Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Freundin schwanger - Bin traurig, ist das unmoralisch?

Freundin schwanger - Bin traurig, ist das unmoralisch?

10. April 2006 um 18:22

Hallo,

meine beste Freundin ist schwanger. Auf der einen Seite freue ich mich für sie, auf der anderen Seite bin ich total traurig weil damit unsere gemeinsame "freie" Partyzeit zu Ende ist.

Ist das zu egoistisch? Darf ich ihr das sagen?

Sie weiß auch noch nicht was sie machen soll, aber so wie ich sie kenne wird sie das Kind behalten.

Bin ich aufgrund meiner Gefühle eine herzlose Freundin?

Mehr lesen

10. April 2006 um 22:45

Das ist doch ganz verständlich
Hi, ich finde deine Reaktion ganz normal. Als ich damals zum ersten Mal schwanger wurde, machte ich mir selbst Gedanken darüber, wie mein Leben sich ändern wird. Aber damals hatte ich zwei Freundinnen, die fast zur gleichen Zeit kurz vorher, oder etwas später, auch schwanger wurden und so hatten wir wieder die gleichen Interessen. Aber wenn es nicht so gewesen wäre, hätte sich viel geändert. Die Interessen gehen dann doch irgendwie erstmal auseinander. Das ist einerseits schade, anderseits aber auch spannend. Man kann sich gegenseitig aufmuntern und helfen. Natürlich bleibt ein Stück Freiheit auf der Strecke. Aber irgendwann kommt auch wieder ne Zeit, wo man zusammen wieder losziehen kann. Da muß man halt jetzt durch. Und wenn du den "ersten Schreck" überwunden hast und mit deiner Freundin auch mal über dich gesprochen hast, dann werdet ihr die guten Seiten an der neuen Situation bestimmt herausfinden.

Also, viel Glück dabei

Gefällt mir

11. April 2006 um 9:53

Nicht egositisch.... eifersüchtig....
.... und Eifersucht heitß doch eigentlich nur "Verlustangst". Und Angst eine Freundin zu verlieren finde ich nicht schlimm!!!

Ihr müsst Euch nur bewusst werden, dass nichts mehr bleibt wie es war. Ihr komplettes Leben wird sich verändern...
Ihr müsst versuchen eine neue Basis zu finden, dann kalppt es!
Dann könnt ihr zwar nicht mehr so oft wie jetzt etwas zusammen, aber es Ihr könnt

Ich war damals auch eifersüchtig auf den neuen Freund meiner damals besten Freundin. Du liest schon "dmalige" beste Freundin.....
Von heute auf morgen hat sie nur noch Zeit für ihren neuen Freund, jetzigen Ehemann, gehabt.
Dann kam hinzu, dass er keinen Draht zu ihren Freundinnen hat(te). In über 3 Jahren hat er es gerade einmal geschafft mit zu einem Geburtstag zu kommen.
Heute ist sie für mich höchsten noch eine Bekannte. Wir sehen uns nur noch auf Geburtstagen, zwichendurch mal ein Anruf / Besuch ist nicht drin. Meine Nachbarin weiß mehr über mein Leben als sie. Ich habe versucht den Kontakt zu halten, aber wenn nichts zurück kommt, dann vergeht einem dann auch die Lust.
Aber so ist das nun mal. Freunde kommen im Leben und gehen aber wieder auch.
Vielleicht haben wir nicht genug um unsere Freundschaft gekämpft.
Tut ihr es wenigsten. Sage ihr, dass Du Dich für sie freust, aber dass Du auch Angst vor der Zukunft hast. Du hsat Angst, dass Du sie als Freundin verlieren wirst, weil Eure jetzige Basis sich grundlegend ändern wird..... Ich drücke Euch die Daumen.


LG Pluster

Gefällt mir

11. April 2006 um 9:55

Also ich wäre sehr vorsichtig mit...
Sicher ist es berechtigt, dass du traurig bist. Ich kenne das Gefühl zur Genüge. (Meine beste Freundin ist noch in der Gymnasium schwanger geworden).

Ich würde nur empfehlen, dass du sehr vorsichtig bist, fallst du ihr deine Gefühle überhaupt sagen willst. Du weißt, Schwangere haben häufig diese brutale Hormonschwankungen, kriegen Depressionsgefühle aus heiterem Himmel, so dass keiner mehr weiß, was sie meinen. Häufig kommen dann solche Äuserungen, dass sie das Baby gar nicht wollen, Abtreibung u. Ä. Natürlich ist am nächsten Tag alles vergessen. Und erst wenn das Baby da ist

Mein Rat ist, wenn du eine richtige Freundin sein willst, über eure "freie Partyzeit" hinaus, kümmere dich ein wenig mehr um ihre Gefühle und für deine Gefühle such dir evtl andere vertraute Menschen - aber genau das tust du ja! genau, was ich auch damals getan habe: erst mal selber damit fertig werden, hier mit uns darüber sprechen. Ich brauch gar nicht weiterschreiben, was ich meine.

Irgendwie braucht deine Freundin viel Unterstützung z. Z. Und die beste Freundin ist eine sehr wichtige Rolle.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen