.

Halleluja, und dadurch kam er auch, dass unser Mohamed sogar eine dirty Jüdin heiratet, deren Mann er zuvor abschlachten liess, denn in islamischen Ländern lehren wir unseren kleinsten Kindern schon "Jews are pigs and apes und grund-bööööse" und müssen deshalb getötet werden.

Was für eine wunderbare Religion is doch der Islam , Du hast mich völlig überzeugt: halleluja !

Der Islam ist in der Tat schön
was Du da allerdings erzählst ... nun ja,
aber wo steht das im Islam?!

Islam ist nicht was Du Dir ausdenkst sondern Islam ist Quran und verstehen was drin steht, nicht selbst was ausdenken und natürlich die Sunna des Propheten, Allah segne ihn und schenke ihm Heil.
Und Du wirst kein besseres Vorbild finden, schon alleine in der Behandlung der Frauen, als unseren geliebten Propheten Mohammed, Allah segne ihn und schenke ihm Heil.
Na ja, inschaallah hilft Dir Allah die Wahrheit zu erkennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 23:04
In Antwort auf charis_12772788

Es ist Sunna
seine Frau gut zu behandeln. Aber das liegt immer beim jeweiligen Mann. Ich glaub das wollen die Leute hier nicht kapieren.
Möge Allah (t) sie alle rechtleiten. AMIN.

Amin
Allah hat ihre Herzen und Augen verschlossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 23:49
In Antwort auf regan_12744473

Der Islam ist in der Tat schön
was Du da allerdings erzählst ... nun ja,
aber wo steht das im Islam?!

Islam ist nicht was Du Dir ausdenkst sondern Islam ist Quran und verstehen was drin steht, nicht selbst was ausdenken und natürlich die Sunna des Propheten, Allah segne ihn und schenke ihm Heil.
Und Du wirst kein besseres Vorbild finden, schon alleine in der Behandlung der Frauen, als unseren geliebten Propheten Mohammed, Allah segne ihn und schenke ihm Heil.
Na ja, inschaallah hilft Dir Allah die Wahrheit zu erkennen.

Sara4327
"aber wo steht das im Islam?!"

Ich bin zwar nicht angesprochen, aber ich kann Dir deine Fragen auch beantworten :

1. Frauen werden im Iran von der "Kopftuchpolizei" (nicht zu fassen, aber wahr) angehalten, zum Teil wirklich blutig geschlagen, wenn ihr Kopftuch nicht so sitzt, dass man keine Haare zu sehen bekommt, oder die Kleidung etwas modischer als diese schwarze Burka ist (ich rede sicherich nicht von "nuttigem Outfit"!, sondern ganz normal).
Soll ich Dir einen Film zu raussuchen wo Du das selbst sehen kannst ?

2. Du kennst wirklich die Sure nicht wo eine Frau von Engeln verflucht werden soll (die ganze Nacht), wenn sie sich ihrem Mann verweigert ? Huch ... jetzt bin ich aber wirklich erstaunt ! Du wirst doch wohl kennen was du vor gibst so zu lieben !!!

Falls tatsächlich nicht, kann ich Dir die Sure gerne raussuchen.

3. In vielen islamischen Ländern sollen/dürfen Frauen nicht ohne männliche Begleidung aus dem Haus, das solltest Du doch wissen ! Inwiefern dieses jetzt konkret im Koran steht, kann ich nicht sagen, Fakt ist, dass es so praktiziert wird.

Und wenn du jetzt antworten solltest : das ist nicht Islam, dann frag ich mich weshalb weit über die Hälfte der islamischen Welt den Koran so sehr mißverstehen kann ! Denn es ist ja schon auffällig wieviel in der islamischen Welt als islamisch praktiziert wird, wo man häufig als Antwort hört "das ist nicht der wahre Islam".

4. Selbst Aisha hat in einer Hadithe gesagt, dass der prophet immer Suren herabgesandt bekam, die gerade gut zum Thema passten. Da liegt es doch für Außenstehende nahe die Vermutung zu äußern, dass dieser Umstand (für Mohamed) sehr praktisch gewesen sei.

5. In wiederum glaubwürdigen Hadithen steht beschrieben wie in den Jahren 623 bis 627 Mohammed alle jüdischen Stämme in Medina versklaven, vertreiben oder töten liess (natürlich etwas netter formuliert aber das Resultat ist das gleiche). Es steht auch drin, dass sich der eine Stamm mit ca. 700 Juden tatsächlich bereits ergeben hatte und Mohamed dennoch zuliess, dass einer seiner Untergebenen alle umbringen liess.

Es stimmt also wirklich alles was sie geschrieben hat, schau doch einfach mach selbst nach. Wenn du Schwierigkeiten hast die Stellen im Koran oder hadithe zu finden, suche ich es Dir raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2008 um 14:07

Sabine,
frauenfeindlich sind nicht nur Moslems sondern genauso Inder. Auch in armen afrikanischen Länder, die nicht-moslemisch sind, zB Kenia ist eine Frauenfeindlichkeit zu sehen. Das ist einfach die Dritte Welt, hätte sich Europa nicht so weit entwickelt, dann wäre das dort bestimmt heute noch so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2008 um 1:00
In Antwort auf charis_12772788

Emmyn
es ist schon komisch, dass ich keine Muslima -ob mit oder ohne Kopftuch- kenne, die meint sie wäre eine Sklavin. Frauen haben die selben Pflichten und Rechte wie der Mann. Wie kannst du uns denn dauernd als Sklavinnen betiteln?
Du HAST VIELLEICHT einen tunesischen Freund, aber den Einblick in unsere Gesellschaft, den NUR WIR haben können, den hast du sicher nicht. Du schaust von draußen rein und bildest dir darüber ein Urteil.
Oder hat dir schon mal eine Muslima gesagt, dass sie sich versklavt fühlt?

Ich hab eine Cousine, die ist auch zur Hälfte Tuneserin und hat auch da ihr ganzes Leben gelebt und ich weiss, dass die Tuneser irgendwie komische Ansichten haben, was den Islam angeht.

@Heloua
Ich versuche, es dir zu erklären.

Für eine europäische Frau (mich z.B.) bist du nicht frei. Dein Mann hat etwa die gleiche Funktion wie dein Vater als du noch ein Kind warst. Er muss für dich sorgen, aber dafür musst du ihm gehorchen und seinen Anweisungen folgen. Er ist sozusagen dein Vormund, was heißt, dass du keine eigenständige Person bist.

Er sagt ja oder nein zu deinen Freunden, deiner Kleidung und deiner Freizeitgestaltung. Du wurdest so erzogen dass das für dich vollkommen normal ist, deswegen fühlst du dich auch nicht eingeengt. Ich allerdings würde mich an deiner Stelle wie eine Gefangene fühlen. Ich frage niemanden was ich tun darf, ich mache es einfach. Mein Freund darf zwar Vorschläge machen und protestieren, doch ich bin nicht verpflichtet, ihm zu gehorchen. Ich bin auch nicht durch meine Religion dazu verpflichtet, mit ihm zu schlafen wenn ich das nicht will oder gewisse Kleidung zu tragen, obwohl ich sie in der Sommerhitze lieber ausziehen würde. Keine Idee in meinem Kopf hindert mich daran, das zu tun, wozu ich Lust habe. Ich tue einfach was ich will und das ist für mich Freiheit.

Natürlich hat mir keine Muslima gesagt, dass sie sich versklavt fühlt. Aber ich sehe z.B. die 16-jährige Schwester meines Freundes, die gerne ausgehen würde, aber es nicht darf. Wenn wir in Tunesien Urlaub machen und sie überall mitnehmen, ist sie wie neugeboren. Sie muss mir nicht sagen wie sie sich fühlt, ich kann das an ihrem Verhalten sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2008 um 21:34
In Antwort auf sage_11854410

Der Islam ist so schön.
Der Islam ist so schön. Und besonders für uns Frauen. Wir haben so viele Rechte. "

Ja, halleluja, so wunderschöne Rechte haben islamische Frauen, dass ihnen das Gesicht blutig geschlagen wird, wenn sie ihr Kopftuch nicht "ordentlich" tragen und ihnen mit Stöcken auf die Knöchel geschlagen wird, wenn man auch nur aus Versehen ein Teil in dieser Region erkennen könnte.

Halleluja,
man hat für uns sogar eine Sure erstellt, dass wir von Engeln die ganze Nacht verflucht werden, haben wir mal keine Lust mit unserem Göttergatten zu schlafen, und weil wir so Angst vor den bösen Engeln haben, tauschen wir uns in islamischen Foren darüber aus, wie wir es denn anstellen könnten doch Lust zu haben, damit die Sache nicht so unangenehm wird.

Halleluja, der Islam ist so schön, und wenn wir in einigen islamischen Ländern ohne männliche Begleitung (und sei es nur unser 4jähriger kleiner Bruder) gehen würden, würde man uns schlagen und verachten und einsperren.

Halleluja, wir preisen unseren wunderbaren Mohamed, der bei jeder ihm passenden und ihn nutzenden Gelegenheit, eine Sure herabgesandt bekommen hatte, und dadurch alles legitmiert wurde zu was er Bock hatte.

Halleluja, und dadurch kam er auch, dass unser Mohamed sogar eine dirty Jüdin heiratet, deren Mann er zuvor abschlachten liess, denn in islamischen Ländern lehren wir unseren kleinsten Kindern schon "Jews are pigs and apes und grund-bööööse" und müssen deshalb getötet werden.

Was für eine wunderbare Religion is doch der Islam , Du hast mich völlig überzeugt: halleluja !

Was
hi nanny...........ich bin muslimin ALLAH SEI DANK!!!!!
und was du da geschrieben hast ist völliger blödsinn informiere dich doch selber über den Islam oder musst du das hören was in den Medien ist oder sonst auch wo???DER ISLAM ist DIE WAHRE RELIGION informiere dich über den ISLAM und du wirst es nicht bereuen, glaub mir<;;;;;; DIE FRAU hat IM ISLAM einen sehr hohen wert und informier dich auch mal darüber....lass nicht das eine und das andere lies die vorzüglichkeiten im islam................; ) aber falls du dich nihct darüber informierst oder o bevor es zu spät ist dann wirst du das 100 pro später mal bereuen

falls du fragen hast stehe ich dirgerne zur verfügung und PS sag sowas über unseren PROPHETEN MUHAMED, FRIEDE UND SEGEN SEI AUF IHN; nicht ok

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2008 um 21:44

Uuuiiii
wenn man dich so reden hört informiere dich doch ûber den islam es gibt nix schöneres ALS DEN ISLAM UND ICH BIN EINE DIENERIN ALLAHS JA EINE DIENERIN ALLAHS ich tue das was ALLAH mir sagt;;;;;weisst du wer wen hier leid tut das seid ihr ihr ungläubigen glaubt mir mal informiert euch auch über den islam ihr werdet nix bereuen sogar im gegenteil tut was gutes fûr euch mit 100tiger SICXHERHEIT ,,,
bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2008 um 22:01
In Antwort auf muslima86

Uuuiiii
wenn man dich so reden hört informiere dich doch ûber den islam es gibt nix schöneres ALS DEN ISLAM UND ICH BIN EINE DIENERIN ALLAHS JA EINE DIENERIN ALLAHS ich tue das was ALLAH mir sagt;;;;;weisst du wer wen hier leid tut das seid ihr ihr ungläubigen glaubt mir mal informiert euch auch über den islam ihr werdet nix bereuen sogar im gegenteil tut was gutes fûr euch mit 100tiger SICXHERHEIT ,,,
bye

..................
Einige tun was Allah ihnen sagt, und andere benutzen lieber ihren Verstand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 15:20
In Antwort auf emmyn

..................
Einige tun was Allah ihnen sagt, und andere benutzen lieber ihren Verstand.

Wenn dann
wenn andere lieber ihren Bestand benutzen würden, dann wären alle MOSLEMS glaub mir das mal süssssseeee;;;;;;

DANN ÜBERLEG DOCH NUR DU SELBST WARUM WIR AUF DER ERDE SIND ODER WIE WURDEN WIR ÜBERHAUPT ERSCHAFFEN UND SCHAU DIR DOCH ALLES UM DIR HERUM WIE IST ES ENTSTANDEN;;;;BENUTZ DEIN VERSTAND

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2008 um 12:11
In Antwort auf sage_11854410

Der Islam ist so schön.
Der Islam ist so schön. Und besonders für uns Frauen. Wir haben so viele Rechte. "

Ja, halleluja, so wunderschöne Rechte haben islamische Frauen, dass ihnen das Gesicht blutig geschlagen wird, wenn sie ihr Kopftuch nicht "ordentlich" tragen und ihnen mit Stöcken auf die Knöchel geschlagen wird, wenn man auch nur aus Versehen ein Teil in dieser Region erkennen könnte.

Halleluja,
man hat für uns sogar eine Sure erstellt, dass wir von Engeln die ganze Nacht verflucht werden, haben wir mal keine Lust mit unserem Göttergatten zu schlafen, und weil wir so Angst vor den bösen Engeln haben, tauschen wir uns in islamischen Foren darüber aus, wie wir es denn anstellen könnten doch Lust zu haben, damit die Sache nicht so unangenehm wird.

Halleluja, der Islam ist so schön, und wenn wir in einigen islamischen Ländern ohne männliche Begleitung (und sei es nur unser 4jähriger kleiner Bruder) gehen würden, würde man uns schlagen und verachten und einsperren.

Halleluja, wir preisen unseren wunderbaren Mohamed, der bei jeder ihm passenden und ihn nutzenden Gelegenheit, eine Sure herabgesandt bekommen hatte, und dadurch alles legitmiert wurde zu was er Bock hatte.

Halleluja, und dadurch kam er auch, dass unser Mohamed sogar eine dirty Jüdin heiratet, deren Mann er zuvor abschlachten liess, denn in islamischen Ländern lehren wir unseren kleinsten Kindern schon "Jews are pigs and apes und grund-bööööse" und müssen deshalb getötet werden.

Was für eine wunderbare Religion is doch der Islam , Du hast mich völlig überzeugt: halleluja !

Warum immer diese Vorurteile..mensch
Als erstens muss ich echt sagen, dass es soviele Menschen gibt, die durch Unwissenheit sich dämlich und dumm anstellen, was natürlich dazu führt, dass sie die Wahrheit nie kennenlernen werden.

Wie kann ein Mensch über eine Sache so sicher sein, es auch so rüberbringen in deren Erzählungen, wie hierbei jetzt im Islam, ohne ein funken Grundwissen zu besitzen, ohne das Er einmal den Quran in der Hand hatte und mal ohne Vorurteile reingelesen hat und nur die Logig darinn gesucht hat?

In den Medien wird einiges berichtet, was mich selber zum Staunen bringt und ich nur sagen muss, wie kann etwas so derart feindliches eine Religion verkörpern, wo man doch weis, dass eine Religion etwas ist, worin man halt sucht, sich festhalten kann und einem hilft ein besserer Mensch zu werden.

Wissen die Menschen denn was Religion bedeutet? Das ist die allererste wichtigste Frage, die man sich stellen muss. Egal ob Christentum ober Buddhismus oder Islam. Eine Religion ist mehr als Krieg, Terrorismus oder Feindlichkeit. Eine Religion ist friedlich, ist ein Halt für alle Menschen, ist Brüderlichkeit, ist Wärme. Wie kann dann der Islam so feindlich sein, obwohl es eine Weltreligion ist!

Z.b.. wenn ein Jude einen Bart trägt, praktiziert er seine Religion, aber wenn das ein Muslim tut, dann ist er ein Terrorist? Wenn eine Nonne sich bedeckt, Praktiziert sie auch ihre Religion, wenn eine Muslima dies tut, dann wird sie dazu gezwungen? Wenn eine westliche Frau ihren Haushalt erledigt, für die Kinder da ist, macht sie nur ihre Arbeit und wird gelobt, wenn dies eine Muslima tut, dann wird sie unterdrückt? Wenn ein Deutscher einen mordet und das in die Zeitung kommt steht da, Hans.S, 30 jahre, bringt XY um, wenn dies ein Muslim tut, ist direkt der Islam, der in Rechenschaft gezogen wird.

Einen Menschen kann sein Charakter nicht verändern, wir können unser Charakter verändern, versuchen wir friedlich miteinander zu sein und nicht den Islam durch die Medien beurteilen, sondern selber nachforchen. Alles was in den Medien berichtet wird hat nichts mit dem Islam zutun, das schwöre ich bei meinem Schöpfer ALLAH s.w.t.

Hehe.. ich meine ich bin selber türkin und mag meine Landsmänner nicht unbedingt, weil die einfach peinlich sind, schon allein deren Agressivität und Unwissenheit ober das soziale Verhalten ist erschütternd, aber kann man ein Volk verallgemeinern? Nein, kann man nicht, bin ich auch so wie die, nein, das ist Charaktersache, eine sache wie man Dinge verarbeitet und sie dann umsetzt, manche tuen es so und andere halt anders. Genau so ist es mit dem Islam. Man kann die dinge nicht verallgemeinern was erzählt wird, jeder sagt was anderes, jeder sieht die Sache ganz anders.

Wenn 2 Personen einen identischen Text bekommen und sie dann übersetzen müssen, dann kommen zum Schluss 2 verschiedene Übersetzungen raus, der eine sieht das so, und der andere übersetzt das so. Und im islam ist es genauso, es ist Charaktersache und Ansichtssache wie man etwas sieht, viele Menschen interpretieren das zu seinen gunsten, wie es denen gefällt, und hier ensteht leider das Problem, das durch diese Menschen viele in die irre gehen, weil sie sich nicht selber erkunden, weil sie es nicht richtig verstanden haben, stimmt das wirklich was die erzählen? Ist das wirklich so? Warum informieren wir uns nicht erst und setzen davor so grooßßee Missverständnisse in die Welt und so falsche Vorurteile?

Ich bitte euch, nimmt eine Sache ohne Vorurteile durch, das erleichtert euch das Denken und Verarbeiten einer Sache und sieht nur die Logig darinn, genau wie 1+1 ergibt gleich 2 ganz einfach!

Alles hat seinen Sinn und unser Ursprung auch, also Leute bevor ihr falsches über eine Sache erzählt, geht der Sache ersteinmal nach, stimmt das wirklich so wie es erzählt wird, ist es wirklich so?
Hab zuviel erzählt Wenn jemand eine Frage diesbezüglich hat, stehe ich gerne zur Verfügung...

Ps: Keiner ist perfekt, ich auch nicht Bitte keine Beleidigungen, bitte keine Vorurteile, wenn jemand was dazu sagt, bitte nur sozial, alles andere ist schade und verletzend..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 19:47

*gäääähn*
*gäääähn* wie oft hatten wir diese diskussion eigentlich schon?
die einen finden religionen ganz toll die anderen eben nicht. und wenn du glücklich bist, dann bin ichs auch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 9:10

Ma...
... ein Uralt-Threat von Heli, wo sie noch einen auf "Missionarin" gemacht hat.

Hat eh nix gebracht... jetzt sind eher Kochrezepte ihr Metier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 16:27
In Antwort auf marija_12839311

Danke für die Belehrung metin251
habe 1. gar nicht bestritten, das es in allen Nationen "Ungerechtigkeiten" gegenüber Frauen gibt...sondern lediglich festgestellt, das solche Sachen nach den Zitaten bei Moslems eigentlich gar nicht vorkommen dürften. Aber eben doch vorkommen...vielleicht mal ein Buchtip für Dich, geschrieben von einer türkischen Soziologin...das Buch heisst: "Die fremde Braut"...und ich kenne tatsächlich einige zwangsverheiratete Importbräute persönlich

In diesem Zusammenhang kann ich erwähnen
dass Buch "Die Frau im Islam im Vergleich zur Frau in der judeo-christlichen Tradition" zu lesen. Nicht der Islam ist Frauenfeindlich, sondern der Judentum und Christentum. Klar, viele sagen, sie gehören dem Islam an und haben demnach mehr Rechte. Welche rechte? Gleiche rechte wie ein Mann zu haben?

Der Mann ist das Haupt der Frau. Die Frauen sollen sich den Männern in allem unterordnen.
Brief an die Epheser 5:23-24

Eine Gottesgabe ist eine schweigsame Frau, unbezahlbar ist eine Frau mit guter Erziehung.
Sirach 26:14

Eine schamlose Frau zerstört die Scham, eine anständige Frau hat Scheu vor ihrem eigenen Mann.
Sirach 26:24

die jungen Frauen ihren Männern gehorsam [zu sein], damit das Wort Gottes nicht in Verruf kommt.
Titus 2:4-5

Zur Frau sprach er [Gott]: Du hast Verlangen nach deinem Mann; er aber wird über dich herrschen.
Genesis 3:16

Wenn eine Frau niederkommt und einen Knaben gebiert, ist sie sieben Tage unrein wenn sie ein Mädchen gebiert, ist sie zwei Wochen unrein
Levitikus 12:2-5

Desgleichen ihr Männer, wohnt vernünftig mit ihnen zusammen und gebt dem weiblichen Geschlecht als dem schwächeren seine Ehre. [Lutherübersetzung]
1. Petrusbrief 3:7

Anmerkung: Auch im Christentum ist die Frau das schwächere Geschlecht.

Liefere dich nicht einer Frau aus, damit sie nicht Gewalt bekommt über dich.
Sirach 9:2

Dies nur um mal zu zeigen, dass alle den Islam verurteilen, aber keiner spricht von Christentum oder Judentum! Nur der Islam ist Frauenfeindlich, oder wie?
Mag sein, dass euch einige Dinge im Islam nicht passen. Aber der Islam gibt der Frau mehr rechte, als es der Christen- und Judentum tun.

>>"Wenn ein Mann seine Frau in sein Bett ruft und sie ablehnt, und er einschläft, während er auf sie ärgerlich ist, dann werden die Engel über sie fluchen bis zum Morgen." (al-Bukhari 3065,Muslim 1436)<<

Das heißt einfach, eine Frau soll ihren mann nciht verärgern. Aber in den meisten Ehen ist es so, dass ein Mann sich nicht darüber ärgert, wenn die Frau nein sagt. Es wird geneckt, der Mann fragt im im Spaß "warum nicht?" usw. Wie viele Männer sind schon sauer, wenn die Frau mal nein sagt? Andersrum wäre es doch auch nicht anders. Wenn die Frau Sex möchte und der Mann sagt nein, seit ihr da gleich sauer?

>>"Es ist nicht erlaubt für eine Frau, zu fasten ohne Erlaubnis, wenn ihr Mann anwesend ist, oder jemanden ins Haus zu lassen ohne seine Erlaubnis. Und was immer sie (als Spende) ausgibt von seinem Besitz ohne seine Einwilligung,..." (al-Bukhari 4899, Muslim 1026)<<

Das ist zum schutze der Frau. wenn sie jemand ins Haus lässt, wenn der Mann es nicht erlaubt, kann es doch auch passieren, dass es ein böser Mensch ist. Abgesehen davon, ist es um den Frieden willen, dass man niemanden ins Haus lässt, den der Mann nicht leiden kann. Und das verlassen des Hauses... Die Frau ist nunmal das schwächere Geschlecht. Ihr kann man mehr schaden zufügen als einem Mann. Sie fragt ihren mann, ob sie hinaus darf und wenn er es erlaubt, und es passiert etwas, weiß er, wo er ungefähr suchen muss, da er weiß, wo sie hin wollte und wo sie entlang ging. Und besser ist es für eine Frau, nicht alleine zu gehen. Denn alleine wird man eher angegriffen.

>>"Oh Frauen! Gebt Almosen denn ich habe gesehen, dass die Mehrheit in der Hölle ihr Frauen sein werdet! Die Frauen fragten: Oh Apostel Allahs! Was ist der Grund dafür? Er antwortete: Oh Frauen! Ständig seid ihr am Fluchen und seid euren Ehemännern gegenüber undankbar. Ich hab niemanden kennengelernt, der so wenig Intelligenz besitzt wie ihr und der so einen Mangel an Religiösität besitzt. Oh ihr Frauen, einige von euch können einen bedächtigen Mann auf den falschen Weg führen." (Bukhari)<<

Ihr redet davon, dass es heutzutage selbstverstädnlich ist, dass der Mann die Frau gut behandelt. Andersherum nicht? Warum beachtet man nur diese Hadith? Es gibt auch einige, die besagen, dass der Mann seine Frau oft Loben soll, für das was sie tut. Also beide müssen dankbar sein.

>>"Der Propeht sagte: Ich habe nichts Schädlicheres für Männer gesehen, als Frauen." (Bukhari)<<

Frauen sehen verführerisch aus und die waffen, jedem Mann den Verstand zu verdrehen. Auch heute ist es noch so, dass rauen gerne ihre Reize benutzen um Männer zu verführen. Dass ist damit gemeint. Ein Mann möchte kein Haram begehen, aber die Fitna ist in diesem Sinne so groß, wenn eine Frau ihre reize richtig einsetzt, kann der Mann nicht mehr klar denken. Und das kann niemand bestreiten.

>>"Ich habe auch das Höllenfeuer gesehen und so etwas Furchtbares hab ich zuvor noch nie gesehen. Ich sah, dass die meisten Einwohner der Hölle Frauen waren. Die Menschen fragten: Oh Allahs Apostel! Warum ist das so? Der Prophet antwortete: Wegen ihrer Undankbarkeit. Es wurde gefragt, ob sie Allah gegenüber undankbar wären. Der Prophet sagte: Sie sind undankbar gegenüber ihren Ehemännern und undankbar bei guten Taten. Wenn du ihnen gegenüber dein ganzes Leben lang mildtätig bist und wenn sie irgendetwas (lästiges) in dir sieht, wird sie sagen Ich habe von dir nichts Gutes empfangen." (Bukhari)<<

Das stimmt doch, was ist daran falsch? Es ist häufig so, dass Frauen von ihren Männern gut behandelt werden. Sind sie dankbar dafür? Manche vielleicht. Aber die meisten nicht. Sie schätzen es nicht, weil sie es für selbstverständlich sehen!!! Die Ehe wird geschlossen, um sich gegenseitig zu helfen und sich geborgenheit zu geben. Und das gibt es nur, wenn man nicht alles für selbstverständlich hält.
Wieviele Frauen haben schlechte Männer erwischt und wünschten sich, sie hätten einen guten Mann der sie gut behandelt? Und die Frauen, die so einen guten mann haben, sind nicht dankbar dafür? Warum sagt sie nicht, gut das ich so einen Mann habe, wenn ich sehe, was die anderen für einen Mann haben??? denkt sie, dass sie so perfekt ist, dass sie nur einen guten mann verdient hat? Hält sie sich für so wertvoll? Sind die Frauen, die einen schlechten Mann haben, weniger wertvoll und haben solch einen Mann verdient?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 18:05

Ja
wieso auch nicht die Männer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 18:08
In Antwort auf muslima86

Was
hi nanny...........ich bin muslimin ALLAH SEI DANK!!!!!
und was du da geschrieben hast ist völliger blödsinn informiere dich doch selber über den Islam oder musst du das hören was in den Medien ist oder sonst auch wo???DER ISLAM ist DIE WAHRE RELIGION informiere dich über den ISLAM und du wirst es nicht bereuen, glaub mir<;;;;;; DIE FRAU hat IM ISLAM einen sehr hohen wert und informier dich auch mal darüber....lass nicht das eine und das andere lies die vorzüglichkeiten im islam................; ) aber falls du dich nihct darüber informierst oder o bevor es zu spät ist dann wirst du das 100 pro später mal bereuen

falls du fragen hast stehe ich dirgerne zur verfügung und PS sag sowas über unseren PROPHETEN MUHAMED, FRIEDE UND SEGEN SEI AUF IHN; nicht ok

Einen sehr hohen Wert
in der Küche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 18:11

Eine Frau im Islam ist ein Esel
Am besten ist für die Männer wenn ihr Esel auch noch nicht gebildet ist und zu allem ja sagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 22:12

Richtiger Gott????
Ich akzeptiere es wenn du nicht daran glaubst...

aber in der religion ist jeder genauso für sich selbst verantwortlich...

wie du meinst das du für dich selbst verantwortlich bist...

mich würds echt interessieren was du denkst wie wir menschen entstanden sind....

Was meinst du mit richtiger Gott???

Es gibt nur 1 Gott,nur mehrer propheten und jeden dieser einzelnen propheten hat 1 gott geschickt...

Es gibt keinen falschen!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 22:18
In Antwort auf mayra_12254607

Eine Frau im Islam ist ein Esel
Am besten ist für die Männer wenn ihr Esel auch noch nicht gebildet ist und zu allem ja sagt


Ganz erlich rede nich über Sachen von denen du keine ahnung hast...
Nur weil manche so sind heisst das nicht das alle so sind du plapperst nur dem nach was du im fernseher oder sonst wo gehört hast...

Hast du den Koran gelesen das du weisst was dort drin steht???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 22:57
In Antwort auf mayra_12254607

Ja
wieso auch nicht die Männer?

Mohammed saws
hat einen Mann steinigen lassen, der seiner Frau untreu war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 10:41
In Antwort auf galya_11962409


Ganz erlich rede nich über Sachen von denen du keine ahnung hast...
Nur weil manche so sind heisst das nicht das alle so sind du plapperst nur dem nach was du im fernseher oder sonst wo gehört hast...

Hast du den Koran gelesen das du weisst was dort drin steht???

Erzähl mir nichts
Ich sehe es an meinen Schwägerinnen und an deren bekannten und Verwandten,mein Mann ist ein Moslem und du willst mir sagen, dass er keine Ahnung hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 22:29

Und ich habe einen Gin in einer Flasche gefunden!!!
Wo, hast Du das aufgetrieben?
Hört sich an wie im Märchen und nicht wie im wirklichen Leben.
Mach die Fenster auf und schau mal hinaus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen