Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Glaube Kindern näher bringen

Glaube Kindern näher bringen

3. Januar 2008 um 13:34

Hallo,
ich bin ehrenamtlich in der katholischen Kirche als Mädchengruppenleiterin tätig.
Bald steht ein Wochenende an, das sich
"Mädchen-Bibel-Tage"
nennt, an dem wir 8-9 jährigen Mädchen den GLauben bzw. die Bibel näher bringen wollen.
Dazu brauchen wir aber noch ein vernünftiges Thema.
Es wäre schön, wenn ihr mir ein paar Ideen geben könntet, außer vielleicht "Freundschaft" ; "Friede" ; "Nächstenliebe" oder so etwas in der Art.
Es sollte schon mal etwas anderes sein...

danke schonmal!
Eure Lena

Mehr lesen

3. Januar 2008 um 14:23

WEil
Weil das einfach unsere Aufgabe in der Kirche ist. Wir machen das alles freiwillig und wir zwingen kein Kind dazu!
Wir beschäftigen uns mit Mädchen im Alter von 8-14 Jahren und bieten ihnen verschiedene Aktionen im Jahr an, mit anderen Mädchen zusammen zu spielen, zu basteln, zu singen, zu GLAUBEN etc.
Die Mädchengemeinschaft gehört eben zur katholischen Kirche, genauso wie die MEssdienergemeinschaft und wenn die Mädchen-Bibel-Tage angeboten werden und die Eltern ihre Tochter dort anmelden, werden sie das ja auch wohl gut finden bzw. davon überzeugt sein, dass es gut für ihr Kind ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 11:17

Überlegt doch mal...
... was zum Thema Gleichberechtigung zwischen Mädchen und Jungs etc.

Denke, diese Themen sollten schon in diesem Alter angesprochen werden, da bereits hier schon Schubladendenken existiert: Mädchen sollen der Mama im Haushalt helfen, Jungs müssen das nicht unbedingt, etc. Mädchen sollen lieb und brav sein und lernen, von Jungs wird erwartet, dass sie sich auseinandersetzen und nicht rumheulen.

Solche Unterschiede fallen auch Kindern schon auf und es wäre sicherlich gut, mit ihnen darüber zu sprechen - und auch in der Bibel werden sich einige Stellen finden, die man kontrovers diskutieren kann (Aufgabenverteilung zwischen Mann und Frau etc.).

Stelle ich mir ganz spannend vor, da es die Kinder persönlich betrifft und daher vermutlich eher anspricht als abstrakte Themen wie Weltfrieden etc.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 19:23
In Antwort auf tyche26

Überlegt doch mal...
... was zum Thema Gleichberechtigung zwischen Mädchen und Jungs etc.

Denke, diese Themen sollten schon in diesem Alter angesprochen werden, da bereits hier schon Schubladendenken existiert: Mädchen sollen der Mama im Haushalt helfen, Jungs müssen das nicht unbedingt, etc. Mädchen sollen lieb und brav sein und lernen, von Jungs wird erwartet, dass sie sich auseinandersetzen und nicht rumheulen.

Solche Unterschiede fallen auch Kindern schon auf und es wäre sicherlich gut, mit ihnen darüber zu sprechen - und auch in der Bibel werden sich einige Stellen finden, die man kontrovers diskutieren kann (Aufgabenverteilung zwischen Mann und Frau etc.).

Stelle ich mir ganz spannend vor, da es die Kinder persönlich betrifft und daher vermutlich eher anspricht als abstrakte Themen wie Weltfrieden etc.

LG

Danke
für die Idee!
Wir haben aber schon ein gutes Thema gefunden:
Es geht um Heilige, Namenspatronen und die Taufe.
Wir werden dann für jedes Kind individuell ihren Namenspatronen ausfindig machen und mit ihnen vielleicht eine Gebetsschale töpfern.
Ich denke , das wird ein schönes Wochenende!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook