Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Gefühl Arbeitskollegin arbeitet nicht

Gefühl Arbeitskollegin arbeitet nicht

23. Oktober 2017 um 16:23

Hallo
Ich bin mit einer Arbeitskollegin zusammen am Empfang. Dort müssen wir neben der Empfangs- und Telefonarbeit zru Zeit auch noch Versandarbeit erledigen. Ich habe aber das Gefühl dass Sie nichts macht, Sie streicht ständig in unserer Präsenzliste sachen an. Dabei könnte Sie auch noch was anderes erledigen. Für diese Arbeit braucht man doch nicht ewig. Ich komme mir manchmal am Empfang wie ein Bimob vor. Ich arbeite und die andere Person macht in Vierstunden keine Minute etwas am Versand. Klar hat Sie auch noch das Telefon, doch wenn ich mal das Telefon habe, mache ich auch Versand. Vielleicht weniger als sonst. Aber immerhin einen Teil. Andere können das auch. Sie ist schon drei Stunden da und hat mir gesagt sie konnte noch keinen Versand machen. ist es vielleicht auch faulheit oder weil Sie keinen Bock hat. Eine andere Arbeitskollegin sehe ich auch öfters am Handy rumzudrücken. Wenn ich zu meinen Vorgestzten gehe, komme ich eh nicht weiter. Ich muss dann eine Liste führen wann das passiert oder ich höre sagen, dass solle mir doch egal sein usw. Aber es macht mich traurig, ich komme mir wie ein Bimbo vor. Wie jemand der alles machen muss. Es fühlt sich so an, als währe die andere Person einfach zu faul oder hätte keinen Bock. Wenn es jemandem mal nicht so gut geht kann ich es noch verstehen. Aber doch nicht ständig. Was rät ihr mir, wass soll ich tun. Ich mag momentan nicht mal mehr mit meiner Arbeitskollegin sprechen. Diese sagt auch noch zu mir es ist gut wenn du ein bisschen von diesen Broschüren einpacken kannst dann haben wir mehr platz. Aber selber macht sie nichts. Die Broschüren liegen auch auf ihrem Tisch und nicht auf meinem. Könne echt weinen.
und mir geht es auch nicht immer gut. Dann macht es mich noch trauriger dass ich alles alleine machen muss. Klar dann arbeite ich auch weniger. Aber die macht ständig fast nichts. Auch gewisse arbeiten kann Sie am Empfang nicht erledigen. Bin ich der Bimbo?


 

Mehr lesen

24. Oktober 2017 um 14:14

Hab mir aus genau dem Grunde einen neuen Job gesucht.

Wenn du unglücklich mit der Situation bist und deine Vorgesetzten so ignorant geht das irgendwann auf die Seele.

Nur du kannst daran was ändern.
Und wenn reden nicht hilft, dann schau dich nach was neuem um, wo du und deine Arbeit auch geschätzt werden

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2017 um 21:06
In Antwort auf blueworld4

Hallo
Ich bin mit einer Arbeitskollegin zusammen am Empfang. Dort müssen wir neben der Empfangs- und Telefonarbeit zru Zeit auch noch Versandarbeit erledigen. Ich habe aber das Gefühl dass Sie nichts macht, Sie streicht ständig in unserer Präsenzliste sachen an. Dabei könnte Sie auch noch was anderes erledigen. Für diese Arbeit braucht man doch nicht ewig. Ich komme mir manchmal am Empfang wie ein Bimob vor. Ich arbeite und die andere Person macht in Vierstunden keine Minute etwas am Versand. Klar hat Sie auch noch das Telefon, doch wenn ich mal das Telefon habe, mache ich auch Versand. Vielleicht weniger als sonst. Aber immerhin einen Teil. Andere können das auch. Sie ist schon drei Stunden da und hat mir gesagt sie konnte noch keinen Versand machen. ist es vielleicht auch faulheit oder weil Sie keinen Bock hat. Eine andere Arbeitskollegin sehe ich auch öfters am Handy rumzudrücken. Wenn ich zu meinen Vorgestzten gehe, komme ich eh nicht weiter. Ich muss dann eine Liste führen wann das passiert oder ich höre sagen, dass solle mir doch egal sein usw. Aber es macht mich traurig, ich komme mir wie ein Bimbo vor. Wie jemand der alles machen muss. Es fühlt sich so an, als währe die andere Person einfach zu faul oder hätte keinen Bock. Wenn es jemandem mal nicht so gut geht kann ich es noch verstehen. Aber doch nicht ständig. Was rät ihr mir, wass soll ich tun. Ich mag momentan nicht mal mehr mit meiner Arbeitskollegin sprechen. Diese sagt auch noch zu mir es ist gut wenn du ein bisschen von diesen Broschüren einpacken kannst dann haben wir mehr platz. Aber selber macht sie nichts. Die Broschüren liegen auch auf ihrem Tisch und nicht auf meinem. Könne echt weinen.
und mir geht es auch nicht immer gut. Dann macht es mich noch trauriger dass ich alles alleine machen muss. Klar dann arbeite ich auch weniger. Aber die macht ständig fast nichts. Auch gewisse arbeiten kann Sie am Empfang nicht erledigen. Bin ich der Bimbo?


 

Solche Idioten haben wir in unserer Produktionsfirma auch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 10:59

ich auch. Wenn es mich so unrund machen würde, wie die Kollegen arbeiten - oder eben auch nicht, könnte ich glaube ich gar nicht mehr arbeiten gehen.

Wenn man sich (ohne dafür zuständig, d.h. in einer Führungsposition zu sein) nur den Kopf darüber zerbricht, wie die Kollegen arbeiten, ist man am Ar***, es gibt sicher kaum eine Firma, in der ausschließlich Helden arbeiten. Irgend einen gibt es immer, wo man sich fragt, wieso der / die eigentlich den Job hat.

Entweder ich bin Chef, dann muss ich mich um so etwas kümmern - dann habe ich aber auch Mittel und Befugnis dazu - oder ich mache meinen Job so, wie ich es für richtig halte und lass die Kollegen machen, was die denken - und das ist für mich irrelevant.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ultra-Last-Minute Geschenk
Von: sunny654
neu
25. Oktober 2017 um 13:36
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club