Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Gibt es nur korrupte Politiker?

Gibt es nur korrupte Politiker?

20. Dezember 2012 um 15:19

Hi,
glaubt ihr, dass man heutzutage auch mal einen ehrlichen Politiker finden kann oder sind mittlerweile alle korrupt?

Mehr lesen

23. Dezember 2012 um 12:58

Deine Frage möchte ich mit einer Parabel beantworten:
Stell' Dir vor, nur einmal rein theoretisch angenommen, im Bundestag ginge eine Bombe hoch, und alle Bundestagsabgeordneten wären tot.
Wäre ein einzige unter ihnen, den Du ehrlich und ernsthaft betrauern würdest? Diese Frage mußt Du Dir, muß sich jeder selbst beantworten.
Zur Erinnerung ein Blick in die Vergangenheit: Als Otto Fürst von Bismarck seinen 80. Geburtstag feierte, gingen aus ganz Deutschland etwa eine Million Glückwünsche und Telegramme ein.
Jedes Jahr, wenn Kaiser Wilhelm II. seinen Geburtstag im Januar feierte, war dies ein nationale Festtag für alle Deutschen ("Kaiserwetter").
Wer aber weiß schon, wann Angela Merkel Geburtstag hat. Und wen interessiert dieser überhaupt?

Gefällt mir

25. Dezember 2012 um 23:12

Sicher!
Natürlich gibt es noch ehrliche Politiker! Es ist ja nicht so, dass da jeder korrupt wäre. Ich denke nur, dass es ab einer gewissen Position mit Einfluss einfacher ist, Sachen zu vertuschen bzw. überhaupt an "Vorteile" zu kommen - also unerklärliche Geldtransfere, Freundschaftsdienste, Gefälligkeiten geben Finanzielles usw. Meistens ist das so ein verstricktes Netz, dass alle untergehen würden, wenn einer untergeht.
In Ö gibt es aktuell einige Fälle, die bekannt geworden sind. Strasser wurde bspw. gerade verurteilt, der hat Leuten zu Fremdenpässen verholfen. Dafür kriegt er 7 Monate. Wenn man aber bedenkt, dass zb. auch Aliyev einen Fremdenpass erhalten hat... war wirklich kein Kavaliersdelikt von ihm, aber so wirds gehandhabt.

Gefällt mir

25. Dezember 2012 um 23:57
In Antwort auf pewpew1

Sicher!
Natürlich gibt es noch ehrliche Politiker! Es ist ja nicht so, dass da jeder korrupt wäre. Ich denke nur, dass es ab einer gewissen Position mit Einfluss einfacher ist, Sachen zu vertuschen bzw. überhaupt an "Vorteile" zu kommen - also unerklärliche Geldtransfere, Freundschaftsdienste, Gefälligkeiten geben Finanzielles usw. Meistens ist das so ein verstricktes Netz, dass alle untergehen würden, wenn einer untergeht.
In Ö gibt es aktuell einige Fälle, die bekannt geworden sind. Strasser wurde bspw. gerade verurteilt, der hat Leuten zu Fremdenpässen verholfen. Dafür kriegt er 7 Monate. Wenn man aber bedenkt, dass zb. auch Aliyev einen Fremdenpass erhalten hat... war wirklich kein Kavaliersdelikt von ihm, aber so wirds gehandhabt.

Ups
meine natürlich Scheuch!

Gefällt mir

3. Januar 2013 um 13:47

Gibt es nur korrupte Politiker?
Klar gibt es auch Ehrliche, aber die Sache ist glaube ich so: Am Anfang scheint mir, gibt es mehr Ehrliche als am Ende. Also nehmen wir zB Grasser: Ich glaub schon, dass er ein Ehrlicher war. Doch ich denke, dass mit der Zeit und den Versuchungen einfach viele nicht widerstehen können. Da ist es halt leicht mit dem Finger auf wen zu zeigen, aber sind wird den selbst immer ehrlich? Auch jetzt was unsere bescheidenen Möglichkeiten angeht?

Ich habe durch diese dauernden Berichte, dass wieder wer korrupt war, sei es ein Österreicher wie der oben genannte oder sogar ein Ausländer wie Rakhat Aliyev, irgendwie meinen Glauben an einige Werte verloren. Ich glaube nicht mehr automatisch, dass die meisten Menschen ehrlich sind, wenn sie keine Angst haben brauchen. Und ich zweifle daran, ob jemand, der ansich eine gute Erziehung erhalten ist, trotz großer Versuchung standhaft bleibt.

Es sind wohl nur die wirkllich stärksten Menschen die ihren Werten treu bleiben. Das ist nun der Punkt, an dem ich Stärke messe.

Gefällt mir

11. Januar 2013 um 12:50
In Antwort auf susi3334

Gibt es nur korrupte Politiker?
Klar gibt es auch Ehrliche, aber die Sache ist glaube ich so: Am Anfang scheint mir, gibt es mehr Ehrliche als am Ende. Also nehmen wir zB Grasser: Ich glaub schon, dass er ein Ehrlicher war. Doch ich denke, dass mit der Zeit und den Versuchungen einfach viele nicht widerstehen können. Da ist es halt leicht mit dem Finger auf wen zu zeigen, aber sind wird den selbst immer ehrlich? Auch jetzt was unsere bescheidenen Möglichkeiten angeht?

Ich habe durch diese dauernden Berichte, dass wieder wer korrupt war, sei es ein Österreicher wie der oben genannte oder sogar ein Ausländer wie Rakhat Aliyev, irgendwie meinen Glauben an einige Werte verloren. Ich glaube nicht mehr automatisch, dass die meisten Menschen ehrlich sind, wenn sie keine Angst haben brauchen. Und ich zweifle daran, ob jemand, der ansich eine gute Erziehung erhalten ist, trotz großer Versuchung standhaft bleibt.

Es sind wohl nur die wirkllich stärksten Menschen die ihren Werten treu bleiben. Das ist nun der Punkt, an dem ich Stärke messe.

Mehr als ein kleiner Betrüger!
Der Rakhat Aliyev ist beim besten Willen viel mehr als ein korrupter Ausländer!
Dem Mann werden zwei bzw. drei Morde zur Last gelegt.
Er soll ein international agierendes Geldwäschenetzwerk kontrollieren. Und weitere Menschen soll er auch gefoltert haben.
Erst kürzlich hab ich von Verein TAGDYR gelesen der sich für die Opfer von Aliyev einsetzt.
Der Herr ist ein großer Fisch und kein kleiner korrupter ex-Politiker.

Gefällt mir

18. Januar 2013 um 9:23

Geldwäsche Netzwerk
Das glaube ich mittlerweile auch, dass die Politiker am Anfang ihrer Karriere versuchen, alles korrekt zu machen, aber mit der Zeit in das Geldwäsche Netzwerk & Co eintauchen und nicht mal merken, wann sie mitten drinnen sind. Aber wenn es wirklich so ist, musste doch jemand den Anfang machen und so ein Netzwerk aufbauen? Rakhat Aliyev ist sicher ein gutes Beispiel dafür, wie man vorgehen soll, wenn man sich so ein Netzwerk aufbauen möchte. Er ist zwar kein Politiker, war aber mal, wenn mich nicht alles täuscht, oder?

Gefällt mir

18. Januar 2013 um 18:22
In Antwort auf variuska

Geldwäsche Netzwerk
Das glaube ich mittlerweile auch, dass die Politiker am Anfang ihrer Karriere versuchen, alles korrekt zu machen, aber mit der Zeit in das Geldwäsche Netzwerk & Co eintauchen und nicht mal merken, wann sie mitten drinnen sind. Aber wenn es wirklich so ist, musste doch jemand den Anfang machen und so ein Netzwerk aufbauen? Rakhat Aliyev ist sicher ein gutes Beispiel dafür, wie man vorgehen soll, wenn man sich so ein Netzwerk aufbauen möchte. Er ist zwar kein Politiker, war aber mal, wenn mich nicht alles täuscht, oder?

Also
so ein Netzwerk aufbauen kann sicher jeder - Manager von großen Unternehmen, Politiker... die werden sicher ganz schön kreativ.
Leider wird das nur selten mit Konsequenzen bedacht. Was haltet ihr denn jetzt aktuell von den ganzen Verurteilungen?

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 23:05

Nein
Ich denke nicht, dass es ehrliche Politiker gibt. Irgendwo sind sie wohl alle käufliche oder bestechlich. Entweder stecken sie sich privat die Taschen voll oder betreiben als Gegenleistung Lobbypolitik, Und dabei spielt es keine Rolle welcher Partei sie angehören, ob SPD, CDU, CSU, die Grünen, FDP usw....In meinen Augen alles Gauner, die lediglich und ausschließlich nur noch am eigenen Wohl interessiert sind. Beispiele gabs ja in vergegangen Monaten auch genug im Fernsehen.

1 LikesGefällt mir

23. Januar 2013 um 12:18

Verurteilungen?
Welche Verurteilungen? Ich glaube, dafür, dass es so viel Korruption gibt und so viele Fälle ungeklärt bleiben bzw. es noch jahrelang dauern wird, bis sie geklärt sind - Stichwort Rakhat Aliyev - gibt es meiner Meinung nach viel zu wenige Verurteilungen. So viele Menschen, die viel Geld haben, dürfen tun und machen, was sie wollen und keiner rührt den Finger, um ihnen die Verbrechen nachzuweisen. Klar, kann sich jeder so ein Netzwerk aufbauen, ich denke mittlerweile eh, dass die meisten Politiker in so einem Netzwerk stecken und deswegen keinen Finger rühren, um den Verbrechen nachzugehen. Wieso denn auch? Sie schneiden sich doch nicht ins eigene Fleisch, oder?

1 LikesGefällt mir

13. März 2013 um 8:38


Wenn es um Korruption im strafrechtlichen Sinne geht, dann sind Politiker nicht korrupt, nein.

Das liegt aber auch daran, dass Abgeordnetenbestechung für Lobbyzwecke bei uns garnicht verboten ist.

Einzig der Stimmenkauf wird bestraft.


Dass es ihnen wirklich nur um die Interessen von Wirtschaftslobbies geht müsste doch mittlerweile noch dem letzten Hinterwäldler klar geworden sein.

Wobei... Wir sind jetzt gerade im Wahlkampf. Da versuchen natürlich alle wieder so auszusehen als würden sie Bürgerinteressen vertreten.
Aber eines sollte klar sein:

Es gibt nicht einen integeren Spitzenpolitiker. Daran gibt es keinen Zweifel.


Ne gute Frage wäre allerdings, wieviele dieser Spitzenpolitiker BEWUSST Wirtschafts-Lobbypolitik betreiben und nicht vielleicht irgendwie dort hinein "gefreundschaftet" wurden.

Gefällt mir

21. März 2013 um 11:08

Klare Antwort: In der BRD? - Ja!
Und das hängt mit dem 1945 zuende gegangenen II. Weltkrieg zusammen. Damals bzw. in den Jahren davor hatten sich die Alliierten darauf geeinigt, Deutschland über das Kriegsende hinaus endgültig zugrundezurichten. Daher:
- Wurden die preußischen Tugenden des zuverlässigen und sparsamen Wirkens für das eigene Volk schlechtgemacht.
- Wurde jeder Politiker durch die gesteuerte Presse (von wem, das brauche ich hier nicht zu schreiben, das ist offenkundig) in Amt und Würden gehievt, sofern er bereit war, auf das eigene Volk zu spucken.
- Wurde jeder Politiker, der zu erkennen gab, daß ihm das eigene Volk, unser Volk, etwas bedeutete, in die "rechte Ecke" gestellt und aus dem Parteienkartell entfernt. (Fallweise wurde durch vorgetäuschten Selbstmord via MOSSAD nachgeholfen.)
- Darf jeder Politiker im Bundestag sitzen, der irgendwie abartig, pervers oder sonstwie unanständig veranlagt ist. Nur ehrlich, deutsch und rechtschaffen darf er nicht sein.
- Zur Belohnung dürfen sich diese willigen "Vollstrecker" nach Herzenslust am deutschen Volksvermögen bereichern, dürfen sich die üppigsten Pensionen und Freifahrt-/Freiflugvorteile u.v.a. mehr zuschanzen, Hauptsache, sie prügeln auf unser Volk ein.

Schlußfolgerung: Diese charakterlich miesen Typen, angefangen vom einfachen Bundestagsabgeordneten bis hin zum Bundespräsidenten, wären zu Recht in früheren Zeiten ALLESAMT füsiliert worden, denn Volksverrat ist noch schlimmer als Hoch- und Landesverrat.

Gefällt mir

7. April 2013 um 17:45

Meine meinung
Ja wir haben ganz klar korrupten Politiker.Wir haben über eine Millionen Zwangsarbeiter fuer die Deutsche Industrie. Die nur fünf Euro netto verdienen. Die Arge ist da fuer verandwortlich zu machen.ODER DIE JUGENDLICHE MÜSSEN FUER 3,50EURO ARBEITEN FUER STÄTTEN UND GEMEINDE.AUCH ZWANGSARBEITER.DIE HABEN NICHTS GELERNT AUS DEM DRITTEN REICH.

Gefällt mir

16. Mai 2013 um 20:59
In Antwort auf hera2000

Klare Antwort: In der BRD? - Ja!
Und das hängt mit dem 1945 zuende gegangenen II. Weltkrieg zusammen. Damals bzw. in den Jahren davor hatten sich die Alliierten darauf geeinigt, Deutschland über das Kriegsende hinaus endgültig zugrundezurichten. Daher:
- Wurden die preußischen Tugenden des zuverlässigen und sparsamen Wirkens für das eigene Volk schlechtgemacht.
- Wurde jeder Politiker durch die gesteuerte Presse (von wem, das brauche ich hier nicht zu schreiben, das ist offenkundig) in Amt und Würden gehievt, sofern er bereit war, auf das eigene Volk zu spucken.
- Wurde jeder Politiker, der zu erkennen gab, daß ihm das eigene Volk, unser Volk, etwas bedeutete, in die "rechte Ecke" gestellt und aus dem Parteienkartell entfernt. (Fallweise wurde durch vorgetäuschten Selbstmord via MOSSAD nachgeholfen.)
- Darf jeder Politiker im Bundestag sitzen, der irgendwie abartig, pervers oder sonstwie unanständig veranlagt ist. Nur ehrlich, deutsch und rechtschaffen darf er nicht sein.
- Zur Belohnung dürfen sich diese willigen "Vollstrecker" nach Herzenslust am deutschen Volksvermögen bereichern, dürfen sich die üppigsten Pensionen und Freifahrt-/Freiflugvorteile u.v.a. mehr zuschanzen, Hauptsache, sie prügeln auf unser Volk ein.

Schlußfolgerung: Diese charakterlich miesen Typen, angefangen vom einfachen Bundestagsabgeordneten bis hin zum Bundespräsidenten, wären zu Recht in früheren Zeiten ALLESAMT füsiliert worden, denn Volksverrat ist noch schlimmer als Hoch- und Landesverrat.

Hallo ... man zuckt immer son bißchen zusammen.....
....obwohl ich, glaub ich, weiss, was Du meinst mit: "ehrlich, deutsch und rechtschaffen".......oder hoffentlich weiss ich, was Du meintest......

Es gibt tatsächlich Bürger hier im Lande, die knüppeln und schuften, die ganze Woche durch, auch Sonnabends ohne freien Tag in der Woche, sind so ehrlich, dass sie am Ende schon bald die Dummen sind und werden dafür eigentlich nur bemitleidet oder belächelt.

Nach dem Motto, "mach doch auch einen auf lau "......machen die Anderen doch auch.....

Ich kenn jemanden, der kann sich nicht mal Urlaub oder Krankheit erlauben, weil er selbständig arbeitet und bestimmt keine Reichtümer damit einfährt.......sondern eine 6-köpfige Familie davon ernährt.......der kippt vor Erschöpfung bald um......und wenn ich dann diese abgewichsten Typen sehe, die lügen und betrügen und immer bloss ihren Vorteil sehen...... dann könnt ich echt kotzen.......

Die Person, die ich meine, ist nun zufällig deutsch......
Aber ist meine Beschreibung über diese Person nun typisch deutsch? Meintest Du so was?

Die jetzige Politkergeneration leiert immer den Satz runter: Leistung müsse sich wieder lohnen........und meinen damit: Beschiss muss sich wieder lohnen, aber nur für ihresgleichen!!!!!

Kein Wunder, dass keiner mehr weiss, was er wählen soll.....

Gefällt mir

20. Mai 2013 um 9:37

Denke die sind korrupt unsere Politiker
Die lassen sich von den Arbeitgeber bezahlen um die Umwelt Plakette der Autos als Umwelt beschmutzung darzustellen. Kein Staat dieser Welt hat Umwelt Plaketten nur Deutschland.Die Menschen sollen sich mit Nazi löhne mit 800Euro im Monat neue Autos kaufen.Und wenn die ihre schulden nicht mehr Bezahlen können bringen die ihre ganzen Familie um und sich selber. Unsere Politiker sind keine Menschen sondern Bestien.

Gefällt mir

23. Mai 2013 um 14:58

"Erst kommt das Fressen - dann die Moral"
(Bertolt Brecht)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen