Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Habt euch doch mal lieb

Habt euch doch mal lieb

29. Januar 2008 um 22:50

sagt mal leute, warum fetzt ihr euch hier immer so abartig?

gut, manche leute argumentieren sehr gut und auf hohem niveau, aber die meisten lassen sachen los, das ist unterste schublade. egal von welcher seite.

ABER ich bin mir sicher, dass in jeder religion gesagt wird, das man seine mitmenschen respektieren soll. ich kenn mich jetzt zwar nicht mit dem islam, buddhismus usw aus, aber ich behaupte das jetzt einfach mal, da das sowieso für jeden menschen eine unumgängliche regel sein sollte.

ist ja klar wenn 2 kulturen aufeinander prallen, dass es da zu diskussionen kommt.. aber dann bitte nicht auf talkshow-niveau.

ich denke anhänger einer religion können die anhänger von anderen religionen eben nicht "bekehren". genauso wenig wie leute, die nicht an gott glauben, aber dann andere total dumm anmachen, weil sie eben an gott glauben.

das ist doch total kindisch, vor allem dieses "Alle abschieben" von der einen seite und dann noch das "du nazi" von der anderen seite.

hauptsache jeder mit vorurteilen ein diskussionsforum zumüllen. was bringt das?

damals als ich das forum entdeckt habe, dachte ich mir "oh schön , da tauschen sich die leute bestimmt über die verschiedenen bräuchen in den ländern aus usw" .... am a****, hier gehn alle ab wie im kindergarten "du bist blöd" "nein du" "geh weg" "*heul*"

könnt ihr nicht mal sachlich miteinander schreiben?

so.

mal sehen was ich jetzt für nette antworten von den talkshow-spezialisten erhalte

ich finde es einfach schade, wie ein forum so herunterkommen kann.

also viele grüße, egal welcher religion ihr angehört

ps: ich bin deutsche, enthalte mich aber von dem ganzen nazikram und bin auch keine "verkapte Muslima" (nur mal nebenbei, da so etwas hier dauernd vorgeworfen wird und ich da kein bock drauf hab. ich akzeptiere jeden so wie er ist, so lange er anderen menschen nicht schadet und aus seinem leben etwas macht, egal welche nationalität)

pps. für die rechtschreibfehlersucher:
hatte immer ne 1-2 in deutsch, bin gerade nur zu faul auf kommas und groß- und kleinschreibung zu achten. bevor ich jetzt hier attackiert werde, passiert ja auch oft.
(merkt ihr eigentlich das ihr immer mit den selben sachen ankommt wenn ihr für irgendwas kein argument mehr habt?)

Mehr lesen

30. Januar 2008 um 15:18

Ayflo
super dass du mit solchen falschen Argumenten um dich wirfst, weil viele Moslems könnten gar nicht arbeiten, wenn das so wär. Was ist denn zB mit Aiman Abdallah? Ist der ein böser Terrorist? Oder Shakira und Salma Hayek. Oooooh alles Araber und alles von Grund auf böse Menschen!

Gefällt mir

30. Januar 2008 um 16:19

Ja okay,
aber Aiman Abdallah ist Moslem! Und was ist mit Muhammad Ali? Ein Vorbild für viele! Auch genausowenig ein Terrorist. Macht euch doch nicht immer drauf fest, dass jeder Moslem böse ist! Genausowenig wollen wir euch missionieren. Ich würde wohl kaum u.a. im Kundendienst arbeiten, wenn ich nicht gesellschaftsfähig wäre.
Ich brauch mich nicht verstellen, vielleicht mögen einige Meinungen von mir ziemlich krass auf euch wirken, aber das ist einfach unsere Mentalität, deswegen bin ich noch lange kein schlechter Mensch.
Ist das Vertauen in Gott inzwischen ein Makel? Wel wir Gottes Wort nicht in Frage stellen? Religionen sind nicht dazu da um sie abzudaten! Sonst bräuchten wir sie ja logischerweise kaum. Die guten alten Normen, wie mit dem Geschlechtsverkehr zu warten, bis man geheiratet hat. Ist das wirklich was schlechtes? Oder täglich 5 mal beten.
Heute geht es den Menschen einfach viel zu gut, man braucht keine Religion mehr. Aber trotzdem wird es immer Leute geben, die ein schönes Leben nicht für selbstverständlich nehmen.

1 LikesGefällt mir

30. Januar 2008 um 16:19
In Antwort auf heloua

Ayflo
super dass du mit solchen falschen Argumenten um dich wirfst, weil viele Moslems könnten gar nicht arbeiten, wenn das so wär. Was ist denn zB mit Aiman Abdallah? Ist der ein böser Terrorist? Oder Shakira und Salma Hayek. Oooooh alles Araber und alles von Grund auf böse Menschen!

Heloua,
deine Unwissenheit ist sowas von PEINLICH!!!

Merkst du das nicht selber?

Gefällt mir

30. Januar 2008 um 16:23
In Antwort auf heloua

Ja okay,
aber Aiman Abdallah ist Moslem! Und was ist mit Muhammad Ali? Ein Vorbild für viele! Auch genausowenig ein Terrorist. Macht euch doch nicht immer drauf fest, dass jeder Moslem böse ist! Genausowenig wollen wir euch missionieren. Ich würde wohl kaum u.a. im Kundendienst arbeiten, wenn ich nicht gesellschaftsfähig wäre.
Ich brauch mich nicht verstellen, vielleicht mögen einige Meinungen von mir ziemlich krass auf euch wirken, aber das ist einfach unsere Mentalität, deswegen bin ich noch lange kein schlechter Mensch.
Ist das Vertauen in Gott inzwischen ein Makel? Wel wir Gottes Wort nicht in Frage stellen? Religionen sind nicht dazu da um sie abzudaten! Sonst bräuchten wir sie ja logischerweise kaum. Die guten alten Normen, wie mit dem Geschlechtsverkehr zu warten, bis man geheiratet hat. Ist das wirklich was schlechtes? Oder täglich 5 mal beten.
Heute geht es den Menschen einfach viel zu gut, man braucht keine Religion mehr. Aber trotzdem wird es immer Leute geben, die ein schönes Leben nicht für selbstverständlich nehmen.

Nee,
5x täglich beten ist reine Zeitverschwendung.

Nicht jeder, der im Kundendienst arbeitet, ist auch gesellschaftsfähig. Ich kenne da einige....

Gefällt mir

30. Januar 2008 um 16:30
In Antwort auf mekkaliese

Heloua,
deine Unwissenheit ist sowas von PEINLICH!!!

Merkst du das nicht selber?

Und deine Kommentare
sind für dieses Forum auch keine Berreicherung. 2 Sätze die niemand kapiert. Wie wärs wenn du mal mehr auf meine "Unwissenheit" eingehst? Weil sonst merke ich das wirklich selber nicht. Und wenn du mir erzählen willst, dass es keinen Gott gibt und dass Religionen Schwachsinn sind, dann lass es lieber, weil mich deine Unwissenheit auch nicht interessiert.

1 LikesGefällt mir

30. Januar 2008 um 16:36
In Antwort auf heloua

Und deine Kommentare
sind für dieses Forum auch keine Berreicherung. 2 Sätze die niemand kapiert. Wie wärs wenn du mal mehr auf meine "Unwissenheit" eingehst? Weil sonst merke ich das wirklich selber nicht. Und wenn du mir erzählen willst, dass es keinen Gott gibt und dass Religionen Schwachsinn sind, dann lass es lieber, weil mich deine Unwissenheit auch nicht interessiert.

Wie oft haben wir dir hier
in diesem Forum was versucht, zu erklären?

Wie oft hast du stur auf deiner Meinung beharrt oder gar nicht geantwortet oder Leute sperren lassen, die dir missliebig waren?

Lies dir ruhig noch mal die Threads der verangenen Wochen durch.

Da wirst du fündig ohne Ende.

Hast ja offensichtlich sonst nix zu tun.

Gefällt mir

30. Januar 2008 um 16:38
In Antwort auf mekkaliese

Wie oft haben wir dir hier
in diesem Forum was versucht, zu erklären?

Wie oft hast du stur auf deiner Meinung beharrt oder gar nicht geantwortet oder Leute sperren lassen, die dir missliebig waren?

Lies dir ruhig noch mal die Threads der verangenen Wochen durch.

Da wirst du fündig ohne Ende.

Hast ja offensichtlich sonst nix zu tun.

Vergangenen
sollte das heißen.

Gefällt mir

30. Januar 2008 um 16:50
In Antwort auf mekkaliese

Wie oft haben wir dir hier
in diesem Forum was versucht, zu erklären?

Wie oft hast du stur auf deiner Meinung beharrt oder gar nicht geantwortet oder Leute sperren lassen, die dir missliebig waren?

Lies dir ruhig noch mal die Threads der verangenen Wochen durch.

Da wirst du fündig ohne Ende.

Hast ja offensichtlich sonst nix zu tun.

Also
mach ich was falsch, wenn ich zu meiner Meinung stehe? Weil ich mich nicht von irgendwelchen Leuten aus dem Internet, die ich nicht mal kenne belehren lasse? Weil ich erwachsen bin und eure Belehrungen NICHT brauche?
Weil ich ab und zu nicht antworte, weil ich Besseres zu tun habe, als jeden Tag mir hier eure Beschimpfungen auf den Islam zu lesen?
Und außerdem kann ich nicht alleine irgendwelche Personen sperren lassen, da müssten sich schon mehr User beschweren, dass jemand gesperrt wird.

Gefällt mir

30. Januar 2008 um 16:57
In Antwort auf heloua

Also
mach ich was falsch, wenn ich zu meiner Meinung stehe? Weil ich mich nicht von irgendwelchen Leuten aus dem Internet, die ich nicht mal kenne belehren lasse? Weil ich erwachsen bin und eure Belehrungen NICHT brauche?
Weil ich ab und zu nicht antworte, weil ich Besseres zu tun habe, als jeden Tag mir hier eure Beschimpfungen auf den Islam zu lesen?
Und außerdem kann ich nicht alleine irgendwelche Personen sperren lassen, da müssten sich schon mehr User beschweren, dass jemand gesperrt wird.

Anscheinend
machts aber Spaß, in diesem Forum nach Beschimpfungen zu suchen, nicht wahr? - Sonst wärst du ja nicht hier.

Wer hier User sperren lässt, dürfte wirklich jedem klar sein, der hier eine Weile mitgelesen hat.

....und dein Islam-Gesülze ist mir sowas von EGAL!!!

Gefällt mir

30. Januar 2008 um 17:41
In Antwort auf heloua

Ja okay,
aber Aiman Abdallah ist Moslem! Und was ist mit Muhammad Ali? Ein Vorbild für viele! Auch genausowenig ein Terrorist. Macht euch doch nicht immer drauf fest, dass jeder Moslem böse ist! Genausowenig wollen wir euch missionieren. Ich würde wohl kaum u.a. im Kundendienst arbeiten, wenn ich nicht gesellschaftsfähig wäre.
Ich brauch mich nicht verstellen, vielleicht mögen einige Meinungen von mir ziemlich krass auf euch wirken, aber das ist einfach unsere Mentalität, deswegen bin ich noch lange kein schlechter Mensch.
Ist das Vertauen in Gott inzwischen ein Makel? Wel wir Gottes Wort nicht in Frage stellen? Religionen sind nicht dazu da um sie abzudaten! Sonst bräuchten wir sie ja logischerweise kaum. Die guten alten Normen, wie mit dem Geschlechtsverkehr zu warten, bis man geheiratet hat. Ist das wirklich was schlechtes? Oder täglich 5 mal beten.
Heute geht es den Menschen einfach viel zu gut, man braucht keine Religion mehr. Aber trotzdem wird es immer Leute geben, die ein schönes Leben nicht für selbstverständlich nehmen.

@heloua
aufgrunddessen was hier schon alles an stichhaltigen Argumenten gegen den Islam geschrieben wurde, finde ich es absolut scheinheilig von Dir es jetzt so hinzustellen, als ob das, was immer mehr Nicht-Moslems am Islam störend empfänden euer 5-maliges beten /pro Tag wäre oder dass ihr kein Sex habt bevor ihr heiratet.
Diese zwei von Dir genannten Gründe jucken keine ... ernsthaft, und das weisst du auch ganz genau!

Gefällt mir

30. Januar 2008 um 18:36

Assault10k
viel ausschlaggebender ist doch aber, dass diese 3 von ihr genannten Personen überhaupt keine Muslime sind !
Weder Shakira, noch Salma und dieser Moderator (ich teile übrigens deine meinung über ihn) sind Muslime, also was sollte das beispiel ?

Gefällt mir

31. Januar 2008 um 1:16
In Antwort auf lybian

@heloua
aufgrunddessen was hier schon alles an stichhaltigen Argumenten gegen den Islam geschrieben wurde, finde ich es absolut scheinheilig von Dir es jetzt so hinzustellen, als ob das, was immer mehr Nicht-Moslems am Islam störend empfänden euer 5-maliges beten /pro Tag wäre oder dass ihr kein Sex habt bevor ihr heiratet.
Diese zwei von Dir genannten Gründe jucken keine ... ernsthaft, und das weisst du auch ganz genau!

Doch Lybian
""Diese zwei von Dir genannten Gründe jucken keine ... ernsthaft, und das weisst du auch ganz genau""

Nein Lybian, das stört hier viele. Das nennt man hier im Forum "freiwillige Versklavung".

Gefällt mir

31. Januar 2008 um 1:17
In Antwort auf mekkaliese

Nee,
5x täglich beten ist reine Zeitverschwendung.

Nicht jeder, der im Kundendienst arbeitet, ist auch gesellschaftsfähig. Ich kenne da einige....

Vielleicht beim
C&A und Lidl ist der Kundendienst mieserabel, aber nicht in einer Firma wo es nicht um 10 geht sondern ab 2000 aufwärts! Glaubst du, da könnte ich so unkompetent sein?

Gefällt mir

31. Januar 2008 um 9:13

Oh mann, du hast sooo recht..
ich unterschreibe alles was du sagt und bin 11010000 % deiner meinung.als ich die überschrift gelesen habe, hab ich mich richtig gefreut und fand es auch klasse dass du einiges an antworten hast. hab mir allgemeine hab-dich-doch-lieb-obwohl-du-anders-bist-und-denks-t antworten vorgestellt, aber leider, leider LEIDER!!! streiten sich wieder welche rum, zu welcher religion aiman abdallah gehört!!!
*heul*

gruß, ties

Gefällt mir

31. Januar 2008 um 15:30
In Antwort auf heloua

Doch Lybian
""Diese zwei von Dir genannten Gründe jucken keine ... ernsthaft, und das weisst du auch ganz genau""

Nein Lybian, das stört hier viele. Das nennt man hier im Forum "freiwillige Versklavung".

Ach was, Heloua ..
eine Nonne betet sicherlich auch 5 mal am Tag, und Sex hat die ihr Leben lang nicht ... in der Regel, und das juckt niemanden ernsthaft, zumindest niemanden mit Hirn, eben weil das eine perönliche Entscheidung und somit Privatsache ist! Erst im Gesamtkontext , also wenn man den Islam und alles was man mit diesem verbindetm, betrachtet, mag es sein, dass es dem ein oder anderen als "zusätzlich nicht-erstrebenswert" auffällt, aber wirklich ernsthaft kann da niemand was gegen haben !

ICH zumindest würde mir niemals rausnehmen solche Entscheidungen zu kritisieren.
Wenn ich den islam kritisiere, dann gehts mir um solche Sachen wie "Mohamed und dass er nen Kind(die kleine Aisha, ins Bett mitnahm", und dass er 26 ANGRIFFSkriege führte,, dass er über Frauen sagte sie wären die häufigsten geschöpfe, die man in der Hölle anträfe (und sie somit massiv degradiert) u. s . w (es gäbe noch vieles zu nennen) und dass SOWAS wie Mohamed (mit seinem komplett unmoralischem Handeln) das Vorbild für Millionen von Mulimen ist, die mitten unter UNS leben, und sich zunehmend ausbreiten. Dazu kommt , dass das Ziel des Islam ist, dass die gesamte Welt islamisch wird.

Und nicht nur angesichts dessen, ist es mir völlig egal, wann und ob eine musl. Frau Sex hat oder betet, glaub mir das mal ..

Gefällt mir

31. Januar 2008 um 16:24
In Antwort auf heloua

Vielleicht beim
C&A und Lidl ist der Kundendienst mieserabel, aber nicht in einer Firma wo es nicht um 10 geht sondern ab 2000 aufwärts! Glaubst du, da könnte ich so unkompetent sein?

Ich glaube nicht nur,
dass du ziemlich wenig kannst, ICH WEISS ES SOGAR!!!

Ich möchte mal gern wissen, wie du dein Abi geschafft hast. - Angeblich. -

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 0:24
In Antwort auf heloua

Ja okay,
aber Aiman Abdallah ist Moslem! Und was ist mit Muhammad Ali? Ein Vorbild für viele! Auch genausowenig ein Terrorist. Macht euch doch nicht immer drauf fest, dass jeder Moslem böse ist! Genausowenig wollen wir euch missionieren. Ich würde wohl kaum u.a. im Kundendienst arbeiten, wenn ich nicht gesellschaftsfähig wäre.
Ich brauch mich nicht verstellen, vielleicht mögen einige Meinungen von mir ziemlich krass auf euch wirken, aber das ist einfach unsere Mentalität, deswegen bin ich noch lange kein schlechter Mensch.
Ist das Vertauen in Gott inzwischen ein Makel? Wel wir Gottes Wort nicht in Frage stellen? Religionen sind nicht dazu da um sie abzudaten! Sonst bräuchten wir sie ja logischerweise kaum. Die guten alten Normen, wie mit dem Geschlechtsverkehr zu warten, bis man geheiratet hat. Ist das wirklich was schlechtes? Oder täglich 5 mal beten.
Heute geht es den Menschen einfach viel zu gut, man braucht keine Religion mehr. Aber trotzdem wird es immer Leute geben, die ein schönes Leben nicht für selbstverständlich nehmen.

............
Was für ein Vorbild Muhammad Ali ist, können wir uns von Oriana Falacci sagen lassen:

"Ich hielt ihn für einen Scherz der Natur, Muhammad Ali, geb. Cassius Clay, und nahm ihn nicht ernst. Wie kann man denn auch jemanden ernst nehmen, der sagt: Ich bin der Größte, der Schönste. Ich bin so schön, dass ich eigentlich drei Frauen pro Nacht verdient hätte. Ich bin so groß, dass nur Allah mich k.o. schlagen kann. Oder: Ich habe den Namen Muhammad gewählt, denn Muhammad bedeutet >jeder Verheißung würdig< Oder: Ob ich je einen Brief geschrieben, je ein Buch gelesen habe? Wahrhaftig nicht. Ich schreibe keine Briefe und lese keine Bücher. Das brauche ich nicht, weil ich mehr weiß als ihr alle. Ich weiß zum Beispiel, dass Allah ein älterer Gott ist als euer Jahwe und euer Jesus, und das Arabisch eine ältere Sprache ist als Englisch. Englisch ist erst vierhundert Jahre alt. Oder: Was ich nach dem Boxen mache? Na ja, vielleicht werde ich Staatschef in einem afrikanischen Land, das ein Oberhaupt braucht und sich fragt: Warum nehmen wir nicht Muhammad Ali, der so stark und schön und mutig und fromm ist? Oder: Wenn ich nicht in Florida, sondern in Alabama leben würde, würde ich für die stimmen, die nicht dafür sind, dass Weiße und Schwarze sich mischen. Ich würde keinen Typen wie Sammy Davis, die eine blonde Schwedin heiraten. Hunde sollen unter sich bleiben, Filzläuse sollen unter sich bleiben, Weiße sollen unter sich bleiben.
Ich will damit sagen, auch vom menschlichen Standpunkt aus fand ich nichts Ehrenwertes an diesem dummen, bösartigen, ungebildeten vierundzwanzigjährigen Angeber, der nur gut boxen konnte und basta. Es gab jedoch den ein oder anderen Moment, in dem mir Zweifel kamen, dass es ein Fehler sein könnte, ihn nicht Ernst zu nehmen. Kurz und gut, dass sein Verhalten von größerer Bedeutung war, als es den Anschein hatte. Das erste Mal (es gab zwei Treffen), als er mit einem Satz herausplatzte, der des Voltairischen Protagonisten würdig gewesen wäre, der aus Liebe zu Mohammed seinen Papa umbringt. Elijah Mohammed liebe ich mehr als meine Mutter. Denn Elijah Mohammed ist Muslim und meine Mutter Christin. Für Elijah Mohammed würde ich sogar sterben. Für meine Mama nicht.
Das zweite Mal, als die Black Muslims, die sein Haus bevölkerten, auf mich losgingen. Er verhielt sich nämlich sehr feindselig. Voller Groll. Anstatt meine Fragen zu beantworten, schnaufte er, kratzte sich, vertilgte riesige Scheiben Wassermelone und rülpste mir mitten ins Gesicht. (Absichtlich wohlgemerkt. Um mich zu beleidigen. Um mich daran zu erinnern, dass Filzläuse wie Weiße unter sich bleiben sollen. Nicht um seinen Magen zu erleichtern, also aus bloßer Unzivilisiertheit.) Es waren derart zyklopische, laut tönende, stinkende Rülpser, dass ich am Ende die Geduld verlor. Ich warf im das Mikrofon des Rekorders ins Gesicht, stand auf und wandte mich mit einem sakrosankten Go to Hell zum Gehen. Draußen wartete mein Taxi. Nun, zuerst reagierte er nicht. Sprachlos vor Staunen blieb er mit der soundsovielten, halb erhobenen Scheibe Wassermelone sitzen und hatte nicht einmal die Kraft, mich mit einem seiner unerbittlichen Knock-outs niederzustrecken. (Ein Schubs mit dem Daumen hätte in meinem Fall genügt.) Die Black Muslims dagegen verfolgten mich. Angeführt von seinem geistlichen Berater (einem gewissen Sam Saxon), erreichten sie das Taxi, in das ich inzwischen eingestiegen war, brüllten dreckige Christin und umringten es. Sie hämmerten darauf ein, hoben es hoch, versuchten, es umzustürzen und..Die Straße war menschenleer. Dem entsetzten Fahrer (ein Schwarzer mit einem koptischen kreuz am Hals) gelang es nicht, den Motor anzulassen und wegzufahren. Wäre nicht zufällig eine Polizeistreife vorbeigekommen (ein Wunder, das meinen Unglauben auf eine harte Probe stellte), könnte ich diese Geschichte heute nicht erzählen."
(Oriana Fallaci: Die Kraft der Vernunft

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 0:43

Sabine
Hier ist eine Erklärung über das Thema, dass wir "Ungläubige töten sollen oder verachten" oder was du auch immer schreibst:

9. Beziehung zu Juden

Islam heißt wörtlich Frieden und Unterwerfung unter den Willen Gottes und definiert besonders die Beziehung zu den Schriftbesitzern (Juden und Christen). Allah legt uns Muslimen in dieser Beziehung nicht nur Gerechtigkeit und Güte auf, im Koran ist die Rede von Barmherzigkeit, ähnlich der Barmherzigkeit zu den Eltern!

Der Islam betrachtet die Mitglieder anderer Glaubensgemeinschaften nicht als Gottlose oder Heiden, sondern bezeichnet sie als Andersgläubige und regelt den Umgang mit ihnen auf der Basis des Respekts und der Hochachtung und nicht auf der Basis der Gegnerschaft und Feindschaft.

Der Koran betont, dass auch diese ihren Lohn bei ihrem Herrn bekommen werden. So gewinnt der Muslim auch Respekt für die Werke dieser Andersgläubigen. Auch, wenn der Koran die Unterschiede zwischen den Religionen erwähnt und viele Stellen einen intellektuellen Streit mit den Anhängern dieser Religionen beinhaltet, so verpflichtet er gleichzeitig die Muslime, einen solchen Streit "auf die die beste Art und Weise" zu führen.

"Und streitet mit den Leuten des Buches nur auf die beste Art, mit Ausnahme derer von ihnen, die Unrecht tun. Und sagt: Wir glauben an das, was zu uns herabgesandt und zu euch herabgesandt wurde. Unser Gott und Euer Gott ist einer. Und wir sind ihm ergeben." (Sure29, Vers46)

Dieser Streit soll nicht die Vereinnahmung, die Bevormundung oder die Tyrannisierung der anderen zum Ziel haben, sondern lediglich die Feststellung der eigenen Überzeugung und Standpunkte. "Sprich: O ihr Leute des Buches, kommt her zu einem zwischen uns und euch gleich angenommenen Wort: dass wir Gott allein dienen und ihm nichts beigesellen, und dass wir nicht einander zu Herren nehmen neben Gott. Doch wenn sie sich abkehren, dann sagt: Bezeugt, dass wir Gott ergeben sind." (Sure3, Vers64)

Quelle: http://www.islam.de/1641.php


Falls ich mich nicht ihre müsste das in Sunnah 2 Vers 3 oder so auch stehen.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 0:46

Also assault
vielleicht sollte man das tolerieren, wenn ein Mann nicht mit einer Frau sprechen will. Ich hab auch schon Lesben erlebt, die nie mit einem Mann reden würden. Im Grunde ist das dasselbe und man muss es respektieren.
Okay das mit dem Entlassen geht zu weit, aber alles andere kann man wirklich akzeptieren.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 0:49

Tebor
Gegenfrage: Wie würdest du eine Frau bezeichnen, die mit vielen Männern schläft. Ich denke in keiner Kultur wird sie verehrt. Sondern eher mit einem netten Ruf bedacht.
Du darfst aber nachfragen, ohne sofort die Todesstrafe von mir zu bekommen:
Hätte eine Frau vier Männer und sie würde mit allen schlafen (wegen der Gleichberechtigung unter den Ehemännern) und dann schwanger werden. Heute gibt es Vaterschafttest aber was glaubst du was da los wäre?

Ich hab übrigens nachgefragt und wurde nicht zur Hinrichting verurteilt. Das sind Einzelfälle, ist zwar traurig und nicht okay aber kommt vor.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 0:52
In Antwort auf emmyn

............
Was für ein Vorbild Muhammad Ali ist, können wir uns von Oriana Falacci sagen lassen:

"Ich hielt ihn für einen Scherz der Natur, Muhammad Ali, geb. Cassius Clay, und nahm ihn nicht ernst. Wie kann man denn auch jemanden ernst nehmen, der sagt: Ich bin der Größte, der Schönste. Ich bin so schön, dass ich eigentlich drei Frauen pro Nacht verdient hätte. Ich bin so groß, dass nur Allah mich k.o. schlagen kann. Oder: Ich habe den Namen Muhammad gewählt, denn Muhammad bedeutet >jeder Verheißung würdig< Oder: Ob ich je einen Brief geschrieben, je ein Buch gelesen habe? Wahrhaftig nicht. Ich schreibe keine Briefe und lese keine Bücher. Das brauche ich nicht, weil ich mehr weiß als ihr alle. Ich weiß zum Beispiel, dass Allah ein älterer Gott ist als euer Jahwe und euer Jesus, und das Arabisch eine ältere Sprache ist als Englisch. Englisch ist erst vierhundert Jahre alt. Oder: Was ich nach dem Boxen mache? Na ja, vielleicht werde ich Staatschef in einem afrikanischen Land, das ein Oberhaupt braucht und sich fragt: Warum nehmen wir nicht Muhammad Ali, der so stark und schön und mutig und fromm ist? Oder: Wenn ich nicht in Florida, sondern in Alabama leben würde, würde ich für die stimmen, die nicht dafür sind, dass Weiße und Schwarze sich mischen. Ich würde keinen Typen wie Sammy Davis, die eine blonde Schwedin heiraten. Hunde sollen unter sich bleiben, Filzläuse sollen unter sich bleiben, Weiße sollen unter sich bleiben.
Ich will damit sagen, auch vom menschlichen Standpunkt aus fand ich nichts Ehrenwertes an diesem dummen, bösartigen, ungebildeten vierundzwanzigjährigen Angeber, der nur gut boxen konnte und basta. Es gab jedoch den ein oder anderen Moment, in dem mir Zweifel kamen, dass es ein Fehler sein könnte, ihn nicht Ernst zu nehmen. Kurz und gut, dass sein Verhalten von größerer Bedeutung war, als es den Anschein hatte. Das erste Mal (es gab zwei Treffen), als er mit einem Satz herausplatzte, der des Voltairischen Protagonisten würdig gewesen wäre, der aus Liebe zu Mohammed seinen Papa umbringt. Elijah Mohammed liebe ich mehr als meine Mutter. Denn Elijah Mohammed ist Muslim und meine Mutter Christin. Für Elijah Mohammed würde ich sogar sterben. Für meine Mama nicht.
Das zweite Mal, als die Black Muslims, die sein Haus bevölkerten, auf mich losgingen. Er verhielt sich nämlich sehr feindselig. Voller Groll. Anstatt meine Fragen zu beantworten, schnaufte er, kratzte sich, vertilgte riesige Scheiben Wassermelone und rülpste mir mitten ins Gesicht. (Absichtlich wohlgemerkt. Um mich zu beleidigen. Um mich daran zu erinnern, dass Filzläuse wie Weiße unter sich bleiben sollen. Nicht um seinen Magen zu erleichtern, also aus bloßer Unzivilisiertheit.) Es waren derart zyklopische, laut tönende, stinkende Rülpser, dass ich am Ende die Geduld verlor. Ich warf im das Mikrofon des Rekorders ins Gesicht, stand auf und wandte mich mit einem sakrosankten Go to Hell zum Gehen. Draußen wartete mein Taxi. Nun, zuerst reagierte er nicht. Sprachlos vor Staunen blieb er mit der soundsovielten, halb erhobenen Scheibe Wassermelone sitzen und hatte nicht einmal die Kraft, mich mit einem seiner unerbittlichen Knock-outs niederzustrecken. (Ein Schubs mit dem Daumen hätte in meinem Fall genügt.) Die Black Muslims dagegen verfolgten mich. Angeführt von seinem geistlichen Berater (einem gewissen Sam Saxon), erreichten sie das Taxi, in das ich inzwischen eingestiegen war, brüllten dreckige Christin und umringten es. Sie hämmerten darauf ein, hoben es hoch, versuchten, es umzustürzen und..Die Straße war menschenleer. Dem entsetzten Fahrer (ein Schwarzer mit einem koptischen kreuz am Hals) gelang es nicht, den Motor anzulassen und wegzufahren. Wäre nicht zufällig eine Polizeistreife vorbeigekommen (ein Wunder, das meinen Unglauben auf eine harte Probe stellte), könnte ich diese Geschichte heute nicht erzählen."
(Oriana Fallaci: Die Kraft der Vernunft

Emmyn
nachdem Muhammed Ali erst später konvertiert ist, wird seine Eitelkeit oder auch sein Charakter wohl kaum etwas mit dem Islam zu tun haben. Denkst du nicht auch so?

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 0:54
In Antwort auf mekkaliese

Ich glaube nicht nur,
dass du ziemlich wenig kannst, ICH WEISS ES SOGAR!!!

Ich möchte mal gern wissen, wie du dein Abi geschafft hast. - Angeblich. -

Ja sicher,
weil du mich auch wirklich gut kennst. Ich farge mich, wo du die Frechheit hernimmst, meine Intelligenz in Frage zu stellen und zu meinen, mich zu kennen.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 0:55
In Antwort auf heloua

Also assault
vielleicht sollte man das tolerieren, wenn ein Mann nicht mit einer Frau sprechen will. Ich hab auch schon Lesben erlebt, die nie mit einem Mann reden würden. Im Grunde ist das dasselbe und man muss es respektieren.
Okay das mit dem Entlassen geht zu weit, aber alles andere kann man wirklich akzeptieren.

..............
Dieser Mensch lebt in Deutschland und soll gefälligst unsere Umgangsformen respektieren. Kein deutscher Mann würde einer Frau sagen dass er keine Geschäfte mit ihr machen will, weil sie eine Frau ist. Wenn dieser Typ nicht normal mit Frauen umgehen kann, ist Saudi-Arabien das richtige Land für ihn, und nicht Deutschland. Diese offene Ablehnung unserer Umgangsformen dürfen wir niemals akzeptieren.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 1:01
In Antwort auf heloua

Tebor
Gegenfrage: Wie würdest du eine Frau bezeichnen, die mit vielen Männern schläft. Ich denke in keiner Kultur wird sie verehrt. Sondern eher mit einem netten Ruf bedacht.
Du darfst aber nachfragen, ohne sofort die Todesstrafe von mir zu bekommen:
Hätte eine Frau vier Männer und sie würde mit allen schlafen (wegen der Gleichberechtigung unter den Ehemännern) und dann schwanger werden. Heute gibt es Vaterschafttest aber was glaubst du was da los wäre?

Ich hab übrigens nachgefragt und wurde nicht zur Hinrichting verurteilt. Das sind Einzelfälle, ist zwar traurig und nicht okay aber kommt vor.

..............
"Wie würdest du eine Frau bezeichnen, die mit vielen Männern schläft. Ich denke in keiner Kultur wird sie verehrt. Sondern eher mit einem netten Ruf bedacht."

Ich würde sie so bezeichnen: eine Frau, die macht was sie will. Und Leute, die das interessiert, würde ich als langweilige Spießer bezeichnen, die keinen Spaß im Leben haben und deswegen über andere lästern müssen.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 1:04
In Antwort auf heloua

Emmyn
nachdem Muhammed Ali erst später konvertiert ist, wird seine Eitelkeit oder auch sein Charakter wohl kaum etwas mit dem Islam zu tun haben. Denkst du nicht auch so?

@Heloua
Natürlich. Nur solltest du ihn nicht als Vorbild bezeichnen.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 1:24
In Antwort auf emmyn

@Heloua
Natürlich. Nur solltest du ihn nicht als Vorbild bezeichnen.

Trotzdem
ist er ein Vorbild für viele. Nicht wegen seines Charakters sondern wegen seinen sportlichen Leistungen.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 1:32
In Antwort auf heloua

Sabine
Hier ist eine Erklärung über das Thema, dass wir "Ungläubige töten sollen oder verachten" oder was du auch immer schreibst:

9. Beziehung zu Juden

Islam heißt wörtlich Frieden und Unterwerfung unter den Willen Gottes und definiert besonders die Beziehung zu den Schriftbesitzern (Juden und Christen). Allah legt uns Muslimen in dieser Beziehung nicht nur Gerechtigkeit und Güte auf, im Koran ist die Rede von Barmherzigkeit, ähnlich der Barmherzigkeit zu den Eltern!

Der Islam betrachtet die Mitglieder anderer Glaubensgemeinschaften nicht als Gottlose oder Heiden, sondern bezeichnet sie als Andersgläubige und regelt den Umgang mit ihnen auf der Basis des Respekts und der Hochachtung und nicht auf der Basis der Gegnerschaft und Feindschaft.

Der Koran betont, dass auch diese ihren Lohn bei ihrem Herrn bekommen werden. So gewinnt der Muslim auch Respekt für die Werke dieser Andersgläubigen. Auch, wenn der Koran die Unterschiede zwischen den Religionen erwähnt und viele Stellen einen intellektuellen Streit mit den Anhängern dieser Religionen beinhaltet, so verpflichtet er gleichzeitig die Muslime, einen solchen Streit "auf die die beste Art und Weise" zu führen.

"Und streitet mit den Leuten des Buches nur auf die beste Art, mit Ausnahme derer von ihnen, die Unrecht tun. Und sagt: Wir glauben an das, was zu uns herabgesandt und zu euch herabgesandt wurde. Unser Gott und Euer Gott ist einer. Und wir sind ihm ergeben." (Sure29, Vers46)

Dieser Streit soll nicht die Vereinnahmung, die Bevormundung oder die Tyrannisierung der anderen zum Ziel haben, sondern lediglich die Feststellung der eigenen Überzeugung und Standpunkte. "Sprich: O ihr Leute des Buches, kommt her zu einem zwischen uns und euch gleich angenommenen Wort: dass wir Gott allein dienen und ihm nichts beigesellen, und dass wir nicht einander zu Herren nehmen neben Gott. Doch wenn sie sich abkehren, dann sagt: Bezeugt, dass wir Gott ergeben sind." (Sure3, Vers64)

Quelle: http://www.islam.de/1641.php


Falls ich mich nicht ihre müsste das in Sunnah 2 Vers 3 oder so auch stehen.

@Heloua
Der Koran ist zumindest eines: er ist sehr praktisch ! Je nach dem wen man gerade überzeugen möchte, wählt man die passende Sure. So wie du nun eine friedliche gewählt hast, weisst du ebenso, dass ich dieser friedlich anmutenden Sure, viele Suren gegenüber stellen könnte, die zu allem anderen als Frieden mit Ungläubigen oder andersgläubigen aufrufen !
Du weisst das ! (auch weil diese in diesem Forum schon des öfteren gepostet wurden).

Und gerade,weil du das weisst, finde ich es besonders hinterhältig jemandem, der sich nicht mit dem Koran befasst hat, diese friedliche Sure als generelle Tendenz des Korans verkaufen zu wollen !

Im saudi-arabischem Kinder-TV-Programm, werden schon die allerkleinsten Kinder auf HASS gegen Juden eingeschworen. Dort sind die besten Kinder die, die schon mit 3 Jahren aufsagen können, dass Juden nichts anderen als "pigs and apes" (Schweine und Affen) sind.

Kleiner Film gefällig wo Du das sehen kannst ? Einfach nur Bescheid sagen, du bekommst den link.

Möchtest Du also, dass hier erneut viele der zur Gewalt gegen Ungläubige, Juden und Christen aufrufende Suren gepostet werden ? Wenn nicht, dann hör auf eine friedliche Sure rauszusuchen, um Unwissenende glauben zu machen der Koran sei friedlich gegenüber Ungläubigen, Juden und Christen, was definitiv nicht stimmt !

Und nur als gutgemeinter Tipp : "irren" schreibt man nicht "ihren".(Dein Satz:>"Falls ich mich nicht >ihre< müsste das in Sunnah 2 Vers 3 oder so auch stehen"<.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 1:35
In Antwort auf heloua

Trotzdem
ist er ein Vorbild für viele. Nicht wegen seines Charakters sondern wegen seinen sportlichen Leistungen.

@Heloua
Na ja, O.J. Simpson ist vielleicht auch ein Vorbild für viele wegen seiner sportlichen Leistungen. Trotzdem ist er höchstwahrscheinlich ein Mörder, obwohl er freigesprochen wurde. Du hast Ali als ein Beispiel für einen guten und vorbildlichen Moslem genommen, was er einfach nicht ist.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 1:59
In Antwort auf lybian

@Heloua
Der Koran ist zumindest eines: er ist sehr praktisch ! Je nach dem wen man gerade überzeugen möchte, wählt man die passende Sure. So wie du nun eine friedliche gewählt hast, weisst du ebenso, dass ich dieser friedlich anmutenden Sure, viele Suren gegenüber stellen könnte, die zu allem anderen als Frieden mit Ungläubigen oder andersgläubigen aufrufen !
Du weisst das ! (auch weil diese in diesem Forum schon des öfteren gepostet wurden).

Und gerade,weil du das weisst, finde ich es besonders hinterhältig jemandem, der sich nicht mit dem Koran befasst hat, diese friedliche Sure als generelle Tendenz des Korans verkaufen zu wollen !

Im saudi-arabischem Kinder-TV-Programm, werden schon die allerkleinsten Kinder auf HASS gegen Juden eingeschworen. Dort sind die besten Kinder die, die schon mit 3 Jahren aufsagen können, dass Juden nichts anderen als "pigs and apes" (Schweine und Affen) sind.

Kleiner Film gefällig wo Du das sehen kannst ? Einfach nur Bescheid sagen, du bekommst den link.

Möchtest Du also, dass hier erneut viele der zur Gewalt gegen Ungläubige, Juden und Christen aufrufende Suren gepostet werden ? Wenn nicht, dann hör auf eine friedliche Sure rauszusuchen, um Unwissenende glauben zu machen der Koran sei friedlich gegenüber Ungläubigen, Juden und Christen, was definitiv nicht stimmt !

Und nur als gutgemeinter Tipp : "irren" schreibt man nicht "ihren".(Dein Satz:>"Falls ich mich nicht >ihre< müsste das in Sunnah 2 Vers 3 oder so auch stehen"<.

Das mit den Andersgläubigen im Koran
das richtete sich gerade nach der Zeit. Die Juden sind unserem Propheten (saws) auch in den Rücken gefallen! Klar, weiss ich, dass es auch andere Suren gibt, die aber nicht zur Tötung aufrufen. Wir orienteren uns größtenteil an der Sunnah des Propheten und der ist gutherzig mit den Andersgläubigen, die auch Buchgläubige waren, umgegangen.

Und das mit den Juden: Ich bin kein Freund der Isrealis.
Kleiner Film gefällig wo Du das sehen kannst? Einfach nur Bescheid sagen, du bekommst den link.

Übrigens: Es ist lächerlich, mir dauernd irgendwelche Tippfehler anzurechnen.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 9:04
In Antwort auf heloua

Ja sicher,
weil du mich auch wirklich gut kennst. Ich farge mich, wo du die Frechheit hernimmst, meine Intelligenz in Frage zu stellen und zu meinen, mich zu kennen.

Es ist Tatsache,
dass du hier im Forum viel dummes Zeug von dir gibst. Das haben dir auch andere User bestätigt.

Wenn du das nicht sehen willst, ist das DEIN Problem.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 9:37
In Antwort auf heloua

Ayflo
super dass du mit solchen falschen Argumenten um dich wirfst, weil viele Moslems könnten gar nicht arbeiten, wenn das so wär. Was ist denn zB mit Aiman Abdallah? Ist der ein böser Terrorist? Oder Shakira und Salma Hayek. Oooooh alles Araber und alles von Grund auf böse Menschen!

Und Heli ist wieder dumm...
... hoch zwei.

Salma Hayek ist Mexikanerin, geboren in Veracruz, während Shakira in Kolumbien geboren wurde.

Naja, macht nix Heli, nur weil deren Väter Araber waren heißt das noch lange nicht, dass die beiden Araberinnen sind.

Wie man sieht, sind sie es nicht, denn wenn sie es wären, wären sie schon längst von Islamisten gesteinigt worden (für zu "offenherziges" zur Schau stellen).

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 9:44
In Antwort auf mekkaliese

Es ist Tatsache,
dass du hier im Forum viel dummes Zeug von dir gibst. Das haben dir auch andere User bestätigt.

Wenn du das nicht sehen willst, ist das DEIN Problem.

Heli = Zeugen Jehovas...
... die stehen bei Wind und Wetter auch immer ganz brav vor jeder Haustüre und belästigen Leute mit ihrem religiösen Schwachsinn.

Naja, Heli schreibt halt tagein, tagaus in diesem Forum hier und gibt ihren religiösen Schwachsinn zum Besten.

Vielleicht muss sie sich so ihre Sporen verdienen um ins Paradies zu kommen... wo sie doch vor ihrer Ehe einen "Freund" hatte und in während ihrer Arbeitszeit im Forum schreibt.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 9:50
In Antwort auf heloua

Also assault
vielleicht sollte man das tolerieren, wenn ein Mann nicht mit einer Frau sprechen will. Ich hab auch schon Lesben erlebt, die nie mit einem Mann reden würden. Im Grunde ist das dasselbe und man muss es respektieren.
Okay das mit dem Entlassen geht zu weit, aber alles andere kann man wirklich akzeptieren.

Weiß eh Heli...
... es sind nicht alle so devot wie du.

Wahrscheinlich würdest du dich noch bei diesem Anti-Europäer noch bedanken, dass er dich wahrlich "islamistisch" behandelt.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 11:19
In Antwort auf elbengel1

Heli = Zeugen Jehovas...
... die stehen bei Wind und Wetter auch immer ganz brav vor jeder Haustüre und belästigen Leute mit ihrem religiösen Schwachsinn.

Naja, Heli schreibt halt tagein, tagaus in diesem Forum hier und gibt ihren religiösen Schwachsinn zum Besten.

Vielleicht muss sie sich so ihre Sporen verdienen um ins Paradies zu kommen... wo sie doch vor ihrer Ehe einen "Freund" hatte und in während ihrer Arbeitszeit im Forum schreibt.

Das Schlimme ist ja,
dass Heli vor einiger Zeit im Forum geschrieben hat, sie würde NUR NACHMITTAGS hier lesen und schreiben. Inzwischen betrügt sie ihren Arbeitgeber GANZTÄGIG.

Ich sollte wirklich mal meine Drohung wahr machen und ihrem Boss mal ein paar Takte erzählen. (Hab ich noch nicht gemacht). Gleichzeitig bewerbe ich mich um ihren Job. Nun gut, meine Französisch-Kenntnisse müssten etwas aufpoliert werden; sollte aber kein Problem sein.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 16:01

WARUM ANTWORET IHR NICHT MAL AUF DEN THREAD????
Könnt Ihr alle nicht lesen ???
findet Ihr nicht, daß seleneunderworld völligrecht hat und ein großes Lob für Ihren tollen Beitrag verdient hat ???
Wieso benehmt ihr euch so ??
Gibt es denn in euren engstirnigen Hirnen nicht mal im geringsten die Idee, dass wir ALLE Menschen sind?
Hallooooooo *klopf*klopf*

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 16:02
In Antwort auf tomasisteinschwein

WARUM ANTWORET IHR NICHT MAL AUF DEN THREAD????
Könnt Ihr alle nicht lesen ???
findet Ihr nicht, daß seleneunderworld völligrecht hat und ein großes Lob für Ihren tollen Beitrag verdient hat ???
Wieso benehmt ihr euch so ??
Gibt es denn in euren engstirnigen Hirnen nicht mal im geringsten die Idee, dass wir ALLE Menschen sind?
Hallooooooo *klopf*klopf*

NAHCTRAG: Hier steht genau was Ihr tun sollt:
HABT EUCH LIEB!!! Offenbar steht Ihr ja alle darauf etwas zu tun, dass andere euch sagen, also macht mal was sinnvolles, wenn ihr schon nicht nachdenken wollt.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 16:10
In Antwort auf tomasisteinschwein

WARUM ANTWORET IHR NICHT MAL AUF DEN THREAD????
Könnt Ihr alle nicht lesen ???
findet Ihr nicht, daß seleneunderworld völligrecht hat und ein großes Lob für Ihren tollen Beitrag verdient hat ???
Wieso benehmt ihr euch so ??
Gibt es denn in euren engstirnigen Hirnen nicht mal im geringsten die Idee, dass wir ALLE Menschen sind?
Hallooooooo *klopf*klopf*

Irrtum Ties,
Es sind nicht alle Menschen.

Thomas ist z.B. ein Schwein.

Heloua - Gans

Assault - Fink

Elbengel - Igel

Sabine - Flunder

Mekkaliese - Ziege

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 16:15
In Antwort auf mekkaliese

Irrtum Ties,
Es sind nicht alle Menschen.

Thomas ist z.B. ein Schwein.

Heloua - Gans

Assault - Fink

Elbengel - Igel

Sabine - Flunder

Mekkaliese - Ziege

Hey, DER war echt gut!
Hut ab... hab mich gerade vor lachen verschluckt
gruß, Ties

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 16:18
In Antwort auf heloua

Das mit den Andersgläubigen im Koran
das richtete sich gerade nach der Zeit. Die Juden sind unserem Propheten (saws) auch in den Rücken gefallen! Klar, weiss ich, dass es auch andere Suren gibt, die aber nicht zur Tötung aufrufen. Wir orienteren uns größtenteil an der Sunnah des Propheten und der ist gutherzig mit den Andersgläubigen, die auch Buchgläubige waren, umgegangen.

Und das mit den Juden: Ich bin kein Freund der Isrealis.
Kleiner Film gefällig wo Du das sehen kannst? Einfach nur Bescheid sagen, du bekommst den link.

Übrigens: Es ist lächerlich, mir dauernd irgendwelche Tippfehler anzurechnen.

@Heloua
Dein Prophet ist gutherzig mit Andersgläubigen umgegangen, wenn man Gutherzigkeit mit Mord und Raub gleichsetzt. Er hat 800 Männer des Stammes Banu Qurayza kaltblütig massakriert, und ihre Frauen und Kinder als Sklaven genommen (nachzulesen bei Ibn Ishaq). Nicht zu sprechen von seinen Raubzügen und Überfällen auf Karawanen. Weißt du das nicht oder verschweigst du das absichtlich? Mohammed war alles andere als ein gutherziger Mensch.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 16:37

Oje da hab ich ja was losgetreten...
.... echt schade, dass ihr jetzt noch mehr abgeht als vorher

für was hab ich das eigentlich gepostet?
naja viel spaß noch beim rumzicken..

und nich vergessen: aaaaaaalle menschen sind böse, die eine andere meinung haben

wünsch euch tolle fastnacht, vielleicht könnt ihr euch alle mal als clowns verkleiden, dann seht ihr nichtmehr, wer aus welchem land kommt und dann habt ihr vielleicht riesigen spaß miteinander und seht mal, dass ihr eigentlich auch befreundet sein könntet.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 16:39

So sorrrry, Assault,
Jetzt hab ich nochmal GENAU hingeschaut. Dein Federkleid ist ja braun.

Du bist ein Spatz. Obs ein Dreckspatz war oder ein frecher Spatz, konnte ich aber immer noch nicht erkennen. Du hältst ja auch nie still, sonst hätte dich die web-cam schon längst erwischt.

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 17:16

Danke Terbor
Ich dachte schon, ich muss meinen Koran wieder rausholen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
'Schlag den Moslem'
Von: sara4327
neu
30. Januar 2008 um 17:46
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen