Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Freundschaft mit bester Freundin beenden ?

Freundschaft mit bester Freundin beenden ?

18. Juli um 20:08 Letzte Antwort: 20. Juli um 22:25

Hello, ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage richtig..
meine beste Freundin regt mich auf!
sie regt mich richtig auf!
25 Jahre alt, fängt alles an, beendet nichts.. malt sich das Leben wie es ihr gefällt, lebt dafür das sie keinen Job hat ziemlich über ihre Verhältnisse.. Bzw tut häufig so als würde sie sich aber alles leisten können. 
Ist unfassbar schnell sauer, im Einfluss von Alkohol wird sie beleidigend, sie hat zig Pläne fürs Leben aber das ist seit dem ich sie kenne meist nur Gelaber gewesen. Nach gutem 10 Jahren regt es mich so auf das ich diese Freundschaft nicht mehr ertragen kann.
In zwei Wochen fängt sie einen Job an, weit weg von ihrer Heimat und dann werde ich sie so wie es aussieht auch eine ganz lange Zeit nicht sehen. Das klingt ganz gemein, aber ich zähle schon die Tage.
Momentan bin ich einfach allgemein gestresst und kann ihr Getue nicht ab.. deswegen melde ich mich kaum noch bei ihr, was sie natürlich merkt und direkt sauer ist.
Ich kann auch nicht mit ihr reden weil sie nicht wie eine normale Person reagiert sondern direkt einen Krieg anzettelt. Darauf habe ich keinen Bock weil meiner Meinung nach sind wir alt genug.. aber dem ist nicht so.
Diese Freundschaft macht einfach keinen Sinn mehr für mich! Wir haben beide komplett unterschiedliche Vorstellungen vom Leben. Ich habe einen guten Job, eine eigene Wohnung und hab mein Leben im Griff würde ich sagen.. sie tut so als hätte sie alles im Griff aber sie hat gar nichts im Griff..
meine Frage ist wie ich diese Freundschaft beenden soll.. das geht ja nicht von heute auf morgen.. ich lass es so langsam etwas auslaufen aber ich habe echt ein schlechtes Gewissen.
Steckte schon mal jemand in so einer Situation und kann Erfahrungen teilen ?

liebe Grüße 

Mehr lesen

19. Juli um 10:11
In Antwort auf elly1997

Hello, ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage richtig..
meine beste Freundin regt mich auf!
sie regt mich richtig auf!
25 Jahre alt, fängt alles an, beendet nichts.. malt sich das Leben wie es ihr gefällt, lebt dafür das sie keinen Job hat ziemlich über ihre Verhältnisse.. Bzw tut häufig so als würde sie sich aber alles leisten können. 
Ist unfassbar schnell sauer, im Einfluss von Alkohol wird sie beleidigend, sie hat zig Pläne fürs Leben aber das ist seit dem ich sie kenne meist nur Gelaber gewesen. Nach gutem 10 Jahren regt es mich so auf das ich diese Freundschaft nicht mehr ertragen kann.
In zwei Wochen fängt sie einen Job an, weit weg von ihrer Heimat und dann werde ich sie so wie es aussieht auch eine ganz lange Zeit nicht sehen. Das klingt ganz gemein, aber ich zähle schon die Tage.
Momentan bin ich einfach allgemein gestresst und kann ihr Getue nicht ab.. deswegen melde ich mich kaum noch bei ihr, was sie natürlich merkt und direkt sauer ist.
Ich kann auch nicht mit ihr reden weil sie nicht wie eine normale Person reagiert sondern direkt einen Krieg anzettelt. Darauf habe ich keinen Bock weil meiner Meinung nach sind wir alt genug.. aber dem ist nicht so.
Diese Freundschaft macht einfach keinen Sinn mehr für mich! Wir haben beide komplett unterschiedliche Vorstellungen vom Leben. Ich habe einen guten Job, eine eigene Wohnung und hab mein Leben im Griff würde ich sagen.. sie tut so als hätte sie alles im Griff aber sie hat gar nichts im Griff..
meine Frage ist wie ich diese Freundschaft beenden soll.. das geht ja nicht von heute auf morgen.. ich lass es so langsam etwas auslaufen aber ich habe echt ein schlechtes Gewissen.
Steckte schon mal jemand in so einer Situation und kann Erfahrungen teilen ?

liebe Grüße 

Du schreibst deine Frage ist,wie du die Freundschaft beenden sollst, es ginge nicht von heute auf morgen.
Du lässt es langsam auslaufen.

Ich habe von heute auf morgen eine Freundschaft beendet. Es ging um Loyalität u ich wurde fies von hinten ..so u so...
Ich wollte Ihr nochmal die Chance zu einem guten Abgang geben, hat sie nicht genutzt.
Thema durch.
Alle anderen Freundschaften sind " ausgelaufen"  (aber nicht böse/aufregung etc..) oder noch stabil.
Wir haben uns einfach verändert u nicht mitbekommen wohin.
Im Nachhinein wenn ich mal exFriends treffe, stellen wir fest, das jeder mal solche Situationen wie du sie von deiner Freundin schilderst,..hatte/hat.

Nur zu einem anderem Zeitpunkt.

Eins meiner Kinder hatte ein ähnliches Prob wie du. Nur das seine BF sich dahin verändert hat, den Mann fürs leben getroffen zu haben.
Konnte mein Kind nicht verstehen, is ja ganz anders...Ja, ja...

Es war auch besser, (Griff haben u so ).

 

Gefällt mir
20. Juli um 20:36


Manchmal leben sich die besten Freundschaften auseinander, jeder hat/gründet eine Familie,bekommt Kinder, zieht zum Partner, wechselt den Arbeitsplatz u.s.w.
Dadurch entstehen neue "Freundschaften".

Es gibt aber auch "wahre Freundschaften", die alles überstehen und Bestand haben.

Und sicher gibt es auch Freudschaften die, wie 12zeichen erwähnt, an Illoyalität scheitern. 
Diese Erfahrung macht jeder, denke ich. Bei mir ging auch eine Freundschaft deshalb in die Brüche, habe noch eine 2. Chance gegeben, aber auch die wurde verspielt.

Gefällt mir
20. Juli um 22:25
In Antwort auf elly1997

Hello, ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage richtig..
meine beste Freundin regt mich auf!
sie regt mich richtig auf!
25 Jahre alt, fängt alles an, beendet nichts.. malt sich das Leben wie es ihr gefällt, lebt dafür das sie keinen Job hat ziemlich über ihre Verhältnisse.. Bzw tut häufig so als würde sie sich aber alles leisten können. 
Ist unfassbar schnell sauer, im Einfluss von Alkohol wird sie beleidigend, sie hat zig Pläne fürs Leben aber das ist seit dem ich sie kenne meist nur Gelaber gewesen. Nach gutem 10 Jahren regt es mich so auf das ich diese Freundschaft nicht mehr ertragen kann.
In zwei Wochen fängt sie einen Job an, weit weg von ihrer Heimat und dann werde ich sie so wie es aussieht auch eine ganz lange Zeit nicht sehen. Das klingt ganz gemein, aber ich zähle schon die Tage.
Momentan bin ich einfach allgemein gestresst und kann ihr Getue nicht ab.. deswegen melde ich mich kaum noch bei ihr, was sie natürlich merkt und direkt sauer ist.
Ich kann auch nicht mit ihr reden weil sie nicht wie eine normale Person reagiert sondern direkt einen Krieg anzettelt. Darauf habe ich keinen Bock weil meiner Meinung nach sind wir alt genug.. aber dem ist nicht so.
Diese Freundschaft macht einfach keinen Sinn mehr für mich! Wir haben beide komplett unterschiedliche Vorstellungen vom Leben. Ich habe einen guten Job, eine eigene Wohnung und hab mein Leben im Griff würde ich sagen.. sie tut so als hätte sie alles im Griff aber sie hat gar nichts im Griff..
meine Frage ist wie ich diese Freundschaft beenden soll.. das geht ja nicht von heute auf morgen.. ich lass es so langsam etwas auslaufen aber ich habe echt ein schlechtes Gewissen.
Steckte schon mal jemand in so einer Situation und kann Erfahrungen teilen ?

liebe Grüße 

"Ich habe einen guten Job, eine eigene Wohnung und hab mein Leben im Griff würde ich sagen.. sie tut so als hätte sie alles im Griff aber sie hat gar nichts im Griff.."

Warum ärgert dich das so sehr? Wenn ihre Ansprüche so niedrig liegen, dann lass sie halt damit leben? Ich vermute sie ist im Zugzwang, du hast einen Job und dein Leben geregelt und sie will ggf nicht als Versager daneben stehen, also plappert sie halt Blödsinn.

Aus dem  Alter wo mich das Leben anderer belastet, weil sie Dinge einfach anders tun als ich, bin ich persönlich raus. Warum tut man sich den Stress freiwillig an.

Wenn sie dich wirklich so massiv nervt und sie nicht kritikfähig ist, melde dich einfach nicht mehr.
 

Gefällt mir
20. Juli um 22:25
In Antwort auf elly1997

Hello, ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage richtig..
meine beste Freundin regt mich auf!
sie regt mich richtig auf!
25 Jahre alt, fängt alles an, beendet nichts.. malt sich das Leben wie es ihr gefällt, lebt dafür das sie keinen Job hat ziemlich über ihre Verhältnisse.. Bzw tut häufig so als würde sie sich aber alles leisten können. 
Ist unfassbar schnell sauer, im Einfluss von Alkohol wird sie beleidigend, sie hat zig Pläne fürs Leben aber das ist seit dem ich sie kenne meist nur Gelaber gewesen. Nach gutem 10 Jahren regt es mich so auf das ich diese Freundschaft nicht mehr ertragen kann.
In zwei Wochen fängt sie einen Job an, weit weg von ihrer Heimat und dann werde ich sie so wie es aussieht auch eine ganz lange Zeit nicht sehen. Das klingt ganz gemein, aber ich zähle schon die Tage.
Momentan bin ich einfach allgemein gestresst und kann ihr Getue nicht ab.. deswegen melde ich mich kaum noch bei ihr, was sie natürlich merkt und direkt sauer ist.
Ich kann auch nicht mit ihr reden weil sie nicht wie eine normale Person reagiert sondern direkt einen Krieg anzettelt. Darauf habe ich keinen Bock weil meiner Meinung nach sind wir alt genug.. aber dem ist nicht so.
Diese Freundschaft macht einfach keinen Sinn mehr für mich! Wir haben beide komplett unterschiedliche Vorstellungen vom Leben. Ich habe einen guten Job, eine eigene Wohnung und hab mein Leben im Griff würde ich sagen.. sie tut so als hätte sie alles im Griff aber sie hat gar nichts im Griff..
meine Frage ist wie ich diese Freundschaft beenden soll.. das geht ja nicht von heute auf morgen.. ich lass es so langsam etwas auslaufen aber ich habe echt ein schlechtes Gewissen.
Steckte schon mal jemand in so einer Situation und kann Erfahrungen teilen ?

liebe Grüße 

"Ich habe einen guten Job, eine eigene Wohnung und hab mein Leben im Griff würde ich sagen.. sie tut so als hätte sie alles im Griff aber sie hat gar nichts im Griff.."

Warum ärgert dich das so sehr? Wenn ihre Ansprüche so niedrig liegen, dann lass sie halt damit leben? Ich vermute sie ist im Zugzwang, du hast einen Job und dein Leben geregelt und sie will ggf nicht als Versager daneben stehen, also plappert sie halt Blödsinn.

Aus dem  Alter wo mich das Leben anderer belastet, weil sie Dinge einfach anders tun als ich, bin ich persönlich raus. Warum tut man sich den Stress freiwillig an.

Wenn sie dich wirklich so massiv nervt und sie nicht kritikfähig ist, melde dich einfach nicht mehr.
 

Gefällt mir