Forum / Gesellschaft & Leben

Freundschaft beenden - ist das sinnvoll?

Letzte Nachricht: 19. Mai um 13:27
12.05.21 um 14:57

Liebes Forum, ich erlebe zurzeit folgende Situation: eine Freundin von früher meldet sich plötzlich wieder häufig. Sie hat Beziehungsprobleme, steht kurz vor der Trennung. Als ihre Beziehung noch gut war, hatten wir fast keinen Kontakt, ich mochte sie irgendwie, sie ist eine herzliche, aufgeweckte Person aber, ehrlich gesagt, mochte ich andere Freundinnen lieber. Jetzt wo sie sich wieder meldet (telefonieren), merke ich, wie ich häufig genervt von ihr bin. Ich finde, sie ist eine Drama-Queen und ziemlich weltfremd. Allerdings hat sie kaum soziale Kontakte, ich und ihre Schwester sind ihre einzigen Freundinnen. Ich melde mich auch wieder oft bei ihr (einfach so, zum Plaudern) aber eher aus einer Art Pflichtgefühl heraus. Ich kann mit ihren Anschauungen nicht gut umgehen, finde sie teilweise naiv und anstrengend. Ich lasse sie das aber nicht spüren, ich respektiere sie (nach außen hin). Aber mit anderen Freundinnen kann ich mich besser unterhalten und habe mehr Spaß. Auf deren Meinung lege ich auch mehr wert als auf ihre. Mir kommt auch vor, sie benützt mich als eine Art Partnerersatz, möchte mich an sich binden nur weil sie wieder Single ist und jemanden zum Ausgehen braucht. 

Außerdem sagt sie mir am Ende eines einstündigen Telefonats manchmal "Ich hab dich lieb". Abgesehen davon, dass ich es albern finde, das zu einer Freundin zu sagen, könnte ich es bei ihr aber auch nicht erwidern. 
Ich hab oft keine Lust, sie zu treffen.
Ist das eine Freundschaft, die man beenden soll? 

Mehr lesen

14.05.21 um 6:07

Also am Ende des Tages musst du das selbst entschieden, die Entscheidung kann dir niemand abnehmen.

Gefällt mir

15.05.21 um 6:11

Ziemlich weltfremd, dass dunso etwas fragst. Das ist etwas, was du selbst entscheiden musst. 

Freunde ist nan, wenn man sich mag und sich gegenseitig unterstützt. 

Gefällt mir

15.05.21 um 16:54

Ich würde meine Zeit nicht an jemanden verschwenden, den ich eigentlich tief in mir darinnen nicht mag. Ich glaube auch nicht, dass geheuchelte Freundschaft eine gute Tat ist. Manchmal liegt mehr Ehrlichkeit in einer gewissen Härte. 

1 -Gefällt mir

17.05.21 um 18:45
In Antwort auf

Liebes Forum, ich erlebe zurzeit folgende Situation: eine Freundin von früher meldet sich plötzlich wieder häufig. Sie hat Beziehungsprobleme, steht kurz vor der Trennung. Als ihre Beziehung noch gut war, hatten wir fast keinen Kontakt, ich mochte sie irgendwie, sie ist eine herzliche, aufgeweckte Person aber, ehrlich gesagt, mochte ich andere Freundinnen lieber. Jetzt wo sie sich wieder meldet (telefonieren), merke ich, wie ich häufig genervt von ihr bin. Ich finde, sie ist eine Drama-Queen und ziemlich weltfremd. Allerdings hat sie kaum soziale Kontakte, ich und ihre Schwester sind ihre einzigen Freundinnen. Ich melde mich auch wieder oft bei ihr (einfach so, zum Plaudern) aber eher aus einer Art Pflichtgefühl heraus. Ich kann mit ihren Anschauungen nicht gut umgehen, finde sie teilweise naiv und anstrengend. Ich lasse sie das aber nicht spüren, ich respektiere sie (nach außen hin). Aber mit anderen Freundinnen kann ich mich besser unterhalten und habe mehr Spaß. Auf deren Meinung lege ich auch mehr wert als auf ihre. Mir kommt auch vor, sie benützt mich als eine Art Partnerersatz, möchte mich an sich binden nur weil sie wieder Single ist und jemanden zum Ausgehen braucht. 

Außerdem sagt sie mir am Ende eines einstündigen Telefonats manchmal "Ich hab dich lieb". Abgesehen davon, dass ich es albern finde, das zu einer Freundin zu sagen, könnte ich es bei ihr aber auch nicht erwidern. 
Ich hab oft keine Lust, sie zu treffen.
Ist das eine Freundschaft, die man beenden soll? 

Warum hast du das Gefühl aus Verpflichtung dich bei ihr melden zu müssen? Das musst du doch gar nicht. Damit würde ich als erstes aufhören und nein, ein schlechtes Gewissen musst du nicht haben! Entweder sagst du ihr direkt, dass es mit euch nicht mehr passt oder nie gepasst hat oder du lässt es nach und nach einschlafen. Geht sie dir dann auf den Wecker und macht dir womöglich noch Vorwürfe, weil du dich nie (mehr) bei ihr meldest, musst du wahrscheinlich dann etwas direkter werden. Dazu wäre mir meine kostbare Lebenszeit viel zu schade, mich mit Menschen zu umgeben, die ich nicht aufrichtig haben muss. Da musst du viel egoistischer werden, sie ist es doch auch, egoistisch. Und pass auf, sobald sie einen neuen Freund hat, bist du eh abgeschrieben. Da hatte es sie auch nicht intere, was du so gemacht hast, also als sie nich ihren Freund hatte. Warum soll das bei einem neuen anders sein?!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

17.05.21 um 21:59

1. Was ist daran bitte albern zu einer Freundin "Ich hab dich lieb" zu sagen? Zu wem soll man das denn sonst sagen? Ich sag das zu allen meinen Freundinnen die mir sehr nahe stehen.

2. Wenn du kein gutes Gefühl bei der Freundschaft hast, beende sie, sei aber so fair, ihr vorher den Grund dafür zu sagen, es gibt nichts gemeineres, als jemanden zu ghosten. Sage ihr, dass du dich als Lückenfüller fühlst, sprich auch ruhig die Sache an, dass sie sich während der Beziehung nie gemeldet hat und du dich ausgenutzt fühlst etc.

Gefällt mir

18.05.21 um 9:24

welche Freundschaft?!? Jemand, über den man so spricht und denkt, ist doch keine Freundin. Bestenfalls eine lockere Bekanntschaft.

1 -Gefällt mir

19.05.21 um 13:27

Warum triffst du sie dann, wenn du eigentlich keine Lust dazu hast? Was ist das denn bitte für eine Logik?
Manche Menschen werde ich nie verstehen.

Gefällt mir