Forum / Gesellschaft & Leben

Gibts hier noch jemanden der schlechtes Wetter lieber hat?

Letzte Nachricht: 2. Mai um 16:25
04.05.16 um 13:13

Seit jeher geht es mir so, dass ich schlechtes Wetter lieber habe als gutes. Klar mag ich es auch, wenn die Sonne scheint, aber ich liebe die Tage, wenn es regnet und windig draußen ist. Ich glaube es liegt daran, dass ich eher eine "Einzelkämpferin" bin und mich an diesen Tagen weniger einsam fühle bzw. nicht verpflichtet dazu fühle, jetzt irgendwas besonderes machen zu müssen. Ich liebe z.B. gemütlich basteln mehr als auf den Spielplatz zu gehen Ich weiß, klingt ziemlich asozial...Gibts hier noch so Exemplare? Ich traue mich das in echt gar nicht so zu sagen..

Mehr lesen

04.05.16 um 13:19

Kellerkind
Ich auch.
Ich mag den Sommer schon sehr, aber es zieht mich nicht nach draußen.
Komischer Weise ist das bis jetzt aber nur in Deutschland so.
Keine Ahnung warum.

Gefällt mir

04.05.16 um 13:36

Ich liebe schlechtes wetter
Abends und wenn ich zu hause bin! Ich hasse nichts mehr als wenn mir auf der Couch die sonne ins gesicht scheint!!

Sobald ich raus geh darfs gern warm sein und die Sonne scheinen!

Ich mag auch gern Winter, tee trinken, sich einkuscheln etc

2 -Gefällt mir

04.05.16 um 13:44

Um ehrlich
Zu sein hasse ich den Sommer. Frühling und Herbst gehen noch gerade so. Winter dafür liebe ich. Ich ziehe mich lieber dicker an als die ganze Zeit zu schwitzen. Ich mag auch Sonne nicht so. Dieses helle und stechende, bääh. Regen hab ich schon immer geliebt. Außer im Sommer wenn es dann so stickig wird.
Generell geh ich auch bei Regen, Schnee, Wind und co lieber raus als im Sommer wenn die Sonne so doll scheint. Ich benutze nie einen Regenschirm hab auch seit knapp 12Jahren keine Winterjacke oder Regenjacke mehr gekauft. Als Kind bin ich im Winter bei 0Grad mit kurzer Hose und T-Shirt raus. Mir war sonst einfach zu warm. Meine Eltern mussten sich immer anhören warum sie mich so rum laufen lassen. Naja was sollten sie tun. Mir Arme und Beine brechen zum Anziehen

Ich bin auch eher Einzelgängerin. Jetzt mit Kind eigentlich auch. Ich brauche meinen Freiraum. Gehe auch lieber alleine mit der kleinen raus als mit jemanden anderen. Mein Freund musste auch schon lernen damit umzugehen das ich auch einfach mal meine Ruhe will. Er ist eher der Sommer Mensch. Das komplette Gegenteil. Wo ich Regen und Schnee liebe hasst er es. Aber die Sonne liebt er.

So verschieden kann das sein

1 -Gefällt mir

04.05.16 um 13:55

Ja
mich.
Ich mags, wenn es draußen dunkel, stürmisch und geheimnisvoll ist. Deswegen ist auch derHerbst meine liebste Jahreszeit.
Ich kann einfach mit menschenüberfüllten Plätzen, Helligkeit, Hitze und übervollen Freibädern nichts anfangen

6 -Gefällt mir

04.05.16 um 14:10

Ich
liebe Regen und Wind! Mein Sohn übrigens auch.
Früher als ich noch keine Kinder hatte bin ich bei Regen immer sofort raus und hab mich nassregnen lassen
Ich habe auch oft andere getroffen die ohne Schirm durch den Regen spaziert sind während alle anderen rennen und sich unterstellen. Das ist ein bisschen wie bei Motorradfahrern- man grüßt sich

2 -Gefällt mir

04.05.16 um 14:30

Mochte Regen und Sturm nur...
Als ich noch kinderlos war aufs Sofa kuscheln, Essen und Serien gucken. Seit der kleine Terrorkeks da ist... Ach was soll's aber so Hitze und pralle Sonne mag ich auch nicht, ich schwitze dann und ins warme Auto...bäh! Ich mag Herbsttage, an denen die Sonne scheint und man mit Decke um die Beine draußen im Café sitzen kann...das ist meine Zeit! Mein Mann ist das absolute Gegenteil - der würde sich am liebsten bei 40 Grad das Öl über den Kopf kippen und brutzeln darf er aber nicht...hehe

Gefällt mir

04.05.16 um 15:21

Ich
Bin auch so ein Exemplar. Ich wollte schon als Kind immer bei Regen raus.
Wenn ich das heute mit meinen Kindern mache, werd ich nur dumm angeschaut..... Sie werden dann ja sofort krank
aber am liebsten ist mir ein richtiges Gewitter. Es gibt nichts hübscheres als ein Nachthimmel mit blitzen

1 -Gefällt mir

04.05.16 um 15:21

Hach ja
Ich liebe den Herbst..... Die anderen Jahreszeiten sind auch toll, aber der Sommer naja......
Ich mag es nicht zu schwitzen, wenn alles klebt und man das Gefühl hat, man wird irgendwie gezwungen am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.
Ich würde mich niemals bei 30 Grad in ein überfülltes Freibad setzen oder in einen Biergarten und mir graut es immer vor dieser Zeit, weil man sich wie ein Aussetziger fühlt wenn einem das keinen Spaß macht.
Klar ist es toll wenn die Sonne scheint und im Urlaub freu ich mich da wirklich drüber. Aber hier kann man ja nachts nicht mal schlafen weil es einfach nur bäh ist.
Mein Freund beschwert sich dafür über regen und Kälte, dem kann es nicht heiß genug sein.
Vielleicht liegt es auch daran, das ich ungern in kurzen Hosen, Röcken, Sandalen etc. rum laufe und mir deswegen auch alles gleich zu heiß ist......

Gefällt mir

04.05.16 um 15:54

Ich bin...
auch so ein Schlechtwetterexemplar. Allerdings hasse ich nasse Kälte und das auch nur wenn ich raus muss.
Aber ich liebe Sturm/Orkan, Regen bis Starkregen und Schnee. Ich mag auch Sonne, nur nicht dieses extrem heiß-schwüle Wetter im Sommer.
Ich fühl mich bei miesem Wetter dann besonders in meiner warmen Wohnung wohl, dann kann ich mich gemütlich in eine Decke kuscheln, einen heißen Tee trinken und ein schönes Buch lesen oder was nettes im TV schauen. Ich mag besonders Gewitter, dann öffne ich die Fenster und lausche dem Donner und den Regen, vor allem am Abend.

4 -Gefällt mir

04.05.16 um 19:49

Juhuuu
Freu mich ein paar gleichgesinnte gefunden zu haben )

3 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

04.05.16 um 23:20

Oh ja
Es ist so herrlich wenn die Sonne scheint, der Himmel blau und dazu klirrend kalt. Wenn dann noch Schnee liegt der unter den Schuhen knirscht..... Hach ich liebe es......

Gefällt mir

05.05.16 um 12:27

Ich bin auch so ein Grufti
schon immer gewesen

Gefällt mir

05.05.16 um 18:22

Frühmorgens
auf der Piste, bei Minus 20 Grad, blauer Himmel herrlich. So mag ich es auch im Sommer wenn es regnet in den Wald zu gehen . Es duftet dort so gut und ich mag den Geruch von nassem Wald, herrlich. Pilze werden prinzipiell nur an Regentagen gesucht und gefunden, da ich davon ausgehen kann, dass bei einem "Sauwetter" mir kein Mensch im Wald über den Weg läuft .

Bei Sommertemperaturen ab 25 Grad, kannst du mich jagen. Ich bin sehr sonnenempfindlich und in den letzten Jahren wirft es mir auch den Kreislauf zusammen. Allerdings mag ich es im Sommer auf einen Berg zu gehen, oben ist es kühler. Wenn man zeitig losgeht, dann kommt man nicht in den Genuss der Hitze.

Ich habe mit Menschenansammlungen meine Probleme und kann es kaum erwarten, wenn meine Tochter alleine ins Schwimmbad gehen kann . Das mag ich am wenigsten und mache es nur für sie.

Den Herbst liebe ich - alleine das Farbenspiel des Lichtes ist unglaublich und dazu ein Panorama von bunten Blättern, oder der Regen mit Wind und der erste Tau auf dem Auto ...........

LG

Gefällt mir

05.05.16 um 19:14

Naja,
Viele Menschen bevorzugen kühleres Wetter bei 40 Grad, aber doch nicht bei 20 Grad.
In meinem Umfeld maulen eigentlich alle bei Regen und Temperaturen unter 20 Grad - mir gehts da erst richtig gut

Gefällt mir

05.05.16 um 19:18

Naja
Die leute maulen eigentlich eh fast bei jedem wetter..ist halt immer ein gutes thema

Gefällt mir

18.04.21 um 10:36

Hallo zusammen,

die Diskussion ist zwar scgon ein paar Jährchen alt, aber ich habe heute Morgen, bei wolkig Wetter und guter Laune, mal geschaut, ob ich die Einzige auf diesem Planeten bin, die Sonne nicht ausstehen kann. Und siehe da, scheinbar nicht
bei mir ist es auch so, dass ich es genieße bei schlechten Wetter ohne schlechtes Gewissen zu Hause sein zu können und bei Sonne immer das Gefühl habe, dass die ganze Welt was unternimmt, nur ich nicht, weil ich keine Lust dazu habe ubd fühle mich dann als Außenseiterin.
schön einige gefunden zu haben, denen es auch so geht...

Viele Grüße 

Gefällt mir

29.04.21 um 7:49
In Antwort auf

Hallo zusammen,

die Diskussion ist zwar scgon ein paar Jährchen alt, aber ich habe heute Morgen, bei wolkig Wetter und guter Laune, mal geschaut, ob ich die Einzige auf diesem Planeten bin, die Sonne nicht ausstehen kann. Und siehe da, scheinbar nicht
bei mir ist es auch so, dass ich es genieße bei schlechten Wetter ohne schlechtes Gewissen zu Hause sein zu können und bei Sonne immer das Gefühl habe, dass die ganze Welt was unternimmt, nur ich nicht, weil ich keine Lust dazu habe ubd fühle mich dann als Außenseiterin.
schön einige gefunden zu haben, denen es auch so geht...

Viele Grüße 

Ne, Du bist nicht der Einzige, der schlechtes Wetter liebt! Ich tue das auch und atme immer auf, wenn die Sonne mal NICHT scheint!! Heute am 28.4.21 ist es bewölkt und Regen ist angesagt!! Herrlich!!! Ich hasse die Helligkeit, die Hitze im Sommer, das Laute und Üppige in dieser Jahreszeit! Im Herbst/Winter ist es kühl/kalt, man kann sich dagegen anziehen....Im Sommer weiß man gar nicht, was man noch ausziehen soll! Im Herbst wird es früher dunkel und dann gemütlich Zuhause mit Kerzenlicht, Lichterketten und heißem Kakao. Im Sommer kann ich schlecht schlafen, weil es nicht dunkel wird und man sich nicht zudecken und einmummeln kann....Im Sommer meint man immer, man MUß raus, weil alle draussen sind! Aber ich WILL bei der Hitze gar nicht raus! Ich bin sehr gerne zu Hause. Da niemand dafür Verständnis hat, schweige ich über meine Vorliebe und gebe den Sommerliebhabern Recht mit ihrem "schönen Wetter"....und wünsche mir innerlich zähneknirschend Schnee und Eis! Das Gute ist ja, irgendwann kommt auch wieder Herbst und Winter und damit auch MEINE Jahreszeit...die Natur hat also für alle Vorlieben gesorgt. Es gibt für mich nichts Schöneres, als an einem grauen Novembertag über den Friedhof zu spazieren und dort die Vergänglichkeit und Melancholie zu genießen.....vielleicht noch dem Ruf einer Krähe zu lauschen und die verwelkten Blätter und kahlen Bäume auf mich wirken zu lassen.....Einfach die Stille genießen....Und ich bin lebensfroh und habe KEINE Depris! Der Kontrast zur gemütlichen, warmen Wohnung anschließend ist himmlisch! Auch mit sich alleine sein, kann ein gutes Gefühl sein! In diesem Sinne wünsche ich allen "Schlecht Wetter Freunden" einen baldigen Herbst und Winter......

Gefällt mir

30.04.21 um 13:39

Also ich selbst, ich mag nicht so diese knallige Sonne, das ist mir dann immer etwas zu viel, muss meiner Meinung nach nicht sein.

Gefällt mir

02.05.21 um 16:25

Ich mag nicht so ganz schlechtes Wetter, aber auch nicht die pure Sonne, ist mir meistens etwas zu viel dann.

Gefällt mir